West Ham United vs. Manchester United 10.05.2016, Prognose & Quoten

9. Mai 2016

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 10. Mai 2016, empfängt West Ham United ab 20:45 Uhr (MEZ) Manchester United zum Nachholspiel der Barclays Premier League. Bereits am kommenden Wochenende steht schon der 38. und letzte Spieltag der Saison an und je nach Ausgang dieses Nachholspiels, das nötig wurde, weil Manchester United zeitgleich zum Ligabetrieb noch das Halbfinale des FA Cups zu bestreiten hatte, kann auch der letzte Spieltag noch so richtig viel Brisanz erhalten.

Mit einem Dreier bei West Ham United würden die Red Devils nun auf der Zielgeraden nämlich ihren Stadtrivalen Manchester City vom vierten Platz verdrängen, der zur Qualifikation für die Champions League berechtigt. Im Fernduell mit den Citizens ginge es also einmal mehr zwischen den beiden Klubs aus Manchester im wahrsten Sinne des Wortes um die Wurst, liegen doch hohe zweistellige Millionenbeträge zwischen der Teilnahme an der Europa League und an der Champions League. Sehr schade, dass West Ham United am vergangenen Wochenende die Chance gegen Swansea City verpasst hat, mit einem Heimsieg nun ebenfalls Manchester City angreifen zu können. Dennoch geht es für die „Hammers“ in der extrem engen Tabellensituation darum, die Teilnahme an der Europa League noch über die Zielgerade zu retten, läuft hierfür doch noch ein Dreikampf mit dem FC Southampton und Jürgen Klopps FC Liverpool um die zwei Plätze, die es wohlgemerkt aber auch nur dann gibt, wenn Manchester United am 21. Mai den FA Cup gewinnen wird.

Es steht also sehr viel in diesem Match auf dem Spiel, weswegen auch der Rest der Premier League sehr gespannt zum Boleyn Ground schauen wird, wo übrigens das letzte Mal in der Geschichte ein Heimspiel der Hammers stattfinden wird. Im Vorfeld dieser bedeutenden Partie haben wir einen Blick auf beide Teams geworfen.

West Ham United – Abschiedsspiel am Boleyn Ground

Für West Ham United öffnen sich am morgigen Dienstag zum letzten Mal die Tore des Boleyn Ground, bevor der Umzug ins Olympiastadion London bevorsteht. Seit 1904 hatte das Traditionsteam seine Spiele an der in Fankreisen auch als Upton Park bezeichneten Spielstätte ausgetragen und im Duell mit Manchester United will man sich von dem großen Stück Vereinsgeschichte nun unbedingt mit einem Sieg verabschieden. Diesen hätte man in Hinblick auf eine Teilnahme an der Europa League auch bitter nötig, müssen die Hammers doch am kommenden Sonntag im Rahmen des letzten Spieltags der Barclays Premier League noch ein schwieriges Auswärtsspiel bei Stoke City bestreiten. Umso ärgerlicher war es schon letztes Wochenende, dass West Ham sich im vorletzten Heimspiel am Boleyn Ground nicht gegen Swansea City durchsetzen konnte und gegen den Tabellenelften beim 1:4 sogar richtig untergegangen ist. So hätte die Mannschaft des Jugoslawen Slaven Bilic bei einem Sieg nämlich sogar noch weiter von der ersten Champions League Teilnahme seit einer gefühlten Ewigkeit träumen dürfen. Vor wenigen Wochen erst trotzten die Hammers erst Arsenal London ein spektakuläres 3:3-Unentschieden ab, ehe man sogar bei Überraschungsmeister Leicester City ein 2:2 holen konnte. Gegen Manchester United hilft nun jedoch nur ein Sieg, um Southampton und Liverpool im Kampf um Platz 6 weiter auf Distanz zu halten.

Manchester United – Den Stadtrivalen auf der Zielgeraden abfangen

Oft genug wurde darüber geschrieben, dass diese Saison sicherlich als eine der schlechteren für Manchester United in die Geschichte eingehen wird. Im Vorfeld der Saison noch heftig in die Mannschaft investiert und mit Personalentscheidungen wie dem unbekannten 50-Millionen-Mann, dem 19-jährigen Franzosen Anthony Martial, oft auf Unverständnis gestoßen, haben die Red Devils vor allem in der Hinrunde viel Kredit verspielt. In der Champions League musste man als Favorit in seiner Gruppe völlig überraschend den unerfahrenen Mannschaften VfL Wolfsburg und PSV Eindhoven den Einzug in die K.-o.-Phase überlassen und nach der Hinrunde stand man lediglich auf Platz 6, der – sollten Capital League Cup und FA Cup Sieger nicht in den Top 5 stehen – für gewöhnlich nicht einmal für die Europa League Teilnahme in England berechtigt. Trainerfuchs Louis van Gaal wurde in der Konsequenz Woche um Woche von der Presse aus dem Amt geschrieben, aber leise, still und heimlich haben sich die Red Devils nun gefangen und könnten sich dennoch sehr erfolgreich in die Sommerpause verabschieden. Bereits ein Sieg in West Ham ließe Manchester United den verhassten Stadtrivalen Manchester City überholen. Auf Platz 4 wäre auf einmal die Champions League wieder zum Greifen nahe, müsste man den Rang lediglich am Sonntag noch gegen den bereits geretteten FC Bournemouth im eigenen Stadion verteidigen. Hinzu kommt, dass ManU erstmals seit 2004 wieder den FA Cup gewinnen könnte, in dessen Finale man am 21. Mai in Wembley gegen Crystal Palace spielen wird. Ein weiterer Titel für die Trophäensammlung sowie die Champions League Teilnahme würden die Saison auf einmal in einem ganz anderen Licht erstrahlen lassen. Nach zuletzt guten Wochen, in denen man sogar das Stadtderby gegen die Citizens gewonnen hat und nur gegen Tottenham Hotspur einen bitteren Rückschlag bei der 0:3-Auswärtsniederlage einstecken musste, ist das Spiel bei West Ham United nun zweifelsfrei die Chance schlechthin auf Wiedergutmachung.

Bisherige Aufeinandertreffen von West Ham United und Manchester United

Schon 133 Mal standen sich die beiden englischen Traditionsvereine gegenüber und mit 62 Siegen ging der Großteil der Partien dabei an Manchester United. Bei nur 29 Unentschieden hat sich aber auch West Ham United schon 42 Siege sichern können. Zuletzt stand man sich im FA Cup Viertelfinale der laufenden Saison gegenüber. Nachdem die Hammers bei den Red Devils ein 1:1 erkämpfen konnten, setzte sich die Mannschaft von Louis van Gaal anschließend in West Ham mit 2:1 durch.

West Ham United – Manchester United Prognose – Premier League Spiel am 10.05.2016

Liebend gerne würde man seitens Manchester United das Ergebnis aus dem Rückspiel des FA Cup Viertelfinales so wieder kaufen, würde es doch dazu reichen, Manchester City vom Champions League Qualifikationsplatz zu stoßen. Überhaupt hat West Ham United das letzte Mal am 29. Dezember 2007 ein Premier League Heimspiel gegen die Red Devils gewinnen können und seitdem lediglich einmal ein recht unbedeutendes Spiel im League Cup gewonnen. Bei nur 44 erzielten Treffern ist Manchester United allerdings selten die Mannschaft gewesen, die offensiv geglänzt hat. Vielmehr waren es die lediglich 31 Gegentore (zweitbester Wert der gesamten Liga), durch die man mit einer stets stabilen Defensive emsig Punkt um Punkt aneinandergereiht hat. Weil die Mannschaft rund um Bastian Schweinsteiger am Boleyn Ground aber unbedingt den Sieg braucht und hier das Spiel wird machen müssen, werden sich sicherlich auch Chancen für West Ham auftun. Torlos wird diese Begegnung also wohl kaum bleiben. Alles in allem haben sich die Red Devils, die ohnehin über ein millionenschweres Starensemble verfügen, das Louis van Gaal diese Saison eindrucksvoll mit hoffnungsvollen Nachwuchsspielern wie Marcus Rashford angereichert hat, in den letzten Wochen zu konstant gezeigt, als dass man ihnen die Favoritenrolle absprechen könnte. Die Tendenz geht demnach zu einem Auswärtssieg von Manchester United.

West Ham United – Manchester United Quoten – Premier League Spiel am 10.05.2016

Tipp 1 (West Ham United): 3,30
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Manchester United): 2,30

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: