Portugal vs. Italien Prognose & Quoten – Nations League 10.09.2018

8. September 2018

Portugal - © GEPA pictures

Am Montag, den 10. September 2018, stehen sich Portugal und Italien um 20:45 Uhr (MEZ) am zweiten Spieltag der UEFA Nations League 2018/19 gegenüber. Gemeinsam mit Polen sind der amtierende Europameister sowie der vierfache Weltmeister dabei in der Gruppe 3 der Liga A des neu eingeführten Wettbewerbs der UEFA zu finden und wollen dabei allesamt ihre jüngsten Rückschläge verdauen, um in eine positive Zukunft übergehen zu können. So schied Portugal als amtierender Europameister bei der Fußball WM 2018 im Achtelfinale aus, während Italien gar nicht erst qualifiziert war und Polen wiederum als eigentlicher Mitfavorit in der vermeintlich schwächsten Gruppe mit Japan, Kolumbien und dem Senegal völlig enttäuschend in der Vorrunde gescheitert war. Bei den Quoten ist Portugal dabei gegen Italien der Favorit, nachdem die Squadra Azzurra sehr dankbar sein musste, im ersten Nations League Spiel gegen Polen am Ende einen Punkt beim 1:1-Unentschieden mitgenommen zu haben. Vor heimischer Kulisse war die polnische Fußballnationalmannschaft nämlich das gesamte Spiel lang am Drücker, hatte am Ende aber zu wenig Durchschlagskraft vor dem italienischen Tor bewiesen. Umso lukrativer wäre nun allerdings eine Wette auf den vierfachen Weltmeister, falls dieser im Estádio da Luz in Lissabon postwendend wieder die Kurve bekommen sollte. Ob diese Wette spielbar ist, wollen wir in diesem Beitrag nun für Sie herausfinden, indem wir die Ausgangslage, die Verfassung der Kontrahenten sowie ihre gemeinsame Bilanz unter die Lupe nehmen. Am Ende haben wir dann in unserer Prognose zu Portugal gegen Italien auch den bestmöglichen Tipp für Sie.

Dabei ist zumindest die Ausgangslage denkbar einfach: Italien braucht nun zwingend einen weiteren Punktgewinn – möglichst sogar einen Sieg. Ansonsten würde man riskieren, nach dem Fiasko in den WM Quali 2018 Play-offs, als man sich nach Hin- und Rückspiel nicht gegen Schweden durchsetzen konnte, den nächsten Tiefschlag hinnehmen zu müssen. Schließlich war man zuhause gegen Polen eigentlich zum Siegen verdammt, weshalb zumindest der Gruppensieg fürs Erste in weite Ferne gerückt ist. Sollte man aber gar Letzter in dieser dritten Gruppe der ersten Liga werden, so droht dem vierfachen WM Sieger der Abstieg in die Liga B. Und das wiederum hätte fatale Folgen, weil man dann bei der Qualifikation zur EM 2020 maximal in Lostopf zwei landen würde, was den Italienern mindestens ein, wenn nicht gar zwei absolute Hammerlose bescheren würde. Sollte man nach der WM auch die EM verpassen, wäre das Debakel gewiss komplett. Aber: auch die Portugiesen wollen als amtierender Europameister selbstverständlich um jedem Preis auch bei der EM 2020 wieder mit zu den 24 qualifizierten Mannschaften gehören, die dann in insgesamt zwölf europäischen Städten um den 16. EM Titel in der Geschichte des Fußballs kämpfen werden. Umso wichtiger, dass man gegen ein angezähltes Italien nun im ersten Heimspiel der Nations League zum ersten Sieg in diesem Wettbewerb kommt, nachdem die Seleção das Quinas Tugas am ersten Spieltag noch spielfrei hatte.

Schauen wir nun also etwas genauer auf die beiden Kontrahenten, um eine bessere Einschätzung darüber treffen zu können, wo sie zum aktuellen Zeitpunkt stehen.

Portugal – Auch ohne Ronaldo vielversprechend

Nachdem der amtierende Europameister am ersten Spieltag der Nations League spielfrei hatte, entschied man sich für ein hochkarätiges Testspiel, in welchem man den amtierenden Vizeweltmeister Kroatien hier in Lissabon empfangen hat. Und am Ende war die Seleção das Quinas Tugas beim 1:1-Unentschieden dem Sieg sogar näher gewesen und glänzte in allen relevanten Zahlen mit den besseren Werten – und das, obwohl Superstar und Kapitän Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) seine Teilnahme an diesen Länderspielen abgesagt hatte, um sich voll auf seine neue Heimat in Turin konzentrieren zu können. Für ihn sprang dafür mit Pepe (Besiktas Istanbul) ein alter Bekannter in die Bresche, der hier nicht nur sein 100. Länderspiel bestritten hat, sondern mit seinem siebten Länderspieltor auch den Ausgleich höchstpersönlich besorgte. Und immerhin: mit Bernardo Silva (Manchester City) hat Trainer Fernando Santos ja auch einen echten Stoßstürmer in seinem Kader, der CR7 auch gegen Italien adäquat vertreten können dürfte. Gepaart mit einer ansonsten insgesamt recht jungen Mannschaft hat der amtierende Europameister im ersten Auftritt nach der WM 2018 somit überzeugt. In diesem ersten Pflichtspiel zählt es nun jedoch.

Italien – Verlieren verboten

Eigentlich müsste die italienische Fußballnationalmannschaft dieser Tage sehr ausgeruht sein und mit herausragenden Werten in puncto Fitness bestechen, denn schließlich musste die Squadra Azzurra in diesem Sommer bei der Fußball WM 2018 erstmals seit 60 Jahren zuschauen, da man die Qualifikation nicht heil überstanden hatte. Viel hatte man sich dementsprechend unter Trainer Roberto Mancini auch vorgenommen für die UEFA Nations League, in der eine schnelle Rehabilitierung möglich schien. Und nach dem 1:1-Unentschieden gegen Polen sieht es aktuell leider eher danach aus, als wäre der Tiefpunkt der Talfahrt noch nicht erreicht, denn gegen die bei der WM 2018 völlig enttäuschenden Biało-Czerwoni musste man sich am Ende beim 19-jährigen Keeper und Buffon-Nachfolger Gianluigi Donnarumma (AC Mailand) dafür bedanken, dass man nicht das erste wichtige Heimspiel am Ende sogar verloren hat. Stattdessen kam man nach einer desaströsen ersten Stunde, als man problemlos auch mit 0:3 oder 0:4 hätte hinten liegen können, durch Jorginho (FC Chelsea London) per Elfmeter noch zum schmeichelhaften Ausgleich. Im Rennen ist man damit also weiterhin und hat bei noch drei offenen Partien auch den Gruppensieg noch völlig in eigenen Händen. Aber: eine Niederlage beim amtierenden Europameister und das Eis für die stark verjüngte Squadra Azzurra würde extrem dünn werden. Im Lissaboner Estádio da Luz lautet die Devise also „verlieren verboten“…

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Portugal – Italien Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Schon insgesamt 25 Mal hat es das Duell zwischen Portugal und Italien gegeben und in der Summe spricht zumindest die daraus resultierende Bilanz ganz klar für die Squadra Azzurra, die 18 dieser 25 Matches am Ende für sich entscheiden konnte. So kommt die Seleção das Quinas Tugas bei erst zwei Unentschieden auf lediglich fünf gewonnene Spiele gegen den vierfachen Weltmeister, konnte sich dafür aber im bis dato letzten Aufeinandertreffen behaupten. Im Sommer 2015 hieß es in einem Freundschaftsspiel auf neutralem Boden in der Schweiz am Ende 1:0 für Portugal

Portugal – Italien Prognose – Nations League Spiel am 10.09.2018

Und auch jetzt ist bei den Quoten Portugal gegen Italien wieder in der Favoritenrolle, was die Schwierigkeiten unterstreicht, die die Squadra Azzurra im ersten Match der Saison gegen Polen schon hatte, während der amtierende Europameister ein sehr ordentliches Spiel gegen Vizeweltmeister Kroatien abgeliefert hat. Am Ende spielten beide Teams dennoch nur 1:1-Unentschieden. Finden müssen sich beide Mannschaften überdies auch erst wieder, wobei in der portugiesischen Fußballnationalmannschaft einerseits der vielversprechendere Nachwuchs zu finden ist und andererseits die meisten Jungspieler schon von längerer Hand integriert worden sind. In unserer Prognose zu Portugal gegen Italien tippen wir deshalb auf einen Heimsieg der Seleção das Quinas Tugas, was die Squadra Azzurra gewiss tiefer in Krise stürzen würde

Portugal – Italien Quoten * – Nations League Spiel am 10.09.2018

Tipp 1 (Portugal): 2,20
Tipp X (Unentschieden): 3,10
Tipp 2 (Italien): 3,50

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Samstag, den 8. September 2018, um 12:59 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: