Portugal vs. Chile Prognose & Quoten Confed Cup Halbfinale, 28.06.2017

26. Juni 2017

Portugal - © GEPA pictures

Am Mittwoch, den 28.06.2017, trifft Portugal um 20:00 Uhr (MEZ) auf Chile im ersten Halbfinale vom FIFA Confed Cup 2017. Es ist dabei das Duell zwischen dem amtierenden Europameister und dem amtierenden Gewinner der Copa América geworden, sodass hier die jeweiligen Titelträger der bedeutendsten Verbände der Welt im Fußball im FIFA Konföderationen Pokal aufeinanderprallen, für den beide Mannschaften überdies die Crème de la Crème ihres Landes nach Russland entsandt haben. Neben Gastgeber Russland, der bereits in der Vorrunde vorzeitig ausgeschieden ist, stehen hier überdies zwei der drei Debütanten bei der zehnten (und möglicherweise ja auch letzten) Ausgabe des FIFA Confederations Cup auf Anhieb im Halbfinale, wodurch schon jetzt klar ist, dass ein Neuling bei seiner ersten Teilnahme an diesem Turnier auch gleich um den Titel spielen wird, wenn es am kommenden Sonntag, den 2. Juli 2017, in Sankt Petersburg gegen entweder Deutschland oder Mexiko um den Turniersieg gehen wird.

So richtig geglänzt hat in der Vorrunde dabei keines der beiden Teams, obschon beide immerhin ungeschlagen in die Runde der letzten vier Mannschaften eingezogen sind – die Portugiesen mit zwei Siegen und einem Remis und die Chilenen mit einem gewonnenen Spiel und zwei Unentschieden. Zumindest die Gruppenphase kann aber bereits bedingungslos abgehakt werden, denn nun zählt nur noch der Sieg im K.-o.-Spiel, das notfalls bis ins Elfmeterschießen gehen würde. Ungemütlich wird derweil jedoch für beide Nationen die Reise, denn nachdem die Chilenen zuletzt in Moskau gespielt haben und Portugal sein letztes Gruppenspiel in Sankt Petersburg ausgetragen hat, da geht es nun nach Kasan in die Mitte des Landes. Es wird das letzte Match in der neugebauten Kasan-Arena bei diesem Turnier. Der amtierende Europameister könnte mit einem Sieg in diesem Match überdies die südamerikanische Vorherrschaft beim Confed Cup brechen. Nicht nur gewann der Copa América Sieger aus dem Verband CONMEBOL nämlich fünf der vergangenen neun Turniere, zuletzt siegte drei Mal am Stück Brasilien, in dessen Fußstapfen die stolzen Chilenen nun liebend gerne treten würden. Sollten sich stattdessen die Portugiesen durchsetzen, wäre überdies erstmals in der Geschichte ein Endspiel zwischen zwei Vertretern aus Europa möglich, nachdem zuletzt 2005 mit dem amtierenden Weltmeister Brasilien und Südamerikameister Argentinien zwei Nationen aus dem gleichen Verband zum ersten und einzigen Mal verbandsintern den Confed Cup Sieger ausgespielt haben. Hierzu müssten dann nur noch am kommenden Donnerstag die Deutschen gegen Mexiko nachlegen.

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns nun genauer mit diesem europäisch-südamerikanischen Halbfinale, das die besten Voraussetzungen für ein Fußballfest bietet, treten hier doch ohnehin die im Vorfeld des Turniers als Topfavoriten ausgemachten Nationen gegeneinander an. Für das gewissermaßen vorgezogene Finale liefern wir Ihnen außerdem noch eine Prognose für Ihre Confed Cup Sportwetten.

Portugal – Auf dem Weg zum nächsten Coup

Die Portugiesen gehören zwar schon seit jeher zu den Topnationen im Weltfußball, haben in diesem Jahrtausend noch keine einzige Weltmeister- oder Europameisterschaft verpasst und sich 2016 in Frankreich gegen Gastgeber Frankreich auch den ersten Titel in der Geschichte sichern können, nichtsdestotrotz ist dies bisher der einzige Pokal, den die „Selecao das Quinas Tugas” jemals entgegennehmen durfte. Umso mehr hat man sich – anders als andere Nationen, die die Ehre, am Confed Cup teilnehmen zu dürfen, eher als Last empfinden – auf das Turnier in Russland gefreut, in dem die Konkurrenz mit Weltmeister Deutschland, der „nur“ mit einer zweiten Garnison nach Russland gereist ist, überschaubar ist und wo möglicherweise der nächste große Erfolg für die Mannschaft von Trainer Fernando Santos zu erzielen ist. Sieht man von dem 2:2-Remis zum Auftakt gegen Mexiko ab, wo man die bessere Mannschaft war, zwei Mal jedoch nach Führung den Ausgleich hinnehmen musste, so war die Performance anschließend makellos. Weder beim 1:0 gegen Gastgeber Russland noch beim abschließenden 4:0 gegen Underdog Neuseeland brannte etwas an. Cristiano Ronaldo (Real Madrid) führt mit zwei Toren mal wieder die Torschützenliste an und es gab zuletzt zwei Mal kein Gegentor. Kurzum: Portugal ist bestens gewappnet für dieses Halbfinale

Chile – Stark angefangen und dann etwas aus der Spur geraten

Nachdem die Chilenen erwartungsgemäß ihr Auftaktspiel gegen Kamerun mit 2:0 gewinnen konnten, ging der Südamerikameister als der große Favorit in das Match gegen Deutschland, wo sich Alexis Sanchez (FC Arsenal London) mit dem frühen Tor zur 1:0-Führung zum alleinigen Rekordtorschützen des Landes mausern konnte. Alles schien eigentlich klar, doch die zweite Reihe der DFB Auswahl meldete sich noch mal zurück und war beim 1:1-Remis am Ende dem Führungstreffer gar näher als „El Equipo de Todos“. Mit besserer Tordifferenz war dennoch alles angerichtet für den Gruppensieg, ehe die Auswahl von Juan Antonio Pizzi gegen Australien auf dem völlig falschen Fuß erwischt worden ist. Auch hier rettete man sich zum Schluss gerade noch so auf das Unentschieden, durch das zwar der zweite Platz in der Gruppe B unter Dach und Fach gebracht werden konnte, bei „nur“ fünf Punkten aus den drei Spielen war letztlich aber noch deutlich Luft nach oben für die Chilenen, die immerhin als Topfavoriten mit all ihren Stars nach Russland gereist waren und in den letzten beiden Jahren den Fußball im südamerikanischen Raum nach Belieben zu dominieren wussten. Nun gilt es, die Vorrunde abzuhaken, in der man nach souveränem Auftakt etwas aus der Spur geraten ist. Ein Sieg gegen Portugal und die Elf mit den Weltstars Claudio Bravo (Manchester City) und Arturo Vidal (FC Bayern München) hätte ihr soll wieder voll erfüllt.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
100€ Bonus für Neukunden!

Portugal – Chile Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Lediglich drei Spiele hat es zwischen Portugal und Chile im Fußball bisher im Laufe der Geschichte gegeben und die Bilanz schlägt dabei klar in Richtung des amtierenden Europameisters aus, der bei zwei Siegen und einem Unentschieden keinen der drei Vergleiche mit dem Südamerikameister, der zuletzt zwei Mal in Serie die Copa América gewinnen konnte, verloren hat. Das einzige Pflichtspiel fand dabei vor 89 Jahren bei den Olympischen Spielen 1928 in Holland statt. Portugal siegte dort mit einem 4:2 genau wie im Rahmen des sogenanten Brazil Independence Cup im Jahr 1972, wo es sogar 4:1 hieß. Haben diese Spiele dabei schon längst keine Aussagekraft mehr, so standen beim 1:1-Unentschieden am 26. März 2011 im dritten und bis dato letzten Duell der beiden Nationen zumindest schon ein paar der heute noch aktiven Spieler auf dem Platz, wie beispielsweise Cristiano Ronaldo, Rui Patricio, Claudio Bravo, Arturo Vidal und Alexis Sanchez. Beim Wiedersehen im Confed Cup Halbfinale wird es nun jedoch einen Sieger geben müssen…

Portugal – Chile Prognose – Fussball Spiel am 28.06.2017

Insgesamt finden wir, dass hier eines der hochkarätigsten Matches entstanden ist, das man sich im Vorfeld vom zehnten FIFA Confed Cup ausmalen konnte. So wäre Portugal gegen Chile angesichts der hochkarätigen Kader, die auf beiden Seiten nominiert worden sind, eigentlich das prädestinierte Finale gewesen. Folgerichtig sehen wir hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe, die einerseits in ihrer Vergangenheit noch nicht allzu viel gewonnen haben und die andererseits bei ihrem Confed Cup Debüt sehr gerne am kommenden Sonntag den Siegerpokal in Empfang nehmen wollen. Ergibt für die Sportwetten Freunde eine nicht ganz einfache Ausgangslage, in der womöglich Nuancen über den Sieg entscheiden werden. Wir wären dabei nicht überrascht, wenn die Nachspielzeit oder sogar das Elfmeterschießen benötigt wird, und empfehlen dementsprechend im klassischen 3-Weg-System den Tipp X auf das Unentschieden, bzw. die Verlängerung. Zwischen den beiden Teams festgelegt, sehen wir trotz zuletzt zwei eher schwacher Spiele die Chilenen minimal stärker.

Portugal – Chile Quoten – Fussball Spiel am 28.06.2017

Tipp 1 (Portugal): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,25
Tipp 2 (Chile): 3,10

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: