Torschützen Wetten – Tipps & Strategien für Fussball Wetten


Sportwetten Strategie - Ratgeber für erfolgreiches Wetten

Tore sind das, was den Fußball so sehenswert macht. Für die Defensiven und das Trainergespann mag ein Ergebnis wie 4:4-Unentschieden zwar höchst ärgerlich sein, da es eine Vielzahl an eigenen Fehlern bedeutet, während diese direkt Beteiligten aber lieber das torlose Remis nehmen würden, ist es für die Fans erst mit Torerfolgen und Führungswechseln so ein richtig komplettes Spektakel. Wenn also Tore das Salz in der Suppe sind, dann mag es nicht weiter verwunderlich sein, dass Tore auch im Bereich Sportwetten ein eigenständiges Kapitel sind. Nicht nur bilden Torerfolge nämlich die Ausgangsbasis dafür, dass die bekannten und allseits beliebten Tipps im klassischen 3-Weg-System (also Sieg, Unentschieden und Niederlage) überhaupt erst aufgehen können, sondern es wird heutzutage bereits sehr intensiv auf Märkte wie „Beide Teams treffen“ (ja oder nein) gewettet, was mitunter auch mit dem Ergebnis im klassischen 3-Weg-System gepaart werden kann.

Haben wir uns mit diesem besonderen Markt dabei in diesem Sportwetten Ratgeber schon mal sehr intensiv auseinander gesetzt, so wollen wir auch heute wieder eine interessante Wettmöglichkeit zur Grundlage unseres heutigen Sportwetten Ratgeber Artikels herauspicken. Dabei wollen wir uns mit dem Thema „Torschützen Wetten“ befassen, sprich damit, nicht etwa die Zahl von Treffern vorherzusagen oder zu prognostizieren, ob eines, beide oder gar kein Team trifft, sondern namentlich einen (oder mehrere) potenzielle Torschützen für ein bestimmtes Spiel zu benennen. Dass nämlich auch Torschützen Wetten mit einem durchaus positiven Erwartungswert gespielt werden können, erweitert in bestimmten Partien den Fundus an Wettmöglichkeiten um eine sehr relevante Facette, da solche Torschützen Wetten mit mitunter hohen Quoten einhergehen.

Im heutigen Sportwetten Ratgeber gehen wir dabei nicht nur darauf ein, welche Wettmöglichkeiten die Kategorie „Torschützen Wetten“ alles birgt, sondern liefern Ihnen auch vier Tipps, die Sie bei diesen Märkten beachten sollten. Daraus resultierend fassen wir Ihnen abschließend eine Torschützen Wetten Strategie zusammen, mit der Sie in bestimmten Konstellationen gewiss den einen oder anderen lukrativen Tipp mit diesem Markt abgeben werden können.

Bitte beachten Sie, dass das Thema „Torschützen Wetten“ einige andere Themen als Wissensgrundlage voraussetzt! Sind Sie mit Eckpfeilern der Sportwetten Strategie im Allgemeinen oder mit Besonderheiten bei Torwetten im Besonderen also noch nicht allzu sehr vertraut, so empfehlen wir Ihnen, sich eingangs noch mit den folgenden Themen auseinanderzusetzen:

Torschützen Wetten – das sind die Märkte und Ihre Wettmöglichkeiten

Wo bestimmte Wettarten wir „Over/Under-Wetten“, Handicap Wetten oder vielleicht auch das klassischen 3-Weg-System bei K.-o.-Spielen, die potenziell in die Verlängerung gehen könnten, erklärungsbedürftig sind, da funktionieren Torschützen Wetten sehr intuitiv und sind selbsterklärend. Schließlich geht es bei nahezu allen Märkten, auf die Sie hier stoßen, darum, dass Sie einen Spieler benennen, auf dessen Torerfolg Sie tippen (ggf. unter gewissen besonderen Bedingungen, auf die wir gleich verweisen). Die Wette gilt nun als gewonnen, wenn es zu diesem Torerfolg von Spieler XYZ kommt, und ist verloren, wenn der Spieler nicht trifft.

Blickt man dabei in das Portfolio eines der führenden Wettanbieters – in diesem Fall haben wir uns für Bwin entschieden, um es kurz anschaulich zu erklären – so findet man bei allen relevanten Fußballspielen im aktuellen Wettangebot unter dem Reiter „Torschützen“ die vielen Wettmöglichkeiten und Untermärkte der Torschützen Wetten, die es gibt. Dies sind:

  • Torschütze (reguläre Spielzeit / ohne Eigentore)
  • Erster Torschütze
  • Letzter Torschütze
  • Spieler erzielt zwei oder mehr Tore
  • Spieler erzielt drei oder mehr Tore
  • Spieler trifft und sein Team gewinnt

Im Endeffekt dürften alle Märkte vollkommen selbsterklärend sein und bedürfen eigentlich keiner weiteren Worte. Die reinste Wettart, auf die wir uns nun auch konzentrieren möchten, bleibt aber selbstverständlich der erste Markt: Torschütze in der regulären Spielzeit (ohne Eigentore). So fehlen für den ersten oder letzten Torschützen oftmals die Indizien, während ein Doppelpack oder Hattrick zwar hier und da durchaus sinnvoll gespielt werden kann, hier jedoch wiederum Eigenheiten gelten. Last, but not least, lässt sich die Torschützen Wette natürlich dadurch noch etwas lukrativer gestalten, wenn man sie mit dem letztgenannten Markt abgibt, sofern man sich sicher ist, dass der Torerfolg auch den Sieg bringen wird, bzw. zum Sieg beisteuern wird.

Selten gibt es außerdem noch optionale Märkte bei Torschützen Wetten, die dann oft aber auch unter Spezialwetten auftauchen. Beispielsweise haben die Buchmacher nach dem legendären Fünferpack von Robert Lewandowski in gerade einmal neun Minuten gegen den VfL Wolfsburg in der Saison 2015/16 in den Spielen fortan auch Quoten dafür angeboten, dass dem polnischen Superstar erneut vier oder gar fünf Tore in einem Spiel gelingen – Wettmärkte, die Sie für gewöhnlich im Portfolio der Anbieter nicht finden.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Beachten Sie diese vier Tipps bei Torschützen Wetten

Aus dem bisher Geschriebenen sollte hoffentlich hervorgegangen sein, dass es sich bei Torschützen Wetten um einen nicht gerade „leichten“ Markt handelt, der ohne Bedacht unter keinen Umständen gewinnbringend gespielt werden kann. Denn: einen Torschützen vorauszusagen driftet – ohne Expertenwissen – schnell in den Bereich Glücksspiel ab oder ist hochgradig unattraktiv. Während nämlich beispielsweise bei Teams wie dem FC Bayern München die Quote darauf, dass Stürmerstar Robert Lewandowski ein Tor erzielt, schwindend gering ist, sodass gemessen an der Anzahl der Spiele, in denen diese Wette nun einmal erfahrungsgemäß nicht aufgeht, der Erwartungswert im empfindlich negativen Bereich liegt, da lohnen sich Torschützen Wetten fast immer nur bei Torschützen, die man nicht zwangsläufig auf dem Schirm hat.

Dies können Sie praktischerweise auch gleich als ersten Tipp vorab nehmen, was aber vielmehr eine zentrale Grundlage ist: Auf den auf der Hand liegenden Torschützen zu wetten (bspw. Robert Lewandowski bei den Bayern, Lionel Messi bei Barca, Cristiano Ronaldo bei Real Madrid oder auch Gonzalo Higuain bei Juventus Turin) ist in gut 95% aller Fälle wegen der zu geringen Quote mit einem negativen Erwartungswert verbunden. Zwar lohnt sich der Blick auf die ausgeschriebene Quote immer, um etwaige gewinnbringende Situationen erkennen und ausnutzen zu können, in der Regel wird dieser Markt aber erst bei anderen Spielern so richtig interessant. Und damit Sie hier nicht wahllos einen Namen herauspicken, der zwar eine tolle Quote für einen Torerfolg mitbringt, schlimmstenfalls aber gar nicht in der Startelf ist oder eingewechselt wird, möchten wir Ihnen nun gerne vier wichtige Tipps für gewinnbringende Torschützen Wetten liefern, mit denen Sie lukrative Situationen ausfindig machen können.

Tipp 1: Eine Analyse der Partie ist unverzichtbar

Es mag gewiss das Natürlichste der Welt sein beim Sportwetten, dennoch ist es in vielerlei Hinsicht extrem wichtig, dass auch bei Torschützen Wetten eine fundierte Analyse der Partie, auf die Sie wetten möchten, unverzichtbar ist. Hierbei sind Statistiken (bspw. diese Statistik zur Bundesliga) zu Rate zu ziehen, um zunächst einmal eine ganz entscheidende Grundfrage zu klären. Nämlich: wie realistisch ist es, dass in besagter Partie überhaupt ein Tor fällt? Wie Sie beispielsweise Spiele erkennen, in denen traditionell wenig oder sogar gar keine Tore fallen, erklären wir Ihnen übrigens in diesem Ratgeber Artikel.

Nachdem Sie nun zu der Einschätzung gelangt sind, dass ein Tor nicht nur im Spiel im Allgemeinen sehr wahrscheinlich ist, sondern auch in der Mannschaft im Besonderen, aus der der potenzielle Torschütze stammt, den Sie im Hinterkopf haben, so gilt es in der Analyse nun weitere Anhaltspunkte zu identifizieren. Aspekte, die Sie anschauen sollten, sind einerseits die gegnerische Abwehr und andererseits die Werte für Tore, Torabschlüsse, Ballkontakte und Zweikampf des Spielers, auf dessen Torerfolg Sie tippen. Leitfragen könnten sein: Gibt es Indizien, dass die gegnerische Abwehr hier besonders löchrig auftreten könnte (beispielsweise, weil ein wichtiger Spieler gesperrt oder verletzt ist oder die Abwehrkette aus anderen Gründen nicht intakt ist)? Oder auch: Welche Anzeichen sprechen dafür, dass Spieler XYZ nun ausgerechnet in diesem Spiel trifft (beispielsweise, weil er ein klassischer Strafraumstürmer ist und die gegnerische Defensive solche Stürmertypen in der Vergangenheit schon kaum in den Griff bekommen hat)?

Kurzum: überlassen Sie nichts dem Zufall und schon gar nichts dem Faktor „Glück“, denn beides führt auf lange Sicht gesehen alleine schon wegen des Auszahlungsschlüssels der Buchmacher in einen Verlust. Eine fundierte Analyse muss also immer an erster Stelle stehen – auch, bzw. erst recht bei Torschützen Wetten.

Tipp 2: Kennen Sie die Elfmeterschützen und ihre üblichen Vertreter

Bei fast allen Mannschaften gibt es für den Fall, dass man einen Strafstoß zugesprochen bekommt, eine feste Hierarchie. Und während es bei bereits angesprochenen Teams wie den Bayern mit Robert Lewandowski oder Real Madrid mit Cristiano Ronaldo kaum einen Unterschied macht, da gibt es durchaus Mannschaften, in denen im Fall eines Elfmeters Spieler zum Torerfolg kommen, die sonst nur selten in den Torschützenlisten auftauchen. Ein prominentes Beispiel ist sicherlich der mittlerweile im Ruhestand befindliche Torwart Jörg Butt, der für seine Teams stets die Elfmeter übernommen hat. Aber auch heutzutage schießen bei manchen großen Klubs noch Spieler jenseits der üblichen Verdächtigen. Beispielsweise ist beim FC Liverpool der defensive Mittelfeldspieler James Milner als sichere Bank der vorgesehene Schütze, während sich bei Bayer Leverkusen vorwiegend der Linksverteidiger Wendell um die Ausführung gekümmert hat. Aber auch der Wolfsburger Abwehrchef Paul Verhaegh ist in seiner Rolle als erster Schütze etwas häufiger unter den Torschützen zu finden als andere Mannschaftskameraden in der Defensive.

Und nun kommt das Wichtigste an diesem Tipp: Sie müssen nicht nur die (ungewöhnlichen) Elfmeterschützen kennen, um Namen auf dem Zettel haben zu können, die mit hohen Quoten bei den Torschützen Wetten gespielt werden können, sondern Sie sollten auch die typischen Vertreter der Spieler kennen, sofern die erste Wahl mal nicht spielen kann / gesperrt oder verletzt ist. Dabei ist es wichtig, dass Sie nun nicht etwa blind auf diese Spieler tippen, sondern sich in der zweiten und mitunter noch wichtigeren Überlegung solche Spiele aussuchen, in denen eine erhöhte Elfmetergefahr besteht. Beispielsweise, weil die gegnerische Verteidigung mit einem unerfahrenen Jungspund in der Abwehrkette spielen muss. Oder aber, weil es sich um ein Derby handelt, in dem es erfahrungsgemäß sehr hitzig zur Sache geht, weswegen die Anzahl der durchschnittlichen Strafstöße und/oder Platzverweise hier wesentlich höher hängt.

Tipp 3: Behalten Sie die Kandidaten für die Torjägerkanone im Blick

Grundsätzlich ist Fußball ein Mannschaftssport, bei dem das Wohl des Individuums hinter dem Wohl der Mannschaft zurücksteht. Ein Spieler, der die Chance auf die Torjägerkanone hat, würde im Zweifelsfall eine drakonische Strafe erhalten, wenn er, anstatt auf den einschussbereiten Mitspieler abzulegen, aus schlechter Position selbst den Abschluss sucht und damit den Sieg seines Teams herschenkt. Nichtsdestotrotz können Torschützen Wetten gerade in Abschnitten der Saison sehr relevant werden, in denen es für die Mannschaft um vermeintlich nicht mehr allzu viel geht, für den Spieler im Einzelnen aber noch um die Torjägerkanone.

Ein Spieler, der die Torjägerkanone oder gar einen Rekord für die Ewigkeit im Blick hat, wird nämlich umso motivierter zur Sache gehen. Erinnern Sie sich nur an den Treffer von Miroslav Klose im Halbfinale der WM 2014 gegen Brasilien, durch den er zum erfolgreichsten WM Torschützen aller Zeiten avanciert ist – ein absolutes Tor der Willenskraft. Und so lieferten sich auch im Vorfeld er EM 2016 in Frankreich die beiden englischen Emporkömmlinge Harry Kane (Tottenham Hotspur) und Jamie Vardy (Leicester City) ein erbittertes Duell um die Torjägerkanone bis zum bitteren Schluss, obschon für die Füchse die Meisterschaft bereits klar war, während Tottenham sicher in der Champions League war.

Es mag hier zwar nicht die attraktivsten Quoten geben, aber gerade in vermeintlichen Spielen, in denen es um nicht viel geht (vgl. diesen Ratgeber Artikel zu diesem Thema) lassen sich hier manche Torschützen Wetten mit vergleichsweise geringen Quote mit einem durchaus positiven Erwartungswert spielen, obschon natürlich in Anlehnung an die statistische Torausbeute des Spielers, der Bewertung der Abwehr des Gegners (eben all dem, was bei Tipp 1 bedacht werden muss) eine individuelle Berechnung des Erwartungswertes erfolgen muss. Aber: die Zusatzmotivation eines Spielers in Hinblick auf potenzielle Rekorde oder die Torjägerkanone kann hier ein sehr wichtiger Faktor sein, zumal oft der Effekt entsteht, dass die Mannschaftskameraden diesen Spieler nun verstärkt suchen.

Tipp 4: Haben Sie einen Blick für die Hintergründe

Garantiert haben Sie schon oft den Kommentatoren-Ausruf „Ausgerechnet XYZ!“ gehört, wenn ein bestimmter Spieler ein Tor in einem Spiel erzielt, das eine ganz besondere Geschichte hat. Ob das nun ein Spieler ist, der bei dem gegnerischen Verein einst vom Platz gejagt worden ist, sich bei seinem neuen Arbeitgeber empor gekämpft hat und es seinem ehemaligen Klub nun mit diesem Tor „heimzahlt“ oder ob er hier die Chance hat, es einem ehemaligen Trainer zu zeigen, spielt dabei erst einmal eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist, dass Sie ein Gespür für solche Geschichten entwickeln, die der Fußball nun einmal so schreibt.

Und damit ist natürlich nicht gemeint, dass Bayerns Winterneuzugang Sandro Wagner nun gegen die TSG Hoffenheim trifft, sondern vielmehr eine Situation, in der einem Spieler nahegelegt wird, sich einen neuen Verein zu suchen, weil er nicht (oder nicht mehr) ins Konzept passt. Denken Sie an die prominente Fehde zwischen dem exzentrischen Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic und Trainerstar Pep Guardiola, der mit dem Schweden nie warm geworden ist. Wann immer der Stürmer die Chance bekam, gegen ein von Guardiola trainiertes Team zu treffen, war er besonders motiviert und zur Stelle, ehe es seitens des Kommentators dann wieder hieß: „Ausgerechnet Ibrahimovic!“

Achten Sie also bei Ihren zukünftigen Analysen von den Spielen, auf die Sie wetten möchten, unbedingt auch auf die Verbindungen zwischen den Spielern und Trainern. Wer hat wann mal mit wem in welchem Verein gespielt? Wer trifft hier auf einen ehemaligen Arbeitgeber, mit dem es im Schlechten auseinanderging – oder zumindest nicht im Guten? Welcher Spieler – möglicherweise auch aus der zweiten Reihe – würde nun eine besondere Genugtuung verspüren, in diesem Spiel ein Tor zu erzielen? Und dann vergessen Sie auch hier nicht, dass für einen endgültigen Tipp am Ende Faktoren aus der Analyse von Tipp 1 stimmen müssen, nämlich dass hier ein Tor wahrscheinlich ist etc.

Torschützen Wetten – das Fazit

In diesem Sportwetten Ratgeber haben wir uns für Sie mit dem oft unterschätzten Thema „Torschützen Wetten“ auseinandergesetzt, das – wenn richtig gespielt – für so manchen astronomischen Gewinn sorgen kann. Wie bei fast allem im Bereich Sportwetten ist es jedoch ein hartes Stück Arbeit, genau diese Situationen ausfindig zu machen, in denen alles zusammenkommt, damit hier ein positiver Erwartungswert entsteht. Nicht umsonst machen deshalb ja auch nur die akribischsten Sportwetter langfristig gesehen Gewinn.

Wir hoffen, dass die hier vorgestellten Tipps und Strategien aus dem Bereich Torschützen Wetten Ihnen dabei geholfen haben, zukünftig bedacht mit diesem Markt umzugehen, und dass Sie nun geschulter dafür sind, die Situationen zu erkennen, in denen dieser Markt sich rentiert. Das A und O ist dabei die ausführliche Analyse einer Partie.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihren zukünftigen Sportwetten und freuen uns, wenn wir Sie auch beim nächsten Sportwetten Ratgeber auf unseren Seiten als Leser/in begrüßen dürfen.




Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: