Österreich vs. Deutschland Prognose & Quoten – WM Testspiel 02.06.2018

31. Mai 2018

Deutschland - © GEPA pictures

Am Samstag, den 2. Juni 2018, spielt Österreich um 18:00 Uhr (MEZ) ein WM Testspiel gegen Deutschland. Dabei ist es natürlich bloß für den amtierenden Weltmeister aus Deutschland als WM Testspiel zu werten, denn bekanntermaßen hat die österreichische Fußballnationalmannschaft ja als Gruppenvierter in der UEFA WM Quali 2018 enttäuschend die Qualifikation für die große Endrunde verpasst, die am 14. Juni 2018 in Russland starten wird. Zum 21. Mal heißt es dann für einen Monat lang Fußball Weltmeisterschaft und zum fünften Mal in Folge findet das Turnier dabei ohne die Burschen aus Österreich statt, die sich dieser Tage allerdings um einen Wiederaufbau bemühen, der sich bereits in vollem Gang befindet. Unter dem deutschen Trainer Franco Foda ist man zumindest am gestrigen Mittwochabend beim 1:0-Sieg über Russland auch im vierten Match in Serie als Sieger vom Platz gegangen und hat dabei abermals kein Gegentor hinnehmen müssen.

Vieles spricht also dafür, dass die Aufgabe in Klagenfurt für den amtierenden Weltmeister sehr schwierig werden könnte, denn zu allem Überfluss ist Jogi Löw hier gleich auf mehrere wichtige Eindrücke und Erkenntnisse angewiesen. Nicht nur wird dabei Manuel Neuer (FC Bayern München) nach langer Verletzungspause sein erstes Fußballspiel seit September 2017 bestreiten, sondern dem deutschen Bundestrainer steht auch noch die unliebsame Aufgabe bevor, im Anschluss an diese Partie vier Spieler wieder zurück nach Hause schicken zu müssen. Denn: am Montag, den 4. Juni 2018, muss der endgültige WM Kader bekanntgegeben werden, was bedeutet, dass aus den aktuell 27 Spielern 23 werden müssen. Folgerichtig muss Jogi Löw hier zwangsläufig gerade den Streich- und Wackelkandidaten im Zuge der Fairness eine Chance einräumen in diesem hochkarätigen Testspiel mit Österreich, in dem für die in der WM Qualifikation so enttäuschende Nation umgekehrt nun die große Chance liegt, sich mit einem Sieg mit den Fans für die verpasste Chance zur ersten WM Teilnahme seit 1998 in Frankreich zu versöhnen.

In der Summe ergibt das ein wahnsinnig interessantes Match, zumal der Tipp auf den österreichischen Sieg oder das Remis mit extrem lukrativen Quoten einhergeht. In diesem Beitrag wollen wir deshalb nun für Sie die Frage beantworten, ob ein Tipp auf diese Ausgänge tatsächlich in Erwägung gezogen werden sollte, oder ob es am Ende wohl doch zum erwarteten Favoritensieg des WM Titelverteidigers kommen wird.

Österreich – Hält die Serie von Franco Foda?

In der 28. Spielminute gelang Alessandro Schöpf (FC Schalke 04) der goldene Siegtreffer im gestrigen Testspiel gegen Russland. Damit hat Österreich nun auch das vierte Fußballspiel unter dem neuen Trainer Franco Foda gewonnen und ist alleine in den drei Partien in 2018 noch gänzlich ohne Gegentor geblieben. Die große Frage lautet also nun, ob diese Serie tatsächlich auch gegen eine solche Topnation wie Deutschland halten kann. Und zumindest dürfte es keinesfalls ein Nachteil sein, dass der deutsche Fußballlehrer hier einmal mehr zehn Legionäre nominiert hat, die ihr Geld in der Fußball Bundesliga verdienen. In Form von Kapitän Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen) und dem Defensivchef David Alaba (FC Bayern München) kommt dabei gerade auch die wichtige Achse, bzw. die Wirbelsäule des Teams, von zwei deutschen Mannschaften, die in der vergangenen Saison einiges geleistet haben. Umso motivierter sind diese Spieler nun logischerweise, sich gegen die deutsche Fußballnationalmannschaft zu behaupten, in der sie auf einige Vereinskameraden treffen werden. Und dann wäre da ja auch immer noch die Tatsache, dass man sich hier mit dem amtierenden Weltmeister misst, was einen möglichen Triumph tatsächlich so bedeutend machen könnte, dass man damit die verkorkste WM Qualifikation endgültig abschütteln kann. In der eigentlich sehr machbaren Gruppe D mit Serbien, Irland, Wales, Georgien und Moldau brachten es die Burschen nämlich lediglich auf vier Siege aus zehn Spielen und scheiterten als Mitfavorit für den Gruppensieg kläglich als Gruppenvierter. Folgt nun der nächste Schritt auf dem Weg zur Wiedergutmachung?

Deutschland – Alle Augen auf Manuel Neuer

Wenn die deutsche Fußballnationalmannschaft ihr erstes WM Testspiel auf der sich dem Ende entgegen neigenden „Road to Russia“ bestreiten wird, dann werden hier ganz gewiss alle Augen auf Torwart Manuel Neuer (FC Bayern München) gerichtet sein. „Die Mannschaft“ hofft dabei, dass die Verletzung des Kapitäns nicht nur vollständig auskuriert ist, sondern dass der Keeper, der auch bei der WM 2014 schon Stammtorwart der DFB Auswahl war, spielerisch ebenso schnell wieder zu alter Höchstform auflaufen können wird. Schließlich hängt hieran auch die Frage, ob er mit nach Russland fahren kann oder nicht. Und mit Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) steht immerhin ein zweiter Spieler Spalier, der eine geradezu herausragende Saison gespielt hat, während Manuel Neuer letztmals im vergangenen September ein Spiel absolviert hat. Wie eingangs ausgeführt, werden hier in Klagenfurt aber auch alle Wackelkandidaten (zumindest ist davon auszugehen) ihre Einsatzzeit erhalten, um sich für die Mitnahme nach Russland zu empfehlen. Zu rechnen ist also durchaus mit dem Einsatz von beispielsweise Marvin Plattenhardt (Hertha BSC Berlin), Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Nils Petersen (SC Freiburg) oder auch Sebastian Rudy (FC Bayern München), deren WM Platz aktuell doch eher unwahrscheinlich als wahrscheinlich zu sein scheint. Und wenn man es nun einmal ganz genau nimmt, dann braucht sich eine österreichische Fußballnationalmannschaft vor solchen Namen definitiv nicht zu verstecken. Kompliziert also, weil die Deutschen ja eigentlich auch noch mal ein Erfolgserlebnis haben wollten, nachdem man in den letzten vier Testspielen gegen England (0:0), Frankreich (2:2), Spanien (1:1) und Brasilien (0:1) keinen einzigen Sieg mehr eingefahren hat. Nichtsdestotrotz mit zehn Siegen aus den zehn WM Quali Spielen reist man definitiv mit der Absicht nach Russland, seinen WM Titel von 2014 erfolgreich zu verteidigen. Umso wichtiger, dass in diesem Testspiel also nicht das Ergebnis im Mittelpunkt steht, sondern dass Joachim Löw nun die entscheidenden Impulse für seinen endgültigen Kader bekommt.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Österreich – Deutschland Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Schon insgesamt 39 Mal standen sich Österreich und Deutschland im Fußball gegenüber und insgesamt schlägt die daraus resultierende Bilanz klar in Richtung der DFB Auswahl aus, die mit 25 gewonnenen Spielen stolze 64% aller Duelle mit Österreich für sich entschieden hat. Bei sechs Unentschieden hat aber auch die ÖFB Elf schon immerhin acht Mal gegen Deutschland gewonnen und möchte mit Sieg Nummer neun nun für ein Ausrufezeichen sorgen. Im bis dato letzten Duell standen sich beide Nachbarländer übrigens am 6. September 2013 in München in der WM Quali gegenüber. Im damals 96. Länderspiel von Jogi Löw gab es dabei einen ungefährdeten 3:0-Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft, nachdem man auch das Hinspiel in Wien mit 2:1 gewonnen hatte…

Österreich – Deutschland Prognose – WM Testspiel am 02.06.2018

Und dennoch dürfte aus dem bisher Geschriebenen deutlich hervorgehen, dass die Chancen für die österreichische Fußballnationalmannschaft hier sehr gut stehen, tatsächlich im Vorfeld der UEFA Nations League, in der es ab September auch für die ÖFB Kicker wieder ernst wird, für ein kleines Ausrufezeichen sorgen zu können. Zumindest ist das durch die Quoten der Buchmacher* hier durchaus gedeckelt. Die Wahrscheinlichkeit, dass es für den Heimsieg reicht, schätzen wir am Ende zwar doch etwas zu gering für eine Wette ein, zumindest aber Tipp X auf das Remis sollte hier mit um die 30-35% beziffert werden. Und das reicht hier für einen satten positiven Erwartungswert, weshalb wir Ihnen das Unentschieden empfehlen, mit dem am Ende auch der amtierende Weltmeister gut leben können dürfte, sofern alle Wackelkandidaten auch zum Einsatz kommen werden.

Österreich – Deutschland Quoten * – WM Testspiel am 02.06.2018

Tipp 1 (Österreich): 6,00
Tipp X (Unentschieden): 4,33
Tipp 2 (Deutschland): 1,50

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Donnerstag, den 31. Mai 2018, um 15:31 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: