Olympia 2018 Ski Alpin Damen, Quoten der Favoriten & Wetten

19. Februar 2018

Lindsey Vonn - © PHOTOMDP / Shutterstock.com

Zwischen Montag, den 12. Februar 2018, und Freitag, den 23. Februar 2018, finden die Medaillenentscheidungen im Ski Alpin der Damen bei Olympia 2018 statt. Im südkoreanischen Pyeongchang, das erstmals Ausrichter von Olympischen Winterspielen ist und sich in der Vergabe gegen München durchsetzen konnte, gilt es dabei für die besten Skifahrerinnen der Welt, die beiden Amerikanerinnen zu jagen, die derzeitig die Saison im Alpinen Skiweltcup 2017/18 dominieren. Dies ist zum einen Mikaela Shiffrin, die mit unglaublichen 1513 Punkten nach 31 Wettbewerben klar vor der Schweizerin Wendy Holdener mit 842 Punkten in Führung liegt und damit die Titelverteidigung im Gesamtweltcup so gut wie in der Tasche hat, und zum anderen Dauerbrennerin Lindsey Vonn, die schon olympisches Gold auf dem Kerbholz hat und den Gesamtsieg im Weltcup schon sage und schreibe vier Mal holen konnte. Zwar liegt die inzwischen 33-Jährige im aktuellen Gesamtweltcup „nur“ auf dem zehnten Platz, gerade aber in Super-G und Abfahrt zählt sie nach wie vor zu den besten Damen der Welt, weshalb ihre vergleichsweise schwache Gesamtplatzierung vorwiegend auf die Defizite in Riesenslalom und Slalom zurückzuführen sind, wo sie schon lange nicht mehr an ihre Ergebnisse aus ihrer großen Zeit zwischen 2007 und 2012 heranreicht.

Für die XXIII. Ausgabe der Olympischen Winterspiele hat man in Südkorea in Pyeongchang dabei einerseits das Yongpyong Ski Resort und andererseits das Jeongseon Alpine Centre ausgewählt, um dem klassischen Wettbewerb Ski Alpin einen würdigen Rahmen zu verleihen. Die Wintersportgebiete wurden dabei anderthalb Jahre lang zwischen Februar 2016 und November 2017 im Wettbewerb Alpiner Far East Cup (auch bekannt als Ostasiencup) getestet und bieten nach diesen Erkenntnissen herausragende Bedingungen für die Olympischen Winterspiele 2018.

Im vorliegenden Beitrag haben wir uns die fünf Medaillenentscheidungen der Damen von Riesenslalom und Slalom über Abfahrt und Super-G bis hin zu der Alpinen Kombination dabei schon im Vorfeld von Olympia 2018 zur Brust genommen, um Ihnen für Ihre Vorabwetten zu dem mit Spannung erwarteten Turnier in Südkorea fundierte Prognosen zu den einzelnen Wettbewerben der Damen abliefern zu können. Natürlich finden Sie hier auch die zu diesem Zeitpunkt attraktivsten Wettquoten, die wir Ihnen nach unseren Einschätzungen jeweils gleich mitliefern.

Olympia 2018 Ski Alpin Riesenslalom Damen, Quoten der Favoriten – 12.02.2018

Am Montag, den 12. Februar 2018, findet um 2:15 Uhr (MEZ), was der südkoreanischen Ortszeit von 10:15 Uhr entspricht, der erste Lauf im Riesenslalom statt, ehe um 5:45 Uhr (MEZ) mit dem zweiten Lauf die offizielle Medaillenentscheidung fallen wird. Dabei handelt es sich gleich in der ersten Ski Alpin Disziplin der Damen um einen der am härtesten umkämpften Wettbewerbe, wenn überraschenderweise weder Tina Maze, die in Sotschi 2014 Gold im Riesenslalom holte, noch die amtierende Weltmeisterin Tessa Worley (St. Moritz, 2017) die Topfavoritin ist. Wer nun denkt, die Wahl fiele damit automatisch auf die Führende im Gesamtweltcup, die 22-jährige Amerikanerin Mikaele Shiffrin, der täuscht sich aber ebenfalls, denn tatsächlich findet man im Riesenslalom die größte deutsche Medaillenhoffnung im Ski Alpin der Damen vor, nämlich die 28-jährige Viktoria Rebensburg. Nicht weiter verwunderlich, denn einerseits hat die Vizeweltmeisterin des Jahres 2015 schon in Vancouver 2010 die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in ihrer Paradedisziplin geholt, und andererseits führt die zweifache Siegerin im Riesenslalomweltcup (2010/11 und 2011/12) auch aktuell nach sieben von insgesamt neun Rennen den Riesenslalomweltcup der Saison 2017/18 an, wofür drei erste und zwei zweite Plätze hauptverantwortlich sind. Ihre derzeitig schärfste Verfolgerin ist dabei Weltmeisterin Tessa Worley, die zuletzt auch in Lenzerheide bei der Generalprobe am 27. Januar 2018 vor Viktoria Rebensburg als Erste ins Ziel einlief. Kurzum: Mikaela Shiffrin scheint hier tatsächlich etwas außen vor zu sein, sehen wir doch einen deutsch-französischen Zweikampf um Platz eins. Zu den attraktiven Quoten sind beide Tipps durchaus legitim, wobei wir letztlich zu Viktoria Rebensburg tendieren würden, die bei Olympia einfach einen klaren Vorsprung an Erfahrung und auch Erfolgen in die Waagschale zu werfen hat.

Olympia 2018 Ski Alpin Riesenslalom Damen – Gesamtsiegerin Quoten

Athletin Gesamtsiegerin Quoten
Viktoria Rebensburg (GER) 3,00
Mikaela Shiffrin (USA) 3,50
Tessa Worley (FRA) 4,00
Federica Brignone (ITA) 8,00
Ragnhild Mowinckel (NOR) 19,00
Sofia Goggia (ITA) 29,00
Sara Hector (SWE) 34,00
Marta Bassino (ITA) 34,00

Olympia 2018 Ski Alpin Slalom Damen, Quoten der Favoriten – 14.02.2018

Dafür dürfte dann der Slalom, bei dem die Medaillenentscheidung am Mittwoch, den 14. Februar 2018, um 2:15 Uhr (MEZ) im ersten Lauf und 5:45 Uhr (MEZ) im zweiten Lauf fallen wird, ganz in Händen von Shootingstar Mikaela Shiffrin sein. Die gerade mal 22-jährige Amerikanerin holte sich hier bereits im zarten Alter von 18 Jahren in Sotschi 2014 die Goldmedaille und konnte seitdem die an sie gesteckten Erwartungen im Slalom jedes Jahr aufs Neue erfüllen. Lediglich 2015/16 gewann sie den Slalomweltcup seitdem nicht und hat dafür schon sage und schreibe 30 Weltcupsiege in dieser Disziplin einfahren können. Als dreifache Weltmeisterin (2013, 2015 und 2017) ist sie somit die haushohe Favoritin, was noch zusätzlich dadurch unterstrichen wird, dass sie auch den Slalomweltcup 2017/18 mit fünf Siegen aus sieben von neun absolvierten Rennen anführt. Der Tipp auf sie ist dementsprechend die logische Konsequenz dieser puren Dominanz. Dennoch: mit Petra Vlhova war in den anderen beiden Rennen zwei Mal die talentierte 22-jährige Slowakin zur Stelle, die sich hier zu einer attraktiven Quote von 9,00 durchaus als Geheimfavoritin für den Fall eignet, dass Mikaela Shiffrin einen schwarzen Tag erwischen sollte.

Olympia 2018 Ski Alpin Slalom Damen – Gesamtsiegerin Quoten

Athletin Gesamtsiegerin Quoten
Mikaela Shiffrin (USA) 1,30
Petra Vlhova (SVK) 9,00
Frida Hansdotter (SWE) 10,00
Wendy Holdener (SUI) 10,00
Veronika Zuzulova (SVK) 23,00
Bernadette Schild (AUT) 29,00
Melanie Meillard (SUI) 41,00
Nina Haver-Löseth (NOR) 41,00
Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Olympia 2018 Ski Alpin Super-G Damen, Quoten der Favoriten – 17.02.2018

Im Super-G der Damen, wo es am Samstag, den 17. Februar 2018, um 3:00 Uhr (MEZ) zur Medaillenentscheidung kommen wird, ist hingegen wieder die Dauerbrennerin Lindsey Vonn die große Quotenfavoritin, obschon die wichtigen Titel zuletzt an österreichische Damen gingen. So holte sich 2014 in Sotschi noch Anna Veith (damals noch Anna Fenninger) die Goldmedaille, woran die dreifache Weltmeisterin auch in der Weltcupsaison 2014/15 noch mal anknüpfen konnte. Seitdem ist es allerdings recht ruhig um sie geworden, während zumindest bei der WM 2017 in St. Moritz ihre Landsfrau Nicole Schmidhofer ins Rampenlicht drängte, die im Super G Weltcup jedoch am Ende „nur“ Siebte wurde und damit ebenfalls nicht wirklich zu den Geheimfaovritinnen, geschweige denn Favoritinnen zu zählen ist. So bleibt als einzig namhafte Konkurrenz für Lindsey Vonn neben Rückkehrerin Lara Gut, die im letzten Super G Wettbewerb vor Olympia in Cortina d’Ampezzo den ersten Platz holte, die Italienerin Sofia Goggia übrig. Obschon der Tipp auf die amerikanische Dauerbrennerin dabei naheliegend sein mag, hat uns Lara Gut nach ihrer langen Verletzungspause zuletzt doch am meisten überzeugt. Immerhin geht sie durch ihren jüngsten Sieg auch als Führende im Super G Weltcup in die Olympischen Winterspiele 2018. Zur lukrativen Quote von 6,00 ist die Schweizerin dementsprechend unsere Wahl in dieser Kategorie.

Olympia 2018 Ski Alpin Super-G Damen – Gesamtsiegerin Quoten

Athletin Gesamtsieger Quotenin
Lindsey Vonn (USA) 3,50
Sofia Goggia (ITA) 5,00
Lara Gut (SUI) 6,00
Tina Weirather (LIE) 10,00
Mikaela Shiffrin (USA) 15,00
Federica Brignone (ITA) 15,00
Anna Veith (AUT) 15,00
17,00
Viktoria Rebensburg (GER) 19,00
Cornelia Hütter (AUT) 23,00

Olympia 2018 Ski Alpin Abfahrt Damen, Quoten der Favoriten – 21.02.2018

Und auch bei der Abfahrt der Damen, wo die Medaillenentscheidung am Mittwoch, den 21. Februar 2018, um 3:00 Uhr (MEZ) fallen wird, sehen wir wider Erwarten nicht bei der amerikanischen Quotenfavoritin Lindsey Vonn den bestmöglichen Tipp, sondern bei einer anderen Athletin. Dies ist weder eine der beiden Olympiasiegerinnen 2014, Dominique Gisin oder Tina Maze, noch die amtierende Weltmeisterin Ilka Stuhec. Stattdessen hat bei der Abfahrt im Ski Alpin der Damen in der bisherigen Saison die 25-jährige Italienerin Sofia Goggia in unseren Augen auf der ganzen Linie überzeugt. Nicht nur führt sie den Abfahrtsweltcup, in dem sie 2016/17 am Ende schon auf Platz zwei in der Gesamtwertung gelandet war, nach sieben von neun Wettbewerben an, sondern sie sie landete alleine in den letzten fünf Rennen zwei mal auf Platz eins und zwei Mal auf Platz zwei. Zugegeben: Lindsey Vonn hat in den letzten beiden Wochen massiv aufgeholt mit ihren drei Siegen in Cortina d’Ampezzo und Garmisch-Partenkirchen, dennoch ist ihre Quote von 1,90 gemessen an den großen Chancen ihrer italienischen Hauptrivalin in unseren Augen für einen Tipp etwas zu gering. So mag Lindsey Vonn hier zwar die größeren Siegchancen haben, bei streng mathematischer Berechnung des positiven Erwartungswertes der Sportwetten muss der korrekte Tipp aber auf Sofia Goggia gehen.

Olympia 2018 Ski Alpin Abfahrt Damen – Gesamtsiegerin Quoten

Athletin Gesamtsiegerin Quoten
Lindsey Vonn (USA) 1,90
Sofia Goggia (ITA) 3,50
Tina Weirather (LIE) 15,00
Mikaela Shiffrin (USA) 15,00
Lara Gut (SUI) 21,00
Cornelia Hütter (AUT) 21,00
Viktoria Rebensburg (GER) 26,00
Anna Veith (AUT) 41,00
Michelle Gisin (SUI) 41,00
Ragnhild Mowinckel (NOR) 41,00
Breezy Johnson (USA) 41,00

Olympia 2018 Ski Alpin Kombination Damen, Quoten der Favoriten – 23.02.2018

Zum guten Schluss gibt es auch am Freitag, den 23. Februar 2018, noch eine letzte Goldmedaille im Ski Alpin der Damen zu vergeben, wenn um 3:00 Uhr (MEZ) die Alpine Kombination mit der Abfahrt startet, ehe um 6:30 Uhr (MEZ) der Slalom für die endgültige Entscheidung sorgen wird. Gesucht wird also eine möglichst komplette Athletin, die mehrere Disziplinen im Ski Alpin meistern kann, weshalb sich für diese Kategorie auch immer der Blick auf die Gesamtweltcuptabelle der aktuellen Alpinen Skisaison rentiert. Und hier führt nun einmal Mikaela Shiffrin mit einem fast schon unglaublichen Vorsprung vor der Schweizerin Wendy Holdener, die zwar den bis dato einzigen Wettbewerb in der Alpinen Kombiation am 26. Januar 2018 in Lenzerheide gewann, dort allerdings auch von einem völlig überraschenden Ausscheiden von Mikaela Shiffrin profitiert hatte. Dass die junge Amerikanerin sich erneut in der Abfahrt so schwach präsentieren wird, dass sie mit ihrer Paradedisziplin Slalom, wo ihr zurzeit kaum eine andere Skifahrerin das Wasser reichen kann, nicht doch das Gesamtergebnis zu ihren Gunsten auffangen kann, halten wir für ausgesprochen unwahrscheinlich, obschon für Wendy Holdener eben auch der WM Titel 2017 spricht. Obschon also ein paar Fragezeichen bleiben und Sie je nach eigener Bewertung der tatsächlichen Stärke von Shiffrin und Holdener durchaus zu einem positiven Erwartungswert für den Tipp auf die Schweizerin kommen könnten, geht unsere Empfehlung zur jungen Quotenfavoritin aus Amerika.

Olympia 2018 Ski Alpin Kombination Damen – Gesamtsiegerin Quoten

Athletin Gesamtsiegerin Quoten
Mikaela Shiffrin (USA) 1,45
Wendy Holdener (SUI) 5,00
Michelle Gisin (SUI) 9,00
Federica Brignone (ITA) 11,00
Marta Bassino (ITA) 17,00
Lara Gut (SUI) 17,00
Lindsey Vonn (USA) 17,00
Denise Feierabend (SUI) 21,00
Ragnhild Mowinckel (NOR) 26,00

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: