Portugal vs. Niederlande Prognose & Quoten, 26.03.2018

24. März 2018

Portugal - © GEPA pictures

Am Montag, den 26. März 2018, empfängt Portugal die Niederlande um 20:30 Uhr (MEZ) für ein Fußball Freundschaftsspiel auf allerhöchstem Niveau. Dabei stehen sich beide Teams im Stade de Genève im schweizerischen Kanton Genf auf neutralem Boden gegenüber und dürften mit der der Neuauflage vom WM 2006 Achtelfinale für einen echten Leckerbissen sorgen, wenn einerseits der amtierende Europameister an seine zuletzt starken Auftritte anknüpfen möchte, während andererseits die Niederländer, die nach Verpassen der sportlichen Qualifikation für die EURO 2016 auch bei der WM 2018 zum Zuschauen verdammt sind, ihre Fans gerne mit einem Sieg gegen einen großen Gegner versöhnen möchten, wenn eine neue niederländische Fußballgeneration den Weg zum Wiederaufbau weiter beschreitet.

Nicht aufgegangen war dieses Ziel am gestrigen Freitag in Amsterdam, als die Elftal im Heimspiel gegen England eine 0:1-Niederlage einstecken musste, während Portugal einen Last-Minute-Sieg der besonderen Sorte feierte. Im Duell mit Ägypten war der amtierende Europameister zunächst noch in der 56. Spielminute durch einen Treffer von Premier League Superstar Mohamed Salah (FC Liverpool) in Rückstand geraten, ehe einmal mehr das portugiesische Aushängeschild Cristiano Ronaldo (Real Madrid) die Kastanien aus dem Feuer holte und Portugal nach zwei Flanken von Ricardo Quaresma (Besiktas Istanbul) mit gleich zwei Toren in der Nachspielzeit der Partie (91 und 94 Spielminute) noch den 2:1-Heimsieg bescherte. Seit 14 Matches am Stück ist Portugal damit ohne weitere Niederlage geblieben, nachdem man fast auf den Tag genau vor einem Jahr in Funchal gegen Schweden mit 2:3 in einem Freundschaftsspiel unterlag. Gegen die Niederlande soll diese Serie nun weiter ausgebaut werden, nachdem dort das Trainerdebüt von Ronald Koeman gehörig in die Hose gegangen war.

Aus Sportwetten Sicht also ein hochinteressantes Freundschaftsspiel, in dem mit dem richtigen Riecher viel Geld mit dem Kracher zwischen Portugal und Holland in der Schweiz gemacht werden kann. Wie in diesem Zusammenhang der bestmögliche Tipp aussieht, den Sie im klassischen 3-Weg-System hier abgeben können, erklären wir Ihnen nach Analyse der beiden Teams sowie einem Blick in die Geschichtsbücher auf ihre bisherige Bilanz.

Portugal – Zur Not haben sie immer noch Ronaldo

Wirklich nach WM Form sah das erste Testspiel im neuen Jahr gegen Ägypten, das übrigens ebenfalls hier in der Schweiz über die Bühne gegangen ist, gewiss nicht aus. Am Ende blieb aber einmal mehr die Lehre zurück, dass selbst dann, wenn nichts zu gehen scheint, immer noch Cristiano Ronaldo für den Unterschied sorgen kann. Bereits bei der EURO 2016 war dabei ohnehin das Defensivkonzept der Schlüssel zum Erfolg im Kader von Fernando Santos, der sich auch in der WM Qualifikation einmal mehr auf seinem Starspieler CR7 verlassen konnte, der gleich 15 Tore aus den zehn Gruppenspielen beizusteuern wusste – und das, obschon er gerade einmal 765 Minuten auf dem Platz stand, während ein Robert Lewandowski (FC Bayern München), der mit 16 Toren in der UEFA WM Quali erfolgreichster Torjäger war, alle zehn Spiele über die volle Distanz bestritten hatte. Insgesamt brauchen sich die Portugiesen in dieser Konstellation gewiss nicht zu verstecken, sofern man weiterhin auf Cristiano Ronaldo vertrauen kann. Dennoch bedarf es in Hinblick auf die Weltmeisterschaft in Russland noch einer Leistungssteigerung, denn der Gruppenkopf der Gruppe B hat mit Spanien das wohl härteste Los aller acht Mannschaften aus Lostopf zwei abbekommen, ehe zumindest mit Markokko und dem Iran noch zwei Lose aus der Kategorie „machbar“ bei den Iberern gelandet waren. Vieles wird aber vom ersten Spiel der Gruppe in Sotschi abhängen, wenn es am 15. Juni 2018 bereits am zweiten WM Spieltag zum Kracher gegen die Spanier kommt. Bis hierhin hat Portugal noch Zeit, um seine WM Form zu finden. Mit den Niederländern, die bei dem Turnier in Russland erneut nicht mitspielen dürfen, bekommt man nun jedenfalls einen Gegner, der sich gewiss voll reinhängen und die Selecao das Quinas Tugas voll und ganz prüfen wird.

Niederlande – Kleine Wiedergutmachung vor dem Neuaufbau?

Bereits gegen England verpassten die Niederländer die erste Chance auf eine Wiedergutmachung, als Coach Ronald Koeman seine momentan bestmögliche Elf auf den Platz geschickt hatte. Mit internationalen Stars wie Virgil van Dijk und Georginio Wijnaldum (beide FC Liverpool), Memphis Depay (Olympique Lyon) oder auch Kevin Strootman (AS Rom) sind die neuen Schlüsselspieler allesamt in einem guten Fußballalter, während sie gemeinsam mit Shootingstars wie der 18-jährige Matthijs de Ligt (Ajax Amsterdam) in diesen hochklassigen Testspielen wertvolle Erfahrungen sammeln können dieser Tage. Dennoch wäre eine kleine Wiedergutmachung vor diesem wichtigen Neuaufbau nun durchaus angezeigt, denn bereits im September geht es auch für Holland wieder um die Wurst, wenn nach der Weltmeisterschaft ohne Beteiligung von Oranje die UEFA Nations League 2018/19 auf dem Plan steht. Dort ist die Elftal in einer Gruppe mit Frankreich und Deutschland gelandet und könnte im Fall eines Gruppensiegs die derzeitige Fußballkrise umgehend abschütteln. Umso wichtiger, dass man sich bis hierhin wieder findet. Ein Sieg gegen den amtierenden Europameister käme dabei gerade recht, ehe man im Vorfeld der WM in das Duell der beiden großen Verlierer Europas mit Italien gehen wird, die ebenfalls die Qualifikation für die WM 2018 verpasst haben.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Portugal – Niederlande Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt zwölf Aufeinandertreffen hat es zwischen Portugal und den Niederlanden schon gegeben und insgesamt muss konstatiert werden, dass die Selecao das Quinas Tugas eine Art Angstgegner für Oranje ist. Bei nur einem einzigen gewonnenen Spiel und vier weiteren Unentschieden gingen nämlich schon sieben Partien am Ende an Portugal – zuletzt in der Gruppenphase der EM 2012 in Polen und der Ukraine, als die Elftal durch die 1:2-Klatsche mit drei Niederlagen erstmals als Gruppenletzter ausgeschieden war. Dass es vier Jahre später noch tiefer gehen würde, hatte damals noch niemand zu vermuten gewagt…

Portugal – Niederlande Prognose – Fussball Spiel am 26.03.2018

Umso wichtiger also, dass die niederländische Fußballnationalmannschaft nun etwas an ihrer desaströsen Bilanz gegen die Portugiesen ändern kann und sich hier in der Schweiz mit einem Sieg den Frust von der geschundenen Fußballseele geschossen bekommt. Allzu groß sollten die Hoffnungen dafür allerdings nicht sein, denn in der Summe fehlen der Elftal die ganzen alteingesessenen Spieler, die nun allesamt dem Generationswechsel und so dringend benötigten Wiederaufbau gewichen sind. Und dass die vorwiegend jungen Spieler nun erst einmal Lehrgeld werden bezahlen müssen, ist wohl nur schwerlich zu vermeiden. Obschon Portugal also gegen Ägypten auch von seiner Bestform entfernt war, dürften Spieler wie Ronaldo und Quaresma auch jetzt wieder den Unterschied ausmachen können. Tipp 1 auf den Sieg des amtierenden Europameisters erscheint uns dementsprechend die sicherste Wahl in einem dennoch spannenden Match zu sein.

Portugal – Niederlande Quoten * – Fussball Spiel am 26.03.2018

Tipp 1 (Portugal): 2,20
Tipp X (Unentschieden): 3,10
Tipp 2 (Niederlande): 3,50

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Samstag, den 24. März 2018, um 18:18 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: