Thiem vs. Goffin Prognose & Quoten ATP Finals 2017

16. November 2017

Dominic Thiem - © Maxisport / Shutterstock.com

Der letzte Tag der Gruppe Pete Sampras bei den ATP Finals 2017 steht an. Um 15.00 Uhr (MEZ) werden Dominic Thiem und David Goffin aufeinandertreffen. Dieses Match kann man als kleines Finale betrachten, denn wer gewinnt, wird auf jeden Fall in die nächste Runde einziehen. Grigor Dimitrow steht bereits nach zwei Siegen als Gruppensieger fest, entsprechend wird der Sieger zwischen Thiem und Goffin im Halbfinale stehen und dort dann auf Federer treffen, der Gruppenerster der Gruppe Boris Becker wird. Ab jetzt wird es also für beide Seiten absolut nicht mehr einfach. Erst muss man jetzt noch in der Gruppe alles geben, um danach einem wohl noch schwereren Match entgegenzusehen. Aber an das Halbfinale ist jetzt noch nicht zu denken, die Chancen für dieses Match sind sehr ausgeglichen.

Aufgrund des Ausscheidens von Rafael Nadal haben beide nicht zwei gleiche Gegner bisher gehabt. Gegen Gregor Dimitrov haben allerdings beide verloren, weshalb dieser auch schon als Gruppenerster feststeht, da er den direkten Vergleich gewinnt. David Goffin hatte in seinem Match gegen Nadal gespielt und diesen mit 2:1 geschlagen. Für Nadal kam dann Pablo Carreno-Busta in die Finals, gegen den Thiem in seinem zweiten Match gewinnen konnte. Für Carreno-Busta gibt es keine Chancen mehr auf Platz 2, weshalb dieser jetzt auch alleine zwischen Thiem und Goffin ausgemacht wird. Recht ausgeglichene Quoten bei den Sieg- und Satz-Wetten versprechen ein interessantes Match am Freitag.

Zur Webseite von Mybet

Thiem schon zweimal über drei Sätze

Wie es auch am Ende ausgehen wird und ob Thiem schon am Freitag die Koffer packen muss oder sogar bis ins Finale kommt – am Ende des Tages dürfte er sich auch auf eine Auszeit zum Ende des Jahres freuen. Auf dieser Tour hat er sehr viel gespielt und ist jetzt bei seinem 27. Turnier der Saison. Das ist ein ordentliches Pensum, das teilweise durch längere Matches unterstrichen wird. So hat Thiem auch aus den ersten beiden Partien alles rausgeholt, zumindest was an Sätzen geht. Gegen Dimitrov verlor er mit 6:3, 5:7 und 7:5. Danach konnte er gegen Carreno-Busta einen 2:1 Sieg bei 6:3, 3:6 und 6:4 holen. Auch im letzten Jahr bei den Finals hatte er ein Match verloren und eines gewonnen, ehe dann mit dem dritten Match gegen Milos Raonic Schluss war. Ein Ausscheiden ist jetzt durchaus auch möglich. Die Leistungen in den ersten Matches waren streckenweise übersichtlich und gegen den Spanier Carreno-Busta hat es einiges gebraucht, um den Sieg über die Ziellinie zu bringen. Bei den letzten Turnier – etwa Paris, Wien oder Shanghai – konnte er auch nur übersichtliche Leistungen erbringen.

Was ist für Goffin im dritten Match möglich?

Für David Goffin waren die ersten beiden Matches bei den diesjährigen ATP Finals definitiv interessant. Wenn der Tennis Sport Höhen und Tiefen kennt, dann hat Goffin in diesen beiden ersten Spiele in beide Richtungen tendiert. Gegen Rafael Nadal, immerhin Weltranglistenerster aktuell, konnte er sich nach drei langen Sätzen mit 7:6, 6:7 und 6:4 durchsetzen. Das war schon eine starke Leistung, auch wenn Nadal unter Schmerzen gespielt und hinterher auch das Turnier verlassen hat. Anschließend sollte es für den Belgier auch gegen Grigor Dimitrov erfolgreich werden. Doch es kam anders. Mit 6:0 und 6:2 hat Goffin eine krachende Niederlage einstecken können. Dennoch hat er noch alles selbst in der Hand. Ein Sieg gegen Thiem und er würde ins Semifinale einziehen. Goffin hat ein durchaus gutes Jahr gespielt und konnte mit Shenzhen und Toyko zwei Einzelturniere für sich entscheiden.

Thiem vs. Goffin Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Gesamt-Bilanz:
Dominic Thiem: 3
David Goffin: 7

Was die bisherigen Duelle dieser beiden Spieler angeht, hat David Goffin bis jetzt klar die Nase vorne gehabt. Sieben Matches konnte der Belgier gewinnen, während Thiem gerade mal auf drei Siege kommt. Erst 2014 hatten die zwei ihr erstes Match gegeneinander, das Goffin gewinnen konnte. Es folgten drei weitere Siege in Folge. 2015 dann zwei Matches, die beide an Thiem gingen. Die letzten vier Aufeinandertreffen hatten es in sich. 2016 und 2017 jeweils bei den Australien Open und in diesem Jahr auch bei den Monte Carlo Masters. Alle drei Matches endete in Siegen für Goffin. Zwischendurch gelang Thiem aber der Erfolg im Viertelfinale der French Open 2016.

Thiem – Goffin Tipp – ATP Finals 2017

Von fünf Duellen auf Hartplatz hat Goffin nur eines bis jetzt gegen Thiem verloren, insgesamt spricht also die Bilanz für einen Sieg Goffins. Auch die jüngere Vergangenheit spricht für den Belgier, der in Tokyo und Shenzhen gewinnen konnte. Thiem schwächelte zuletzt ein gutes Stück und musste sich auch schon im Match gegen Carreno-Busta ordentlich ins Zeug legen, um den 2:1 Sieg einzufahren. Gegen Dimitrov hat er zwar klar verloren, musste aber immerhin dafür auch nicht allzu viele Kräfte lassen, wie es für Thiem im zweiten Match der Fall war. Die Quoten sind zwar recht ausgeglichen, der Tipp aber auf einen Sieg für David Goffin gegen Dominic Thiem von 2:1.

Sieg-Wette:
Dominic Thiem: 1.85
David Goffin: 1.95
Satz-Wetten:
D. Thiem 2:0 D. Goffin: 2.85
D. Thiem 2:1 D. Goffin: 3.90
D. Thiem 1:2 D. Goffin: 3.05
D. Thiem 0:2 D. Goffin: 4.10

Alle Wettquoten von Mybet

Zur Webseite von Mybet


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: