Sharapova vs. Halep Prognose & Quoten US Open 2017

27. August 2017

Simona Halep, French Open 2017 - © GEPA pictures

Besonderen Umständen ist es zu verdanken, dass es in diesem Jahr bei den US Open 2017 schon in der 1. Runde zu einem äußerst interessanten Match bei den Damen kommt. Es treffen nämlich Maria Sharapova und Simona Halep aufeinander. Das ist ein echter Leckerbissen so früh im Turnier, denn beide Spielerinnen haben das Potenzial, um es weit in diesem Turnier zu bringen. Für Simona Halep wird es in diesem Jahr ein erneuter Versuch, bei einem Grand Slam Turnier erfolgreich zu sein. Als Zweite der Weltrangliste werden ihr natürlich auch gute Chancen zugeschrieben. Für Sharapova hingegen wird es das erste Grand Slam Turnier seit den Australien Open 2016 sein.

Sharapova musste eine fünfzehnmonatige Pause aufgrund von Doping einlegen. War sie zwar schon früher in diesem Jahr wieder spielberechtigt, so wird sie erst jetzt bei dem großen Turnier wieder starten. Es wird interessant zu sehen sein, wer hier das Rennen machen kann. Potenziell ist Sharapova natürlich stark genug, um ein starkes Turnier zu spielen. Sie hat die US Open 2006 einmalig gewonnen. Allerdings hat die Pause auch Spuren hinterlassen bzw. ist die große Frage, in welcher Form die russische Spielerin ist. Bis jetzt hat sie zumindest eine weiße Weste gegen Simona Halep. Letztere wird jetzt allerdings favorisiert.

Zur Webseite von Sportingbet

Kann Sharapova an alte Leistungen anknüpfen?

Es dürfte tatsächlich keine Frage sein, ob Sharapova das Potenzial zum großen Wurf hat und damit auch, diese 1. Runde der US Open 2017 zu überstehen. Allerdings ist eine so lange Pause eben auch damit verbunden, dass man außer Form gerät. Natürlich hat Sharapova auch in dieser Zeit trainiert, aber der Wettkampf ist noch einmal eine ganz andere Geschichte. 2006 hatte sie in New York den großen Erfolg und gewann so ihren zweiten Grand Slam Turniertitel. Sie ist eine der wenigen Spielerinnen, die bei allen vier großen Turnieren gewinnen konnte. Der letzte Triumph dieser Art war 2014 bei den French Open. In den letzten fünf Jahren trat sie nur zweimal noch bei den US Open an. 2012 reichte es zum Halbfinale, 2014 zum Achtelfinale. In diesem Jahr machte sie wieder erste Schritte bei größeren Turnieren in Rom und Madrid, kam jedoch in beiden Fällen nicht über die 2. Runde hinaus. Zuletzt in Stanford war das Ergebnis nicht viel besser. Entsprechend muss man hier doch deutlich davon ausgehen, dass Sharapova nicht gleich mit ihrem besten Tennis durchstarten wird und ihre Form womöglich noch finden muss.

Halep will den Sieg in der 1. Runde

Für Simona Halep dürfte dieses Los doch sehr interessant sein. Das Überstehen der 1. Runde für die Zweite der Weltrangliste ist normalerweise keine große Sache. Allerdings trifft sie auf eine Gegnerin, gegen die sie bisher in ihrer Karriere eben noch kein einziges Mal gewonnen hat. Entsprechend geht es hier zwar auch um das Weiterkommen, aber auch um das Brechen einer bisherigen Bilanz. Für Halep ist das Ziel ohnehin klar und das ist der Sieg bei den US Open 2017. Ihr bisher größter Erfolg in New York war das Halbfinale 2015, im letzten Jahr reichte es nur zum Viertelfinale, in dem dann gegen Serena Williams Schluss gewesen ist. 2017 konnte sie einen Erfolg in Madrid feiern. Einen Dämpfer gab es dagegen zuletzt bei den Cincinnati Masters. Im Finale unterlag sie Garbine Muguruza klar in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:0.

Sharapova vs. Halep Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Gesamt Bilanz
Maria Sharapova: 6
Simona Halep: 0

Schaut man auf die Bilanz der beiden Spielerinnen gegeneinander, ist das eine klare Sache bisher für Maria Sharapova gewesen. In sechs Matches gegeneinander gingen sechs Siege an die russische Spielerin, die vier Jahre älter als ihre rumänische Kollegin ist. Erstmals trafen die beiden bei den Indian Wells Masters 2012 aufeinander. Damals reichten zwei Sätze für Sharapova aus, um das Match zu gewinnen (6:3, 6:4). Das wohl aber wichtigste Match gegeneinander war bei den French Open 2014 im Finale. Drei hart umkämpfte Sätze (6:4, 6:7 und 6:4) hat Sharapova gebraucht, um letztendlich Halep in diesem Endspiel zu besiegen. Danach gab es noch zwei weitere Aufeinandertreffen bei den Cincinnati Masters und den WTA Championchips.

Sharapova – Halep Tipp – US Open 2017

Klar ist, dass Halep hier favorisiert wird. Das erklärt sich schon alleine mit Blick auf der Weltrangliste. Immerhin treffen hier Platzierung 211 und 2 aufeinander. Diese kommen nicht von ungefähr, da Halep im Grunde keinen Kaltstart wie Sharapova hinlegt und entsprechend viel besser ihre Form kontrollieren kann. Dennoch natürlich schwingt hier auch immer mit, dass es Halep bisher in keinem der sechs Anläufe gelungen ist, sich gegen Sharapova durchzusetzen. Das ist eine starke Bilanz für Sharapova, die jetzt aber womöglich gebrochen werden wird. Die wenigen Turniere, die Sharapova in diesem Jahr gespielt hat, haben gezeigt, dass die große Form noch nicht wieder da ist. Halep also klar im Vorteil und daher der Tipp für diese 1. Runde: 0:2 gewinnt Simona Halep gegen Maria Sharapova.

Sieg-Wette:
Maria Sharapova: 2.55
Simona Halep: 1.50
Satz-Wetten:
M. Sharapova 2:0 S. Halep: 4.00
M. Sharapova 2:1 S. Halep: 5.50
M. Sharapova 1:2 S. Halep: 5.00
M. Sharapova 0:2 S. Halep: 2.25

Alle Quoten von Sportingbet

Zur Webseite von Sportingbet


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: