Spanien vs. Argentinien Prognose & Quoten, 27.03.2018

25. März 2018

Spanien - © GEPA pictures

Am Dienstag, den 27. März 2018, stehen sich Spanien und Argentinien um 21:30 Uhr (MEZ) im Rahmen eines Fußball Freundschaftsspiels gegenüber. Während die spanische Fußballnationalmannschaft bei dem starken Auftritt beim 1:1-Remis in Düsseldorf gegen Deutschland auch im 17. Spiel unter del Bosuqe Nachfolger Lulen Lopetegui ohne Niederlage geblieben ist (zwölf Siege und fünf Unentschieden), haben die Albiceleste bei dem 2:0-Erfolg über Italien im Etihad Stadion in Manchester unter Beweis gestellt, dass sie auch in 2018 wieder zu den großen Favoriten auf die Fußball Weltmeisterschaft zu zählen sind, obschon die Qualifikation für die 21. Austragung des wichtigsten Wettbewerbs der Welt für Nationalmannschaften im Fußball alles andere als reibungslos verlaufen war.

Umso wichtiger also für die Gauchos, dass auch bei diesem Auswärtsspiel in Madrid ein gutes Ergebnis erzielt wird, nachdem das Jahr 2017, in dem unter Coach Jorge Sampaoli gerade noch einmal so die Kurve bekommen worden war, mit einer 2:4-Pleite gegen Nigeria im WM Stadion in Krasnodar, Russland, recht unversöhnlich geendet war. Folgerichtig käme ein Sieg in Spanien und das damit verbundene Beenden der Serie einer der stärksten Nationen in diesem Jahrtausend, die zwischen 2008 und 2012 zwei EM Titel sowie den ersten und einzigen Weltmeister Titel in seiner Geschichte feiern konnte, einem nachdrücklichen Ausrufezeichen gleich, das die Weiß-Himmelblauen hier an die starke Konkurrenz bei der WM Endrunde in Russland aussenden könnten. Schließlich ist man dort in der Gruppe D in der vermeintlich schwersten Gruppe der Vorrunde gelandet, wo man aus Lostopf zwei mit Island zwar nicht das allerschlimmste Los erwischt hat, dafür aber mit Kroatien aus Topf drei und Nigeria aus Topf vier in den anderen beiden Töpfen die wohl härtesten Nüsse gezogen hat, die möglich waren.

Gespannt darf man nun also darauf sein, wie Aushängeschild, Rekordtorschütze und Kapitän Lionel Messi (FC Barcelona) sich nun gemeinsam mit seiner Mannschaft in seiner langjährigen Heimat Spanien schlagen wird, wo er auf etliche Mannschaftskollegen prallen wird, die den Zauberfloh hier entzaubern wollen. Schließlich ist dieses Spiel auch für „La Roja“ nach schwachen Ergebnissen bei der EM 2016 und der WM 2014 eine hervorragende Gelegenheit, selbst zu unterstreichen, dass man in 2018 ebenfalls wieder um den großen Titel mitspielen kann und will. Was Sie aus dieser spannenden Ausgangslage in diesem hochklassigen Fußball Länderspiel für Ihre Sportwetten am geschicktesten anstellen können, zeigen wir Ihnen in der abschließenden Prognose, nachdem wir zunächst einmal die beiden Kontrahenten etwas genauer durchleuchten wollen.

Spanien – Der nächste Coup unter Lopetegui?

Nicht nur die Ergebnisse der spanischen Fußballnationalmannschaft stimmen aktuell und sorgen für mächtig viel Eindruck, sondern auch der Spielstil, den „La Furia Roja“ unter Julen Lopetegui an den Tag legt. Siege über Belgien, Italien und Frankreich hat der Trainerfuchs, der in seinen ersten 17 Partien als Coach der Spanier nach wie vor ungeschlagen geblieben ist, schon feiern können, während gegen England, Russland und Deutschland auswärts respektable Unentschieden eingefahren werden konnten. Auch im Land des amtierenden Weltmeisters rieb man sich dabei am Freitagabend in Düsseldorf ganz schön die Augen, was nach zwei zuletzt unauffälligen Turnieren der Spanier hier inzwischen wieder zusammengewachsen ist. Denn obschon Superstars wie Andrés Iniesta (FC Barcelona), David Silva (Manchester City) oder auch Sergio Ramos (Real Madrid) die 30 Jahre Altersgrenze inzwischen geknackt haben und nun ihre vermeintlich letzte Weltmeisterschaft bestreiten werden, so sind mit Shootingstars wie dem 22-jährigen Marco Asensio (Real Madrid), dem 23-jährigen Saúl Niguez (Atlético Madrid) oder auch dem von mehreren europäischen Topklubs gejagten 22-jährigen Abwehrspieler Álvaro Odriozola (Real Sociedad San Sebastian) die potenziellen Superstars der darauffolgenden Generation bereits fest im Team der Spanier integriert. Folgt nun also der nächste Coup unter Lopetegui?

Argentinien – Das Image des „ewigen Zweiten“ endlich abstreifen

Was die argentinische Fußballnationalmannschaft am Freitag in Manchester gegen Italien gezeigt hat, war mehr als nur eindrucksvoll. Obwohl Torwartlegende Gianluigi Buffon (Juventus Turin) hier nämlich einen Sahnetag erwischte und etliche hochkarätige Chancen vereitelte, gewann am Ende „La Albiceleste“ klar mit 2:0 – und das, obschon Coach Jorge Sampaoli, der ja die spanische Liga als ehemaliger Trainer vom FC Sevilla wie seine Westentasche kennt, sogar auf „La Pulga“ (zu Deutsch: der Floh), nämlich Superstar Lionel Messi (FC Barcelona), verzichtet hatte, um Shootingstar Manuel Lanzini (West Ham United) mal einen Startelfeinsatz gegen einen starken Gegner zu ermöglichen. Vorne stürmte derweil mit Gonzalo Higuain (Juventus Turin) einer der unzähligen spielstarken Topstars in der argentinischen Offensive, während unter anderem auch Giovani Lo Celso (Paris Saint-Germain) unter Beweis stellen konnte, weshalb die Franzosen im Sommer 2016 10 Millionen Euro für einen damals in Europa noch nahezu gänzlich unbekannten 19-jährigen Spieler von CA Rosario in die Hand genommen hatten. Kurzum: das Gleiche, was wir eben über Spanien gesagt haben, gilt auch für die Gauchos, bei denen die jungen Wilden im Kader ebenfalls bestens integriert sind und auf die Mitfahrt zur Endrunde nach Russland drängen. Und dort will Argentinien dann auch endlich das Image des „ewigen Zweiten“ abstreifen, denn seit 1993 hat die Albiceleste keinen einzigen Titel mehr geholt, obschon man seitdem vier weitere Male das Endspiel der Copa América erreicht hat sowie das Finale der WM 2014, in dem man einmal mehr an Nemesis Deutschland gescheitert war. Alleine aber schon die Konstanz, mit der die argentinische Fußballnationalmannschaft solche großen Endspiele erreicht hat, spricht Bände darüber, was für ein großes Maß an Qualität das Fußball verrückte Land im Kader hat.

Riesiges Wettangebot
Starke Wettquoten
Attraktiver Bonus für Neukunden!

5 €/CHF auf dieses oder ein anderes internationales Freundschaftsspiel zwischen dem 21. März und 28. März setzen und als William Hill Neukunde 30 €/CHF als Freiwetten erhalten. Mehr Infos hier.

Spanien – Argentinien Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 13 Aufeinandertreffen hat es zwischen Spanien und Argentinien schon gegeben und mit sechs gewonnenen Spielen führt die Albiceleste diesen direkten Vergleich knapp an. So bringt die „Furia Roja“ es bei erst zwei Unentschieden zwischen den beiden Nationen erst auf fünf Siege, könnte aber mit einem Heimsieg hier in Madrid die Bilanz vollständig ausgleichen, ehe man sich ja möglicherweise bei der WM in Russland erstmals seit der Vorrunde der WM 1966 in England (2:1-Sieg für Argentinien) mal wieder in einem Pflichtspiel gegenüberstehen könnte. Zuletzt standen sich beide Nationen im September 2010 nur wenige Monate nach dem ersten WM Titel für Spanien in Buenos Aires gegenüber. Die Spanier verloren auch hier und kassierten beim 1:4 ihre bis dato höchste Niederlage gegen die Gauchos

Spanien – Argentinien Prognose – Fussball Spiel am 27.03.2018

Und dass es nun erneut eine Niederlage für die Spanier geben könnte, liegt durchaus im Bereich des Möglichen, obschon es natürlich schon eindrucksvoll genug war, dass die Serie unter Coach Julen Lopetegui nun auch das Auswärtsspiel in Deutschland überdauert hat. Umgekehrt hat Argentinien zuletzt zwar eine Reihe guter Ergebnisse unter Jorge Sampaoli erzielt, allerdings bei Spielen wie dem 2:4 gegen Nigeria in Russland auch vereinzelte Aussetzer gehabt. Wer hier also in einem spannenden Spiel auf Augenhöhe, in dem alle drei Ausgänge im klassischen 3-Weg-System ein gewisses Maß an Lukrativität mit sich bringen, die sicherste Variante wählen möchte, der sollte lieber mit dem Tipp auf den Heimsieg der Spanier gehen. Auch das Unentschieden ist aber nicht gerade geringer Eintrittswahrscheinlichkeit mit einem positiven Erwartungswert versehen.

Spanien – Argentinien Quoten * – Fussball Spiel am 27.03.2018

Tipp 1 (Spanien): 2,15
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Argentinien): 3,40

Alle Wettquoten von William Hill

Zur Webseite von William Hill


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: