Tottenham vs. Leicester Prognose & Quoten, 13.05.2018

10. Mai 2018

Tottenham - © CosminIftode / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 13. Mai 2018, empfängt Tottenham Hotspur um 16:00 Uhr (MEZ) Leicester City im Rahmen des 38. Spieltags der englischen Premier League. Dabei haben die Spurs ihr großes Saisonziel bereits im Vorfeld des letzten Pflichtspiels der Saison erreicht, denn auch in der Saison 2018/19 darf die Truppe von Mauricio Pochettino England erneut in der UEFA Champions League vertreten, da man bei vier Punkten Vorsprung auf den auf Position fünf befindlichen amtierenden Meister Chelsea London nicht mehr aus den Top vier verdrängt werden kann. Nichtsdestotrotz dürfte der Ärger über den verkorksten Endspurt in der Saison gewaltig sein, denn nicht nur ist Tottenham Hotspur im Halbfinale vom FA Cup gescheitert, wodurch jetzt schon klar ist, dass es wieder einmal keinen nationalen Titel für den englischen Traditionsverein geben wird, sondern man hat nach einigen schwächeren Auftritten am vergangenen Samstag auch noch gegen West Brom mit 0:1 verloren, wodurch die Vizemeisterschaft ebenfalls kein Thema mehr sein dürfte.

Zumindest müsste hierfür Manchester United, die noch ein Nachholspiel in petto haben, zwei Mal verlieren, während Tottenham sich nun das letzte Heimspiel der Saison im geschichtsträchtigen Wembley Stadion, das man diese Saison wegen den Umbaumaßnahmen an der White Hart Lane beziehen musste, sichern müsste. Und genau hier hat auch der Überraschungsmeister der Saison 2015/16 Leicester City ein Wörtchen mitzusprechen, denn die Füchse haben ihrerseits unter der Woche erst überzeugen können und sich einen 3:1-Sieg über den Londoner Stadtrivalen Arsenal gesichert, mit dem der einstellige Tabellenplatz gefestigt werden konnte. Nun möchte sich die Truppe von Trainer Claude Puel mit einem weiteren Sieg gegen einen großen Gegner anständig aus der Saison verabschieden, ehe der große Ausverkauf womöglich nicht mehr aufzuhalten ist. Wenn also im Spitzenspiel des letzten Spieltags der 26. Spielzeit der höchsten englischen Spielklasse der Dritte den momentanen Tabellenneunten empfängt, dann geht es hier streng genommen um nicht mehr allzu viel, was das Match allerdings gerade aus Sportwetten Sicht ausgesprochen interessant macht.

Somit haben wir uns die beiden Teilnehmer am Spitzenspiel des 38. Spieltags der englischen Premier League etwas genauer angeschaut, um Ihnen in der abschließenden Prognose eine fundierte Einschätzung liefern zu können, wie Sie in Abhängigkeit der aktuellen Quotenlage* hier am effektivsten tippen können.

Tottenham Hotspur – Sehr solide, aber nicht überragende Saison

Insgesamt ist die Saison 2017/18 für Tottenham Hotspur mal wieder als sehr solide zu bewerten, zumal man ja erneut die Champions League Qualifikation unter Dach und Fach gebracht hat, an der zuletzt mit dem FC Liverpool, Arsenal London, Chelsea London und Manchester United einige Schwergewichte des englischen Fußballs immer mal wieder gescheitert waren. Und schließlich hatten die Spurs auch eine tolle Runde in der Königsklasse gespielt und sich den Gruppensieg vor Finalist Real Madrid und Borussia Dortmund sichern können, ehe dann aber doch erneut im Achtelfinale Endstation war, obschon man beim 2:2-Unentschieden auswärts in Turin eigentlich eine herausragende Ausgangslage mit nach England zurückgebracht hatte. In der Premier League traf Harry Kane mal wieder nach Belieben, obschon seine bislang 28 Saisontore angesichts eines phänomenalen Mohamed Salah (FC Liverpool) am Ende aller Voraussicht nach nicht für die Torjägerkanone reichen werden, und auch die beiden Mittelfeldasse Dele Alli und Christian Eriksen wirbelten wie eh und je. Unterm Strich war lediglich die in den Saisons zuvor so stark gefürchtete Defensive von Tottenham nicht mehr so stabil und hat bei 32 Gegentoren aktuell „nur noch“ den drittbesten Wert der Premier League vorzuweisen. Und auch von der einstigen Heimstärke an der White Hart Lane ist in Wembley so manches Mal nichts mehr zu spüren gewesen. Umso wichtiger, dass man sich nun ordentlich aus der Saison verabschiedet und im anschließenden Transferfenster abermals seine Eckpfeiler der Erfolgsmannschaft zusammenhalten kann – inklusive dem heftig umworbenen Trainer.

Leicester City – Wie schwerwiegend wird der Ausverkauf ausfallen?

Nachdem Leicester City überraschend in der Saison 2015/16 die englische Meisterschaft gewinnen konnte, folgte das nächste Fußballwunder gewiss in der anschließenden Transferperiode. Nicht nur konnten die Füchse nämlich ihren Toptorjäger Jamie Vardy halten, der heftig von Topklubs wie dem FC Arsenal London umworben worden war, sondern auch Spieler des Jahres, Mittelfeldmotor Riyah Mahrez blieb Teil der Mannschaft. Umso enttäuschender, dass man zwar das Champions League Viertelfinale erreichen konnte und damit die erfolgreichste englische Mannschaft im Wettbewerb war, in der Liga aber zeitweise im Abstiegskampf steckte. Anstatt sich mit der spielstarken Truppe in dem oberen Tabellendrittel festzubeißen und beispielsweise seinen Platz in der Europa League zu finden, ging es für die Füchse wieder zurück ins graue Mittelmaß. Und umso überraschender mutet es an, dass aktuell immer noch Stars wie Jamie Vardy und Riyad Mahrez für Leicester City auflaufen – beide trugen sich zudem am gestrigen Mittwoch beim 3:1-Sieg im Nachholspiel gegen den FC Arsenal London in die Torschützenliste ein. Dass die Mannschaft, die dieses wohl spektakulärste Fußballmärchen der Neuzeit geschrieben hat, nun allerdings erneut nach Verpassen eines internationalen Wettbewerbs einen Ausverkauf verhindern kann, dürfte wohl weitestgehend auszuschließen sein, zumal Kapitän und Abwehrchef Robert Huth bereits seinen Weggang verkündet hat. Die Preisfrage wird also lauten, wie viele Stars dem Deutschen folgen werden. Im Auswärtsspiel in Tottenham steht also der Kern der Meistersaison zum möglicherweise letzten Mal gemeinsam auf dem Platz. Grund genug, die Magie der Ausnahmespielzeit noch einmal aufleben zu lassen und sich mit einem eindrucksvollen Sieg aus der Saison zu verabschieden…

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Tottenham – Leicester Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 109 Aufeinandertreffen hat es zwischen Tottenham Hotspur und Leicester City im Laufe der Zeit schon gegeben und insgesamt sind hier die Spurs führend, die mit 53 gewonnenen Spielen fast die Hälfte aller Begegnungen für sich entscheiden konnten. So bringen es die Füchse bei 21 Unentschieden aber immerhin auch schon auf 35 Siege und haben immerhin in der Hinrunde einen 2:1-Heimsieg gegen Tottenham feiern können, an den man nun zum Saisonabschluss anknüpfen möchte.

Tottenham – Leicester Prognose – Premier League Spiel am 13.05.2018

Und tatsächlich würden wir der an und für sich immer noch intakten Mannschaft aus Leicester hier durchaus nennenswerte Chancen attestieren wollen, etwas Zählbares aus dem Wembley Stadion entführen zu können, zumal Tottenham nur zwei seiner sechs letzten Pflichtspiele gewinnen konnte (drei Niederlagen, ein Remis). So sehen wir hier 65 bis maximal 70% Eintrittswahrscheinlichkeit für den Heimsieg des Favoriten, zur Quotenverteilung der Buchmacher* reicht das aber nicht für eine Wette mit positivem Erwartungswert. 10%, die wir dem Auswärtssieg bemessen, reichen aber ebenfalls nicht, weshalb die nachhaltigste Wette hier auf das Remis geht. Dieses ist bereits ab 18% Eintrittswahrscheinlichkeit im positiven Erwartungswert. Da wir hier realistischerweise um die 25% sehen, empfehlen wir Ihnen dementsprechend Tipp X.

Tottenham – Leicester Quoten * – Premier League Spiel am 13.05.2018

Tipp 1 (Tottenham): 1,28
Tipp X (Unentschieden): 5,75
Tipp 2 (Leicester): 9,00

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Donnerstag, den 10. Mai 2018, um 11:48 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: