Tottenham vs. Juventus Prognose & Quoten, 07.03.2018

5. März 2018

Tottenham - © CosminIftode / Shutterstock.com

Am Mittwoch, den 7. März 2018, empfängt Tottenham Hotspur um 20:45 Uhr (MEZ) Juventus Turin im Rahmen des Rückspiels vom Champions League Achtelfinale 2017/18. Nachdem es im Hinspiel dabei bereits nach neun Minuten 2:0 für die Italiener stand, sah alles schon nach einer klaren Angelegenheit aus, ehe sich die Engländer nach Toren von Harry Kane (im Bild) und Geniestreich per Freistoß von Christian Eriksen doch noch mal zurückmelden konnten. Und nun haben auf einmal die Spurs eine hervorragende Ausgangslage dafür, den amtierenden Finalisten aus dem Wettbewerb zu kegeln und ihr erst zweites Champions League Achtelfinale aller Zeiten in eine Erfolgsgeschichte zu verwandeln. Ohnehin haben die Londoner dafür eine hervorragende Bilanz im Rücken, nämlich die Tatsache, dass man in sieben Heimspielen in UEFA Wettbewerben gegen Vertreter aus der italienischen Serie A noch gänzlich ungeschlagen ist (vier Siege, drei Remis). Und sollte es nicht ausgerechnet jetzt die erste Heimpleite geben, so dürfte das Ergebnis aller Voraussicht nach auch für den Einzug in die Runde der letzten acht Teams reichen.

Schließlich klappt das nach dem 2:2-Remis im Hinspiel nicht nur mit jedem Heimsieg, sondern wegen der Auswärtstoreregelung auch schon mit einem 0:0 oder 1:1. Weil hier überdies zwei der besten Defensiven Europas aufeinanderprallen, dürfte die Mannschaft von Mauricio Pochettino hervorragende Chancen haben, die alte Dame nun zu eliminieren. Umgekehrt wollen aber auch die Bianconeri an ihre jüngsten Erfolge in der Champions League anknüpfen (zwei erreichte Endspiele in den letzten drei Jahren; beide Male am Ende aber kein Titelgewinn) und einmal mehr das Achtelfinale heil überstehen, was dem Zweiten der Serie A in bis dato fünf von acht Fällen geglückt ist und wofür man auch eine durch und durch gelungene Generalprobe zu verzeichnen hatte, als es am vergangenen Wochenende einen 1:0-Auswärtssieg bei Lazio Rom zu feiern gab. Aber: auch die Generalprobe von Tottenham Hotspur ist geglückt und die Bianconeri haben von 21 Auswärtsfahrten nach England in europäischen Pflichtspielen erst drei Siege in ihrer Vereinsgeschichte holen können. Weil man auf den Sieg nun angewiesen ist, dürfte es folgerichtig eine bockschwere Aufgabe für Juve werden.

Und genau das macht das Spiel nicht nur zum Zuschauen hochgradig spannend, sondern auch aus Sportwetten Sicht, wenn alle drei Ausgänge im klassischen 3-Weg-System mit durchaus attraktiven Quoten kommen. Umso wichtiger, dass Sie den richtigen Riecher beweisen bei Ihrem Tipp. Um Ihnen hierbei zu einer klaren Bewertung zu verhelfen, haben wir im Folgenden nun eine fundierte Analyse und Prognose zu diesem Spitzenspiel im Champions League Achtelfinale vorbereitet.

Tottenham Hotspur – Inzwischen auch in Wembley zuhause

Bereits letzte Saison durften die Spurs ihre Champions League Spiele nicht mehr an der White Hart Lane austragen, sondern mussten international aufs Wembley Stadion ausweichen, ehe man zu dieser Saison gänzlich umziehen musste, da die eigentliche Heimstätte renoviert wird. Gab es dabei in den Vorsaisons nur einen Heimsieg aus fünf Heimspielen in Wembley, so funktioniert das, was anfänglich eher als eine Art Hassliebe gestartet war, inzwischen geradezu hervorragend. Alle drei Spiele in der diesjährigen Gruppenphase hat Tottenham im Wembley Stadion jedenfalls gewonnen und schlug dabei nicht nur Borussia Dortmund, sondern auch den zweifachen Titelverteidiger Real Madrid jeweils mit 3:1. Ergebnisse, die Mut machen, dass es nun auch gegen die alte Dame mit dem nächsten internationalen Heimsieg gegen ein renommiertes Team klappt, wofür ja immerhin auch die eingangs erwähnte starke Heimbilanz gegen italienische Mannschaften (vier Siege und drei Remis aus sieben internationalen Pflichtspielen) spricht. Zuletzt holte man sich dabei zwei knappe Siege ohne Gegentor, durch die man in der Premier League nach wie vor auf Champions League Kurs geblieben ist, und auch im FA Cup gelang im Nachfassen ein 6:1-Heimsieg gegen den AFC Rochdale, durch den die Spurs hier ins Viertelfinale eingezogen sind, wo man Mitte März gegen Swansea City spielen wird. Und nun soll die Liaison mit Wembley endgültig zu einer Erfolgsstory werden, wenn der Matchball gegen die Bianconeri zum Einzug ins Viertelfinale genutzt wird.

Juventus Turin – Ein Spiel, durch das sich alles zum Guten wenden könnte

Bereits am Wochenende bewies Juventus Turin einmal mehr starke Nerven und konnte einen mittelgroßen Meilenstein in der italienischen Serie A feiern. Nachdem man noch etwas zögerlich gestartet war, gab man sich dort nämlich in diesem Jahr keinerlei Blöße mehr. Durch den auf den Punkt wieder rechtzeitig fit gewordenen Paulo Dybala, der in der 93. Minute noch das goldene Tor des Tages erzielte, gewann man somit am vergangenen Samstag mit 1:0 bei Verfolger Lazio Rom, wodurch nicht nur die Auswärtsgeneralprobe erfolgreich über die Bühne ging, sondern wodurch man auch seine große Chance nicht hat verstreichen lassen, den SSC Neapel endlich abzufangen. Die Partenopei hatte nämlich am Samstag zuhause mit 2:4 gegen den AS Rom verloren und könnte von den Bianconeri folgerichtig nun überholt werden, sofern den Turinern ein Sieg im Nachholspiel gelingt. Nachdem es also lange Zeit nach einer Saison voller Rückschläge aussah, ist die Mannschaft von Massimiliano Allegri nun wieder voll auf Kurs in Richtung Scudetto. Hinzu kommt die Tatsache, dass man es gegen Atalanta Bergamo auch souverän mit zwei 1:0-Siegen ins Coppa Italia Finale geschafft hat, wodurch zumindest die Verteidigung vom Double zum Greifen nahe ist. Mit einem Auswärtssieg in London könnte sich die Saison dabei sogar vollständig zum Guten wenden, wenn man nach den Aussetzern im Hinspiel doch noch das Ticket fürs Viertelfinale löst. Dort hatte nämlich nicht nur Toptorschütze Gonzalo Higuain einen Elfmeter verschossen, sondern Routinier Gianluigi Buffon ließ sich beim Ausgleichtreffer von Christian Eriksen bei frechem Freistoß aufs Torwarteck düpieren. Genug Selbstvertrauen für den erst vierten Pflichtspielsieg im 22. Spiel in England bringt die alte Dame jedenfalls mit.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Tottenham – Juventus Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Das 2:2-Remis im Turiner Allianz Stadion im Hinspiel war das bis dato einzige Aufeinandertreffen zwischen Tottenham Hotspur und Juventus Turin. Die Bilanz ist folgerichtig ausgeglichen. Nicht ausgeglichen jedoch sind die Bilanzen beider Klubs gegen Vertreter aus dem Land des Gegners. Während, wie erwähnt, die Spurs noch nie ein Pflichtspiel zuhause gegen einen Serie A Klub verloren haben, da haben die Bianconeri nur drei ihrer 21 Spiele in England gewinnen können.

Tottenham – Juventus Prognose – Champions League Spiel am 07.03.2018

Dennoch sollte man sich nicht allzu sehr auf diese Bilanz fixieren, denn in diesem Kampf zweier europäischer Schwergewichte auf einer der größten Bühnen Europas im Wembley Stadion ist nach wie vor für beide Mannschaften noch alles drinnen. Dass die Bianconeri dabei unter dem Zugzwang stehen, hier Tore schießen zu müssen und entsprechend offensiv zu Werke gehen zu müssen, sollte angesichts der geballten Erfahrung des italienischen Topklubs kein allzu großer Nachteil sein. So hat Gonzalo Higuain schon im Hinspiel gezeigt, dass er die Lücke in der starken englischen Defensive zu finden weiß, während mit Paulo Dybala nun ein Spieler, der den Unterschied machen kann, rechtzeitig zum Rückspiel wieder fit geworden ist. Und apropos Erfahrung: diese sehen wir hier auch als den entscheidenden Faktor an, denn obwohl die Spurs als Mannschaft nun schon lange in dieser Form zusammen spielen und sich nahezu blind verstehen, so standen die Italiener in den letzten drei Jahren zwei Mal im Finale der Königsklasse und haben auf ihren Wegen dahin schon so manches Schwergewicht erfolgreich bezwungen. In einem sicherlich hochkarätigen Match ist Juventus Turin unser persönlicher Favorit für den Einzug ins Viertelfinale. Für diesen Auswärtssieg der Bianconeri braucht es auch gerade einmal eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 30% für einen positiven Erwartungswert, die in unseren Augen auch trotz der schlechten Bilanz in England angelegt werden darf.

Tottenham – Juventus Quoten * – Champions League Spiel am 07.03.2018

Tipp 1 (Tottenham): 2,15
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Juventus): 3,40

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: