Tottenham vs. Liverpool Prognose & Quoten, 22.10.2017

19. Oktober 2017

Tottenham - © CosminIftode / Shutterstock.com

Am Samstag, den 22. Oktober 2017, stehen sich Tottenham Hotspur und der FC Liverpool um 17:00 Uhr (MEZ) im Spitzenspiel des neunten Spieltags der englischen Premier League gegenüber. Zwar empfängt hier lediglich der aktuelle Achte der Tabelle den momentanen Dritten, dennoch handelt es sich um zwei der sage und schreibe fünf englischen Klubs, die die Premier League aktuell in der Champions League vertreten, wo beide überdies nach guten Ergebnissen nach drei von sechs absolvierten Spielen mit großen Schritten dem Achtelfinale entgegensteuern. Darüber hinaus gilt aber sowohl das Hauptaugenmerk der Spurs als auch der Fokus von Jürgen Klopps Reds der nationalen Liga, in der bei abermals hartem Konkurrenzkampf die Weichen für eine weitere erfolgreiche Saison im Oberhaus des englischen Fußballs gestellt werden müssen.

Schließlich lassen sich die sündhaft teuren Kader nur dann halten und letztlich sogar verstärken, wenn die Vereine auch im kommenden Jahr wieder in der Königsklasse antreten dürfen, wofür die Spurs als Vizemeister ein direktes Los erhalten hatten, während die Scousers aus Liverpool als Vierter nur über den Umweg der Play-offs nach drei Jahren ohne Champions League in die Vorrunde zurückgekehrt sind, nachdem man die TSG Hoffenheim in beiden Spielen deutlich in die Schranken verwiesen hat. Dass man nach acht von 38 Spieltagen aber eben nur auf dem ernüchternden achten Tabellenplatz steht, unterstreicht, dass es zuletzt nicht mehr allzu rund lief bei den Reds. Umso wichtiger, dass die europäische Spitzenmannschaft sich nun im Topduell bei den Spurs im Londoner Wembley-Stadion, in das Tottenham wegen Umbauarbeiten an der heimischen White Hart Lane während dieser Saison ausweichen muss, mal wieder einen wichtigen Sieg holen kann.

In diesem Beitrag haben wir uns dabei intensiver mit diesem Klassiker des englischen Fußballs auseinandergesetzt, um herausfinden zu können, ob die Spurs ihre Rolle als Hauptverfolger der beiden Topteams aus Manchester weiter beibehalten können, oder ob Jürgen Klopp bereits die passende Antwort parat hat, um seine Reds mit einem Achtungserfolg wieder zurück in die Erfolgsspur zu führen.

Tottenham Hotspur – Abermals nur schwer zu schlagen

Bereits die gesamte vergangene Spielzeit lang kassierte Tottenham Hotspur an der heimischen White Hart Lane, von der man sich in dieser Saison vorläufig verabschieden musste, keine einzige Niederlage. Gepaart mit gerade einmal vier Auswärtspleiten ergab das in der Summe die wenigsten Niederlagen der Liga – und das wohlgemerkt bei den meisten erzielten Toren und den mit großem Abstand wenigsten Gegentoren (nur 26 Gegentreffer aus 38 Spielen). Dass Tottenham Hotspur sich am Ende unter Erfolgstrainer Mauricio Pochettino mit diesen Spitzenwerten am Ende nicht die erste Meisterschaft seit der Saison 1960/61 geholt hat, lag einzig und allein daran, dass Chelsea bei mehr Niederlagen und schlechterer Tordifferenz ein paar Mal seltener Unentschieden gespielt hat. Dennoch galten die Spurs mitsamt ihrem hochtalentierten Personal rund um Torschützenkönig Harry Kane und Mittelfeldstar Dele Alli als Meister der Herzen. Und auch in dieser Saison sind die Spurs wieder extrem schwer zu bezwingen, obschon man gleich sein Debütheimspiel im Wembley Stadion gegen den amtierenden Meister FC Chelsea London am zweiten Spieltag verlor. Bis heute sollte es aber die einzige Pflichtspielniederlage der inzwischen fortgeschrittenen Saison bleiben, obwohl es gegen Burnley und Swansea bei zwei Unentschieden leider schon zwei Mal recht leichtfertig verschenkte Punkte gegen Underdogs gab, die am Ende wieder fehlen könnten. Die restlichen fünf Partien hat man dafür klar gewonnen und auch in der Champions League geht es nach dem Vorrundenaus im Vorjahr zurzeit steil nach oben. Auf einen 3:1-Heimsieg gegen Borussia Dortmund zum Auftakt folgte ein 3:0-Erfolg in Nikosia ehe Tottenham unter der Woche auswärts bei Real Madrid beim 1:1-Unentschieden einmal mehr gegen ein großes Team voll da war, wodurch man nun sogar die besten Chancen auf den Gruppensieg hat. Vorher gilt es aber, seine Verfolgerrolle in der Premier League nicht zu verlieren, wofür der Sieg gegen Liverpool fast schon Pflicht ist.

FC Liverpool – Viele Baustellen trotz Kantersieg

Bereits am vergangenen Wochenende hatte der FC Liverpool ein hartes Match vor der Brust, als die defensivstarken Red Devils von Manchester United an der Anfield Road gastierten. Eine sich komplett aufs Verteidigen beschränkende Gastmannschaft bescherte den Reds dabei einen langweiligen Nachmittag beim torlosen Remis, konnte die Mannschaft von Jürgen Klopp damit aber noch tiefer in die Krise bringen, stehen aus den bisherigen acht Saisonspielen in der Premier League damit doch gerade einmal drei Siege zu Buche. Bei vier Unentschieden und nur einer Niederlage besteht zwar noch kein Grund zur Panik, gerade die eine Niederlage hatte es aber in sich: 0:5-Auswärtspleite bei Manchester City, während auch bei den Reds wieder das altbekannte Problem aufgebrochen ist, dass die Matches gegen die vermeintlich kleinen Teams der Liga nicht gewonnen werden, wovon Unentschieden gegen Newcastle, Burnley oder auch Watford zeugen. Obschon man sich also unter der Woche in der Champions League auswärts bei NK Maribor all diesen angestauten Frust von der Seele geschossen hat und beim 7:0-Kantersieg einen neuen Rekord für den höchsten Auswärtssieg in einem europäischen Pflichtspiel der Vereinsgeschichte aufgestellt hat, gibt es nach wie vor viele Baustellen beim FC Liverpool, die nun dringend geschlossen werden müssen, wenn man bei Tottenham bestehen will. So gelten die Spurs als eines der eingespieltesten und komplettesten Teams der Premier League, was abermals dadurch unterstrichen wird, dass sich auf dem Transfermarkt praktisch gar nichts getan hat. Etwas Rückenwind mögen die Reds aus dem Spiel in Slowenien sicher mitgenommen haben, wenn gegen Tottenham nun aber nicht der vierte Saisonsieg in der Premier League eingefahren wird, wird das Eis dennoch zunehmend dünner, droht dann doch gar der Fall auf einen zweistelligen Tabellenplatz…

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Tottenham – Liverpool Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 168 Duelle hat es zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Liverpool bereits gegeben, seitdem man sich erstmals am 13. November 1909 in der League Division One über den Weg gelaufen war. Dabei schlägt die Bilanz klar in Richtung der Scousers aus, die mit 80 Siegen fast die Hälfte aller Begegnungen gewinnen konnten, während die Spurs bei 41 Unentschieden nur auf 47 gewonnene Spiele kommen. Erst letzte Saison wieder war Liverpool maßgeblich an der verpatzten Meisterschaft der Spurs beteiligt, denn nach dem Hinspiel an der White Hart Lane (1:1-Unentschieden), gewann man im Februar diesen Jahres das Rückspiel an der Anfield Road mit 2:0. Es war eine von nur vier Saisonniederlagen der Spurs…

Tottenham – Liverpool Prognose – Premier League Spiel am 22.10.2017

Inzwischen hat sich das Blatt aber etwas gewendet und die Mannschaft von Mauricio Pochettino hat Oberwasser, spielt man doch in der laufenden Saison wieder gut oben mit, während die Scousers zunehmend den Anschluss verlieren. Nachdem die Spurs aus den letzten zehn Pflichtspielen gegen Liverpool keinen einzigen Sieg mehr holen konnten (sieben Niederlagen, drei Remis), glauben wir dementsprechend, dass nun im Wembley-Stadion mal wieder die Stunde von Tottenham geschlagen ist und wir einen Sieg der Heimmannschaft erleben werden. „Angstgegner“ hin oder hier – wir legen uns zu einer attraktiven Quote auf Tipp 1 fest.

Tottenham – Liverpool Quoten – Premier League Spiel am 22.10.2017

Tipp 1 (Tottenham): 2,10
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Liverpool): 3,30

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: