VfL Wolfsburg vs. Real Madrid 06.04.2016, Champions League Viertelfinale Prognose & Quoten

4. April 2016

Champions League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Mittwoch, den 6. April 2016, empfängt der VfL Wolfsburg um 20:45 Uhr Real Madrid in der Volkswagen Arena zum Hinspiel des Champions League Viertelfinals. Haben die Wölfe dabei erstmals in der Geschichte des Vereins die K.-o.-Phase erreicht und nun sogar das Achtelfinale überstanden, so gastiert mit Real Madrid nun eben jene Mannschaft in Niedersachsen, die in diesem Wettbewerb der Rekordsieger mit zehn Triumphen ist.

Überhaupt erwartet das Team von Dieter Hecking hier eine echte Mammutaufgabe, ist Real Madrid doch in den letzten fünf Spielzeiten immer mindestens bis ins Halbfinale gekommen. Bei der einzigen Finalteilnahme in der Saison 2013/14 erreichte man gegen den Stadtrivalen Atlético Madrid überdies zum zehnten und bisher letzten Mal in der Vereinsgeschichte den Henkelpott – La Decima. Der VfL Wolfsburg, der von internationalen Erfolgen bisher nur träumen durfte, auf nationaler Ebene aber zumindest schon eine Meisterschaft (2009) und einen Pokalsieg (2015) feiern konnte, wird sich aber ganz bestimmt nicht in voller Ehrfurcht vor dem Madrider Starensemble ergeben wollen. Gerade die Champions League würde sich hierbei nämlich bestens dazu eignen, Selbstvertrauen für die letzten Aufgaben in der Bundesliga zu sammeln, wo man derzeit mehr schlecht als recht dasteht.

Ob es dem VfL gelingt, bei seiner ersten Teilnahme an einer K.-o.-Phase der Champions League sogar bis ins Halbfinale vorzustoßen und dabei die Königlichen aus Madrid zu entthronen, oder ob das Team von Zinedine Zidane hier bereits im Hinspiel nichts anbrennen lassen wird, haben wir in diesem Artikel eingehender hinterfragt.

Alle Wettquoten von Bet365

VfL Wolfsburg – Der Absturz der gebeutelten Autostadt

Nachdem der VfL Wolfsburg in der Saison 2008/09 überraschend zum ersten und bisher einzigen Mal in der Geschichte unter Felix Magath deutscher Meister geworden ist, hat man sich unlängst in der oberen Tabellenhälfte festgebissen. Gerade erst letzte Saison sicherte man sich hinter Bayern München die Vizemeisterschaft und konnte zudem noch zum ersten Mal den DFB Pokal in die Autostadt holen. Zeitgleich mit dem Abgasskandal rund um den Automobilhersteller und Großkonzern Volkswagen, der im Hintergrund des VfL Wolfsburg steht, begann allerdings auch der jähe Absturz der Wölfe. Im Pokal ist man längst ausgeschieden und in der Liga muss man sich nach dem abermals extrem enttäuschenden 0:3 bei Bayer Leverkusen von vergangenem Freitag wohl von dem Gedanken verabschieden, nächste Saison noch mal in der Königsklasse antreten zu dürfen. So sind es selbst auf die Europa League Plätze nun schon sechs Punkte Rückstand – und das bei nur noch sechs Spielen, in deren Rahmen man unter anderem am Ende des Monats noch zum bisher immer noch ungeschlagenen BVB reisen muss. Um den Totalausfall in Leverkusen zu rechtfertigen, erklärte Julian Draxler im Interview beim Fernsehsender Sky, Real Madrid habe schon in den Köpfen der Spieler gesteckt. In diesem Heimspiel werden die Wölfe nun beweisen können, ob sich diese starke Fokussierung ausgezahlt hat, und ob sie dem spanischen Starensemble nun auch etwas entgegenzusetzen haben.

Real Madrid – Unter Zidane nun der große Gewinner der letzten Wochen

Im Februar noch war Real Madrid auch unter seinem neuen Trainer Zinedine Zidane am Boden. Im Copa del Rey durch einen Wechselfehler von Vorgänger Benitez bereits draußen, verabschiedete man sich endgültig aus dem Rennen um die spanische Meisterschaft und verlor gar Rang 2 an Stadtrivalen Atlético Madrid, von denen man sich im heimischen Santiago Bernabéu Stadion düpieren lassen musste. Nach einem Wahnsinnsmärz sieht die Welt nun aber wieder etwas besser aus. In der Champions League ließ man gegen den AS Rom nichts anbrennen und sicherte sich mit jeweils 2:0 aus Hin- und Rückspiel ohne Mühe den Einzug ins Viertelfinale. Auch in der Liga haben die Königlichen zuletzt alles gewonnen und konnten durch den Sieg im Clásico gegen Erzfeind Barcelona nun nicht nur die eigenen Fans wieder etwas versöhnlicher stimmen, sondern auch den Abstand auf sieben Zähler reduzieren. Noch in die Meisterschaft einzugreifen, ist zwar trotzdem nicht realistisch, aber vielleicht gelingt es dem Team wenigstens noch, die verhassten Rojiblancos von Platz 2 zu verdrängen. Mit dem VfL Wolfsburg hat man nun das vermutlich leichteste Los für das Viertelfinale gezogen und darf sich große Hoffnungen auf den sechsten Einzug ins Halbfinale er Champions League in Serie machen.

Bisherige Aufeinandertreffen von VfL Wolfsburg und Real Madrid

Bisher hat es noch nie ein Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Real Madrid gegeben. Weil die Königlichen aus der Königsklasse nicht mehr wegzudenken sind und die Wölfe dieses Jahr erst zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte nach 2009/10, als man in der Vorrunde ausgeschieden ist, an der Champions League teilnehmen, ist das allerdings auch nicht weiter verwunderlich. Überhaupt ist Real nun Wolfsburgs erster spanischer Kontrahent in der Champions League, während die Madrilenen schon gegen so manche deutsche Mannschaft gespielt haben.

VfL Wolfsburg – Real Madrid Prognose – Fußballspiel am 06.04.2016

Vier Heimspiele hat der VfL Wolfsburg in dieser Champions League Saison bestritten und vier Mal ging der Klub aus Niedersachsen dabei als Gewinner vom Platz. Für ZSKA Moskau, PSV Eindhoven, Manchester United und KAA Gent war in der Volkswagen Arena dabei nichts zu holen, allerdings ist Real Madrid ein anderes Kaliber. Stünde der VfL in der Liga etwas besser da und steckte Madrid noch in der Krise vom Jahresanfang, so könnte man unter Umständen ernsthaft darauf spekulieren, dass die Wöfe die Königlichen zumindest in diesem Hinspiel ärgern können. Die Madrilenen, die aber gerade erst beim Auswärtsspiel in Barcelona unter Beweis gestellt haben, dass sie auch auf fremden Plätzen stark aufspielen können, sind bereits im Hinspiel der große Favorit auf den Sieg. Bleibt dem VfL nur übrig, das Spiel anzunehmen, sich alter Stärken zu besinnen und auf eine Überraschung zu hoffen, die sicherlich auch in der schwierigen Endphase in der Liga für Auftrieb sorgen würde.

VfL Wolfsburg – Real Madrid Quoten – Fußballspiel am 06.04.2016

Tipp 1 (VfL Wolfsburg): 5,25
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (Real Madrid): 1,70

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: