Tottenham vs. Manchester City Prognose & Quoten, 15.04.2018

11. April 2018

Tottenham - © CosminIftode / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 15. April 2018, empfängt Tottenham Hotspur um 20:45 Uhr (MEZ) Manchester City im Rahmen des Spitzenspiels des 34. Spieltags der Fußball Bundesliga. Der amtierende Vizemeister empfängt damit den Verein, der ihm letzte Saison als Drittplatzierter in die Königsklasse gefolgt ist, im geschichtsträchtigen Wembley Stadion, das diese Saison übergangsweise wegen der Umbauarbeiten an der White Hart Lane zur Heimstätte der Spurs geworden ist, die auch in dieser Saison als aktueller Vierter wieder auf Kurs in Richtung Königsklasse sind. Lediglich die Citizens haben sich drastisch verbessert und führen bei nur noch sechs ausstehenden Spielen mit 13 Punkten Vorsprung auf Platz zwei die Tabelle der höchsten englischen Spielklasse an. Dabei hätte die Mannschaft von Pep Guardiola am vergangenen Wochenende mit Derbysieg gegen Manchester United sogar vorzeitig die fünfte Meisterschaft in der Vereinsgeschichte unter Dach und Fach bringen können, ließ sich die potenzielle Meisterfeier allerdings durch zwei Pogba-Tore noch mal vertagen.

Und nun geht es nach zwei weiteren bitteren Niederlagen im Champions League Viertelfinale gegen den FC Liverpool auswärts bei den Spurs darum, es bloß nicht hintenraus noch einmal spannend werden zu lassen, denn eine Niederlage bei den bissigen Spurs würde nicht nur eine weitere Vertagung der Feierlichkeiten bedeuten, sondern auch dazu führen, dass man vielleicht doch noch mal den Atem von Stadtrivale Manchester United im Genick spüren könnte, was bis vor wenigen Wochen noch völlig undenkbar war. Und dennoch hat sich stark verspätet nun trotzdem die erste Minikrise in einer ansonsten wirklich herausragenden Saison eingeschlichen, was es im Wembley Stadion, wo kürzlich im League Cup Finale der bislang erste und einzige Titelgewinn unter Pep Guardiola gegen den FC Arsenal London gefeiert werden konnte, dringend aufzuhalten gilt. Aber: auch die Spurs müssen ihren Champions League Startplatz erst noch über die Ziellinie retten und können sich hier gewiss keine Heimniederlage erlauben, weshalb die Mannen von Mauricio Pochettino definitiv voll dagegen halten und ihre Chancen suchen werden.

Folgerichtig hat sich beim Duell zwischen dem Vierten und dem aktuellen Tabellenführer ein nicht nur personell ausgesprochen hochkarätiges Match ergeben, sondern auch eine sehr wegweisende Partie in Hinblick auf den restlichen Saisonverlauf. Wir haben daher auf beide Mannschaften einen genaueren Blick geworfen und liefern Ihnen abschließend eine fundierte Prognose für Ihre Premier League Wetten ab.

Tottenham Hotspur – Eine wegweisende Woche vor der Brust

Zuletzt blieb Tottenham Hotspur im nationalen englischen Fußball seit 20 Pflichtspielen ohne weitere Niederlage und hat damit seit der 1:4-Niederlage beim heutigen Gegner Manchester City am 16. Dezember 2018, ausschließlich das Champions League Heimspiel gegen Juventus Turin verloren. Zuletzt gab es dabei wieder sieben Siege in Serie in Premier League und FA Cup, wo man am darauffolgenden Samstag gegen Manchester United das Semifinale bestreiten wird. Überdies haben sich die Spurs, die zwischenzeitlich auf Platz fünf abgefallen waren, auch in der Liga wieder Stück für Stück zurückgekämpft und mit Siegen gegen Manchester United und den FC Chelsea London sowie Remis gegen den FC Liverpool die Rückkehr auf einen Champions League Startplatz geschafft. Nichtsdestotrotz wird diese Woche nun sehr wegweisend sein. Denn nicht nur gilt es, an die Serie aus 20 Spielen auf nationaler Ebene ohne Niederlage gegen Manchester City nun anzuknüpfen und möglichst den achten Sieg am Stück einzufahren, sondern im FA Cup nächste Woche hat Tottenham die letzte Chance, endlich mal wieder ein Finale zu erreichen, womit man sich in der laufenden Saison noch einen Titel sichern könnte. Es wäre der erste Titelgewinn in der Ära Mauricio Pochettino, nachdem die Spurs bereits letzte Saison von vielen Beobachtern als „Meister der Herzen“ gefeiert worden war, hatte man doch die wenigsten Niederlagen, die meisten Tore und die wenigsten Gegentore in der gesamten Saison zu verzeichnen gehabt und war am Ende nur wegen ein paar weniger Unentschieden zu viel nicht Meister geworden. Kann gegen am Boden liegende Citizens nun ein glorreicher Saisonendspurt eingeleitet werden?

Manchester City – Drei Niederlagen binnen sechs Tagen

Es ist schon wirklich verrückt. Da verliert Manchester City in der gesamten Hinrunde lediglich ein gänzlich unbedeutendes Pflichtspiel am sechsten Spieltag der Champions League auswärts in Charkiw bei Schachtjor Donezk mit 1:2 zu einem Zeitpunkt als der Gruppensieg schon längst feststand, und versagt nun aber in einer der wichtigsten Phasen der Saison auf der ganzen Linie. Drei Niederlagen binnen gerade einmal sechs Tagen haben die sich als Übermacht positionierende Truppe jedenfalls wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und der bis hierhin tollen Saison einen bitteren Beigeschmack verpasst. Denn anstatt sich in der klaren Favoritenrolle befindlich gegen den FC Liverpool den Einzug ins Champions League Halbfinale zu sichern und dazwischen mehr oder weniger beiläufig im Manchester Derby gegen die Red Devils die (völlig verdiente) englische Meisterschaft einzusacken, die zudem erst die fünfte in der Vereinsgeschichte der Hellblauen gewesen wäre, ist man nun nicht nur im Viertelfinale der Königsklasse gescheitert, sondern hat es auch in der Premier League noch mal unnötig spannend gemacht. Und nun liegt vor Trainerstar Pep Guardiola die schwere Aufgabe, die hängenden Köpfe seiner vorwiegend jungen und hochtalentierten Spieler wieder aufgerichtet zu bekommen, damit die Mannschaft schnellstmöglich das nachholt, was man letzten Samstag schon fest eingeplant hatte: das unter Dach und Fach bringen der Meisterschaft. Das wäre am Wochenende zwar erst einen Tag später möglich, falls auf den Auswärtssieg in London eine Heimpleite von ManU gegen West Brom erfolgt, spätestens aber mit dem darauffolgenden Heimspiel gegen Swansea soll der Sack zugemacht haben. Und im Endeffekt muss City bloß diese blöden und höchst ärgerlichen sechs Tage aus den Köpfen bekommen und weitermachen wie bisher, denn der unangefochtene Tabellenführer bringt schließlich nicht nur Englands beste Offensive (90 Tore aus 32 Spielen), sondern auch die stabilste Defensive mit (nur 24 Gegentore).

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Tottenham – Manchester City Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 154 Aufeinandertreffen hat es zwischen Tottenham Hotspur und Manchester City schon gegeben und die Bilanz ist dabei fast gänzlich ausgeglichen. So führen die Spurs derzeit mit 60 Siegen noch knapp, während die Citizens es bei 35 Unentschieden aber ihrerseits auch schon auf 59 gewonnene Spiele bringen. Und nun könnte der nahezu unabwendbare englische Meister der Saison 2017/18 mit einem wichtigen Auswärtssieg in London die Bilanz komplett egalisieren.

Tottenham – Manchester City Prognose – Premier League Spiel am 15.04.2018

Dennoch steht den Citizens hier ein hartes Stück Arbeit im Weg, denn die angesprochenen 20 Spiele auf nationaler Ebene ohne Niederlage sind eine klare Aussage über die immense Qualität, die Tottenham Hotspur mitbringt, das nur deswegen im Kampf um die Meisterschaft dieses Jahr keine Rolle spielt, da man sich in der Hinrunde mit seiner vorübergehenden Spielstätte, dem geschichtsträchtigen Wembley Stadion nur mäßig anfreunden konnte. Nichtsdestotrotz fehlen für den Heimsieg der Spurs gegen aus der Spur geratene Citizens auch die finalen Indizien und die Quote von 2,40* ist uns für einen positiven Erwartungswert zu gering. Am Ende sollten Sie hier deshalb auf Tipp X setzen, was insgesamt beiden Teams gerecht werden würde. Und die 28% Eintrittswahrscheinlichkeit für das Remis sind letztlich auch gegeben, wodurch diese Wette sich im positiven Erwartungswert bewegt.

Tottenham – Manchester City Quoten * – Premier League Spiel am 15.04.2018

Tipp 1 (Tottenham): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Manchester City): 2,70

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Mittwoch, den 11. April 2018, um 15:44 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: