Unibet Quoten Boost zu Schweiz-Polen im Achtelfinale

25. Juni 2016

Unibet

Die Gruppenphase in diesem Jahr zu überstehen, war etwas einfacher als sonst, da auch einige Gruppendritte weiterkommen konnte. Bei der Schweiz und Polen war das aber nicht der Fall. Beide Mannschaften konnten sich in ihren Gruppen als Zweite für das Achtelfinale qualifzieren. Am 25.06.2016 geht das EM 2016 Achtelfinale los, Schweiz und Polen werden aufeinandertreffen und ihr Glück versuchen. Für beide Teams wäre ein Einzug ins Viertelfinale ein guter Erfolg und von dort könnten vielleicht auch noch weitere Überraschungen warten. Im direkten Duell haben durchaus beide Seiten ihre Chancen auf einen Sieg, die Quoten liegen nicht weit voneinander entfernt. Wer sogar noch etwas mehr aus der Sache rausholen will, kann den Unibet Quoten Boost nutzen, den es zum Spiel gibt. Wer auf mehr als 3,5 Tore setzt, darf sich über eine besonders gute Quote freuen. Dazu einfach den entsprechenden Markt auf der Promotionsseite benutzen.

Zur Webseite von Unibet

Quote 7.25 auf über 3,5 Tore

Viel machen für diese Promotion muss man eigentlich nicht. Es ist eine Quote, die speziell unter den Outright Wetten angeboten wird. Die normale Quote für den Markt liegt bei 6.50, so hat Unibet also noch eine Schippe mehr draufgelegt. Die Wette bedeutet, dass im Spiel mehr als 3,5 Tore fallen werden. Selbstverständlich gibt es auch noch zahlreiche andere Wetten von Unibet zu dieser Partie, bei der man auch ganz normal einfach auf 1X2 setzen kann. Ein Unentschieden kann es natürlich nach neunzig Minuten geben, dann aber würde es Verlängerung geben. Notfalls muss die Entscheidung im Elfmeterschießen gesucht werden. Mit 3.25 zu 2.70 liegen die Quoten denkbar dicht beieinander und es zeigt sich, dass beide Mannschaften ihre Chancen haben werden. Bisher hat noch kein Team bei dieser EM ein Spiel verloren.

Die Chancen auf Tore zwischen Schweiz und Polen

3,5 Tore in einem Spiel sind schon nicht wenig. Und nur wenige Partien hätten das bei dieser Europameisterschaft überhaupt erreicht. Tatsächlich sind es nur zwei Spiele gewesen, in denen mehr als 3,5 Tore gefallen sind. Aber in der KO-Runde sind die Dinge manchmal anders. Schießt eine Mannschaft ein Tor, dann ist die andere Mannschaft dazu gezwungen, sich zu öffnen und nach vorne zu gehen. Die Schweiz hat in drei Spielen zwei Treffer erzielen können und nur ein Gegentreffer kassiert. Zwei Tore gab es auch für Polen, im Gegenzug aber nicht ein Gegentor. Es dürften also auch die Defensiven sein, die hier dafür sorgen werden, dass wohl nur wenige Tore fallen werden.

Zur Webseite von Unibet

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: