Real Madrid vs. Atlético Madrid Prognose & Quoten, 08.04.2018

6. April 2018

Real Madrid - © Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 8. April 2018, stehen sich Real Madrid und Atlético Madrid um 16:15 Uhr (MEZ) im Rahmen des Spitzenspiels des 31. Spieltags der spanischen Primera División gegenüber. Nicht nur handelt es sich aber um den nächsten Showdown im Madrider Stadtderby, sondern gerade Gastgeber Real hat hier die große Chance, den Kampf um die spanische Vizemeisterschaft noch einmal anzuheizen, indem man mit einem Heimsieg hier bis auf einen Punkt an die Rojiblancos heranrücken könnte. Ohnehin wird eine anfänglich völlig verkorkste Saison für die Galaktischen dieser Tage aber zunehmend versöhnlicher, da man trotz schwacher Hinrunde, in der man die Vorherrschaft im nationalen Fußball des Landes vollständig an den FC Barcelona verloren hat, nun nach einem sensationellen Spiel in der Champions League mit beiden Beinen schon fest im Halbfinale zu stehen scheint, sodass der potenziell dritte Henkelpott der Serie durchaus Realität werden könnte.

Zumindest mit den Rojiblancos, gegen die man sich 2014 und 2016 schon zwei Mal in der jüngsten Vergangenheit im großen Finale der Champions League den Gesamtsieg zu sichern vermochte, wird man es da aber nicht mehr zu tun bekommen können, denn nach schwacher Champions League Gruppenphase, in der man ausgerechnet wegen zweier Unentschieden gegen den hochkarätigen Außenseiter Qarabag Agdam nicht am AS Rom und dem FC Chelsea London vorbeigekommen war, spielt Atlético Madrid „nur noch“ in der Europa League, wo die vor allem defensiv so starke Truppe von Diego Simeone aber ebenfalls einen kleinen Meilenstein gen Halbfinale feiern konnte am gestrigen Donnerstag und ohnehin zu dem ganz großen Titelanwärter unter den verbliebenen acht Mannschaften zu zählen ist. Nicht auszuschließen also, dass sich die beiden Madrider Stadtrivalen am Ende Champions League und Europa League nach Hause holen werden und sich im Spätsommer anschließend im UEFA Super Cup erneut gegenüberstehen werden.

Ehe beide in der kommenden Woche aber nur noch ihren jeweiligen Sack zumachen müssen, um das Ticket für die nächste Runde im internationalen Wettbewerb endgültig zu lösen, kommt es nun zum Kampf der Giganten in der 219. Ausgabe vom sogenannten „Derbi madrileño“. Und auf dieses Madrider Stadtderby haben wir im vorliegenden Beitrag nun einen genaueren Blick geworfen, ehe wir Ihnen zum Abschluss eine Prognose in Hinblick auf den zu erwartenden Ausgang liefern werden.

Real Madrid – Einem versöhnlichen Saisonende entgegen

Dass in dieser Saison der Trainerstar Zinedine Zidane mehrfach in die Kritik geraten war, grenzt angesichts der Bilanz des Franzosen schon schier an Wahnsinn. Zwei Mal in Serie holte „Zizou“ mit dem weißen Ballett die Champions League Trophäe, was seit Einführung dieses Wettbewerbs noch keinem einzigen Team geglückt war. Zudem brachte er den Blancos letzte Saison eine dominante Meisterschaft und holte alleine in der laufenden Saison 2017/18 schon wieder drei (!) weitere Titel, obschon diese mit dem Supercopa de Espana, dem UEFA Super Cup sowie dem Gesamtsieg bei der FIFA Klub WM nicht den allerhöchsten Stellenwert hatten. Aber: im Supercopa de Espana schlug man zu Saisonbeginn gleich zwei Mal den Erzrivalen aus Barcelona und im Super Cup der UEFA zwang man Europa League Sieger Manchester United mit 2:1 in die Knie. Durchaus also Erfolge, die Real keineswegs geschenkt bekommen hat, obschon früh klar war, dass man in puncto Meisterschaft diese Saison außen vor bleiben würde, weshalb das frühe Aus im Copa del Rey umso ärgerlicher war. Dennoch: nach zuletzt toller Serie steht man nun nur noch vier Punkte hinter den Rojiblancos, nachdem die Königlichen zwischenzeitlich gar auf Rang vier abgerutscht waren. Somit könnte man am Ende der Saison mit der Vizemeisterschaft sowie dem dritten Champions League Titel in Serie, für den man nach dem 3:0-Auswärtssieg bei Juventus Turin am vergangenen Dienstag nun auf einmal wieder der absolute Topfavorit ist, doch noch einen extrem versöhnlichen Abschluss hinlegen. Ein Heimsieg gegen Atlético im Santiago de Bernabéu Stadion ist dafür jedoch nun Pflicht.

Atlético Madrid – Hält die Defensive dem Stadtrivalen Stand?

Mit lediglich 14 Gegentoren aus 30 Ligaspielen stellt Atlético Madrid einmal mehr die herausragendeste Defensive der gesamten Primera División, ist aber auch im europaweiten Vergleich einmal mehr das Maß der Dinge. Obschon die Rojiblancos also an ihrem Kader wenig Umstellen konnten im vergangenen Sommer wegen des Verstoßes gegen das Financial Fairplay, weswegen keine Zugänge verpflichtet werden konnten, hat Diego Simeone einmal mehr alles in den Griff bekommen und sogar die Abgänge – allen voran den schmerzvollen Weggang von Theo Hernández zum heutigen Gegner Real Madrid – vergessen gemacht. In der Champions League Vorrunde hatte man sich zwar, wie eingangs erwähnt, nicht gerade mit Ruhm bekleckert, was auch den unnötigen dritten Platz und die damit verbundene Herabstufung in die Europa League nach sich gezogen hat, zumindest aber im zweitwichtigsten, europäischen Wettbewerb für Vereinsmannschaften brennt dieser Tage aber wenig bis gar nichts an. So warfen die Rojiblancos komplett mühelos und jeweils schon mit Vorentscheidung den FC Kopenhagen sowie Lokomotive Moskau aus dem Wettbewerb, ehe man nun nach 2:0-Heimsieg gegen Sporting Lissabon ebenfalls bereits einen Fuß im Europa League Halbfinale hat und damit am Saisonende zum dritten Mal nach 2010 und 2012 diesen Wettbewerb gewinnen könnte. Davor gilt es aber, die stabile Defensive auswärts bei Real noch einmal auf den Prüfstand zu stellen, wenn ein nach wie vor galaktischer Cristiano Ronaldo sowie ein wiedererstarkter Gareth Bale und stets treffsicherer Karim Benzema eben andere Hausnummern sind. Bereits mit dem Remis würde man hier allerdings einen kleinen Meilenstein in Richtung Vizemeisterschaft feiern können.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Real Madrid – Atlético Madrid Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 218 Mal hat es das Derbi madrileño zwischen Real Madrid und Atlético Madrid schon gegeben und mit 109 gewonnenen Spielen gingen bislang exakt 50% aller Duelle an die Königlichen, während die Rojiblancos es bei 54 Unentschieden erst auf 55 Siege bringen. In der Hinrunde trennte man sich dabei im Wanda Metropolitano, der neuen Heimstätte von Atleti, am zwölften Spieltag mit einem torlosen Remis. Ein Ergebnis, mit dem die Rojiblancos auch jetzt wieder hervorragend leben könnten.

Real Madrid – Atlético Madrid Prognose – Primera División Spiel am 08.04.2018

Und tatsächlich besteht hier einmal mehr akute 0:0-Gefahr, wenn eine der wohl besten Defensiven der Welt alles daran setzen wird, das Spiel im Santiago de Bernabéu mit gewohnt bissigem und destruktivem Stil gar nicht erst in Fahrt kommen zu lassen. Weil wir diesem 0:0 in der Summe 10-15% Eintrittswahrscheinlichkeit zumessen, lohnt sich dabei auch ein Blick auf die dazugehörige Quote*, die bei aktuell 12,00* bemerkenswerterweise sogar einen positiven Erwartungswert bereithält. Wer diese Wette nicht eingehen möchte, dem empfehlen wir tendenziell aber auch im klassischen 3-Weg-System Tipp X auf das Remis, das man den allzeit nur schwer zu schlagenden Rojiblancos unbedingt zutrauen muss und das bei gerade mal 27% Eintrittswahrscheinlichkeit im positiven Erwartungswert liegt.

Real Madrid – Atlético Madrid Quoten * – Primera División Spiel am 08.04.2018

Tipp 1 (Real Madrid): 1,75
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Atlético Madrid): 4,75

Genaues Ergebnis – 0:0: 12,00

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Freitag, den 6. April 2018, um 12:09 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: