Olympia 2016 Schwimmen Frauen – Favoriten, Quoten & Programm

26. Juli 2016

Sportwetten (Tennis, etc.) - Prognosen & Quoten

Am Freitag, den 5. August 2016, beginnen die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro, Brasilien. Traditionell ist dabei der Schwimmsport immer in der ersten Hälfte des Turniers angesiedelt, während die Leichtathletik anschließend in der zweiten Hälfte ausgetragen wird. Diesem Muster ist man auch in diesem Jahr wieder treu geblieben, wodurch die Medaillenentscheidungen der Frauen im Schwimmen vorrangig zwischen Samstag, den 6. August 2016, und Samstag, den 13. August 2016, fallen werden.

Als Austragungsstätte hat man sich dabei den Olympic Park Rio de Janeiro ausgesucht, der im wohlhabenden Stadtteil Barra da Tijuca im Südwesten der zweitgrößten brasilianischen Stadt liegt. Hier haben bis zu 15.000 Besucher Platz und können sich die verschiedenen Wettbewerbe und Disziplinen im Schwimmen live anschauen. Weil fast alle Medaillenentscheidungen in Brasilien zur Ortzeit eher spät am Abend ausgefochten werden, müssen sich Fans des Schwimmsports darauf einstellen, etwas länger wach bleiben zu müssen. Durch die Zeitverschiebung von fünf Stunden sind nahezu alle Wettbewerbe nämlich im deutschsprachigen Raum erst zwischen 3 Uhr und 5 Uhr morgens zu sehen.

Insgesamt geht es bei den traditionellen Wettbewerben um 17 Medaillen im Schwimmen. In diesem Artikel haben wir auf alle Kategorien einen genaueren Blick geworfen, geben Ihnen einen Überblick über das genaue Programm, bzw. verraten Ihnen zu welcher Uhrzeit (MEZ) Sie das jeweilige Finale im Fernsehen verfolgen können, welche Athleten in welcher Disziplin zu den Favoritinnen zu zählen sind, und natürlich auch wie die aktuellen Quoten aussehen. Viel Erfolg bei Ihren Sportwetten zur Olympia 2016 beim Schwimmen der Frauen!

Alle Wettquoten von Bet365

100 Meter Schmetterling Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Am Montag, den 8. August 2016, geht es im 100 Meter Schmetterling der Frauen um 3:03 Uhr (MEZ) um die dritte Goldmedaille des laufenden Schwimmwettbewerbs der Olympiade 2016. Eine glasklare Favoritin findet man dabei in der 22-jährigen Schwedin Sarah Sjöström vor, die 2015 bei den 16. Schwimmweltmeisterschaften im russischen Kasan in dieser Disziplin bereits Gold gewinnen konnte und dabei einen neuen Weltrekord im 100 Meter Schmetterling aufstellen konnte. Wirklich gefährlich werden kann ihr in diesem Wettbewerb jedenfalls niemand. Kandidatinnen für die Silbermedaille sind die Landsfrauen Dana Vollmer und Kelsi Worrell aus den Vereinigten Staaten von Amerika.
Die Quoten (Nur Sieg):
Sarah Sjöström: 1,050
Dana Vollmer: 15,00
Kelsi Worrell: 15,00

4 x 100 Meter Freistil Staffel Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Das Staffel Schwimmen in der Disziplin 4 x 100 Meter Freistil findet am Sonntag, den 7. August 2016, um 4:24 Uhr (MEZ) statt. Wer besonders lange wach bleibt, bzw. auch an einem Sonntag zu den absoluten Frühaufstehern zählt, der wird hier aller Voraussicht nach Zeuge, wie die vier Australierinnen, die hier zu den haushohen Favoritinnen zu zählen sind, ihre erste Goldmedaille im Schwimmen bei den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien einfahren werden. Die Verfolgerinnen USA und Niederlande sollten dabei wohl Silber und Bronze untereinander ausfechten.
Die Quoten (Nur Sieg):
Australien: 1,10
USA: 7,00
Niederlande: 8,00

400 Meter Lagen Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Der Wettbewerb 400 Meter Lagen der Frauen ist der erste Wettbewerb, bei dem im Rahmen der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro die drei begehrten Medaillen vergeben werden. Verfolgen können Sie die Entscheidung am Sonntag, den 7. August 2016, ab 3:49 Uhr (MEZ). Wer so lange wach bleibt, muss sich allerdings darauf einstellen, dass es aller Voraussicht nach nur mäßig spannend werden wird, denn mit der 27-jährigen Ungarin Katinka Hosszu scheint die vermeintliche Siegerin hier bereits im Vorfeld festzustehen. Europas Schwimmerin des Jahres 2014 gewann gerade erst bei den Kurzbahnweltmeisterschaften in Doha sage und schreibe acht Medaillen und sollte sich in einer ihrer Paradedisziplinen mühelos gegen ihre schärfsten Konkurrentinnen – die 23-jährige Amerikanerin Madeline „Maya“ DiRado und die 26-jährige Britin Hannah Miley – durchsetzen können.
Die Quoten (Nur Sieg):
Katinka Hosszu: 1,10
Maya DiRado: 8,00
Hannah Miley: 13,00

100 Meter Rücken Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Am Dienstag, den 9. August 2016, um 3:30 Uhr (MEZ) wird das Finale der Frauen in 100 Meter Rücken ausgetragen. Favoritin ist hier die 24-jährige Australierin Emily Seebohm, die bei den Commonwealth Games 2014 in Glasgow in dieser Disziplin zuletzt die Goldmedaille mitnehmen konnte. Die 19-jährige Mie Nielsen könnte ihr allerdings durchaus gefährlich werden, hat die Dänin doch in diesem Wettbewerb gerade erst Ende Mai in London eine neue Bestzeit auf Langbahn aufgestellt und hält bei 100 Meter Rücken Kurzbahn mit 55,99 Sekunden sogar den ehemaligen Europarekord. Katinka Hosszu, die hier zwar nicht in ihrer Paradedisziplin an den Start geht, darf sich ebenfalls noch Hoffnungen auf das Podium machen.
Die Quoten (Nur Sieg):
Emily Seebohm: 1,55
Mie Nielsen: 4,50
Katinka Hosszu: 7,50

100 Meter Brust Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Die 100 Meter Brust der Frauen entscheiden sich am Dienstag, den 9. August 2016, ab 3:54 Uhr (MEZ). Wenn es ums Brustschwimmen geht, führt dabei kein Weg an der Amerikanerin Lilly King vorbei, die hier die sicherlich größten Medaillenchancen hat. Neben ihrer 25-jährigen Landsfrau Katie Meili, die zwar Chancen aufs Treppchen hat, allerdings Gold und Silber wohl eher nicht wird attackieren können, ist hier vor allem die 19-jährige Ruta Meiluyte aus Litauen zu benennen, die 2012 bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London die Goldmedaille gewonnen hat und mit 1:04,35 Minuten den Weltrekord über diese Distanz hält. Obwohl Lilly King als Favoritin geführt wird, trauen wir der Litauerin eine Wiederholung dieses großen Erfolgs durchaus zu.
Die Quoten (Nur Sieg):
Lilly King: 1,40
Ruta Meiluyte: 2,75
Katie Meili: 9,00

400 Meter Freistil Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Am Montag, den 8. August 2016, wird im 400 Meter Freistil der Frauen ab 4:01 Uhr (MEZ) die nächste Medaillenentscheidung im Schwimmen bei den Olympischen Sommerspielen 2016 gefällt. Dabei sollte ein Jungspund aus den Vereinigten Staaten von Amerika, nämlich die 19-jährige Katie Ledecky die heißeste Kandidatin für die Goldmedaille sein, war doch diese Disziplin eben jener Wettbewerb, in welchem sie den ersten Weltrekord ihrer jungen und dennoch bereits so erfolgreichen Karriere aufstellen konnte. Als amtierende Weltmeisterin der Jahre 2013 und 2015 wird sie auch hier in der Blüte ihres Könnens nahezu nicht aufzuhalten sein. Topfavoritin auf die Silbermedaille ist ihre Landsfrau Leah Smith, während die 22-jährige Holländerin Sharon van Rouwendaal bereits bei den Kurzbahnweltmeisterschaften 2014 in Doha und den Kurzbahneuropameisterschaften 2015 in Netanja die Bronzemedaille mitnehmen konnte und dafür auch jetzt in Rio de Janeiro infrage kommen könnte.
Die Quoten (Nur Sieg):
Katie Ledecky: 1,020
Leah Smith: 13,00
Sharon van Rouwendaal: 26,00

200 Meter Freistil Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Zwei Tage später entscheidet sich am Mittwoch, den 10. August 2016, um 3:19 Uhr (MEZ) auch, welche Frau in der Kategorie 200 Meter Freistil eine Medaille mit nach Hause nehmen wird. Auch hier ist die eben schon genannte Katie Ledecky die haushohe Favoritin, obschon sie es sicherlich nicht ganz so einfach haben wird, wie bei den 400 Meter Freistil. So bekommt sie in Form von Sarah Sjöström nämlich äußerst namhafte Konkurrenz, sodass man sich hier auf ein tolles Duell zwischen zwei Ausnahmeschwimmerinnen freuen darf. Zu guter Letzt könnte auch die Italienerin Federica Pellegrini in den Kampf um die Goldmedaille eingreifen. Am 5. August 2016 wird sie pünktlich zum Start von Olympia 2016 28 Jahre alt und immerhin war sie bei den Schwimmeuropameisterschaften 2016 in dieser Kategorie die Gewinnerin der Goldmedaille…
Die Quoten (Nur Sieg):
Katie Ledecky: 1,60
Sarah Sjöström: 3,00
Federica Pellegrini: 6,50

200 Meter Lagen Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Am Mittwoch, den 10. August 2016, heißt es wieder früh aufstehen, denn die Entscheidung im Finale der Frauen über 200 Meter Lagenschwimmen fällt um 4:29 Uhr (MEZ). Für die Goldmedaille kann es dabei nur eine einzige Favoritin geben, nämlich die 27-jährige Ungarin Katinka Hosszu, die in dieser Disziplin übrigens auch den Kurzbahnweltrekord hält. Ihr nächster Titelgewinn scheint hier lediglich eine Formsache zu sein. Um die Silbermedaille werden sich derweil vermutlich die 20-jährige Britin Siobhan-Marie O’Connor und die 23-jährige Madeline „Maya“ DiRado duellieren, wobei hier die Britin, die bei der Schwimmweltmeisterschaft 2015 in Kasan in dieser Disziplin Bronze holte, die Nase vorne haben sollte.
Die Quoten (Nur Sieg):
Katinka Hosszu: 1,050
Siobhan-Marie O’Connor: 13,00
Maya DiRado: 17,00

100 Meter Freistil Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Ganz in den Händen von zwei Schwestern aus Australien ist das Finale des 100 Meter Freistils der Frauen, das am Freitag, den 12. August 2016, um 4:18 Uhr (MEZ) veranstaltet wird. Die 24-jährige Cate Campbell sowie ihre zwei Jahre jüngere Schwester Bronte Campbell könnten dieses Turnier dabei durchaus erneut zu einem Familienduell werden lassen, wie schon bei den Weltmeisterschaften 2015 in Kasan. Dort gewann Bronte Campbell recht überraschend vor Sarah Sjöström, die hier ebenfalls berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille hegen darf, während die eigentliche Favoritin Cate Campbell nur die Bronzemedaille gewinnen konnte. Dieses Mal sollte die ältere der beiden Campbell-Schwestern allerdings ihrer Favoritenrolle gerecht werden und sich olympisches Gold holen.
Die Quoten (Nur Sieg):
Cate Campbell: 1,40
Bronte Campbell: 6,00
Sarah Sjostrom: 7,50

4 x 200 Meter Freistil Staffel Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Am Donnerstag, den 11. August 2016, wird um 4:55 Uhr (MEZ) in der Frühe das 4 x 200 Meter Staffelschwimmen im Freistil ausgetragen. Wie so oft sind die Vereinigten Staaten von Amerika mit ihren tollen Einzelathletinnen wie der Überfliegerin Katie Ledecky hier voll und ganz favorisiert. Spannend ist aller Wahrscheinlichkeit nach nur die Frage, wer sich die Silbermedaille wird sichern können. Hier sehen wir China knapp gefolgt von Australien vorne.
Die Quoten (Nur Sieg):
USA: 1,10
China: 7,00
Australien: 10,00

200 Meter Schmetterling Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Eine der spannendsten Entscheidungen im Schwimmen bei Olympia 2016 wird am Donnerstag, den 11. August 2016, um 3:54 Uhr (MEZ) getroffen, wenn das 200 Meter Schmetterling Finale der Frauen auf dem Programm steht. Endlich gibt es dabei auch deutsche Medaillenhoffnungen, denn mit der 27-jährigen Franziska Hentke geht hier eine echte Spezialistin für den Schmetterling an den Start. Ihre härtesten Gegnerinnen werden voraussichtlich die 25-jährige Japanerin Natsumi Hoshi sowie die 21-jährige Australierin Madeline Groves sein. Sicherlich ein Wettbewerb, der mit am schwierigsten zu tippen ist, dennoch tolle Quoten bietet. Wir setzen dabei auf die deutsche Schwimmerin.
Die Quoten (Nur Sieg):
Franziska Hentke: 3,00
Natsumi Hoshi: 3,20
Madeline Groves: 4,00

800 Meter Freistil Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Am Samstag, den 13. August 2016, geht es um 3:20 Uhr (MEZ) um die drei Medaillen im 800 Meter Freistil Schwimmen der Frauen. Hier steht die Gewinnerin allerdings wohl schon in Stein gemeißelt fest, hat die gerade erst 19-jährige Katie Ledecky doch bereits in den Jahren 2013 und 2015 den Weltmeistertitel in dieser Kategorie gewonnen. Als wären dies nicht genug Gründe für Ihren Erfolg, so hat sie außerdem im zarten Alter von 15 Jahren bereits bei den Olympischen Spielen 2012 in London die Goldmedaille im 800 Meter Freistil an sich reißen können. Die 28-jährige Neuseeländerin Lauren Boyle – 2015 Silbermedaillengewinnerin in Kasan – sowie die 23-jährige Australierin Jessica Ashwood dürften wohl einen Zweikampf um Silber und Bronze untereinander austragen.
Die Quoten (Nur Sieg):
Katie Ledecky: 1,010
Lauren Boyle: 17,00
Jessica Ashwood: 19,00

200 Meter Brust Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Wesentlich spannender als im eben genannten Wettbewerb wird es sicherlich am Freitag, den 12. August 2016, um 3:17 Uhr (MEZ) werden, wenn für die Goldmedaille im 200 Meter Brustschwimmen gleich drei Athletinnen infrage kommen. Angeführt wird diese Disziplin von der 27-jährigen Rie Kaneto, die seit ihrem ersten großen Erfolg bei der Sommerolympiade 2008 in Beijing, wo sie das erste Mal auf einer ganz großen Bühne in Erscheinung getreten ist, nicht mehr aus der Riege der Favoritinnen wegzudenken ist. Ein Auge sollte man außerdem auf die türkische Nachwuchshoffnung Viktoriya Zeynep Günes werfen, die mit ihren 18 Jahren zu den vielversprechendsten Brustschwimmerinnen überhaupt gehört. Auch die nur ein Jahr ältere Japanerin Kanako Watanebe könnte hier zu ihrem ersten Olympiaerfolg kommen, nachdem sie 2012 in London im Alter von 15 Jahren immerhin das Halbfinale erreichen konnte.
Die Quoten (Nur Sieg):
Rie Kaneto: 2,00
Viktoriya Zeynep Günes: 3,50
Kanako Watanebe: 5,50

200 Meter Rücken Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Einen packenden Dreikampf um die Goldmedaille darf man auch im 200 Meter Rücken Finale der Frauen am Samstag, den 13. August 2016, ab 3:03 Uhr (MEZ) erwarten. Australierin Emily Seebohm und Ungarin Katinka Hosszu treten hier zwar beide nicht in ihrer besten Disziplin an, haben allerdings schon so manchen Titel über diese Distanz gewinnen können. Zu diesem Duo gesellt sich außerdem noch die 25-jährige Australierin Belinda Hocking dazu, die gerade im Rückenschwimmen zu den besten Athletinnen der Welt zu zählen ist. In jedem Fall spricht vieles für zwei australische Medaillen – vielleicht ja sogar Gold und Silber.
Die Quoten (Nur Sieg):
Emily Seebohm: 2,00
Belinda Hocking: 4,00
Katinka Hosszu: 4,50

50 Meter Freistil Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Am Sonntag, den 14. August 2016, findet um 3:03 Uhr (MEZ) ein weiteres brandheißes Schwesternduell vor den Augen der Schwedin Sarah Sjöström statt. Auch hier gilt die 24-jährige Cate Campbell als die große Favoritin vor ihrer 22-jährigen Schwester Bronte Campbell. Cate Campbell, die schon im Alter von 16 Jahren bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking das erste Mal bei Olympia vertreten war, brennt nach dem mageren 13. Platz bei den Olympischen Spielen 2012 in London nun auf die Goldmedaille und ist hierfür auch die Topfavoritin.
Die Quoten (Nur Sieg):
Cate Campbell: 1,53
Bronte Campbell: 6,00
Sarah Sjöström: 6,50

4 x 100 Meter Lagen Staffel Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Das Staffel Finale in 4 x 100 Meter Lagen der Frauen wird am Sonntag, den 14. August 2016, um 4:04 Uhr (MEZ) ausgetragen und ist ganz gewiss der spannendste Teamwettbewerb im Schwimmen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. So darf ein packender Zweikampf zwischen Australien und den Vereinigten Staaten von Amerika erwartet werden, die beide mit wirklich tollen Schwimmerinnen an den Start gehen werden. Insgesamt sollte Down Under dabei das etwas bessere Personal für Lagenschwimmen aufweisen können und ist damit Favorit auf die Goldmedaille.
Die Quoten (Nur Sieg):
Australien: 1,80
USA: 2,30
China 12,00

10 Kilometer Marathon Finale der Frauen – Favoriten & Quoten, Olympia 2016

Nachdem die 16 Hallendisziplinen im Schwimmen bei den Olympischen Spielen 2016 ausgetragen worden sind, geht es am Montag, den 15. August 2016, um 14:00 Uhr (MEZ) noch ins Freiwasser für den 10 Kilometer langen und kräftezehrenden Marathon der Frauen. In diesem etwas anderen Wettbewerb im Rahmen des olympischen Schwimmsports ist dabei die 26-jährige Aurelie Muller aus Frankreich die große Favoritin. Bereits im Jahr 2015 holte sie sich im russischen Kasan über diese Distanz die Goldmedaille und schloss den Marathon in 1:58:04,3 Stunden ab. Ihre namhaftesten Konkurrentinnen stammen beide aus Brasilien. So dürfen sich sowohl Ann Marcela Cunha als auch Poliana Okimoto ebenfalls Hoffnungen auf eine olympische Medaille machen.
Die Quoten (Nur Sieg):
Aurelie Muller: 4,33
Ann Marcela Cunha: 6,50
Poliana Okimoto: 6,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: