Nordische Ski WM 2019 Wetten – Favoriten & Quoten

17. Februar 2019

Daniel Andre Tande, Skispringen - © krumcek / Shutterstock.com

Zwischen Mittwoch, den 20. Februar 2019, und Sonntag, den 3. März 2019, findet die Nordische Ski WM 2019 statt. Dabei fiel die Wahl der Féderation Internationale de Ski (kurz: FIS) bereits vor fünf Jahren auf das österreichische Seefeld in Tirol, wo zuletzt bereits die Nordische Ski WM 1985 stattgefunden hat. Damit findet die 52. Nordische Skiweltmeisterschaft in der Geschichte mal wieder in Österreich statt, das sich gegen Almaty (Kasachstan), Oberstdorf (Deutschland) und Planica (Slowenien) behauptet hatte. Aus deutscher Sicht brisant: In den ersten beiden Wahlgängen hatte jeweils Oberstdorf die meisten Stimmen bekommen, ehe es im dritten und alles entscheidenden Wahlgang bei den 17 Stimmen des Komitees ein 9:8 zu Gunsten von Seedorf gab. Immerhin ein Trost: Oberstdorf darf dann in zwei Jahren die 53. Nordische Ski WM austragen, die ja bekanntermaßen im zweijährigen Turnus abgehalten wird.

Weit haben es die deutschen Athletinnen und Athleten aber trotzdem auch in diesem Jahr nicht, wenn in insgesamt 21 Wettbewerben in den kommenden zwei Wochen im österreichischen Seefeld die Goldmedaillen ausgespielt werden. Dies sind acht Einzelwettbewerbe bei den Herren, fünf Einzel bei den Damen, fünf Teamwettbewerbe der Herren, zwei Teamwettbewerbe der Damen sowie der gemischte Einzelwettbewerb. Eine Reihe dieser Austragungen haben wir uns dabei in diesem Beitrag für Sie herausgepickt. Wir blicken dabei für Sie auf die jeweiligen Wettquoten für die Gesamtsieger/innen zur Nordischen Ski WM 2019, damit Sie schon jetzt in Hinblick auf Ihre Langzeitwetten zu dem mit Spannung erwarteten Wettbewerb die bestmöglichen Wetten abgeben können. Dabei benennen wir Ihnen nicht nur die jeweiligen Favoriten/-innen auf das begehrte Edelmetall, sondern befassen uns auch mit potenziellen Geheimfavoriten/-innen, die Sie ebenfalls unbedingt auf dem Zettel haben sollten.

Zunächst aber wollen wir Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Rahmenprogramm liefern, das am Donnerstag, den 21. Februar 2019, in Seedorf mit dem ersten Wettbewerb starten wird. So finden Sie hier zu Beginn einen Zeitplan mit allen Uhrzeiten und Informationen zu den unzähligen Disziplinen, die bei dieser Nordischen Ski WM wieder einmal miteinander vereint werden. Anschließend erfolgt dann unser detaillierter Blick auf einige ausgewählte Medaillenentscheidungen.

Der Zeitplan der Nordische Ski WM 2019 in Seefeld

Anbei haben wir alle wichtigen Termine für Sie zusammengefasst, die zwischen der Eröffnung am Mittwoch, den 20. Februar 2019, und der finalen Abschlusszeremonie am Sonntag, den 3. März 2019, unbedingt in Ihren Terminkalender übertragen werden sollten, damit Sie auch unter Garantie kein packendes Event im Rahmen der 52. Nordischen Skiweltmeisterschaft verpassen. Hier der Zeitplan der Nordischen Ski WM 2019 in Seefeld:

  • Donnerstag, 21. Februar – 14:30 Uhr (MEZ): Skilanglauf – Sprint der Damen und Herren (Freie Technik)
  • Freitag, 22. Februar – 10:30 Uhr (MEZ) und 16:15 Uhr (MEZ): Nordische Kombination: Skispringen Gundersen (Großschanze / 10 km)
  • Samstag, 23. Februar – 11:00 Uhr (MEZ): Langlauf: Skiathlon Damen (15 km) // 12:30 Uhr (MEZ): Langlauf: Skiathlon Herren (30 km) // 14:30 Uhr (MEZ): Nordische Kombination: Skispringen Einzel Großschanze Herren
  • Sonntag, 24. Februar – 10:30 Uhr (MEZ) und 13:30 Uhr (MEZ): Nordische Kombination: Teamspring Herren (Großschanze / 2 x 7,5 km]) // 11:30 Uhr (MEZ): Langlauf Team-Sprint Damen und Herren (Klassische Technik) // 14:45 Uhr (MEZ): Skispringen Herren Team (Großschanze)
  • Montag, 25. Februar – frei
  • Dienstag, 26. Februar – 15:00 Uhr (MEZ): Langlauf 10 km Damen (Klassische Technik)
  • Mittwoch, 27. Februar – 14:00 Uhr (MEZ): Langlauf 15 km Herren (Klassische Technik) // 16:15 Uhr (MEZ): Skispringen Damen Einzel (Normalschanze)
  • Donnerstag, 28. Februar – 11:00 Uhr (MEZ) und 15:15 Uhr (MEZ): Nordische Kombination: Herren Einzel Gundersen (Normalschanze / 10 km) // 13:00 Uhr (MEZ) Skilanglauf Staffel der Damen (4 x 5 km)
  • Freitag, 1. März – 13:15 Uhr (MEZ): Langlauf Staffel der Herren (4 x 10 km) // 16:00 Uhr (MEZ): Skispringen Herren Einzel (Normalschanze)
  • Samstag, 2. März – 11:00 Uhr (MEZ) Und 14:45 Uhr (MEZ): Nordische Kombination der Herren im Team (Normalschanze / 4 x 5 km) // 12:15 Uhr Langlauf Massenstart der Damen (30 km, Freie Technik) // 16: Uhr (MEZ): Skispringen Mixed Team (Normalschanze)
  • Sonntag, 5. März – 13:00 Uhr (MEZ): Langlauf Massenstart der Herren (50 km, Freie Technik)

Favoriten & Quoten im Langlauf – Sprint der Herren – Nordische Ski WM 2019

Johannes Høsflot Klæbo heißt derzeit der gefeierte Mann im Sprintweltcup. Der erst 22 Jahre junge Norweger bewegt sich aktuell in bester Tradition seiner erfolgreichen Landsleute, die seit Jahr und Tag zu den großen Abräumern bei der Nordischen Ski WM gelten. Um das auch mit Zahlen zu belegen: In der ewigen Bestenliste nach 51 Nordischen Skiweltmeisterschaften führt Norwegen mit 151 Goldmedaillen glasklar vor Finnland und Russland, die sich Platz zwei mit je 82 Goldmedaillen teilen. Kein Wunder also, dass Johannes Høsflot Klæbo von den Buchmachern als der absolute Topfavorit ausgelobt wird, ist ihm der Langlauf doch regelrecht in die Wiege gelegt. Bereits in Pyeongchang 2018 holte sich der Shootingstar im Sprint die Goldmedaille. Aktuell führt er zudem im Sprintweltcup 2018/19 glasklar auf Platz eins mit 504 Punkten, was ihm letztlich auch den Platz an der Sonnenseite im Skilanglauf-Gesamtweltcup einbringt. Sein Topverfolger im Sprintweltcup ist der Italiener Federico Pellegrini, der allerdings bis auf den zweiten Sprint der Saison in Lilehammer (30. November 2018) lediglich noch den ersten Platz in Cogne vom Samstag, den 16. Februar 2019, vorzuweisen hat. Gewiss könnte er zur Stelle sein, sollte Klaebo patzen. Unsere Tendenz geht dennoch klar zum Shootingstar.

Wettquoten für den Sieg im Langlauf – Sprint der Herren – Nordische Ski WM 2019

Athlet Gesamtsieger Quoten
J. Klaebo 1,50
F. Pellegrino 2,95
S. Ustiugov 10,50
S. Skar 32,00
E. Iversen 32,00
L. Chanavat 34,00
R. Jouve 34,00
F. Krogh 40,00
G. Retivykh 74,00
C. Halvarsson 94,00
A. Bolshunov 94,00

(Wettquoten von Interwetten, Stand: 17.02.2019, 14:43 Uhr – bitte Hinweis am Ende des Beitrags beachten!)

Favoriten & Quoten im Langlauf 15 km der Herren – Nordische Ski WM 2019

Im klassischen Skilanglauf ist alles angerichtet für einen engen Zweikampf zwischen dem 27-jährigen Finnen Iivo Niskanen und dem 22-jährigen Russen Alexander Bolshunov. Letzterer behielt im letzten Rennen beim klassischen Langlauf über 15 Kilometer im italienischen Cogne am Sonntag, den 17. Februar 2019, die Nase knapp vor seinem finnischen Langzeitrivalen vorne, und geht mit entsprechend Momentum in die Nordische Ski WM. Unterstrichen wird das durch die Tatsache, dass der Russe im Distanzweltcup klar den ersten Platz belegt, wo Iivo Niskanen eben nur Sechster ist, weil er außerhalb der 15 km klassischer Langlauf nur selten gute Ergebnisse erzielt hat. Zur deutlich attraktiveren Wettquote von 2,90* empfehlen wir Ihnen hier daher den Tipp auf den Russen Alexander Bolshunov.

Wettquoten für den Sieg im Langlauf 15 km der Herren – Nordische Ski WM 2019

Athlet Gesamtsieger Quoten
I. Niskanen 1,55
A. Bolshunov 2,90
E. Iversen 16,00
D. Toenseth 19,75
M. Sundby 22,00
J. Klaebo 22,00
A. Poltoranin 30,00
A. Bessmertnykh 32,00
D. Cologna 35,00
A. Lakov 43,00

(Wettquoten von Interwetten, Stand: 17.02.2019, 14:43 Uhr – bitte Hinweis am Ende des Beitrags beachten!)

Favoriten & Quoten im Langlauf – Skiathlon 30km der Herren – Nordische Ski WM 2019

Gab es bei den eben genannten Disziplinen noch klare Favoriten, so ist spätestens beim Skiathlon über 30 Kilometer nahezu alles möglich. Selbstredend muss auch hier Johannes Høsflot Klæbo ganz weit oben auf dem Zettel stehen, der allerdings seine Stärke normalerweise klar im Sprint hat. Zur Quote von 3,30* ist die Wette auf ihn aber logischerweise dennoch spielbar, sofern Sie ihm mehr als 30% Eintrittswahrscheinlichkeit für die Goldmedaille einräumen. Dafür gibt es in dem Skiathlon über 30 Kilometer aber einen wahrhaftigen Geheimtipp, den wir Ihnen für eine kleine Nebenwette ganz zwingend ans Herz legen möchten. Die Rede ist von vom 25-jährigen Norweger Simen Hegstad Krüger. Der Skilangläufer gewann 2018 bei den Olympischen Winterspielen die Goldmedaille im Skiathon über 30 Kilometer und steht im aktuellen Gesamtweltcup auf einem äußerst respektablen fünften Platz. Zum Vergleich: Der Quotenmitfavorit Sergei Ustiugov steht hier „nur“ auf Rang sechs. Für Simen Hegstad Krüger erhalten Sie derweile eine unglaubliche Siegquote in Höhe von 31,00* – ein Außenseitertipp, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten, da die Wette bereits ab Eintrittswahrscheinlichkeit von 4% im positiven Erwartungswert liegt. Dennoch ist die Wette selbstverständlich mit sehr moderatem Einsatz anzuspielen, da im sehr engen Skiathlon praktisch alles passieren kann.

Wettquoten für den Sieg im Langlauf – Skiathlon 30km der Herren – Nordische Ski WM 2019

Athlet Gesamtsieger Quoten
J. Klaebo 3,30
S. Ustiugov 3,95
E. Iversen 6,25
A. Bolshunov 11,25
S. Roethe 11,50
D. Cologna 16,00
A. Harvey 18,00
M. Sundby 19,75
F. De Fabiani 21,00
S. Krueger 31,00

(Wettquoten von Interwetten, Stand: 17.02.2019, 14:43 Uhr – bitte Hinweis am Ende des Beitrags beachten!)

Favoriten & Quoten im Langlauf – Skiathlon 15km der Damen – Nordische Ski WM 2019

Auch bei den Damen darf man sich auf einen sehr spannenden Skiathlon freuen, der hier allerdings nur über die halbe Distanz geht. 15 Kilometer lang müssen sich die Frauen durch Seefeld kämpfen, wobei es hier zwei Athletinnen gibt, die glasklar herausstechen. Das ist zum einen natürlich Therese Johaug. Die 30-jährige Studentin aus Norwegen gehört seit den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver zu den absoluten Dauerbrennerinnen dieses Sports und ist zweifelsfrei in der Lage dazu, dieses Jahr etliche weitere Medaillen einzusammeln. Zuletzt holte sie im Skiathlon 2015 in Falun die Goldmedaille, konnte in diesem Jahr aber bereits mehrfach auch mal wieder im Weltcup auf sich aufmerksam machen. In Otepää und Ulricehamn gewann sie zwei Wettbewerbe in Serie – 10 km klassisch sowie 10 km Freistil – und hat damit einmal mehr ihre Vielseitigkeit unter Beweis gestellt. Die Quote für ihren Gesamtsieg in Höhe von 1,18* ist allerdings für einen Tipp potenziell zu gering. Im Skiathlon kann schließlich viel passieren, weshalb die Gewinnmarge für einen positiven Erwartungswert einfach höher liegen müsste. Dementsprechend sollte es am Ende vielleicht doch die Wette auf ihre potenzielle Hauptkonkurrentin Charlotte Kalla aus Schweden werden. Die 31-Jährige holte sich bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang die Goldmedaille im Skiathlon. Zur Quote von 8,75* ein Tipp, mit dem Sie grundsätzlich nichts falsch machen, obschon natürlich viel zusammenkommen muss, damit der routinierten Schwedin der nächste große Coup gelingt.

Wettquoten für den Sieg im Langlauf – Skiathlon 15km der Damen – Nordische Ski WM 2019 9

Athletin Gesamtsiegerin Quoten
T. Johaug 1,18
C. Kalla 8,75
E. Andersson 9,00
K. Parmakoski 14,25
A. Jacobsen 18,25
I. Östberg 23,00
J. Diggins 25,00
N. Nepryaeva 32,00
H. Weng 34,00
A. Sedova 50,00

(Wettquoten von Interwetten, Stand: 17.02.2019, 14:43 Uhr – bitte Hinweis am Ende des Beitrags beachten!)

Überdurchschnittliche Wettquoten
Hervorragender Kundenservice
Ausgezeichneter Neukundenbonus!

Favoriten & Quoten im Langlauf – Sprint der Damen – Nordische Ski WM 2019

Beim Sprint der Damen hingegen können wir es wesentlich kürzer machen. Spätestens hier schwebt Therese Johaug im Moment derartig in eigenen Sphären, dass konstatiert werden muss, dass selbst die vernichtend geringe Quote in Höhe von 1,10* noch spielbar ist. Wirkliche Konkurrenz ist für die 1,62 Meter große Skilangläuferin aus Røros aktuell jedenfalls nicht sichtlich erkennbar. Zwar führt im Sprintweltcup aktuell Stina Nilsson vor Maiken Caspersen Falla und Maja Dahlqvist – wirklich zu rechnen ist mit diesen Kandidatinnen bei der Nordischen Ski WM 2019 allerdings nicht.

Wettquoten für den Sieg im Langlauf – Sprint der Damen – Nordische Ski WM 2019 9

Athletin Gesamtsiegerin Quoten
T. Johaug 1,10
E. Andersson 9,25
I. Östberg 19,25
C. Kalla 19,50
K. Parmakoski 21,00
N. Nepryaeva 24,00
T. Stadlober 33,00
A. Jacobsen 37,00
Y. Belorukova 44,00
H. Weng 45,00

(Wettquoten von Interwetten, Stand: 17.02.2019, 14:43 Uhr – bitte Hinweis am Ende des Beitrags beachten!)

Favoriten & Quoten im Langlauf – Massenstart der Damen (30km) – Nordische Ski WM 2019

Bleibt außerdem noch der Massenstart der Damen, in dem es über 30 km ebenfalls auf einen langen Atem ankommen wird. Wie schon in den anderen Disziplinen gilt auch hier Therese Johaug als haushohe Topfavoritin, obwohl vieles davon abhängen wird, wie die bisherige WM der Norwegerin verlaufen wird. Hat sie bis hierhin noch keine Medaille geholt, dürfte es auch beim Massenstart eher schwer werden. Zur geringen Quote von 1,14* sollten Sie daher womöglich erst noch abwarten, wie Sie ins Turnier hineinfindet. Umso mehr könnte sich bei dem spät angesetzten Massenstart noch einmal eine Außenseiterwette bezahlt machen. Krista Pärmäkoski aus Finnland wäre eine solche Kandidatin, die sich hier anbieten würde. Die 28-jährige Finnin holte 2018 bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Silbermedaille und bringt eine phänomenale Quote von 27,00* mit. Bereits 4% Eintrittswahrscheinlichkeit werfen ordentlich Value ab, zumal die Skilangläuferin bislang stets mit Silber und Bronze vorlieb nehmen musste und lediglich in ihrer Juniorinnenzeit 2010 in Hinterzarten mal Gold über 5 Kilometer klassisch holen konnte. Gold bleibt also ein großes Karriereziel für sie. Apropos Gesamtweltcup: Hier führt derzeit die Norwegerin Ingvild Flugstad Østberg, für die es mit einer 15,50* ebenfalls eine hoch attraktive Quote gibt. Auch das wäre zum jetzigen Stand ein brandheißer Geheimtipp mit viel positivem Erwartungswert.

Wettquoten für den Sieg im Langlauf – Massenstart der Damen (30km) – Nordische Ski WM 2019 9

Athletin Gesamtsiegerin Quoten
T. Johaug 1,14
J. Diggins 11,75
C. Kalla 13,00
E. Andersson 13,25
I. Östberg 15,50
R. Haga 19,00
K. Parmakoski 27,00
H. Weng 34,00
A. Sedova 54,00
A. Jacobsen 88,00

(Wettquoten von Interwetten, Stand: 17.02.2019, 14:43 Uhr – bitte Hinweis am Ende des Beitrags beachten!)

Favoriten & Quoten für Nordische Kombination der Herren (Gundersen HS 130 / 10km) – Nordische Ski WM 2019

Zur Nordischen Ski WM gehört selbstverständlich auch die beliebte Nordische Kombination, in der dieses Jahr doch vieles dafür spricht, dass sich der nächste Norweger die Goldmedaille sichert. Jarl Magnus Riiber belegt im Gesamtweltcup einen eindrucksvollen ersten Platz und hat bereits 484 Punkte Vorsprung auf den auf Position zwei befindlichen Japaner Akito Watabe. Wer also mit dem Favoritentipp gehen möchte, der kann sein Geld mit weitestgehend gutem Gewissen auf den 21 Jahre jungen Osloer setzen, der zur Quote von 1,55* der haushohe Quotenfavorit ist. Wer stattdessen auf die 49. deutsche Goldmedaille bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften spekulieren möchte, der findet in Form von Johannes Rydzek einen Kandidaten, der seiner Außenseiterrolle vor allem dann gerecht werden könnte, sollte Jarl Magnus Riiber patzen. Johannes Rydzek ist der dritte im Gesamtweltcup nach 18 von 21 Wettbewerben, holte 2018 in Pyeongchang zwei Goldmedaillen und war auch 2017 in Lahti mit vier weiteren Goldmedaillen der ganz große Abräumer unter den Athleten. Sein letzter Sieg im Rahmen des Weltcups geht zudem auf das erste Springen in Val di Fiemme vom 11. Januar 2019 zurück, wo er ebenfalls in die Lücke stoßen konnte, die Jarl Magnus Riiber dort hinterließ. Zur Quote von 8,50* reichen 12% Eintrittswahrscheinlichkeit für die nächste Goldmedaille des Deutschen für einen positiven Erwartungswert. Das kann man ebenfalls anlegen, finden wir.

Wettquoten für den Sieg bei Nordische Kombination der Herren (Gundersen HS 130 / 10km) – Nordische Ski WM 2019

Athlet Gesamtsieger Quoten
J. Riiber 1,55
J. Rydzek 8,50
F. Riessle 9,50
J. Graabak 9,75
V. Geiger 11,50
A. Watabe 17,75
I. Herola 19,25
E. Frenzel 19,25
E. Hirvonen 22,00
M. Seidl 22,00

Hinweis: Sämtliche in diesem Beitrag genannten Quoten* sind auf der Webseite von Interwetten am Sonntag, den 17. Februar 2019, um 14:43 Uhr (MEZ) abgerufen worden.

Zur Webseite von Interwetten


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: