Real Madrid vs. Atletico Madrid Prognose & Quoten, 08.04.2017

7. April 2017

Real Madrid - © Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Am Samstag, den 8. April 2017, steigt um 16:15 Uhr (MEZ) zwischen Real Madrid und Atlético Madrid das bereits 215. „Derbi madrileño“. Kaum ein Stadtderby in Europa hat es dabei derartig in sich, wie diese Begegnung, prallen hier doch nicht nur zwei verhasste Klubs und Fanlager aufeinander, sondern im wahrsten Sinne des Wortes Welten. Denn wo Real Madrid traditionell der Verein der Reichen und Schönen aus dem gut betuchten Norden von Madrid ist, da repräsentiert Atlético Madrid aus dem armen Süden stammend die Arbeiterschicht und hat dadurch unter anderem auch den lateinamerikanischen Teil der Bevölkerung der spanischen Landeshauptstadt hinter sich.

Entschieden wird das Spiel jedoch auf dem Platz und dort können beide Vereine mit durchaus hochwertigen Kadern aufwarten, die europaweit gefürchtet werden. So haben beide Klubs außerdem das Champions League Viertelfinale erreicht, wo es nächste Woche Mittwoch für die Königlichen zum FC Bayern München gehen wird, während Atlético Madrid mit dem amtierenden englischen Meister Leicester City das vermeintlich leichteste Los gezogen hat, aber dennoch eine nicht minder schwierige Partie vor der Brust hat. Umso unpassender kommt für beide Teams nun dieses traditionell sehr kampfbetonte Madrider Stadtderby, in dem beide Mannschaften gleichermaßen dringend einen Dreier für das Erreichen ihrer Saisonziele benötigen. Während die Gastgeber nämlich die Tabelle mit einem Spiel weniger auf dem Konto und trotzdem zwei Punkten Vorsprung auf ihren anderen großen Rivalen, den FC Barcelona, anführen, den Atem der Katalanen aber schon im Genick spüren, da sind die Rojiblancos gerade erst auf den direkten Champions League Platz zurückgekehrt, den es nun vehement gegen den Angreifer FC Sevilla zu verteidigen gilt. Eine Niederlage im Madrider Norden könnte die Elf von Diego Simeone nun nämlich wieder in die Bredouille bringen, sollte Sevilla sein Heimspiel am bereits 31. Spieltag der spanischen Primera División gewinnen.

In diesem Beitrag befassen wir uns daher nun genauer mit dem Spitzenspiel von „La Liga“, um den Favoriten auf die drei Punkte im 215. Derbi madrileño ausfindig machen zu können.

Real Madrid – Entscheidende Wochen für die Spanier

Real Madrid – Rekordsieger und amtierender Titelverteidiger der Champions League – hat in diesem Jahrzehnt jedes Mal mindestens das Halbfinale der Königsklasse erreicht und denkt deswegen natürlich nicht einmal im Traum daran, dass das diese Saison anders werden könnte. Mit dem Hammerlos FC Bayern München hat man nun jedoch die neue Mannschaft seines ehemaligen Erfolgstrainers Carlo Ancelotti vor der Brust, die erneut zur „Bestia Negra“ für den spanischen Traditionsklub werden könnte. Umso wichtiger also, dass diese ausgesprochen entscheidenden Wochen nun mit aller Seriosität und Souveränität angegangen werden, die die Königlichen bereits in der Hinrunde ausgezeichnet haben, als man einen neuen Ligarekord für die längste Serie ohne Niederlage in der spanischen Primera División aufgestellt hat. Zwar hat man nach zwischenzeitlich knapp zehn Zählern Vorsprung auf die in der Hinrunde manchmal stolpernde Konkurrenz inzwischen „nur noch“ zwei Punkte mehr als Verfolger Barcelona auf dem Konto, jedoch steht für Real Madrid auch immer noch ein Nachholspiel auf dem Programm. So reiste die Mannschaft von Zinedine Zidane erst letzten Dezember zur FIFA Klub WM nach Japan, wo man sich nach dem UEFA Super Cup im letzten August gegen den FC Sevilla bereits den zweiten Titel in der laufenden Saison sichern konnte. Am meisten sehnt sich der amtierende Titelträger der Champions League aber nach seiner 33. spanischen Meisterschaft, hat Real Madrid doch seit der Saison 2011/12 nicht mehr an Stadtrivale Atlético Madrid und / oder dem FC Barcelona vorbeikommen können. Damit sich das dieses Mal ändert, müssen im Derbi madrileño die Punkte also wie bereits im Hinspiel an die Königlichen gehen.

Atlético Madrid – Zurück zu alten Tugenden

Die Bilanz unter Diego Simeone kann sich sehen lassen: In den vergangenen Spielzeiten erreichte Atlético Madrid nämlich zwei Mal das Champions League Finale und gewann 2013 außerdem den Copa del Rey und 2014 die spanische Meisterschaft – beide erstmals seit dem Double im Jahr 1996. Dabei war es allerdings weder eine schillernde Offensive mit einer Strahlkraft eines katalanischen Zauber-Trios aus Messi, Neymar und Suarez, noch ein millionenschweres Starensemble wie das des Stadtrivalen und heutigen Gegners Real Madrid, das Atlético diese Erfolge brachte. Stattdessen war es viel harte Arbeit, die vor allem in der Defensive begonnen hat, wo sich die Madrilenen den Ruf erarbeitet haben, eine der besten Verteidigungen Europas zu stellen. Hiervon ist man zumindest in der Hinrunde aber weit entfernt gewesen. In der Champions League sicherte man sich zwar in der Vorrunde den Gruppensieg vorm FC Bayern München, in La Liga ist man allerdings erst im Rahmen einer jüngsten Erfolgsserie auf Platz drei zurückgekehrt. So gewann die Elf von Diego Simeone zuletzt fünf Spiele in Serie und musste dabei nur ein einziges Gegentor hinnehmen. Unter anderem war es einem 3:1-Sieg über den direkten Konkurrenten Sevilla zu verdanken, dass man nun wieder voll auf Kurs steht und durch die alten Tugenden mit stabiler Defensive sogar von weiteren Erfolgen in der Königsklasse träumen darf. Nachdem man nämlich im Achtelfinale Bayer Leverkusen in aller Deutlichkeit aus dem Turnier werfen konnte, hat man in Form von Leicester City nun das wohl dankbarste Los unter den verbliebenen acht Teams gezogen. Einmal mehr hoffen die Rojiblancos also auf den Einzug ins Champions League Halbfinale. Zuvor will man jedoch seinem Erzfeind noch kräftig in die Suppe spucken und mit einem Sieg im Santiago de Bernabéu Stadion nicht nur drei weitere wichtige Punkte für den direkten Champions League Platz sammeln, sondern sich auch das wichtige Selbstvertrauen für das Heimspiel gegen Leicester am kommenden Mittwoch holen.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Real Madrid – Atletico Madrid Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 214 Pflichtspiele hat es zwischen den beiden Aushängeschildern der spanischen Hauptstadt, Real Madrid und Atlético Madrid, bereits gegeben und dabei haben die Königlichen klar die Nase vorne. Mit 108 Siegen hat man nämlich knapp mehr als die Hälfte aller Begegnungen für sich entscheiden können, während die Rojiblancos bei 52 Unentschieden nur auf 54 Siege gegen ihre Erzrivalen kommen. Besonders bitter aus Sicht der Mannschaft von Diego Simeone waren dabei zweifelsfrei die beiden verlorenen Champions League Endspiele der Jahre 2014 und 2016. Nicht nur verpasste man hier nämlich den größten Titel in der Vereinsgeschichte, man musste anschließend auch noch seinem großen Feind beim Feiern zusehen. Nun will man sich für die Demütigungen revanchieren, gab es doch in der Hinrunde bereits eine 0:3-Pleite vor heimischer Kulisse für Atlético Madrid. Immerhin: letzte Saison konnten die Rojiblancos im Santiago Bernabéu Stadion einen 1:0-Sieg einfahren. Diesen gilt es nun zu wiederholen.

Real Madrid – Atletico Madrid Prognose – Primera División Spiel am 08.04.2017

Insgesamt rechnen wir den Rojiblancos allerdings nicht die allerbesten Chancen dafür aus, den Erfolg aus der Vorsaison wiederholen zu können, ist doch einerseits Atlético Madrid in dieser Saison bei Weitem nicht mehr so souverän in der Defensive und hat aus dem einstigen Dreikampf um die spanische Meisterschaft damit inzwischen wieder einen Zweikampf zwischen Stadtrivale Real Madrid und dem FC Barcelona gemacht, und andererseits ist Real Madrid selbst in der laufenden Saison hervorragend aufgelegt und steuert mit großen Schritten seiner 33. gewonnenen Meisterschaft in Spanien entgegen. Angesichts der jüngsten tollen Vorstellungen der technisch versierten Mannen von Zinedine Zidane rund um Europameister Cristiano Ronaldo, Weltmeister Toni Kroos und Copa América Sieger Keylor Navas tippen wir jedenfalls auf einen Heimsieg der Königlichen in diesem mit Spannung erwartete Madrider Stadtderby.

Real Madrid – Atletico Madrid Quoten – Primera División Spiel am 08.04.2017

Tipp 1 (Real Madrid): 1,80
Tipp X (Unentschieden): 3,80
Tipp 2 (Atletico Madrid): 4,33

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten: