Olympia 2018 Skispringen, Quoten der Favoriten & Wetten

19. Februar 2018

Daniel Andre Tande, Skispringen - © krumcek / Shutterstock.com

Zwischen Samstag, den 10. Februar 2018, und Montag, den 19. Februar 2018, findet das Skispringen bei den Olympischen Winterspielen 2018 statt. Als Teil von Olympia 2018 werden dabei für die Herren abermals zwei Medaillen im Einzelspringen entschieden, wobei einmal die eine Normalschanze und einmal eine Großschanze zum Einsatz kommen werden, ehe das Turnier durch das Mannschaftsspringen abgerundet werden wird, das ebenfalls auf der Großschanze abgehalten werden wird. Dabei können die besten Skispringer, bzw. Skiflieger der Welt ganz bequem in Pyeongchang bleiben, wo im Alpensia Jumping Park zwischen 2006 und 2009 stolze fünf Mattenschanzen hochgezogen worden sind, die in der Saison 2016/17 unter anderem Teil vom Skisprung Weltcup waren.

Apropos Skisprung Weltcup: Die Ergebnisse, die die Athleten der FIS bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang, Südkorea, erzielen, fließen nicht in den Gesamtweltcup ein, sodass sich an dem Ranking, mit dem die Spitzengruppe nach den erst am vergangenen Wochenende beendeten 1. Willingen Five im deutschen Willingen, nichts verändern kann. So geht der polnische Überflieger Kamil Stoch, der nicht nur als Gesamtsieger aus den Willingen Five hervorgegangen ist, sondern bereits bei der Vierschanzentournee zum Jahreswechsel nach allen Regeln der Kunst abgeräumt hat, indem er gleich alle vier Schanzen gewann, als Führender im Gesamtweltcup in die Skispringen Disziplinen von Olympia 2018 und hat selbstverständlich vor, an Sotschi 2014 anzuknüpfen, als dem polnischen Superstar bereits in beiden Einzeln der Herren die Goldmedaille geglückt war. Gemeinsam mit seinem polnischen Team will er nun sogar noch einen draufsetzen und sich auch die Teammedaille holen, wo in erster Linie das deutsche Skisprung Team ein Wörtchen mitzureden hat, das hier in Sotschi Gold holte und mit Richard Freitag sowie Andreas Wellinger die beiden Hauptverfolger im aktuellen Gesamtweltcup nach 15 von 22 abgehaltenen Wettbewerben stellt. Last, but not least, muss auch immer das norwegische Team im Blickfeld bleiben, denn das Land, das 2014 in Sotschi trotz keiner einzigen Goldmedaille im Skispringen am Ende im Medaillenspiegel die erfolgreichste Nation war, hat mit Daniel Andre Tande, Johann Andre Forlang, Robert Johansson und Anderes Fannemel gleich vier Skispringer in den Top 10 des aktuellen Gesamtweltcups, sodass nicht nur in den beiden Einzelspringen der Herren durchaus eine Medaillenchance für einen norwegischen Athleten schlummert, sondern vor allem im Teamwettbewerb die Mannschaft der große Favorit ist.

Und mit eben diesen Favoritenrollen sowie den Skispringen Sportwetten auf die drei Wettbewerbe der Herren bei den Olympischen Winterspielen 2018, die zu den ausgeschriebenen Quoten den bestmöglichen Erwartungswert versprechen, haben wir uns in diesem Beitrag für Sie intensiv auseinander gesetzt.

Olympia 2018 Skispringen Normalschanze, Quoten der Favoriten – 10.02.2018

Am Samstag, den 10. Februar 2018, entscheidet sich ab 13:35 Uhr (MEZ) im Einzelspringen an der Normalschanze vom Alpensia Jumping Park, wer in die Fußstapfen von Kamil Stoch treten kann, der hier vor vier Jahren in Sotschi seine erste Goldmedaille bei Olympischen Winterspielen gewinnen konnte. Der 30-jährige Dauerbrenner könnte dabei auch die erfolgreiche Titelverteidigung schaffen, obschon er mit Blick auf seine Karriere an der Großschanze doch deutlich erfolgreicher war, weshalb wir ihn bei einer Quote von „nur“ 2,50 hier als etwas gewagt erachten. Interessanterweise fehlt allerdings ein Athlet, der an der im Skispringen oft stiefmütterlich behandelten Normalschanze gewissermaßen als Überflieger angesehen werden kann. Sind die üblichen Verdächtigen eingangs erwähnten Athleten aus Norwegen und Deutschland gewiss auch im erweiterten Favoritenkreis zu finden, so ist es durchaus auch denkbar, dass der letztliche Gesamtsieger ein kompletter Underdog sein wird, den hier niemand so richtig auf dem Schirm hatte. Die Quote dafür, dass der Goldmedaillengewinner letztlich kein Name aus der folgenden Tabelle sein wird, ist mit 5,00 jedenfalls durchaus lukrativ und sollte dementsprechend in Erwägung gezogen werden. Denn: für einen mathematisch korrekten Tipp auf Kamil Stoch müssen Sie die Eintrittswahrscheinlichkeit, dass er seine Goldmedaille erfolgreich verteidigt, auf mindestens 41% beziffern, was uns doch bei vielen Fragezeichen als zu hoch gegriffen erscheint. Zumindest ein quotentechnischer Geheimfavorit könnte derweil auch der Österreicher Stefan Kraft sein, der letztes Jahr Weltmeister auf der Normalschanze bei den Nordische Skiweltmeisterschaften 2017 im finnischen Lahti wurde. Zu einer Quote von 21,00 reicht hier für einen positiven Erwartungswert überdies bereits eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 5% für den Coup des derzeitigen Siebten im Skisprung Gesamtweltcup.

Olympia 2018 Skispringen Normalschanze – Gesamtsieger Quoten

Athlet Gesamtsieger Quoten
Kamil Stoch (POL) 2,50
Ein hier nicht angeführter Athlet 5,00
Daniel Andre Tande (NOR) 7,00
Johann A. Forfang (NOR) 9,00
Andreas Wellinger (GER) 9,00
Richard Freitag (GER) 11,00
Dawid Kubacki (POL) 15,00
Robert Johansson (NOR) 17,00
Stefan Kraft (AUT) 21,00
Stefan Hula (POL) 41,00
Peter Prevc (POL) 41,00
Anze Semenic (SLO) 81,00
Anders Fannemel (NOR) 101,00
Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Olympia 2018 Skispringen Großschanze, Quoten der Favoriten – 17.02.2018

Am Samstag, den 17. Februar 2018, geht es um 13:30 Uhr (MEZ) schließlich so richtig zur Sache, wenn der Gesamtsieger im Einzelspringen auf der Großschanze ermittelt wird – quasi in der Königsdisziplin im Skispringen. Und spätestens hier macht der Tipp auf den Gesamtsieg vom haushohen Quotenfavorit Kamil Stoch auch durchaus Sinn. Zwar braucht es hier eine Eintrittswahrscheinlichkeit von mindestens 38% für seine nächste Goldmedaille nach Sotschi 2014 in dieser Kategorie, diese 38% kann man ihm allerdings aufgrund vielerlei Faktoren geben. So ist der Sieger im Gesamtweltcup 2013/14 derzeit erneut drauf und dran, sich im Skisprung Weltcup 2017/18 zur Nummer eins der Welt zu krönen, wo er die Gesamtwertung nicht zuletzt wegen einer phänomenalen Vierschanzentournee anführt, wo ihm erstmals seit Sven Hannawald das Kunststück gelang, auf allen vier Schanzen den Sieg davonzutragen. Dabei ließ er schon damals den stark favorisierten Shootingstar Richard Freitag klar hinter sich und bewies bei dem Gesamtsieg der erstmals ausgetragenen „Willingen Five“ am vergangenen Sonntag erneut, in welch bestechender Form er ist, als er sich am Ende vor Johann Andre Forfang und Marc Andre Tande den nächsten Gesamtsieg in einer bisher atemberaubenden Saison sichern konnte. Infolgedessen kann unsere Empfehlung hier nur dazu gehen, Ihnen den sehr gut spielbaren Favoritentipp auf Kamil Stoch ans Herz zu legen.

Olympia 2018 Skispringen Großschanze – Gesamtsieger Quoten

Athlet Gesamtsieger Quoten
Kamil Stoch (POL) 2,65
Richard Freitag (GER) 6,00
Ein hier nicht angeführter Athlet 6,25
Daniel Andre Tande (NOR) 6,50
Andreas Wellinger (GER) 9,00
Johann A. Forfang (NOR) 11,00
Dawid Kubacki (POL) 21,00
Robert Johansson (NOR) 21,00
Stefan Kraft (AUT) 21,00
Stefan Hula (POL) 26,00
Peter Prevc (SLO) 34,00
Anze Semenic (SLO) 67,00
Anders Fannemel (NOR) 67,00

Olympia 2018 Skispringen Mannschaftsspringen Großschanze, Quoten der Favoriten – 19.02.2018

Zu guter Letzt findet am Montag, den 19. Februar 2018, ab 12:30 Uhr (MEZ) noch das Mannschaftsspringen auf der Großschanze statt. Dort sollte es in Bezug auf das Treppchen aller Voraussicht nach auf einen spannenden Dreikampf zwischen Polen, Deutschland und Norwegen hinauslaufen. Dabei spricht für die Deutschen, die sich 2014 in Sotschi hier die Goldmedaille sichern konnten, dass man mit Richard Freitag und Andreas Wellinger zwei Spieler aus den aktuellen Top 3 vom Skisprung Weltcup 2017/18 in seinen Reihen hat, während unter anderem mit Stephan Leyhe noch ein interessanter Skispringer mit von der Partie ist, der auf der Großschanze hier in Pyeongchang am 15. Februar 2017 den Schanzenrekord von 139,5 Metern aufgestellt hat, an dem man sich nun zu orientieren hat. Auch Markus Eisenbichler und Karl Geiger sind derweil zwei starke deutsche Skiflieger aus den Top 20 des aktuellen Skisprung Gesamtweltcups. Für die Polen hingegen spricht, dass man mit Kamil Stoch den wohl zurzeit stärksten Skispringer im gesamten Teilnehmerfeld in seinen Reihen hat, der mit seinen tollen Sprüngen bereits bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 2017 für die polnische Goldmedaille gesorgt hat und mit Piotr Żyła, Dawid Kubacki und Maciej Kot durchaus erfahrene Mannschaftskameraden hat. Last, but not least, geht Norwegen dafür mit dem „komplettesten“ Team in das Mannschaftsspringen, hat die Nation doch mit vier Athleten in den aktuellen Top 10 vom Gesamtweltcup in der Breite das geringste Leistungsgefälle. Rufen also alle vier Norweger ihre Bestleistung ab, so dürften die Wikinger hier zurecht als Favorit auf die Goldmedaille gelten. Stattdessen reicht für die durch und durch realistische Titelverteidigung vom deutschen Team zur Quote von 5,00 aber bereits eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 21% für einen positiven Erwartungswert, weshalb wir in diesem Dreikampf keineswegs deshalb auf das deutsche Skispringer Team tippen, weil der Wunsch Vater des Gedankens ist, sondern weil dieser Tipp aus mathematischen Gesichtspunkten der bestmögliche Tipp ist, den Sie im Vorfeld von Olympia 2018 abgeben können – es sei denn natürlich, Sie räumen den deutschen Skispringern weniger als die benötigten 21% Siegchance ein, was jedoch mit Richard Freitag auf Platz zwei und Andreas Wellinger auf Platz drei des aktuellen Gesamtweltcups in unseren Augen dann doch eine etwas fragwürdige Einschätzung wäre.

Olympia 2018 Skispringen Mannschaftsspringen Großschanze – Gesamtsieger Quoten

Athlet Gesamtsieger Quoten
Norwegen 1,90
Polen 3,15
Deutschland 5,00
Österreich 15,00
Slowenien 34,00
Eine nicht auf dieser Liste angeführte Nation 67,00

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: