Slowakei vs. Niederlande Prognose & Quoten – Testspiel 31.05.2018

29. Mai 2018

Holland - © GEPA pictures

Am Donnerstag, den 31. Mai 2018, empfängt die Slowakei die Niederlande um 20:45 Uhr (MEZ) für ein Fußball Freundschaftsspiel. Damit kommt es in Trnava zu einem Aufeinandertreffen zwischen zwei Nationen, die bei der WM 2010 noch gegeneinander das Achtelfinale bestritten haben, beide jedoch für die diesjährige Endrunde der Fußball Weltmeisterschaft nicht qualifiziert sind. Während die Niederlande dabei wegen der schlechteren Tordifferenz in der Gruppe A hinter Frankreich und Schweden nur als Dritter ins Ziel gegangen ist, da wäre die Slowakei eigentlich in die Play-offs gekommen. Zumindest war die Mannschaft von Jan Kozak in der Gruppe F mit sechs Siegen Zweiter hinter England geworden. Dumm nur: an den Play-offs durften bei neun Gruppen nur die acht punktbesten Zweiten teilnehmen. Und das wäre die Slowakei zwar grundsätzlich gewesen, weil allerdings die Spiele gegen den jeweiligen Gruppenletzten aus der Wertung gefallen sind und hier andere Nationen tatsächlich Federn gelassen hatten, ist man am Ende aber dann doch denkbar knapp auf den neunten Platz abgerutscht und hat damit gewissermaßen den schwarzen Peter in der Hand gehabt.

Somit ist die Rückkehr der Slowaken zu einer Weltmeisterschaft ebenso vertagt wie die Rückkehr der Niederlande, für die das erneute Fernbleiben von einem großen Turnier, nachdem man die EURO 2016 schon sensationell verpasst hatte, ein noch viel größeres Debakel war. Denn apropos Europameisterschaft 2016: hier hatte wegen der Aufstockung von 16 auf 24 Nationen sogar die Slowakei ihr Debüt als eigenständiges Land feiern dürfen (zuvor war man einige Male als Tschechoslowakei vertreten) und konnte sogar ins Achtelfinale einziehen. Nun sind jedenfalls beide Nationen erst einmal von der europäischen Landkarte des Fußballs verschwunden und wollen sich kurz vor der Sommerpause noch einmal mit ordentlichen Ergebnissen in den allgemeinen Fußball Testspielen (von einem WM Testspiel kann man hier ja nicht sprechen) der Nationalmannschaften in die Sommerpause verabschieden, ehe es ja bereits im Herbst wieder eine Möglichkeit für beide zuletzt glücklosen Nationen gibt, auf sich aufmerksam zu machen, wenn die UEFA Nations League im September in ihre erste Auflage starten wird. Hat dabei die Slowakei mit der Ukraine und Nachbar Tschechien zwei harte Brocken erwischt, so kann die Niederlande gegen Frankreich und Deutschland noch viel mehr zeigen, wie konkurrenzfähig man mit der Spitze der Welt tatsächlich noch ist.

In diesem Beitrag haben wir uns dabei das Fußball Länderspiel zwischen der Slowakei und der Niederlande im slowakischen Trnava genauer angesehen, denn nicht nur dürfte hier erkennbar sein, in welche Richtung die Reise für die beiden Nationen zukünftig gehen könnte, sondern es ist auch aus Sportwetten Sicht eine hochinteressante Partie, bei der alle Tipps mit tollen Quoten einhergehen. Umso wichtiger also, dass man sich im Vorfeld einen Überblick verschafft, um später auch den richtigen Riecher haben zu können.

Slowakei – WM Qualifikation dennoch als Erfolg werten

Alles lamentieren darüber, wie ärgerlich der Modus der FIFA, bzw. eher der UEFA, die ja die europäische WM Qualifikation definiert hat, auch ist, hilft der Slowakei herzlich wenig. Am Ende stand fest, dass man als einziger der neun Gruppenzweiten kein Ticket für die Play-offs erhalten würde – und das, obwohl die „Repre“ sechs ihrer zehn Gruppenspiele gewonnen hat. Und genau hieran gilt es nun ja auch anzuknüpfen, denn 18 von 30 möglichen Punkten sind durchaus als kleiner Erfolg für die Nation zu werten, die 2010 noch für so viel Furore bei ihrer bis dato ersten und einzigen Teilnahme an einer Fußball WM sorgen konnte, als man gleich im ersten Spiel Titelverteidiger Italien mit 3:2 bezwingen konnte. Nicht zuletzt auch wegen der an und für sich guten WM Quali hat man am Ende auch an Coach Jan Kozak festgehalten, der seine Nation nun in die UEFA Nations League führen soll – und darüber am besten auch zur EM 2020. Während er seinem Kapitän Martin Škrtel (Fenerbahce Istanbul) dabei hier eine kleine Auszeit gönnt, so kann er dennoch auf etliche Leistungsträger für das Prestigeduell gegen die Niederlande zurückgreifen – allen voran Superstar Marek Hamsik (SSC Neapel), der gemeinsam mit Juraj Kucka (Trabzonspor) für die offensiven Akzente sorgen soll. Und immerhin: die letzten drei Freundschaftsspiele seit dem WM Aus hat die Slowakei allesamt gewonnen.

Niederlande – Unter Koeman zurück zu altem Glanz

Die Niederlande, die über so viele hochdekorierte Spieler verfügt, die ähnlich wie bei Nachbar Belgien in den angesehensten Vereinen Europas unter Vertrag stehen, durchlebt dieser Tage eines ihrer schwärzesten Kapitel in der Fußballgeschichte des Landes. Nicht nur verpasste man völlig überraschend die Qualifikation für die eigens auf 24 Mannschaften aufgestockte EURO 2016, sondern nun ist man auch bei der WM 2018 wieder zum Zuschauen verdammt, obschon man 2014 noch Dritter und 2010 Zweiter geworden war bei dem wichtigsten Fußball Turnier der Welt. Ewige Diskussionen im Umfeld, leidige Trainerfragen und Streitigkeiten innerhalb der Mannschaften wurden dabei nun endgültig abgehakt, indem seit 2018 Ronald Koeman der neue Coach der Elftal ist und Virgl van Dijk (FC Liverpool) zum neuen Mannschaftskapitän beordert worden ist. Und trotz der Tatsache, dass er gerade erst mit den Reds im Champions League Finale im Einsatz war, steht der Kapitän seinem Coach in diesem wichtigen Spiel ebenso wieder zur Verfügung wie sein Mannschaftskamerad Georginio Wijnaldum, während ansonsten in Hinblick auf den so wichtigen Wiederaufbau größtenteils Spieler mit Zukunftsperspektive nominiert worden sind. Mit dem ehemaligen Hoffenheim-Stürmer Ryan Babel (Besiktas Istanbul) ist nur ein Spieler im Kader von Oranje älter als 30, während der von halb Europa gejagte Shootingstar Matthijs de Ligt (Ajax Amsterdam) mit seinen zarten 18 Jahren nun bereits sein sechstes Länderspiel bestreiten könnte. Kurzum: die Elftal will zurück zu altem Glanz und ist dafür nun ein paar Schritte zurückgewichen und hat sich von den Leistungsträgern verabschiedet, die das Land 2010 und 2014 bei den letzten beiden Weltmeisterschaften noch so ins Rampenlicht gebracht hatten. Und immerhin: nachdem es im März unter Ronald Koeman zunächst noch eine 0:1-Niederlage in Amsterdam gegen England gab, gewann man nur drei Tage später in Genf mit 3:0 gegen den Europameister Portugal. Folgt nun der nächste Achtungserfolg für das junge Team?

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Slowakei – Niederlande Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Erst zwei Aufeinandertreffen hat es zwischen der Slowakei und der Niederlande gegeben und bislang war für die Gastgeber hier noch nicht viel zu holen, denn sowohl beim 2:1-Sieg der Elftal im WM 2010 Achtelfinale als auch zwei Jahren später bei einem Freundschaftsspiel in Rotterdam (2:0-Sieg von Oranje) blieben am Ende die Holländer siegreich, die den direkten Vergleich damit mit 2:0-Siegen anführen.

Slowakei – Niederlande Prognose – Fussball Testspiel am 31.05.2018

Umso größer wäre nun also das Ausrufezeichen der Slowakei, wenn man sich in diesem Testspiel zwischen zwei der großen Verlierer der UEFA WM Quali 2018 nun den ersten Sieg gegen die Niederlande holen könnte. Und insgesamt ist es auch das, worauf Sie hier in unseren Augen setzen sollten, denn Tipp 1 ist bereits bei einer Eintrittswahrscheinlichkeit von 30% im positiven Erwartungswert und diese 30% sollten alleine aufgrund des Heimvorteils angelegt werden können, zumal Holland nun zum ersten Mal überhaupt in der Slowakei antreten muss. Nicht vergessen darf man außerdem, dass die „Repre“ drei Spiele in Serie nicht mehr verloren hat, während sich Oranje auf der anderen Seite immer noch in der Findungsphase befindet und zunächst einmal wieder zu einem Team zusammenwachsen muss, während die Slowaken zumindest personell keinen nennenswerten Umbruch durchmachen müssen. Insgesamt halten wir hier also die folgenden Wahrscheinlichkeiten für realistisch: Sieg Slowakei 35%, Remis 25%, Sieg Niederlande 40%. Und das reicht in Anbetracht der aktuellen Quoten* nur bei Tipp 1 für einen positiven Erwartungswert, weshalb Sie mathematisch betrachtet auf die Slowakei tippen sollten.

Slowakei – Niederlande Quoten * – Fussball Testspiel am 31.05.2018

Tipp 1 (Slowakei): 3,40
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Niederlande): 2,10

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Dienstag, den 29. Mai 2018, um 10:33 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: