V. Williams – Stephens Prognose & Quoten US Open 2017

6. September 2017

Sloane Stephens - © lev radin / Shutterstock.com

Zum dritten Mal in diesem Jahr schon steht Venus Williams in einem Halbfinale eines Grand Slam Turniers. Bei den Australien Open und in Wimbledon hat sie dann auch noch den Finaleinzug geschafft. Jetzt wird sie als Favoritin auf den Platz gegen Sloane Stephens gehen. Es ist das bisher zweite Duell der US-Amerikanerinnen gegeneinnander, das erste konnte Stephens 2015 für sich entscheiden. Der Einzug Stephens in dieses Halbfinale ist sicherlich die größere Überraschung als Williams, im letzten Jahr war Stephens nicht einmal mit dabei, davor war schon nach der 1. Runde Schluss. Entsprechend also große Freude bei der Außenseiterin, die jetzt auch noch das Finale erreichen will. Venus Williams aber bei den Buchmachern vorne gehandelt und sicherlich mit guten Chancen auf den Sieg.

Beide Spielerinnen hatten sich zuvor jeweils über drei Sätze gegen ihre Konkurrentinnen im Viertelfinale durchgesetzt und dabei sogar fast das exakt gleiche Ergebnis hingelegt. Ganz einfach war der Weg für beide also nicht ins Semifinale der US Open 2017, aber es waren unterm Strich sehr souveräne Leistungen. Bei den Wettanbietern lassen sich entsprechend zum Match die Quoten finden, mit denen man nicht nur auf die Siegerin tippen kann. Ebenso im Angebot auch Satz-Wetten, bei denen Williams natürlich auch vorne liegt. Gespielt wird voraussichtlich am Donnerstag, 07.09.2017.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Venus Williams zum neunten Mal im US Open Halbfinale

Es ist jetzt fast exakt 20 Jahre her, als Venus Williams bei den US Open zum ersten Mal einen großen Erfolg im Tennis verbuchen konnte. Aus dem Stand erreichte sie damals nicht nur das Halbfinale, sondern auch noch das Endspiel, in dem sie sich klar gegen Martina Hingis geschlagen geben musste. Es folgten noch sieben weitere Halbfinal-Einzge. Insgesamt viermal war das Finale drin, zweimal konnte sie die US Open gewinnen. Nach so langer Zeit erneut an selber Stelle zu stehen, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Aber mit guten Leistungen hat sich Williams in dieses Semifinale gespielt. Vor allem das Viertelfinale gegen Petra Kvitova war nicht einfach. Nach drei Sätzen (6:3, 3:6 und 7:6) konnte sie sich schließlich durchsetzen. Schon zuvor gegen Carla Suarez Navarro und in Runde 1 gegen Viktoria Kuzmova waren jeweils drei Sätze notwendig. Williams zeigt guten Tennis, mit dem sie phasenweise die Gegnerinnen in Bedrängnis bringen kann. Das nächste Match gegen Stephens dürfte auch kein ganz klares Ergebnis werden, favorisiert ist sie aber dennoch.

Stephens größter Erfolg bei US Open

Für Sloane Stephens ist dieser Halbfinaleinzug eine ganz andere Geschichte als für Venus Williams. Für sie ist es überhaupt das erste Mal. 2013 war ihr bisher größter Erfolg bei den US Open, als es zum Achtelfinale reichte, in dem dann aber gegen Serena Williams schluss war. Ansonsten sind ihre Erfolge in New York überschaubar, etwas 2014 und 2015, als es nur noch zu Runde 2 und 1 reichte. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere konnte sie 2013 bei den Australien Open feiern, als es dort zum Semifinale reichte. Damals war Wiktoryja Asaranka die Endstation.
Genau wie auch Williams hat sie ebenfalls schon drei Matches beim aktuellen Turnier bestritten, die über drei Sätze gegangen sind. So auch in der letzten Runde gegen Anastasija Sevastova, die sie letztendlich aber mit 6:3, 3:6 und 7:6 besiegen konnte. Zuvor gab es ein 6:3, 3:6 und 6:1 gegen die deutsche Spielerin Julia Georges.

V. Williams vs. Stephens Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Gesamt Bilanz
Venus Williams: 0
Sloane Stephens: 1

Erst einmal haben Venus Williams und Sloane Stephens gegeneinander gespielt. Das war interessanterweise ebenfalls bei einem großen Turnier. In der ersten Runde der French Open 2015 konnte sich Stephens mit 7:6 und 6:1 gegen Williams durchsetzen. Eigentlich hätte es schon 2013 ein erstes Match bei den Miami Masters geben können, doch Stephens kam ohne Match ins Achtelfinale, da Venus Williams zuvor das Turnier abgebrochen hatte. Jetzt also im Halbfinale der US Open 2017 das zweite Match gegeneinander.

V. Williams – Stephens Tipp – US Open 2017

Das bisher einzige Match gegeneinander von 2015 kann man womöglich nur bedingt als Maßgeber für das anstehende Spiel nehmen. Wichtiger sind die Leistungen, die beide bei diesem Turnier abgeliefert haben. Die ähneln sich sehr, sogar was die Matches über drei Sätze angeht. Beide Spielerinnen haben gute Leistungen gezeigt. Was hier aber dennoch für Venus Williams spricht, ist vor allem auch die Erfahrung, die sie in diesem Jahr bei den großen Turnieren auch in guten Teilen ausspielt. Zweimal ist ihr in diesem Jahr schon gelungen, in die Finalspiele einzuziehen und dürfte auch jetzt beste Chancen haben. Ob es allerdings zwei Sätze werden, ist eine andere Frage. Daher der Tipp für Venus Williams gegen Sloane Stephens von 2:1.

Sieg-Wette:
Venus Williams: 1.61
Sloane Stephens: 2.30
Satz-Wetten:
V. Williams 2:0 S. Stephens: 2.50
V. Williams 2:1 S. Stephens: 4.00
V. Williams 1:2 S. Stephens: 5.00
V. Williams 0:2 S. Stephens: 3.50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: