Ostapenko vs. Kerber Tipp & Quoten Wimbledon 2018 Halbfinale

11. Juli 2018

Angelique Kerber - © pdrocha / Shutterstock

Das Halbfinale von Wimbledon 2018 steht an. Dort werden sich am Donnerstag, dem 12.07.2018, Jelena Ostapenko und Angelique Kerber gegenüberstehen. Wer das Match gewinnt, kann ins Finale von Wimbledon einziehen. Das ist Kerber bereits einmal gelungen, sie steht jetzt zum dritten Mal im Semifinale dieses ehrwürdigen Tennisturnieres. Für Ostapenko ist es schon jetzt eine Bestmarke in Wimbledon, im letzten Jahr scheiterte sie im Viertelfinale. Ein Blick auf die Quoten zeigt, dass Kerber favorisiert wird. Es bestehen sogar Chancen dafür, dass es ein deutsches Finale geben wird, da sich im Nachbarduell Julia Görges und Serena Williams gegenüberstehen. Allerdings sind Kerbers Chancen gegen Ostapenko als wesentlich besser einzuschätzen als Görges Chancen gegen Williams.

Für die 1997 geborene Ostapenko ist das natürlich ein großer Erfolg in ihrer noch sehr jungen Karriere. Die French Open Gewinnerin von 2017 könnte in ihrem erst vierten Jahr, in dem sie Grand Slam Turniere spielt, schon ins zweite Finale einziehen. Für Kerber bestätigt sich zu diesem Zeitpunkt auf jeden Fall, dass das letzte schwächere Jahr tatsächlich überwunden scheint. Nachdem sie schon Anfang des Jahres das Halbfinale der Australian Open erreichte, schied sie bei vielen Turnieren seitdem im Viertelfinale aus. Jetzt soll genau wie 2016 das Finale erreicht werden. Dort könnte es genau wie vor zwei Jahren ein Wiedersehen mit Serena Williams geben.

Wer auf das Match setzen möchte, kann das unter anderem bei Interwetten machen. Dort liegt Kerber vorne, es dürfte aber dennoch ein enges Match werden. Darauf deuten auch die Quoten der Satz-Wetten hin, die es neben den Sieg-Wetten gibt.

Zur Webseite von Interwetten

Erreicht Ostapenko ihr zweites Grand Slam Finale?

2015 hat Ostapenko zum ersten Mal überhaupt bei einem Grand Slam Turnier teilgenommen. Das war interessanterweise in Wimbledon, als es zur 2. Runde reichte. Im Jahr darauf schied die junge lettische Spielerin bei allen Grand Slam Turnieren schon in der jeweils 1. Runde aus. Doch dann das sehr starke letzte Jahr. Bei allen großen Turnieren konnte sie Bestmarken erreichen. Unter anderem mit dem Sieg bei den French Open oder eben dem Viertelfinale in Wimbledon. Im letzten Jahr scheiterte sie an Venus Williams, jetzt konnte sie sich aber bis ins Halbfinale spielen. Alleine das ist schon ein großer Erfolg, aber das Finale ist auch noch möglich.
Bisher ist Ostapenko auch ohne Satzverlust durch Wimbledon gekommen. In Runde 1 ging es gegen Katy Dunne, die sie mit 6:3 und 7:6 besiegen konnte. Es folgten Siege gegen Kirsten Flipkens, Witalija Anatoljewna Djatschenko, Aljaksandra Sasnowitsch und zuletzt im Viertelfinale gegen Dominika Cibulkova. Zwar war die ganz große Favoritin nicht mit unter den Gegnerinnen, dafür hat sich Ostapenko relativ souverän bis in dieses Halbfinale gespielt. Dort gibt es zwar nur die Außenseiterrolle gegen Kerber, aber auch nicht so deutlich, als dass man ihr gar keine Chancen zuschreiben könnte.

Zweites Mal Wimbledon Finale für Kerber?

Kerber ist schon wesentlich länger mit dabei und konnte 2012 ebenfalls einen relativ frühen Erfolg feiern, als sie damals das Halbfinale von Wimbledon erreichte. Damals war gegen Agnieszka Radwanska Schluss. Es sollte einige Jahre dauern, bis sie diesen Erfolg wiederholen bzw. sogar toppen konnte. 2016 erreichte sie das Finale, verlor aber gegen Serena Williams. Im selben Jahr gab es Siege bei den Australian und US Open. Nach dem schwächeren letzten Jahr spielt Kerber wieder stärker. Scheiterte sie Anfang des Jahres noch im Halbfinale der AusOpen will sie jetzt auch das Endspiel erreichen.
Im Gegensatz zu Ostapenko gelang Kerber dieser Einzug nicht ohne Satzverlust. Zu Anfang gab es noch einen deutlichen 7:5 und 6:3 Sieg gegen Wera Igorewna Swonarjowa, danach verlor sie aber den 1. Satz gegen Claire Liu. Am Ende dann aber doch ein deutliches 3:6, 6:2 und 6:4. Es folgten Siege gegen Naomi Osaka, Belinca Bencic und im Viertelfinale gegen Darja Sergejewna Kassatkina. Gegen Ostapenko wird Kerber jetzt favorisiert gehandelt.

Ostapenko – Kerber Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Ein Vergleich zwischen Ostapenko und Kerber fällt schwer, da die beiden Spielerinnen bisher noch nicht aufeinander getroffen sind. Entsprechend liegt keine der beiden vorne.

Ostapenko – Kerber Tipp – Wimbldon 2018

Ein direktes Duell hat es noch nicht gegeben, weshalb es umso spannender ist, wer hier die Nase vorne haben wird. Beide Spielerinnen sind vor allem in den letzten beiden Jahren auf der große Bühne erschienen und es ist klar, dass mit ihnen zu rechnen ist. In diesem Fall ist Kerber die klar erfahrenere Spielerinnen, die schon zum dritten Mal im Halbfinale von Wimbledon steht. Ohne Frage ist Kerber auch wieder stärker in Form, was die Ergebnisse in diesem Jahr zeigen. Das macht Kerber auch zur Favoritin. Ostapenko aber sicherlich eine ernstzunehmende Gegnerin, die an einem guten Tag überraschen kann. Dennoch: Sollte Kerber ihr Spiel durchziehen können, dürfte es zum Sieg reichen. Daher der Tipp von 2:1 für Kerber gegen Ostapenko im Wimbledon Halbfinale 2018.

Ostapenko vs. Kerber Quoten – Wimbledon 2018

Sieg-Wetten

Jelena Ostapenko: 2.30
Angelique Kerber: 1.60

Satz-Wetten

J. Ostapenko 2:0 A. Kerber: 3.80
J. Ostapenko 2:1 A. Kerber: 5.00
J. Ostapenko 1:2 A. Kerber: 3.95
J. Ostapenko 0:2 A. Kerber: 2.40

Alle Wettquoten* von Interwetten
(Wettquoten abgerufen bei Interwetten am 11.07.2018 um 10:04 Uhr (MEZ))

Zur Webseite von Interwetten


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: