Spanien vs. Kolumbien Prognose & Quoten, 07.06.2017

5. Juni 2017

Spanien - © GEPA pictures

Am Mittwoch, den 7. Juni 2017, trifft Spanien um 21:30 Uhr (MEZ) in einem Fußball Länderspiel auf Kolumbien. Zwischen den beiden spanischsprachigen Ländern hat sich dabei ein echtes Testspiel der Superlative ergeben, in welchem nicht nur die Spanier eine hervorragende Gelegenheit erhalten, so kurz vor dem Auftakt der Rückrunde der WM Qualifikation noch einmal ein wichtiges und sicherlich auch aufschlussreiches Spiel gegen einen erfolgreichen Gegner zu bestreiten, sondern auch die Kolumbianer zum Saisonabschluss in einem Vergleich gegen ein europäisches Spitzenteam noch mal für Furore sorgen können, ehe es auch für „Los Cafeteros“ ab August noch mal ernst wird, wenn es gilt, den momentanen zweiten Platz in der südamerikanischen Qualifikation für die Fußball WM 2018 in Russland über die letzten vier Spieltage hinweg zu verteidigen.

Verteidigen müssen derweil auch die Spanier ihre Tabellenführung in der UEFA Qualifikationsgruppe G, hat die „Furia Roja“ doch ärgerlicherweise die Todesgruppe der europäischen Qualifikation abbekommen. Mit Italien in der Gruppe wird sich nämlich nur eine renommierte Fußball Nation sicher für die Endrunde in Russland qualifizieren können, während der unterlegene Verein als aller Wahrscheinlichkeit nach einer der besten acht Gruppenzweiten in zwei harten Playoff Spielen um eines der letzten vier Tickets für das große Turnier wird bangen müssen. Aktuell liegt man zwar durch die starke Tordifferenz von +17 vor den punktgleichen Italienern, sollte die Squadra Azzurra die Spanier jedoch in der Rückrunde noch abfangen können, würden nach aktuellem Stand in den Playoffs Namen wie Europameister Portugal, wiedererstarkte Schweden oder gar die bei der EURO 2016 schon so überraschend starken Isländer drohen. Mit Nationen wie Tschechien oder auch der Niederlande könnten zudem auch noch ehemalige Europameister mit einer guten Rückrunde zurück auf Platz zwei in ihrer jeweiligen Gruppe klettern. Kurzum: Spanien hat den Gruppensieg selbst in der Hand, braucht auswärts bei Mazedonien am besten aber nicht nur die drei Punkte, sondern erneut viele Tore, um die Italiener an der lange Leine zu halten.

Für die Kolumbianer hingegen geht es bei diesem Saisonabschluss nicht in erster Linie darum, Momentum für das Qualifikationsspiel aufzubauen, denn der 15. Spieltag der CONMEBOL Qualifikation findet erst Ende August statt. Stattdessen wollen „Los Cafeteros“ hier für ein kleines Ausrufezeichen sorgen und zeigen, dass die Nation, die eine hervorragende Ausgangslage hat, um kommenden Sommer in Russland dabei zu sein, dort definitiv ernst genommen werden muss. In diesem Beitrag nähern wir uns der Frage an, welches Land in dem sich daraus ergebenden Spitzenspiel als Favorit gilt.

Spanien – Mit leichtem Vorteil in die Rückrunde

Unter Coach Julen Lopetegui, der nach dem Aus bei der EURO 2016 im Achtelfinale das Amt von Legende Vicente del Bosque übernommen hat und damit eine neue Ära im spanischen Fußball eingeleitet hat, verlief bisher alles ziemlich erfreulich. Acht Länderspiele gab es und bei sechs Siegen und zwei Unentschieden ist die Weste des ehemaligen spanischen Nationaltorhüters (ein A-Einsatz für Spanien) noch immer weiß, wodurch man auch mit leichtem Vorteil in die Rückrunde der WM Qualifikation geht. So führt man die Gruppe G aufgrund der hervorragenden Tordifferenz an, die mit schon 19 erzielten Treffern bei erst zwei Gegentoren aus fünf Spielen um Längen besser ist, als die der Verfolger aus Italien. Überdies hat man auswärts bei der Squadra Azzurra am zweiten Spieltag ein 1:1-Unentschieden erreicht, wodurch es Anfang September in Madrid bereits eine Vorentscheidung geben könnte, wenn man die Italiener zum Rückspiel vor heimischer Kulisse erwartet. Unter Julen Lopetegui hat man sich dabei auch schon mit Topnationen wie Belgien, England und Frankreich gemessen und lediglich die Three Lions waren dabei dazu in der Lage, der Furia Roja ein Remis abzutrotzen, während es gegen die anderen beiden Topadressen im Fußball jeweils einen 2:0-Sieg zu feiern gab. Kurzum: nach vorzeitigem Aus in der Gruppenphase bei der WM 2014 sowie dem Ausscheiden im Achtelfinale der EURO 2016 sind die Spanier, die zwischen 2008 und 2012 alle drei großen Turniere (2x EM, 1x WM) in Serie gewonnen und dominiert haben, wieder zu einer ernstzunehmenden Bedrohung herangereift.

Kolumbien – Immer für einen Sieg gut

Die kolumbianische Fußballnationalmannschaft verfügt über eine Reihe von internationalen Topstars, die ihr Geld bei den größten Klubs der Welt verdienen, allen voran James Rodriguez (Real Madrid), Juan Cuadrado (Juventus Turin), Radamel Falcao (AS Monaco) Cristián Zapata (AC Mailand). So hat man unter dem argentinischen Coach José Pekerman, der hier inzwischen seit 2012 hervorragende Arbeit leistet, nicht nur bei der WM 2014 in Brasilien das Viertelfinale erstürmt, wo bei der 1:2-Pleite gegen den Gastgeber am Ende definitiv mehr drin war, nachdem man in der Vorrunde alle drei Spiele unter einem herausragenden James Rodriguez gewonnen hatte, sondern auch jetzt steuern Los Cafeteros – immerhin Nummer fünf in der FIFA Weltrangliste – mit großen Schritten der nächsten Teilnahme an einer WM Endrunde entgegen, belegt man in der Qualifikationsrunde des südamerikanischen Verbands CONMEBOL doch Platz zwei hinter Brasilien. In dem im Liga-System zwischen allen Nationen Südamerikas ausgetragenen Qualifikationsturnier qualifizieren sich die ersten vier Teams direkt, während auch der Fünfte traditionell in einem Playoff Spiel gegen einen deutlich als schwächer eingestuften Verband Nordamerikas noch gute Chancen auf eine Fahrkarte zur Endrunde hat. Nichtsdestotrotz muss sich Kolumbien auch an den verbliebenen vier der 18 Spieltage noch mal voll ins Zeug legen, beträgt der Vorsprung auf Argentinien auf eben jenem fünften Platz doch lediglich zwei Zähler. Umso besser, dass man es mit Ausnahme von Brasilien nur noch mit Teams aus der unteren Tabellenhälfte zu tun bekommt, während die Brasilianer rechnerisch schon durch sind und dementsprechend theoretisch einen Gang zurückschalten könnten. Mit einem Sieg in Spanien dürfte die Elf von José Pekerman jedenfalls viel Respekt seitens der Gegner im Restprogramm ernten.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
100€ Bonus für Neukunden!

Spanien – Kolumbien Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Kaum zu glauben, aber tatsächlich hat es in der Geschichte der beiden Nationen erst zwei Aufeinandertreffen zwischen Spanien und Kolumbien gegeben. Dies war einerseits ein Freundschaftsspiel in Madrid, das die Spanier vor sechs Jahren im Februar 2011 mit 1:0 knapp für sich entscheiden konnten, und andererseits ein Freundschaftsspiel in Bogotá, das inzwischen 36 Jahre her ist und im Juli 1981 stattgefunden hat. Damals trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden, wodurch die Spanier den direkten Vergleich knapp anführen.

Spanien – Kolumbien Prognose – Fussball Spiel am 07.06.2017

Und insgesamt ist angesichts des WM Qualifikationsspiels vor der Brust der Furia Roja nun auch davon auszugehen, dass die Spanier sich im erst dritten Vergleich mit den Kolumbianern erneut voll ins Zeug legen werden, um nicht nur ihre Bilanz weiter ausbauen zu können, sondern auch die Serie unter Julen Lopetegui weiter fortzusetzen und sich für das Auswärtsspiel in Mazedonien am kommenden Sonntag warm zu schießen, wo – wie herausgestellt – im direkten Vergleich mit Italien auch die Tordifferenz einmal mehr wichtig werden könnte. In der Breite haben die Spanier zudem den weitaus stärkeren Kader, weswegen wir unterm Strich davon ausgehen, dass auch das zweite Heimspiel des Weltmeisters des Jahres 2010 gegen die kolumbianische Auswahl gewonnen wird.

Spanien – Kolumbien Quoten – Fussball Spiel am 07.06.2017

Tipp 1 (Spanien): 1,53
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (Kolumbien): 6,00

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: