Ski WM 2017 Wetten – Favoriten & Quoten

3. Februar 2017

Marcel Hirscher - © PHOTOMDP / Shutterstock.com

Zwischen dem 6. Februar 2017 und dem 19. Februar 2017 wird in St. Moritz in der Schweiz die Ski WM 2017 veranstaltet. Es ist dabei bereits die 44. Austragung der „Alpine Skiweltmeisterschaft“ und die vierte davon, die im schweizerischen St. Moritz nach 1934, 1974 und 2003 stattfindet. Nimmt man noch die Olympischen Winterspiele 1948 dazu, die streng genommen bei der Fédération Internationale de Ski (kurz FIS) auch als Weltmeisterschaft geführt werden, so setzt sich St. Moritz gar mit der fünften Austragung des größten Turniers im Ski Sport vom österreichischen Innsbruck ab, das bis dato ebenfalls vier Mal Gastgeber von Weltmeisterschaften und Olympischen Winterspielen war.

Zwei Jahre nach dem Gastspiel der Apine Ski Weltmeisterschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika kehrt das knapp zweiwöchige Turnier damit nach Europa zurück, wo es aller Voraussicht auch in den kommenden vier Jahren bleiben wird. Zumindest sind schon jetzt für das Jahr 2019 das schwedische Åre und für 2021 das italienische Cortina d’Ampezzo als Austragungsorte geplant. Mit von der Partie sind dieses Jahr in der Schweiz dabei wieder alle Spitzensportler in den verschiedensten Disziplinen von Super-G über Abfahrt bis hin zu Slalom und Riesenslalom. Dabei möchte Österreich den ewigen Medaillenspiegel, den man mit sage und schreibe 91 gewonnen Goldmedaillen aus den bisherigen 43 Ski Weltmeisterschaften mit großem Abstand anführt, weiter ausbauen. Natürlich entsendet aber auch die Schweiz so manchen vielversprechenden „local hero“ nach St. Moritz, um den 61 Goldmedaillen, mit denen man in der ewigen Rangliste den zweiten Platz hinter Österreich belegt, auch dieses Jahr wieder die eine oder andere weitere hinzufügen zu können. Deutschland liegt hinter Frankreich (42x Gold) mit immerhin schon 34 Goldmedaille übrigens auf Platz vier.

In diesem Beitrag präsentieren wir Ihnen den Zeitplan der Ski WM 2017, damit Sie die einzelnen Wettbewerbe und Disziplinen nicht verpassen. Anschließend haben wir uns die wichtigsten Disziplinen der Alpine Skiweltmeisterschaft 2017 herausgepickt und einen kurzen Blick auf die jeweiligen Favoritinnen und Favoriten geworfen sowie Ihnen die aktuell attraktivsten Wettquoten rund um den mit Spannung erwarteten Wettbewerb herausgesucht.

Der Zeitplan der Alpinen Ski WM 2017 in St. Moritz

Hier finden Sie einen genauen Überblick über die insgesamt elf angesetzten Wettbewerbe im Rahmen der Ski WM 2017 in Hinblick darauf, wie sie sich auf die knapp zwei Wochen im schweizerischen St. Moritz verteilen:

  • Montag, 6. Februar – Eröffnung
  • Dienstag, 7. Februar – 12:00 Uhr: Super-G der Damen
  • Mittwoch, 8. Februar – 12:00 Uhr: Super-G der Herren
  • Donnerstag, 9. Februar – frei
  • Freitag, 10. Februar – 10:00 Uhr und 13:00 Uhr: Super-Kombination der Damen
  • Samstag, 11. Februar – 12:00 Uhr: Abfahrt der Herren
  • Sonntag, 12. Februar – 12:00 Uhr: Abfahrt der Damen
  • Montag, 13. Februar – 10:00 Uhr und 13:00 Uhr: Super-Kombination der Herren
  • Dienstag, 14. Februar – 12:00 Uhr: Mannschaftswettbewerb
  • Mittwoch, 15. Februar – frei (Ersatztag)
  • Donnerstag, 16. Februar – 9:45 Uhr und 13:00 Uhr: Riesenslalom der Damen
  • Freitag, 17. Februar – 9:45 Uhr und 13:00 Uhr: Riesenslalom der Herren
  • Samstag, 18. Februar – 9:45 Uhr und 13:00 Uhr: Slalom der Damen
  • Sonntag, 19. Februar – 9:45 Uhr und 13:00 Uhr: Slalom der Herren

Favoriten & Quoten im Super-G der Damen – Ski WM 2017

Keine Frage, die 25-jährige Schweizerin Lara Gut ist im ersten großen Wettbewerb der Ski WM 2017 die brandheiße Favoritin. So konnte sie zwar bisher bei den Alpine Ski Weltmeisterschaften bis dato noch nie Gold holen und feierte seit ihrem Debüt im Jahr 2007 nur sporadische Erfolge, gerade in Super-G gelang ihr allerdings in der Saison 2015/16 erst der zweite Weltcup Sieg nach 2013/14. Weil es auch in anderen Disziplinen immer besser bei Lara Gut wurde, geht sie folgerichtig auch als frischgebackene Gesamtweltcup Siegerin des Jahres 2015/16 in dieses Turnier. In Super-G holte sie übrigens vor vier Jahren schon bei der Ski WM 2013 in Schladming, Österreich, die Silbermedaille. Letztes Mal landete sie allerdings „nur“ auf Platz sieben. Ihre schärfste Konkurrentin wird zweifelsfrei die amerikanische Dauerbrennerin Lindsey Vonn werden, die sich den Super-G Weltcup schon sage und schreibe fünf Mal sichern konnte und auch bei der Ski WM 2009 in dieser Disziplin Gold holte.

Wettquoten für den Sieg im Super-G der Damen – Ski WM 2017

Athletin Gesamtsieger Quoten
Lara Gut (SUI) 2,75
Lindsey Vonn (USA) 5,00
Tina Weirather (LIE) 13,00
Sofia Goggia (ITA) 15,00
Viktoria Rebensburg (GER) 15,00
Ilka Stuhec (SLO) 15,00
Anna Veith (AUT) 17,00
Federica Brignone (ITA) 21,00
Nicole Schmidhofer (AUT) 23,00
Stephanie Venier (AUT) 23,00

Favoriten & Quoten im Super-G der Herren – Ski WM 2017

Wenn die Herren in ihrem ersten Wettbewerb im Super-G an den Start gehen, dann läuft wohl alles auf einen packenden Zweikampf zwischen dem Lokalmatador, dem Schweizer Beat Feuz, und dem Norweger Kjetil Jansrud hinaus. Zwar fehlen dem 29-jährigen Schweizer neben drei Goldmedaillen bei der Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft 2007 die ganz großen durchschlagenden Erfolge in seiner Karriere, nach langer Verletzungspause konnte er aber letztes Jahr bei seinem Comeback ausgerechnet hier in St. Moritz zwei Siege holen (je Super-G und Abfahrt), was ihn zu einem ernsthaften Konkurrenten des 31-jährigen norwegischen Dauerbrenners Kjetil Jansrud macht. Dieser holte bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi erst Gold in Super-G und konnte hier 2014/15 zuletzt Weltcup Sieger werden. Als Geheimfavorit kommt außerdem sein Landsmann Aleksander Aamodt Kilde in Frage, der Jansrud letzte Saison auf den zweiten Platz verdrängen konnte und damit seinen ersten Weltcup Sieg feierte. Nun brennt der 24-jährige Shootingstar darauf, zu beweisen, dass dieser Erfolg keineswegs eine Eintagsfliege war.

Wettquoten für den Sieg im Super-G der Herren – Ski WM 2017

Athlet Quoten
Kjetil Jansrud (NOR) 4,00
Beat Feuz (SUI) 5,00
Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 9,00
Matthias Mayer (AUT) 11,00
Dominik Paris (ITA) 13,00
Hannes Reichelt (AUT) 15,00
Max Franz (AUT) 19,00
Carlo Janka (SUI) 19,00
Marcel Hirscher (AUT) 21,00
Adrien Theaux (FRA) 21,00

Favoriten & Quoten bei der Abfahrt der Herren – Ski WM 2017

Auch hier duellieren sich allen voran wieder der Schweizer Beat Feuz und der Norweger Kjetil Jansrud um die Goldmedaille. Beat Feuz dabei als „local hero“, der letzte Saison erst bei seinem Comeback den Wettbewerb der Abfahrt hier in St. Moritz gewinnen konnte und Kjetil Jansrud als einer Abfahrtsspezialist, der 2014/15 hier ebenfalls den Weltcup holte. Amtierender Weltcup Sieger Peter Fill aus Italien könnte ebenso für eine Überraschung sorgen wie der 36-jährige österreichische Dauerbrenner Hannes Reichelt, der 2014 und 2015 bereits die Silbermedaille im Weltcup in der Disziplin „Abfahrt“ gewinnen konnte. In einer der womöglich spannendsten und am härtesten umkämpften Disziplinen bei der Ski WM 2017 könnte schließlich auch der Italiener Dominik Paris – letzte Saison Bronzemedaille im Abfahrtsweltcup – wieder für einen Sprung aufs Podium gut sein. Favorisiert ist in unseren Augen jedoch der Schweizer Beat Feuz.

Wettquoten für den Sieg bei der Abfahrt der Herren – Ski WM 2017

Athlet Quoten
Beat Feuz (SUI) 4,50
Kjetil Jansrud (NOR) 7,00
Hannes Reichelt (AUT) 8,00
Peter Fill (ITA) 8,00
Dominik Paris (ITA) 9,00
Erik Guay (CAN) 15,00
Travis Ganong (USA) 15,00
Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 17,00
Carlo Janka (SUI) 17,00
Matthias Mayer (AUT) 19,00

Favoriten & Quoten bei der Abfahrt der Damen – Ski WM 2017

Auch in dieser Disziplin dürfte es auf ein Kopf-an-Kopf Duell zwischen der Schweizerin Lara Gut und der Amerikanerin Lindsey Vonn hinauslaufen. Für die Schweizerin spricht die Silbermedaille bei der Ski WM 2009 in Val-d’Isère bei der Abfahrt sowie insgesamt sieben Goldmedaillen bei Weltcup Rennen in dieser Disziplin. Hinzu kommt natürlich die Tatsache, dass sie hier in ihrem Heimatland das Publikum klar auf ihrer Seite haben wird. Für die Amerikanerin hingegen spricht die geballte Erfahrung, handelt es sich bei der Abfahrt doch um die Paradedisziplin von Lindsey Vonn, die schon beeindruckende acht Male den Weltcupsieg in dieser Kategorie holen konnte und zuletzt 2015/16 ihren Triumph aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen konnte. Im Gesamtweltcup wurde sie dennoch von der favorisierten Lara Gut auf den zweiten Platz verdrängt…

Wettquoten für den Sieg bei der Abfahrt der Damen – Ski WM 2017

Athletin Quoten
Lara Gut (SUI) 2,75
Lindsey Vonn (USA) 4,75
Ilka Stuhec (SLO) 9,00
Sofia Goggia (ITA) 13,00
Anna Veith (AUT) 13,00
Tina Weirather (LIE) 17,00
Viktoria Rebensburg (GER) 17,00
Fabienne Suter (SUI) 19,00
Mirjam Puchner (AUT) 23,00
Nicole Schmidhofer (AUT) 26,00
Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
100€ Bonus für Neukunden!

Favoriten & Quoten im Riesenslalom der Damen – Ski WM 2017

Während die schweizerische Medaillenhoffnung Lara Gut auch im Riesenslalom ein Wörtchen mitreden dürfte, wo sie bei ihrem Sieg im Gesamtweltcup 2015/16 ebenfalls die Bronzemedaille holen konnte, so gelten hier doch zwei andere Frauen als die Topfavoritinnen auf Gold. Das ist allen voran die 27-jährige Französin Tessa Worley, die bei der Ski WM 2013 in Schladming erst die Goldmedaille im Riesenslalom gewinnen konnte. Nicht vernachlässigen sollte man außerdem die 21-jährige Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi erst Gold gewinnen konnte. Zwar in ihrer eigentlichen Paradedisziplin, dem Slalom, dennoch ist sie sicherlich auch im Riesenslalom eine heiße Kandidatin auf den Gesamtsieg.

Wettquoten für den Sieg im Riesenslalom der Damen – Ski WM 2017

Athletin Quoten
Tessa Worley (FRA) 3,00
Mikaela Shiffrin (USA) 4,00
Lara Gut (SUI) 6,00
Sofia Goggia (ITA) 11,00
Federica Brignone (ITA) 13,00
Viktoria Rebensburg (GER) 15,00
Marta Bassino (ITA) 15,00
Sara Hector (SWE) 26,00
Anna Veith (AUT) 26,00
Marie-Michele Gagnon (CAN) 34,00

Favoriten & Quoten im Riesenslalom der Herren – Ski WM 2017

Zweifelsfrei muss beim Riesenslalom ein Name besonders prominent beworben werden, nämlich der des 27-jährigen Österreichers Marcel Hirscher, auf dessen Konto vier der 91 österreichischen Goldmedaillen aus den vergangenen 43 Ski Alpine Weltmeisterschaften gehen. Im Riesenslalom jedoch holte er sich zuletzt 2013 vor heimischer Kulisse in Schladming und 2015 in Vail/Beaver Creek (USA) „nur“ die Silbermedaille, konnte dafür im alpinen Skiweltcup erst letzte Saison die Goldmedaille in dieser Disziplin verteidigen. Sein schärfster Konkurrent ist der 25-jährige Franzose Alexis Pinturault, der bereits bei den beiden letzten Weltcups Silber hinter Marcel Hirscher holte und darüber hinaus bei den beiden Juniorenweltmeisterschaften im Riesenslalom 2009 und 2011 Gold gewann. Weil für ihn aber nur selten ein Vorbeikommen am Österreicher war, tippen wir hier sehr stark auf die nächste Goldmedaille für Marcel Hirscher bei einer Ski WM.

Wettquoten für den Sieg im Riesenslalom der Herren – Ski WM 2017

Athlet Quoten
Marcel Hirscher (AUT) 2,30
Alexis Pinturault (FRA) 2,70
Matts Olsson (SWE) 13,00
Mathieu Faivre (FRA) 15,00
Stefan Luitz (GER) 17,00
Felix Neureuther (GER) 21,00
Henrik Kristoffersen (NOR) 21,00
Philipp Schörghofer (AUT) 26,00
Leif Kristian Haugen (NOR) 41,00
Florian Eisatz (ITA) 41,00

Favoriten & Quoten im Slalom der Damen – Ski WM 2017

Wie bereits im Abschnitt über Riesenslalom angedeutet, führt in der Kategorie Slalom absolut gar kein Name an der erst 21 Jahre jungen Amerikanerin Mikaela Shiffrin vorbei. Trotz ihres jungen Alters hat die Topfavoritin auf die dritte Goldmedaille in Serie bei den Alpine Ski Weltmeisterschaften im Slalom nämlich schon alles in dieser Disziplin gewonnen, was es zu gewinnen gibt. In den Saisons 2012/13, 2013/14 und 2014/15 holte sie sich drei Mal in Serie Gold, ehe sie erstmalig in der abgelaufenen Saison „nur“ Vierte wurde. Gold holte dort die Schwedin Frida Hansdotter knapp vor der Slowakin Veronika Zuzulova. Sollte also Mikaela Shiffrin wider Erwarten patzen und nicht erneut wie schon bei der Ski WM 2013 in Schadming und 2015 in Vail/Beaver Creek die Goldmedaille gewinnen, so könnte eine der anderen beiden Damen zur Nutznießerin werden. Wir tippen hier dennoch ganz klar auf die begnadete Amerikanerin.

Wettquoten für den Sieg im Slalom der Damen – Ski WM 2017

Athletin Quoten
Mikaela Shiffrin (USA) 1,65
Veronika Zuzulova (SVK) 6,00
Frida Hansdotter (SWE) 6,00
Nina Löseth (NOR) 9,00
Wendy Holdener (SUI) 9,00
Petra Vlhova (SVK) 19,00
Sarka Strachova (CZE) 41,00
Katharina Truppe (AUT) 67,00
Bernadette Schild (AUT) 81,00
Chiara Costazza (ITA) 81,00

Favoriten & Quoten im Slalom der Herren – Ski WM 2017

Auch hier muss der Österreicher Marcel Hirscher wieder ganz weit oben genannt werden, wenn es um die Favoriten geht, hat der 27-Jährige doch schon in Schladming 2013 die Goldmedaille im Slalom gewinnen können. Auch im alpinen Skiweltcup gelangen ihm in den Saisons 2012/13, 2013/14 und 2014/15 drei Goldmedaillen am Stück, ehe ihm im letzten Jahr knapp vom 22-jährigen Norweger Henrik Kristoffersen der Rang abgelaufen worden ist, der sich zuvor bei der Juniorenweltmeisterschaft 2015 zum zweiten Mal in Serie Gold im Slalom sicherte. Obschon der Österreicher ein haushoher Favorit bleibt, brennt der Norweger darauf, den Machtwechsel im Slalom nun endgültig zu vollziehen und seinen Weltcupsieg aus der Vorsaison zu bestätigen. Der deutsche Routinier Felix Neureuther wäre womöglich wieder ein Kandidat für Bronze, schon in der letzten Weltcup Saison jedoch haben Kristoffersen und Hirscher mit haushohem Abstand auf Platz drei (beide erzielten mehr als doppelt so viele Punkte wie der auf Platz drei endende Felix Neureuther) bewiesen, dass sie in einer komplett eigenen Liga antreten. Unser Tipp in diesem spannenden Zweikampf geht dabei ebenfalls auf den erfahrenen Österreicher.

Wettquoten für den Sieg im Slalom der Herren – Ski WM 2017

Athlet Quoten
Henrik Kristoffersen (NOR) 2,50
Marcel Hirscher (AUT) 2,75
Alexander Khoroshilov (RUS) 13,00
Felix Neureuther (GER) 21,00
Julien Lizeroux (FRA) 23,00
Stefano Gross (ITA) 26,00
Daniel Yule (SUI) 26,00
Manuel Feller (AUT) 26,00
Manfred Mölgg (ITA) 26,00
Dave Ryding (GBR) 26,00

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: