Spanien vs. Schweiz Prognose & Quoten – WM Testspiel 03.06.2018

1. Juni 2018

Spanien - © GEPA pictures

Am Sonntag, den 3. Juni 2018, empfängt Spanien um 21:00 Uhr (MEZ) die Schweiz im Rahmen von einem WM Testspiel. Im Estadio de la Cerámica in Villarreal stehen sich dabei zwei der insgesamt 14 WM Teilnehmer aus der UEFA gegenüber, die beide gute Karten haben, es bei der WM 2018 in Russland über die Vorrunde hinaus zu schaffen. So ist die spanische Fußballnationalmannschaft nach zwei zuletzt schwachen Endrunden bei der WM 2014 und der EURO 2016 mit Ende der Ära von Vicente del Bosque wieder zu einer echten Weltmacht herangereift und gilt hier neben Brasilien und Deutschland als dritter großer Titelkandidat bei der 21. Endrunde in der Geschichte der Fußball Weltmeisterschaften. Aber auch die Schweiz hat eine starke WM Qualifikation aufs Parkett gelegt und konnte damit nahtlos an den guten Auftritt bei der EM 2016 anknüpfen, als man am Ende ohne echte Niederlage per Elfmeterschießen sehr unglücklich aus dem Turnier ausgeschieden war.

So wird die schweizerische Fußballnationalmannschaft, von den eigenen Fans liebevoll „Nati“ genannt, zwar gerne mal belächelt und als vergleichsweise harmloser Gegner abgetan, in Wahrheit verfügt der deutsche Nachbar allerdings über eine Reihe bemerkenswerter Spieler, die in ihren Vereinen tragende Rollen spielen und bereits bei den vergangenen großen Turnieren immer wieder gute Ergebnisse erzielt haben. Zwar muss man konstatieren, dass die Truppe insgesamt doch etwas in die Jahre gekommen ist, weshalb perspektivisch betrachtet über kurz oder lang bis zur WM 2022 ein Generationswechsel angestrebt werden muss, wenn man auch dann noch oben mitmischen möchte im internationalen Spitzenfußball. Nichtsdestotrotz ist hier eine Mannschaft im besten Fußballalter zusammengekommen, die bei dem Turnier in Russland viel Potenzial mitbringt, es abermals über die Vorrunde hinaus zu schaffen. Und bekanntermaßen war man erst 2014 bei der WM in Brasilien erst nach Verlängerung am späteren Finalisten Argentinien gescheitert. Gegen Spanien bekommt man nun überdies noch einmal die Chance auf ein WM Testspiel auf allerhöchstem Niveau, um seine finale Mannschaft kurz bevor es in zwei Wochen ernst wird auf die schwierigen Aufgaben in Russland einstellen zu können.

In diesem Beitrag haben wir uns dabei mit dem mit Spannung erwarteten Match in Villarreal etwas genauer auseinandergesetzt. Dabei schauen wir gezielt darauf, wo die beiden Mannschaften derzeit stehen, um Ihnen eine möglichst fundierte Prognose in Hinblick auf den bestmöglichen Tipp im klassischen 3-Weg-System zu diesem Spitzenspiel abliefern zu können.

Spanien – Ungeschlagen zur WM?

Am 27. Juni 2016 endete die Ära von Erfolgstrainer und Legende Vicente del Bosque in Saint-Denis im Achtelfinale der EURO 2016 mit einer 0:2-Niederlage gegen Italien. Nachdem man bereits bei der WM 2014 als Titelverteidiger überraschend nicht über die Vorrunde hinausgekommen war, war fortan auch dem letzten Beobachter klar, dass die „Furia Roja“ einen Machtwechsel benötigen würde, um wieder in altem Glanz erstrahlen zu können. Und so begann die Ära von Julen Lopetegui, unter dem man nicht nur neun von zehn Spielen in der WM Qualifikation gewinnen konnte (lediglich auswärts in Italien spielte man „nur“ 1:1), sondern auch in sämtlichen Freundschaftsspielen seitdem ungeschlagen blieb – zuletzt mit dem unfassbaren Highlight, als man Ende März einen 6:1-Kantersieg zuhause gegen Argentinien feiern konnte. In insgesamt 18 Spielen unter Julen Lopetegui wartet die spanische Fußballnationalmannschaft somit nach wie vor auf die erste Niederlage und könnte somit tatsächlich ungeschlagen zur Weltmeisterschaft reisen, wenn man nun auch in den letzten Tests gegen die Schweiz und Tunesien nichts mehr anbrennen lässt. Über den hochdekorierten Kader muss man gewiss keine allzu großen Worte mehr verlieren und mit Marco Asensio (Real Madrid) oder Saul Niguez (Atlético Madrid) stehen schon die ersten Namen der kommenden Generation mit im Aufgebot, das mit ihren Eckpfeilern wie Kapitän Sergio Ramos (Real Madrid) und Andrés Iniesta (Vissel Kobe) auch ein letztes Mal noch mit seinen WM Helden von 2010 in eine Weltmeisterschaft gehen wird.

Schweiz – Eine ähnlich weiße Weste

Während Spanien bei der EURO 2016 insgesamt zwei Partien verloren hat, da war die schweizerische Fußballnationalmannschaft in Frankreich bekanntermaßen ohne echte Niederlage mit 4:5 nach Elfmeterschießen gegen Polen ausgeschieden und hat somit eine ähnlich weiße Weste wie Spanien vorzuweisen. Denn in der UEFA WM Quali brachte es die Nati auf beeindruckende 27 von 30 möglichen Punkten, was am Ende aber bemerkenswerterweise wegen der einzigen Niederlage aus den letzten zwei Jahren, nämlich das 0:2 auswärts in Lissabon gegen Europameister Portugal, nicht für den Gruppensieg gereicht hatte, da die Portugiesen bei ebenfalls 27 Punkten die bessere Tordifferenz im Gepäck hatten. Somit musste die Nati in die Play-offs, wo man sich denkbar knapp mit Elfmetertor in Belfast und torlosem Remis im Rückspiel gegen Nordirland zur Weltmeisterschaft gezittert hat. Zuletzt siegte man in 2018 sowohl gegen Griechenland (1:0) als auch gegen Panama (6:0), ohne dabei ein Gegentor zu kassieren. Damit trifft die weiße Weste auch auf die kompakte und gut funktionierende Defensive der schweizerischen Fußballnationalmannschaft zu, gegen die es bekanntermaßen schwer ist, zum Torerfolg zu kommen. So hat Kapitän Stephan Lichtsteiner (Juventus Turin) die Abwehr bestens im Griff, während vorne internationale Superstars wie Granit Xhaka (FC Arsenal London) Xherdan Shaqiri (Stoke City) oder auch ein wiedererstarkter Breel Embolo (FC Schalke 04) für die nötige Gefahr sorgen sollen. Besonders spannend wird dabei dieser Härtetest gegen Spanien, bei dem sich die Schweiz schon mal auf die schwierigen Aufgaben in der WM Gruppe E gegen Brasilien, Costa Rica und Serbien vorbereiten kann. Kann man die weiße Weste dabei gegen einen der ganz großen Titelanwärter behalten?

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Spanien – Schweiz Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 19 Aufeinandertreffen hat es zwischen Spanien und der Schweiz schon gegeben und mit 15 gewonnenen Spielen schlägt die Bilanz dabei ganz klar in Richtung der „Furia Roja“ aus. So bringt die Nati es bei drei Unentschieden erst auf einen einzigen Sieg gegen den Weltmeister des Jahres 2010, den man allerdings ausgerechnet im bis dato letzten Vergleich einfahren konnte, als man den späteren Gesamtsieger im ersten Gruppenspiel der WM 2010 in Südafrika mit 1:0 überrumpeln konnte. Ein Erfolg, der auch jetzt, acht Jahre später, zu reproduzieren ist?

Spanien – Schweiz Prognose – WM Testspiel am 03.06.2018

Jedenfalls hat die Niederlage damals die Spanier nicht vom Weg abbringen können und womöglich war die 0:1-Pleite zum Auftakt in die WM genau der richtige Warnschuss, den der damalige Topfavorit gebraucht hat, der so gesehen nun seinen möglicherweise optimalen Testspielgegner in der Schweiz gefunden hat, um auch für die WM 2018 wieder das richtige Mindset aufbauen zu können. Zumindest ist davon auszugehen, dass die Nati es den Spaniern sehr schwer machen kann, obschon die „Furia Roja“ hier in Villarreal als haushoher Favorit in dieses WM Testspiel geht. Satte 76% Eintrittswahrscheinlichkeit braucht es allerdings für Tipp 1, damit ein positiver Erwartungswert herauskommt, was angesichts der Tatsache, dass die Schweiz in den letzten zwei Jahren nur ein einziges Spiel verloren hat, doch etwas zu hoch angesetzt sein dürfte. Obschon die Spaniern also klar favorisiert sind, empfehlen wir Ihnen hier den Tipp X auf das Remis, der letztlich auch der Formkurve der beiden Nationen etwas besser gerecht werden würde und hier bereits ab 24% Eintrittswahrscheinlichkeit im positiven Erwartungswert liegt.

Spanien – Schweiz Quoten * – WM Testspiel am 03.06.2018

Tipp 1 (Spanien): 1,33
Tipp X (Unentschieden): 4,33
Tipp 2 (Schweiz): 12,00

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Freitag, den 1. Juni 2018, um 13:19 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: