WM 2018 Halbfinale Wetten – Prognose & Quoten

8. Juli 2018

WM 2018 Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 10. Juli 2018, und Mittwoch, den 11. Juli 2018, finden die beiden Begegnungen im Halbfinale der Fußball WM 2018 statt. Dabei haben sich nun die finalen vier Nationen aus den einst 32 Startern bei der 21. Endrunde der Weltmeisterschaft im Fußball herauskristallisiert. Und während sich mit Uruguay und Brasilien nun die letzten beiden Teilnehmer aus dem südamerikanischen Verband CONMEBOL verabschiedet haben, wird aus der Weltmeisterschaft fortan eine reine Europameisterschaft, denn alle vier verbliebenen Länder stammen aus dem europäischen Verband UEFA, was die Vorherrschaft der Europäer im Fußball weiter unterstreicht. So ist es bei der 21. Endrunde der Fußball WM schon zum fünften Mal der Fall, dass unter den letzten vier Nationen kein Vertreter eines anderen Verbands mehr zu finden ist, was überdies ein gutes Omen für die englische Fußballnationalmannschaft war. Bei den letzten vier Malen, wo im Halbfinale nur noch Europäer vertreten waren, wurde nämlich drei Mal Italien Weltmeister, das ja bekanntermaßen gar nicht erst dabei war, und ein Mal England.

Ist dabei ein WM Halbfinale ohne Nationen außerhalb von Europa nichts Neues, so ist es aber zumindest ein Novum, dass weder Rekordsieger Brasilien noch Titelverteidiger Deutschland in der Runde der vier besten Nationalmannschaften zu finden sind. Dass ein Halbfinale ohne die beiden Topnationen im Fußball stattfindet, die auch im Vorfeld des Turniers als die beiden großen Topfavoriten gegolten haben, hat es bisher nämlich lediglich ein einziges Mal gegeben. Und zwar bei der Debüt-WM im Jahr 1930. Seitdem war entweder „Die Mannschaft“ oder die „Seleção“ immer im Halbfinale gestanden. Immerhin aber haben es in Form von Frankreich (1998) und England (1966) zwei ehemalige Weltmeister in dieses Semifinale der Fußball WM 2018 geschafft, obschon es von der Konstellation sogar so kommen könnte, dass hier letztlich zwei Nationen im Endspiel gegeneinander antreten werden, die beide noch nie Weltmeister waren, geschweige denn jemals in einem Finale gestanden sind. Das wäre der Fall, wenn Belgien und Kroatien aus ihren Partien im Halbfinale siegreich hervorgehen sollten.

Auch möglich wäre aber ein Endspiel zwischen Belgien und England, wodurch sich hier tatsächlich zwei Mannschaften im Finale erneut über den Weg laufen könnten, die bei der Auslosung des Turniers in der gleichen Gruppe gelandet waren und bereits gegeneinander gespielt haben – obschon beide Nationen im entscheidenden Spiel in der Vorrunde einmal durchrotiert hatten und ihren Reservisten Spielpraxis verschafft haben, weshalb das Match dann letztlich doch recht wenig Aussagekraft hätte. Und last, but not least, wäre auch ein möglicher Finaleinzug der Kroaten mit einer interessanten Geschichte verbunden, denn die „Kockasti“ wären die erste Nation seit Argentinien 1990, die es bis ins Endspiel geschafft hat und auf dem Weg dorthin gleich zwei Elfmeterschießen heil überstehen musste. Man darf also sehr gespannt darauf sein, welche Geschichten im weiteren Verlauf der Fußball WM 2018 noch geschrieben werden.

Und genau mit dieser Frage wollen wir uns nun in diesem Beitrag auseinandersetzen, in dem wir für Sie auf beide Begegnungen im Halbfinale einen genaueren Blick geworfen haben. Nach Analyse der Partie wollen wir Ihnen dabei auch eine Antwort auf die Frage liefern, wer hier wohl jeweils am ehesten das Ticket für das 21. Finale einer Weltmeisterschaft im Fußball lösen können dürfte, bzw. wie die bestmöglichen Tipps bei beiden hochinteressanten Paarungen aussehen.

Alle Wettquoten von Bet365

Hinweis: Alle Wettquoten* wurden auf der Webseite von Bet365 am Sonntag, den 8. Juli 2018, um 14:33 Uhr (MEZ) abgerufen.

Frankreich – Belgien Prognose & Quoten

Zwei Nachbarländer mit langer Geschichte

Insgesamt 73 Mal standen sich Frankreich und Belgien in ihrer langen Historie schon gegenüber und der Blick auf die „Head to head“-Bilanz überrascht dabei. Denn: von diesen 73 Spielen haben die roten Teufel mit 30 Partien den Großteil aller Duelle mit ihren Nachbarn für sich entscheiden können, während die favorisierten Franzosen es „erst“ auf 24 Siege bringen (bei 19 Unentschieden). Dafür jedoch hat Frankreich die bisherigen beiden Duelle bei Fußball Weltmeisterschaften (Achtelfinale 1938 und Spiel um Platz drei 1986) gewonnen. Last, but not least, hat die Équipe Tricolore auch schon einen WM Titel in die Waagschale zu werfen, während die roten Teufel bislang noch nie ein Endspiel erreicht haben und aktuell erst ihr zweites Semifinale überhaupt bestreiten. Dies hat man sich allerdings eindrucksvoll erarbeitet, denn nicht nur hat Belgien die Vorrunde souverän gewonnen und sogar England mit 1:0 bezwungen, sondern man zeigte auch in der K.-o.-Phase bärenstarke Leistungen. Zunächst drehte man ein 0:2 gegen Japan noch mit einem kämpferischen und moralischen Kraftakt in einen 3:2-Sieg um und anschließend zwang man sogar WM Rekordsieger und Topfavorit Brasilien mit 2:1 in die Knie. Wäre die hier und da etwas zu langsame Defensive der Belgier nicht bei schon fünf Gegentoren etwas zu anfällig, wären womöglich sämtliche Zutaten für den Status als Topfavorit vorhanden. Aber: auch bei „Les Bleus“ ist die Verteidigung die Achillesferse. Gegen Argentinien hagelte es drei Gegentore für den amtierenden Vizeeuropameister, der das allerdings mit vier eigenen Treffern noch zu kompensieren wusste und zuletzt gegen zahme Uruguayer ohne Gegentreffer bleiben konnte. Ergeben hat sich also ein spannendes Spiel auf Augenhöhe zwischen zwei Mannschaften, die sich insgesamt doch sehr ähnlich sind. Für die hochdekorierte belgische Fußballnationalmannschaft spricht dabei, dass man inzwischen auch auf dem Platz eine echte Einheit geworden ist und seit sage und schreibe 24 Spielen in Serie nicht mehr verloren hat, während für die französische Fußballnationalmannschaft spricht, dass die Mischung im Team aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten hochexplosiv ist. Zudem kehrt mit dem im Viertelfinale gesperrten Blaise Matuidi (Juventus Turin) nun einer von nur drei Feldspielern, die über 30 Jahre alt sind, in den Kader zurück und wird eine wichtige Schnittstelle zwischen Verteidigung und Mittelfeld belegen und mit seiner Erfahrung für zusätzliche Stabilität sorgen, während die Belgier hier ausgerechnet auf Neymar-Aufpasser Thomas Meunier (Paris Saint-Germain) wegen einer Gelbsperre auf einen nicht minder wichtigen Mann nun verzichten müssen. Und weil in diesem Duell am Ende Nuancen entscheiden dürften, ist das in unseren Augen als Vorteil für die Équipe Tricolore zu werten. Wir tippen folgerichtig darauf, dass Frankreich dieses Spiel letztlich gewinnt und zum dritten Mal nach 1998 und 2006 ein WM Finale erreichen wird.
Fussball WM 2018 Halbfinale Quoten* für Frankreich – Belgien:
Tipp 1 (Frankreich): 1,72
Tipp 2 (Belgien): 2,10

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Kroatien – England Prognose & Quoten

Zwei Rückkehrer ins Halbfinale

Beide Nationen kennen das Gefühl, ein Halbfinale bei einer Weltmeisterschaft bestreiten zu dürfen, bereits aus der Vergangenheit. Für beide ist es dennoch ein Ergeinis, das nicht allzu häufig vorkommt, denn während das Mutterland des Fußballs nun zum dritten Mal nach 1966 und 1990 28 Jahre später wieder in der Runde der besten vier Nationen bei einer WM steht, da kehrt Kroatien nach dem bislang einzigen Halbfinale bei der WM 1998 in Frankreich 20 Jahre später wieder in die Elite der Fußballwelt zurück. Beide Mannschaften verfügen dabei über einen hochdekorierten Kader voller Individualisten, die in ihren jeweiligen Mannschaften tragende Rollen spielen, wobei die Kockasti die zweifelsfrei etwas internationalere Truppe mitbringen, während die Engländer allesamt in der heimischen Premier League unter Vertrag stehen. Und das war in der Vergangenheit oft auch ein kleines Manko, denn nirgendwo in Europa finden so viele Pflichtspiele pro Saison statt wie in der Premier League – erst recht, wenn die Teams zusätzlich zu den 38 Ligaspielen und den gleich zwei nationalen Pokalwettbewerben auch noch international vertreten sind. Umso weniger überrascht es, dass Gareth Southgate bereits in der Vorrunde alle 20 Feldspieler schon mindestens ein Mal eingesetzt hat und sich auch jetzt nicht davor scheut, zu rotieren und die gesamte Mannschaft einzubinden. So merkte man den „Three Lions“ zuletzt über 90 körperbetonte Spielminuten gegen Schweden in keiner Weise an, dass allen Akteuren eine so harte Saison in den Knochen steckt, während sich bei den Kroaten zu Beginn der Nachspielzeit gegen Russland die Krämpfe gehäuft haben und Coach Zlatko Dalić lange abwägen musste, wen genau er nun auswechselt und wer die Zähne zusammenbeißen musste. Folgerichtig sehen wir in einem Spiel, in dem immerhin keine der beiden Nationen auf gelb gesperrte Spieler verzichten muss, sondern hier aus dem Vollen schöpfen kann, die Physis auf Seiten der Engländer, die sich nach dem wackligen Auftakt beim 2:1-Sieg gegen Tunesien regelrecht in dieses Turnier hineingekämpft haben, während Kroatien die Leistung aus den drei überzeugenden Siegen in der Todesgruppe D weder im Achtelfinale noch zuletzt in der Runde der besten acht Teams auf den Platz bekommen hat und gegen die vermeintlich krassen Außenseiter Dänemark und Russland jeweils ins Elfmeterschießen gehen musste. In einem Spiel, das ebenfalls durch Nuancen entschieden werden dürfte, in dem allerdings England auch mit Blick auf die Testspielergebnisse vor der Weltmeisterschaft das bessere Standing vorzuweisen hat, könnte die Physis dabei gerade im Fall einer weiteren Verlängerung zum entscheidenden Faktor werden, was in unseren Augen den Tipp noch zusätzlich in Richtung der ohnehin schon minimal favorisierten „Three Lions“ verschiebt. In der Summe empfehlen wir Ihnen deshalb, auf den Sieg von England zu tippen, das dann zum zweiten Mal nach 1966 im Endspiel einer Weltmeisterschaft stünde.
Fussball WM 2018 Halbfinale Quoten* für Kroatien – England:
Tipp 1 (Kroatien): 2,20
Tipp 2 (England): 1,66

Alle Wettquoten von Bet365

Hinweis: Alle Wettquoten* wurden auf der Webseite von Bet365 am Sonntag, den 8. Juli 2018, um 14:33 Uhr (MEZ) abgerufen.

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: