Portugal vs. Marokko Prognose & Quoten WM 2018

20. Juni 2018

Portugal - © GEPA pictures

Am Mittwoch, den 20. Juni 2018, spielt Portugal um 14:00 Uhr (MEZ) gegen Marokko im Rahmen des zweiten Gruppenspiels der Gruppe B bei der Fußball WM 2018. Dabei wird bereits zum dritten Mal bei der 21. Endrunde der Weltmeisterschaft im Fußball im Olympiastadion in Luschniki in der russischen Hauptstadt Moskau gespielt, wenn bereits der siebte Spieltag des großen Turniers ansteht. In der Gruppe B ist es dabei die Eröffnung des zweiten Spieltags, wenn bei den Quoten Portugal gegen Marokko natürlich der Favorit ist. Nicht weiter verwunderlich, denn während der frischgebackene Gewinner der afrikanischen Nationenmeisterschaft 2018 seine massive Feldüberlegenheit gegen den Iran nicht in etwas Zählbares ummünzen konnte, da hat der amtierende Europameister sich gegen WM Mitfavorit Spanien ein 3:3-Remis erkämpft. Ob es nun auch die ersten drei Punkte geben sollte, analysieren wir für Sie am Ende des Beitrags in der Prognose zu Portugal gegen Marokko.

Zumindest wird es ab jetzt auch auf die Tordifferenz ankommen, denn während die Portugiesen dank eines Galaauftritts ihres Superstars Cristiano Ronaldo (Real Madrid), der alle drei Tore beim 3:3-Unentschieden selbst erzielt hat, in Form des ehemaligen Weltmeisters Spanien bereits den härtesten Brocken hinter sich haben, da werden seitens aller Experten nun zwei klare Siege gegen Marokko und den Iran erwartet. Am Ende entscheidet sich der Gruppensieg in der Gruppe B also wohl über die Tordifferenz – es sei denn, eines der beiden favorisierten Teams aus Europa lässt tatsächlich gegen einen der beiden Underdogs Punkte liegen. Und wie wichtig der Gruppensieg am Ende wäre, wird klar, wenn man auf die Gruppe A blickt, in der sowohl die Spanier als auch die Portugiesen gewiss jeden anderen Gegner als Uruguay mit Kusshand nehmen würden – Kantersieg zum Auftakt für Gastgeber Russland hin oder her, vor denen man sich gewiss nicht allzu sehr fürchten wird. Ehe aber an das Achtelfinale zu denken ist, müssen die Portugiesen sich nun gegen Marokko behaupten, was dann auch das vorzeitige WM Aus für die Löwen vom Atlas wäre. Und dagegen werden sie sich nach dem enttäuschenden Auftakt gegen den Iran gewiss mit aller Macht zu stemmen versuchen.

Im Folgenden wollen wir dabei die beiden Kontrahenten noch einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen, um Ihnen eine möglichst fundierte Prognose zu Portugal gegen Marokko abliefern zu können. Hierzu schauen wir nicht nur auf die Erkenntnisse aus dem Auftaktspiel, sondern lassen auch ihre gemeinsame Bilanz noch Revue passieren, ehe wir uns der Frage widmen, wer hier wohl am ehesten gewinnt.

Portugal – Die One-Man-Show des Cristiano Ronaldo

Es war das sicherlich sehenswerteste WM Spiel des ersten Spieltags der Gruppenphase, als der amtierende Europameister Portugal es mit seinem Vorgänger aus Spanien zu tun bekommen hatte. Und tatsächlich ging es hin und her: frühe Führung durch einen Elfmeter, Ausgleich, 2:1-Führung zur Pause, dann ein Spanien, das das Spiel dreht, und zum krönenden Abschluss zwei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit ein Freistoßtraumtor von Cristiano Ronaldo (Real Madrid) zum 3:3-Endstand. Alle drei Tore hat der Kapitän der Seleção das Quinas Tugas damit beigesteuert und hat damit einmal mehr seine Teamkameraden gänzlich in den Schatten gestellt. Mit aktuell 151 Länderspielen (Rekord) und 84 Länderspieltoren (Rekord) steht der Ausnahmespieler ohnehin in allen ewigen Bestenlisten der portugiesischen Nationalmannschaft auf Platz eins, wird es aber gewiss nicht ganz alleine machen können. Muss er aber ja auch nicht, denn obschon gegen Spanien durchaus die eine oder andere Nachlässigkeit in der eigentlich routinierten Defensive rund um Pepe (Besiktas Istanbul), José Fonte (Dalian Yifang) und Co zu beobachten war, brachten doch auch hoffnungsvolle Nachwuchsspieler wie der erst 22-jährige André Silva (AC Mailand) prompt frischen Wind ins Spiel nach ihrer Einwechslung. Gegen Marokko gilt es nun, die Leistung aus dem ersten Spiel zu bestätigen und sich drei Punkte auf dem Weg in Richtung Achtelfinale zu sichern, wobei es durchaus auch auf die Höhe des Sieges ankommen könnte, wenn man Gruppensieger werden möchte.

Marokko – Mit dem Rücken zur Wand

Ohne Frage wäre bereits das Unentschieden für die marokkanische Fußballnationalmannschaft im Auftaktspiel gegen den Iran eine herbe Enttäuschung gewesen. Dass man jedoch das Spiel am Ende sogar mit 0:1 verloren hat, führt nun dazu, dass der Gewinner der afrikanischen Nationenmeisterschaft 2018 (4:0 im Endspiel gegen Nigeria), der zuvor 16 Spiele in Serie ohne Niederlage geblieben war, nun mit dem Rücken zur Wand steht. Denn wenn man es mal realistisch betrachtet, brauchen die Löwen vom Atlas (franz.: „Lions de l’Atlas“) nun nicht nur den Sieg gegen Portugal, sondern anschließend wohl auch noch einen Sieg gegen Spanien, um bei der fünften WM Teilnahme in der Geschichte des Landes zum zweiten Mal nach 1986 die Vorrunde heil zu überstehen. Die Zeichen stehen also mit Blick auf die Tabelle denkbar schlecht, obschon zumindest die Art und Weise des ersten Spiels durchaus noch eine gewisse Resthoffnung zulässt. Denn die Truppe von Hervé Renard hatte gegen den Iran losgelegt wie die Feuerwehr, hatte allerdings in letzter Instanz das Quäntchen Glück vor dem gegnerischen Tor, bzw. die Kaltschnäuzigkeit vermissen lassen. Neben Superstar und Kapitän Medhi Benatia (Juventus Turin) vergab auch Offensivkünstler und kreative Schaltzentrale Younès Belhanda (Galatasaray Istanbul) zwei Großchancen. Und wie so oft, wenn man es verpasst, seine Feldüberlegenheit in Tore umzumünzen, reicht dann eine einzige Nachlässigkeit, durch die der Außenseiter zum „lucky punch“ kommt und das Spiel auf den Kopf stellt. Alles Lamentieren darüber bringt nun jedoch nichts mehr. Marokko braucht einen Sieg und wird sich nach den jüngsten Erfolgen nun ganz gewiss schnell wieder berappeln, um in dieses Duell am zweiten Spieltag der Gruppenphase noch einmal alles hineinzuwerfen, was man hat.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Portugal – Marokko Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Erst ein einziges Länderspiel hat es zwischen Portugal und Marokko gegeben und dieses sollte Trainer Hervé Renard seiner Truppe zur Motivation am besten vor dem Match gegen den amtierenden Europameister noch einmal zeigen. Im Rahmen der Fußball WM 1986 in Mexiko schlugen die Löwen vom Atlas die Seleção das Quinas Tugas nämlich mit 3:1 und zogen dadurch zum bis dato einzigen Mal in ihrer Geschichte in ein WM Achtelfinale ein.

Wer gewinnt Portugal oder Marokko? Prognose WM 2018

Zumindest die Buchmacher sehen aber keine allzu großen Chancen dafür, dass sich diese Geschichte nun wiederholen könnte, denn bei den Quoten ist Portugal gegen Marokko der haushohe Favorit. Eine Einschätzung, die man nach dem ersten Spieltag so unterschreiben kann, denn bei der Harmlosigkeit vor dem gegnerischen Tor dürfte es für die Löwen vom Atlas gegen die erfahrene und bissige Defensive der Portugiesen umso schwieriger sein, zu einem Torerfolg zu kommen, der ja bekanntermaßen Grundvoraussetzung für einen Sieg ist. Umgekehrt reicht der Seleção das Quinas Tugas rund um Kapitän Cristiano Ronaldo oft nur ein einziger genialer Moment für den goldenen Treffer, weshalb wir in unserer Prognose zu Portugal gegen Marokko schwer davon ausgehen, dass der amtierende Europameister dieses Spiel gewinnt. Wir empfehlen also Tipp 1.

Portugal – Marokko Quoten * – WM 2018 Spiel am 20.06.2018

Tipp 1 (Portugal): 1,65
Tipp X (Unentschieden): 3,90
Tipp 2 (Marokko): 6,25

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Montag, den 18. Juni 2018, um 11:13 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: