Premier League Meister Wetten & Quoten 2019/2020 in England

Premier League Wetten

Die Premier League Saison 2019/20 geht einmal mehr mit 20 Mannschaften in ihre erst 28. Spielzeit. Zum 121. Mal in der Geschichte des englischen Fußballs wird dabei ein nationaler Meister gesucht, nachdem in den vergangenen drei Spielzeiten wieder mehr oder weniger Normalität in England eingekehrt ist. In der Saison 2015/16 war es nämlich mit Underdog Leicester City zu einem handfesten Überraschungsmeister gekommen, ehe sich anschließend der FC Chelsea London den Titel geholt hat und nun im Sommer 2018 sowie 2019 von Manchester City abgelöst worden ist, das 2018 hier sogar die 100-Punkte-Marke geknackt hat und 2019 bei 32 von 38 gewonnenen Spielen auf 98 Zähler kam. Nicht außer Acht zu lassen ist dabei aber die Leistung vom frischgebackenen Champions League 2019 und UEFA Super Cup 2019 Sieger FC Liverpool. Nur eine Saisonniederlage gab es für Jürgen Klopps Reds in der Premier League. Mit 97 Punkten stand am Ende zudem die punktbeste Nicht-Meisterschaft aller Zeiten zu Buche.

Alles ist in der Beletage des englischen Fußballs somit dafür angerichtet, dass auch in der Saison 2019/20 Manchester City und der FC Liverpool über allen schweben werden und die Meisterschaft abermals unter sich ausmachen. Ganz grundsätzlich betrachtet ist es aber nach wie vor so, dass mindestens die sechs üblichen Verdächtigen immer zu den Titelaspiranten zu zählen sind. Das ist neben den beiden schon angesprochenen Teams definitiv noch der amtierende Europa League Sieger FC Chelsea London, der Champions League Finalist Tottenham Hotspur, der Europa League Finalist FC Arsenal London sowie der Vizemeister 2018 Manchester United. Alles, was dahinter kommt, kann maximal noch als Geheimfavorit bezeichnet werden. Sechs Favoriten, denen der Titelgewinn zugetraut werden kann, reichen aber ja auch für eine weitere spannende Saison in der Premier League. So gibt es in England schließlich so viele Titelkandidaten wie sonst in keiner anderen Liga Europas. Kein Wunder, dass die Premier League auch vom Ausland mit solch regem Interesse verfolgt wird.

Wettquoten Premier League Meister 2020 in England

In diesem Bereich präsentieren wir Ihnen die jeweils besten Wettquoten für die Meisterschaft in der Premier League.

Verein Quoten*
Manchester City 1,44
FC Liverpool 4,00
Tottenham Hotspur 19,00
Manchester United 26,00
FC Arsenal London 41,00
FC Chelsea London 67,00

(Stand: 15.08.2019, 10:14 Uhr)

Alle Wettquoten von Betway

Zur Webseite von Betway

Englischer Meister Prognose & Quoten zur Premier League Saison 2019/2020

Die Buchmacher sehen im Vorfeld der Saison erneut Manchester City von Pep Guardiola klar im Vorteil, was sicherlich einmal mehr darauf zurückzuführen ist, dass die Scheich-Investoren der Abu Dhabi United Group Investment & Development Limited einmal mehr weder Kosten noch Mühen gescheut haben, um ihrem katalanischen Startrainer neues Personal zu bescheren. Mit Rodri (Atlético Madrid), Joao Cancelo (Juventus Turin), Angelino (PSV Eindhoven), Pedro Porro (FC Girona) und Zack Steffen (Columbus Crew) wurden einmal mehr umgerechnet knapp 170 Millionen Euro Ablösesumme in vielversprechende Spieler investiert, die allesamt das 25. Lebensjahr noch nicht überschritten haben und mit entsprechend viel Entwicklungspotenzial in die neue Spielzeit gehen. Hinzu kommt, dass Leroy Sané nach Verletzung im FA Community Shield nicht, wie erwartet, nach Bayern gewechselt ist, sondern den Sky Blues spätestens in der zweiten Saisonhälfte ebenfalls weiterhelfen wird. Lediglich die Meisterquote könnte in unseren Augen etwas höher sein, damit diese Wette noch lukrativer wird. Ansonsten spricht aber abermals fast alles für die Citizens.

Apropos Community Shield: Hier verlor der FC Liverpool bereits das erste Pflichtspiel der Saison 2019/20 im Elfmeterschießen gegen Manchester City. Ein erster Achtungserfolg für Pep und Co, mit dem gleich zu Saisonbeginn gezeigt werden soll, dass man nicht gewillt ist, den Reds dieses Jahr das Feld für die allererste Premier League Meisterschaft überhaupt zu überlassen. Seitdem die Premier League schließlich im Jahr 1992 gegründet wurde, hat der FC Liverpool noch nie die Meisterschaft geholt. Umso größer ist die Sehnsucht danach. Und nach nur einer einzigen Niederlage in der Meisterschaft 2018/19 sind die Scousers definitiv ein brandheißer Kandidat. Wir schätzen, dass es auf ein 50:50 mit leichtem Vorteil für Manchester City hinauslaufen wird. Zur Quote von 4,00* daher eine klare Tippempfehlung auf die Reds, bei denen Sie Ihren Einsatz vervierfachen können.

Alle anderen vier Kandidaten sind praktisch bereits Außenseiter, da sie darauf spekulieren müssten, dass sowohl die Citizens als auch die Reds in der Saison 2019/20 an etlichen Spieltagen Federn lassen. Im Sommer 2018 wurde City mit 19 Punkten Vorsprung Meister. Im Sommer 2019 war es zwar nur ein Zähler, dafür jedoch waren es zwischen dem FC Liverpool auf Platz zwei und dem FC Chelsea London auf Position drei am Ende eine Lücke von 25 Punkten. Kurzum: So schnell dürfte diese Lücke bei nahezu identischen Kadern der beiden englischen Topteams nicht geschlossen werden können, weshalb wir von Wetten auf einen der anderen vier Vereinen zum jetzigen Zeitpunkt absehen würden.

Premier League Meister in England der letzten Jahre

Jahr Meister Tore Punkte
2018/2019 Manchester City 95:23 98
2017/2018 Manchester City 106:27 100
2016/2017 FC Chelsea London 85:33 93
2015/2016 Leicester City 68:36 81
2014/2015 FC Chelsea London 73:32 87
2013/2014 Manchester City 102:37 86
2012/2013 Manchester United 86:43 89
2011/2012 Manchester City 93:29 89

Im Sommer 2019 gab es erstmals seit langer Zeit mal wieder eine Titelverteidigung in der Premier League – auch, wenn es am Ende bei nur einem einzigen Punkt Vorsprung denkbar knapp war. Damit hat die Premier League erstmals etwas von der Abwechslung verloren, für die sie in den letzten Jahren jüngst bekannt war. An Anziehungskraft hat die höchste Spielklasse Englands und potenziell wichtigste Liga Europas aber mitnichten verloren, was auch dadurch unterstrichen wird, dass sowohl das Endspiel um die Champions League als auch das finale der Europa League eine rein englische Angelegenheit war.

Fragt man nach dem Rekordmeister der Premier League, so ist dieser schnell gefunden: Manchester United ist mit 13 Meistertiteln hier ganz klar führend. Auf dem zweiten Platz liegt der FC Chelsea London mit inzwischen fünf Pokalen, dicht gefolgt von Manchester City, das im Sommer seinen vierten Titel in der seit 1992 laufenden Premier League einfahren konnte. Der FC Arsenal London bringt es immerhin auf drei Titel und die beiden Überraschungsteams Blackburn Rovers (Meister der Saison 1994/95) und Leicester City (Meister der Saison 2015/16) runden die 27-jährige Geschichte der Premier League ab.

Auffällig: Weder der FC Liverpool noch Tottenham Hotspur – beide immerhin in allen 27 vergangenen Spielzeiten in der Premier League vertreten – konnten trotz Titelgewinnen in den Vorgängern zu „The Premiership“ noch nie die englische Meisterschaft in dieser Liga gewinnen.

Aktuelle Premier League Tabelle in England

Infos zu Wettanbietern gibt’s z.B. hier:
Wettanbieter Vergleich von meister-wetten.com
Beste Wettanbieter Liste von wettbasis.com
wettanbieter.cc

Email-Kurs Wetten




Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!