Pliskova vs. Wozniacki Prognose & Quoten WTA Finals 2017

27. Oktober 2017

Karolina Pliskova - © Jimmie48 Photography / Shutterstock.com

Die Gruppenphase ist vorbei, die Halbfinale Paarungen stehen fest. Unter anderem werden Karolina Pliskova und Caroline Wozniacki das Vergnügen haben. Letztere ist wie Caroline Garcia in der roten Gruppe weitergekommen, Pliskova dagegen genau wie Venus Williams in der weißen Gruppe. Gespielt wird am Samstag, 28.10.2017. Wer das Match gewinnt, wird in das Finale einziehen. Die Quoten zu dieser Partie zeigen bereits, dass ein enges Match erwartet wird. Beide konnten jeweils zwei Matches in ihren Gruppen gewinnen und wollen jetzt natürlich auch weiterhin Erfolg haben. Wozniacki hat jetzt schon Elina Switolina und Simona Halep hinter sich gelassen. In Pliskovas Gruppe waren noch Garbine Muguruza und Jelena Ostapenko, die es nicht weiter geschafft haben.

Die WTA Finals gelten als Finale der WTA Tour. Hier spielen die acht besten Spielerinnen der vergangenen Tour mit. In zwei Gruppen zu je vier Spielerinnen fängt es an, anschließend stehen Halbfinale und Finale an. Für Wozniacki nicht ganz neu, sie stand bereits 2009 erstmals im Halbfinale, ein Jahr später sogar im Finale. Beide Spielerinnen haben starke Leistungen gezeigt, konnten aber auch nicht alle ihre Matches gewinnen. Zum Spiel gibt es sowohl die Sieg- als auch die Satz-Wetten bei den Buchmachern.

Zur Webseite von Unibet

Pliskova erreicht erstmals Halbfinale

Im letzten Jahr war Karolina Pliskova schon in Singapur mit dabei, musste sich aber bereits nach der Gruppenphase verabschieden. Gelingt ihr jetzt auch direkt der Einzug ins Finale? Zumindest wird sie dafür von den Buchmachern favorisiert und hat auch gute Leistungen gezeigt. Zwei ihrer drei Matches in der weißen Gruppen gewann die Tschechin. Gegen Jelena Ostapenko gab es eine deutliche Niederlage von 6:3 und 6:1. Dafür konnte sich Pliskova eindrucksvoll gegen Venus Williams und Garbine Muguruza durchsetzen, jeweils mit dem Ergebnis 6:2 und 6:2. Mit diesen Leistungen muss man also Pliskova jetzt auch auf der Rechnung für den möglichen Titelgewinn haben, auch wenn daran jetzt noch nicht zu denken ist. Pliskova hat sich durch ein sehr solides Jahr ausgezeichnet, bei dem unter anderem das Halbfinale bei den French Open drin gewesen ist.

Wozniacki spielt starke Gruppenphase

Am Ende sind es nicht die drei Siege geworden, da Wozniacki das Match gegen Caroline Garcia verloren hat. Danach sah es aber nach dem 1. Satz ganz und gar nicht aus. Mit 6:0 ging Wozniacki in Führung, um dann aber noch die nächsten beiden Sätze 6:3 und 7:5 zu verlieren. Gegen die beiden anderen Kontrahentinnen war es jeweils in zwei Sätzen deutlich. Gegen Elina Svitolina war es ein 6:2 und 6:0, gegen Simona Halep ein 6:0 und 6:2. Mit diesen Ergebnissen hat sich auch Caroline Wozniacki recht deutlich den Weg ins Halbfinale gespielt und ist natürlich auch für den Titel gut. Gegen Pliskova dürfte es jetzt ein enger Kampf werden.

Pliskova vs. Wozniacki Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Gesamt Bilanz:
Karolina Pliskova: 3
Caroline Wozniacki: 5

Mit bisher acht Begegnungen in den letzten fünf Jahren kennt man sich gut. Vor allem auch, weil fünf Aufeinandertreffen schon alleine in 2017 ausgespielt worden sind. Aktuell hat Wozniacki mit 5 zu 3 Siegen die Nase vorne. In 2013 und 2014 gab es insgesamt drei erste Matches, die allesamt an Wozniacki gegangen sind. Danach ging es schon 2017 weiter, etwa in den Finalspielen von Doha und Eastbourne, die beide Pliskova gewinnen konnte oder auch bei den Miami, Canadian und Cincinnati Masters. Drei Matches gewann Pliskova in diesem Jahr, zwei Wozniacki. In dieser Hinsicht liegt man also dicht beieinander.

Pliskova – Wozniacki Tipp – WTA Finals 2017

Es klingt zwar abgedroschen, aber vieles spricht für ein tendenziell knappes Match zwischen Karolina Pliskova und Caroline Wozniacki. Das liegt einerseits an den Begegnungen, die beide gegeneinander in diesem Jahr hatten, aber auch in den Gruppen bei den aktuellen Finals. Beide Spielerinnen haben zwei Matches klar gewonnen, aber auch jeweils eines verloren, wobei die Konkurrenz nicht gerade einfach war. Beide haben enorme Stärken gezeigt. Auffällig bei den Siegen in diesem Jahr, die Wozniacki gegen Pliskova holen konnte, dass es dann auch immer mehr als zwei Sätze gebraucht hat. Pliskova also mit der besseren Tendenz im direkten Duell, daher der Tipp zum WTA Finals Halbfinale: 2:1 für Pliskova gegen Wozniacki.

Sieg-Wette:
Karolina Pliskova: 1.86
Caroline Wozniacki: 1.98
Satz-Wetten:
K. Pliskova 2:0 C. Wozniacki: 3.05
K. Pliskova 2:1 C. Wozniacki: 4.40
K. Pliskova 1:2 C. Wozniacki: 4.60
K. Pliskova 0:2 C. Wozniacki: 3.35

Alle Wettquoten von Unibet

Zur Webseite von Unibet


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: