VfL Wolfsburg vs. KAA Gent 08.03.2016, Champions League Achtelfinale Prognose & Quoten

6. März 2016

Champions League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 8. März 2016, wird um 20:45 Uhr in der Begegnung zwischen dem VfL Wolfsburg und KAA Gent in jedem Fall Champions League Geschichte geschrieben. So entscheidet sich in diesem Rückspiel, welcher der beiden Vereine, die zum ersten Mal überhaupt den Einzug in ein Champions League Achtelfinale geschafft haben, nun auch das erste Mal das Viertelfinale erreichen und damit zu den besten acht Teams Europas zählen wird.

Der VfL Wolfsburg, der mit einer komfortablen 3:2-Führung in das Heimspiel geht, hätte hier um ein Haar noch leichteres Spiel gehabt, führten die eigentlich auswärtsschwachen Wölfe doch in der belgischen Ghelamco Arena zwischenzeitlich gar mit 3:0, ehe der belgische Überraschungsmeister sich in der zweiten Hälfte doch noch zurückmelden konnte. Dennoch benötigen die Belgier hier mindestens zwei Tore, um noch weiterzukommen. Aufgrund der Auswärtstoreregelung würde zumindest ein 2:0-Sieg in der Volkswagen Arena ausreichen. Sollte das 2:3 gar egalisiert werden, würde überdies ein Sieg mit einem Tor Vorsprung zum Einzug ins Viertelfinale ausreichen.

Dass ein etwaiger 4:3-Auswärtssieg der Belgier womöglich nicht das wahrscheinlichste Ergebnis ist, hindert uns trotzdem nicht daran, noch einen ausführlichen Blick auf dieses Rückspiel zu werfen. So geht es für Gent schließlich auch darum, sich zumindest anständig aus der Champions League zu verabschieden.

Alle Wettquoten von Bet365

VfL Wolfsburg – Konnten den Auftrieb aus der Champions League mitnehmen

Dass die Saison für den VfL Wolfsburg bisher nicht sonderlich rund läuft, ändert nichts an der Tatsache, dass man bei einem entsprechenden Ergebnis aus diesem Heimspiel in Kürze zu den acht besten Vereinsmannschaften Europas zählen könnte. So stellte das Hinspiel in Gent gewissermaßen auch eine Wende im Saisonverlauf der Wölfe dar, die auch nach der Winterpause nur sehr schlecht in die Rückrunde gestartet waren. Das kurzzeitig schwächste Auswärtsteam in der Bundesliga konnte sich hier nämlich bei der zwischenzeitlichen 3:0-Führung einiges an Selbstvertrauen zurückerobern, das man nun auch in den Ligabetrieb mitnehmen konnte. So verlor man zwar im Anschluss deutlich mit 0:2 vor heimischer Kulisse gegen Bayern München – ein Ergebnis, das Gent übrigens reichen würde -, aber gerade die englische Woche, aus der die Niedersachsen nun die vollen sechs Punkte mitnehmen konnten, gab zusätzlichen Auftrieb. Beim 4:0-Auswärtssieg bei Schlusslicht Hannover konnte sich unter anderem auch der bisher selten glücklich wirkende André Schürrle viel Frust von der Seele ballern und beim 2:1-Heimsieg über starke Gladbacher trugen sich die anderen beiden deutschen Nationalspieler im Dress der Wölfe in die Torschützenliste ein, nämlich Julian Draxler und Max Kruse, für die der Knoten nach dem Wechsel in die Autostadt bisher ebenfalls noch nicht so ganz platzen wollte. Somit ist der amtierende deutsche Pokalsieger wieder zwei Punkte an den Europa League Plätzen dran und wird ganz gewiss angesichts der momentan steigenden Formkurve im Heimspiel gegen die angeschlagenen Belgier nichts mehr anbrennen lassen wollen.

KAA Gent – Der Absturz der Überraschungsmannschaft

Der KAA Gent konnte in der jüngsten Vergangenheit wahrlich viele Seiten in seiner Vereinsgeschichte mit Erfolgsgeschichten füllen. So gewann man nicht nur zum ersten Mal überhaupt die belgische Meisterschaft im Jahr 2015, sondern erreichte auch sensationell bei der ersten Champions League Teilnahme in dieser Saison auf Anhieb die K.-o.-Runde. Standen die Mannen mit dem Indianer im Vereinswappen außerdem auch in dieser Saison in der Meisterschaft wieder voll auf Kurs, so ging den Stars von Hein Vanhaezebrouck zuletzt allerdings etwas die Puste aus. Besonders auf fremden Plätzen gelang Gent nämlich nunmehr am 24. Januar zum letzten Mal ein Auswärtserfolg, den man nun so dringend in der Autostadt benötigen würde. Zeitnah zu der Niederlage gegen den VfL Wolfsburg musste man sich in der belgischen Jupiler League auch dem Verfolger FC Brügge mit 0:1 geschlagen geben. Obschon der Champions League Achtelfinalist trotzdem noch etwas Vorsprung hatte, konnte Brügge nun an diesem Wochenende endgültig an Gent vorbeiziehen, die im Heimspiel gegen die akut abstiegsgefährdeten Oud-Heverlee Löwen nicht über ein 1:1 hinauskamen. Auch die Generalprobe für das Auswärtsspiel in Wolfsburg in der Vorwoche ging mächtig in die Hose, verlor Gent hier doch bei KV Oostende mit 2:5. Doppelt ärgerlich ist hierbei die Tatsache, dass in der Jupiler League nur noch drei Spiele offen sind, in denen man nun irgendwie noch auf einen Ausrutscher von Brügge hoffen muss. Alles in allem keine guten Voraussetzungen für die Belgier, die nun in der Königsklasse zur immerhin viertbesten Heimmannschaft der Bundesliga reisen müssen, um dort das Unmögliche doch noch möglich zu machen.

Bisherige Aufeinandertreffen von VfL Wolfsburg und KAA Gent

Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Vereine in der Geschichte der europäischen Vereinswettbewerbe. Im Hinspiel setzte sich der VfL Wolfsburg mit 3:2 in der Genter Ghelamco Arena durch.

VfL Wolfsburg – KAA Gent Prognose – Fußballspiel am 08.03.2016

Auf ein Weiterkommen der Belgier zu setzen, wäre insgesamt schon extrem verwegen, bräuchte das junge Team dafür doch in jedem Fall mindestens zwei Tore in Wolfsburg und müsste quasi für jeden Gegentreffer, den man hinnehmen muss, ein weiteres Tor schießen. Dass die Wolfsburger über konterstarke und schnelle Spieler verfügen, ist außerdem ein weiteres Handicap für Gent, die hier definitiv offensiv auftreten müssen. So deutet auch die momentane Form der beiden Teams in ihrer jeweiligen Meisterschaft eher darauf hin, dass den Wolfsburgern im eigenen Stadion der Heimsieg gelingen wird. Natürlich möchte man dem sympathischen KAA Gent wünschen, sich hier mit einem respektablen Ergebnis oder gar einem Sieg aus der Königsklasse zu verabschieden, wirklich realistisch sind solche Resultate allerdings nicht. Der deutsche Pokalsieger und aktuelle Tabellensiebte der Bundesliga ist auch in der Volkswagen Arena der haushohe Favorit.

VfL Wolfsburg – KAA Gent Quoten – Fußballspiel am 08.03.2016

Tipp 1 (VfL Wolfsburg): 1,50
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (KAA Gent): 7,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: