Schweden vs. Dänemark Prognose & Quoten – WM Testspiel 02.06.2018

31. Mai 2018

Eriksen, Dänemark - © GEPA pictures

Am Samstag, den 2. Juni 2018, stehen sich Schweden und Dänemark um 19:45 Uhr (MEZ) in einem WM Testspiel gegenüber. Die beiden nordeuropäischen Nationen vertreten dabei Skandinavien bei der Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland und konnten sich beide in ihren jeweiligen Play-off Spielen behaupten. Schaltete die schwedische Fußballnationalmannschaft dabei sensationell Italien aus, so hatte Dänemark in Form von Irland eine deutlich leichtere Aufgabe erhalten, die man allerdings auch erst im Rückspiel in Dublin lösen konnte, nachdem das Hinspiel vor heimischer Kulisse noch 0:0-Unentschieden ausgegangen war. Da war der Neuaufbau der schwedischen Fußballnationalmannschaft nach der enttäuschenden EURO 2016 und dem damit verbundenen Rücktritt von Ikone Zlatan Ibrahimovic, Andreas Isaksson, Kim Källström und Trainer Erik Hamren schon weitaus beeindruckender.

So setzte sich die Blagult nämlich in der Gruppe A der UEFA WM Qualifikation 2018 durch, die gemeinhin als Todesgruppe gegolten hat mit der Niederlande und Frankreich sowie einem ebenfalls starken Bulgarien. Am Ende reichten sechs Siege aus zehn Spielen für Platz zwei in der Gruppe, was man in erster Linie der besseren Tordifferenz als Holland zu verdanken hatte. Mit 26:9 erzielte man dabei sogar acht Treffer mehr als die Franzosen, wodurch sich Schweden ganz offiziell wieder im Spitzenfußball zurückgemeldet hat. Derweil hatte Dänemark in der Gruppe E mit Polen, Rumänien, Montenegro, Armenien und Kasachstan deutlich leichtere Gegner vor der Brust gehabt, brachte es am Ende aber ebenfalls auf lediglich sechs gewonnene Spiele. Rein von diesem Vergleich her sollte die Blagult also durchaus als stärker einzustufen sein als der Überraschungs-Europameister des Jahres 1992, der nun erstmals seit der WM 2010 wieder an einer Endrunde teilnehmen darf, nachdem man als schlechtester Gruppenzweiter hinter Italien damals noch den Zugang zu den Play-offs verwehrt bekommen hatte.

Kann die schwedische Fußballnationalmannschaft ihrer vermeintlichen Favoritenrolle in diesem Testspiel gegen Nachbar Dänemark nun gerecht werden? Oder kann „Danish Dynamite“ nun gegen einen attraktiven Gegner zeigen, was wirklich in ihnen steckt? Zwei Fragen, die wir in diesem Artikel zu beantworten versucht haben, denn schließlich ist diese insgesamt ausgewogene Begegnung auch aus Sportwetten Sicht hochinteressant, da mit allen Ausgängen im klassischen 3-Weg-System attraktive Gewinnmöglichkeiten einhergehen. Und last, but not least, ist dieses Duell zweier Nachbarn ja schließlich auch ein Prestigeduell.

Schweden – Seit der erfolgreichen WM Quali etwas neben der Spur

Es war gewiss eine der größten Sensationen im modernen Fußball seitdem vielleicht Island England im Achtelfinale der EURO 2016 rausgeworfen hat, als die schwedische Fußballnationalmannschaft sich in den Play-offs mit Hin- und Rückspiel gegen Schwergewicht Italien behaupten konnte und sich somit erstmals seit 2006 wieder für eine Endrunde einer Fußball Weltmeisterschaft qualifiziert hat. Besonders bemerkenswert auch deshalb, weil die Blagult gerade erst einen Wiederaufbau vollziehen musste, der unter Coach Janne Andersson zu einem vollen Erfolg geworden ist. Zu Leistungsträgern avanciert sind dabei unter anderem Spieler wie Emil Forsberg (RB Leipzig), Victor Lindelöf (Manchester United), Sebastian Larsson (Hull City) oder auch Marcus Berg (Al-Ain FC), der mit acht Toren auch der erfolgreichste schwedische Torjäger der UEFA WM Qualifikation war. Unter Kapitän Andreas Granqvist (FK Krasnodar) ist dabei vor allem eine in sich geschlossene Mannschaft zusammengewachsen, die über Teamgeist zum Erfolg kommt. Dennoch muss man konstatieren, dass die Schweden seit der erfolgreichen WM Quali etwas neben der Spur sind. Beide Testspiele im März gingen verloren, wobei man hier gegen Chile (1:2) und Rumänien (0:1) keineswegs gegen internationale Schwergewichte getestet hat. Gegen Dänemark geht es nun also auch darum, sich rechtzeitig zur WM wieder etwas von dem Momentum des Italien-Coups zurückzuholen. Schließlich hat man in der Gruppe mit Deutschland, Mexiko und Südkorea durchaus Chancen, erneut ins Achtelfinale einzuziehen.

Dänemark – Nicht immer souverän, aber effizient

Seit sage und schreibe 13 Spielen in Serie ist die dänische Fußballnationalmannschaft inzwischen ungeschlagen (sieben Siege, sechs Unentschieden), wodurch man sich nach den zwei Niederlagen zum Auftakt der WM Quali gegen Polen und Montenegro nicht nur souverän auf Platz zwei der Gruppe E vorgekämpft hat, sondern am Ende auch die schwierigen Play-off Spiele gegen Irland heil überstanden hat. Dabei war beim 5:1-Auswärtssieg in Dublin, mit dem nachdrücklich das WM Ticket gelöst worden war, vor allem ein Mann in den Fokus geraten, nämlich Mittelfeldmotor Christian Eriksen (Tottenham Hotspur), der mit drei Treffern in diesem Spiel maßgeblichen Anteil an der Qualifikation seines Landes für die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland hatte. Ohnehin bringt es der begehrte Offensivspieler auf stolze elf Tore in der WM Quali und war damit hinter Polens Robert Lewandowski und Portugals Cristiano Ronaldo der drittbeste Torjäger Europas. Auf ihn wird es zweifelsfrei auch bei der WM stark ankommen, denn obschon mit Spielern wie Kapitän Simon Kjaer (FC Sevilla), Nicklas Bendtner (Rosenborg Trondheim), Yussuf Poulsen (RB Leipzig), Thomas Delaney (Werder Bremen) oder auch Jannik Vestergaard (Borussia Mönchengladbach) eine Reihe großer Namen im Trikot von „Danish Dynamite“ aufläuft, ist doch auch in Dänemark die Mannschaft der eigentliche Star. In 2018 ist man dabei noch ohne Gegentor und hat im März beim 1:0-Heimsieg gegen Panama sowie beim torlosen Remis gegen Chile vor allem defensiv überzeugen können. Dabei mag man zwar nicht immer souverän gewirkt haben, punktete aber vorrangig über die Effizienz. Auch die Dänen haben dabei in ihrer WM Gruppe mit Frankreich, Australien und Peru gute Chancen auf ein mögliches Achtelfinale, die es in diesem WM Testspiel zu unterstreichen gilt.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Schweden – Dänemark Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Schon sage und schreibe 106 Länderspiele hat es zwischen Schweden und Dänemark bereits gegeben und trotz dieser hohen Zahl an Schlagabtäuschen ist die Bilanz doch relativ ausgeglichen. So führt die Blagult mit 47 gewonnenen Spielen nur knapp vor den 40 Siegen von Dänemark, während lediglich 19 Unentschieden den direkten Vergleich abrunden.Im bis dato letzten Vergleich stand man sich dabei in der EM Quali 2016 gegenüber. Damals spielte Schweden nach seinem 2:1-Heimsieg auswärts in Kopenhagen 2:2-Unentschieden – und sicherte sich damit den Startplatz für die EURO 2016, bei der die Dänen zum Zuschauen verdammt waren.

Schweden – Dänemark Prognose – WM Testspiel am 02.06.2018

Umso größer sind nun gewiss die Rachegedanken der Dänen, die hier liebend gerne ihre Serie von 13 Spielen in Folge ohne Niederlage weiter ausbauen würden, um mit möglichst viel Momentum in Richtung WM Endrunde zu marschieren, wo man am 16. Juni 2018 ja gleich im ersten Gruppenspiel gegen Peru gegen seinen vermeintlich größten Konkurrenten um Platz zwei in der Gruppe C hinter Frankreich möglichst in Bestform ins Turnier starten muss. Und rein von den jüngsten Ergebnissen her dürfte ein Auswärtssieg der Dänen hier sogar das etwas realistischere Ergebnis sein, wobei wir am Ende glauben, dass das Remis hier am Ende die größte Eintrittswahrscheinlichkeit mitbringt. Bei dementsprechend gutem Erwartungswert empfehlen wir Ihnen deshalb auch Tipp X, mit dem sowohl die Schweden als auch die Dänen gewiss ganz gut leben können dürften.

Schweden – Dänemark Quoten * – WM Testspiel am 02.06.2018

Tipp 1 (Schweden): 2,50
Tipp X (Unentschieden): 3,10
Tipp 2 (Dänemark): 2,90

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Donnerstag, den 31. Mai 2018, um 15:31 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: