Nishikori vs. Djokovic Tipp & Quoten US Open 2018 Halbfinale

6. September 2018

Novak Djokovic - lev radin / Shutterstock.com

Ein weiteres Kapitel wird dieser Paarung hinzugefügt. Am Freitag, dem 07.09.2018, treffen wieder einmal Kei Nishikori und Novak Djokovic aufeinander. Der Anlass ist das Halbfinale der US Open 2018. Nicht zum ersten Mal begegnen sich die beiden in New York. Schon 2014 hat es das Halbfinale gegeben. Damals konnte sich überraschend Nishikori durchsetzen, was bis heute sein letzter Sieg gegen Djokovic gewesen ist. Kann der Außenseiter jetzt an diesen Erfolg ansetzen oder wird es eine klare Sache für Djokovic, der dementsprechend in den Wettquoten auch als Favorit gehandelt wird? Viele Aspekte sprechen dafür, dass der Serbe sich durchsetzt. Im Finale würde es dann gegen Rafael Nadal oder Juan Martin del Potro gehen, die das zweite Halbfinale austragen.

Wettquoten zum Match lassen sich bei Interwetten finden. Ohne Frage geht hier Djokovic als der Favorit auf den Hartplatz. Das gilt sowohl für die Sieg-Wette als auch die Satz-Wetten. Gesetzt werden kann also auch auf den genauen Ausgang des Matches nach Sätzen. Kann Djokovic einen glatten 3:0 Sieg hinlegen oder überrascht doch Nishikori, der immerhin die letzten dreizehn Duelle gegen Djokovic unterlag? Womöglich wird es spannend, aber die Chancen stehen auch nicht schlecht, dass Djokovic sich klar ins Finale spielen wird.

Zur Webseite von Interwetten

Schafft Nishikori noch einmal die Sensation?

Es gibt gewisse Parallelen zu 2014. Auch damals ist Djokovic als Wimbledon Sieger ins Turnier gegangen und traf dann im Halbfinale der US Open auf Kei Nishikori. Es sollte erst das vierte Match gegen Djokovic werden, den er zuvor schon einmal 2011 in Basel besiegen konnte. Nishikori gewann nach vier Sätzen und warf den Favoriten damit aus dem Turnier. Im Finale musste sich der Japaner dann allerdings Marin Cilic geschlagen geben und konnte nicht den großen Titel gewinnen. Dass Nishikori sich aber in New York wohlfühlt, konnte man zwei Jahre später sehen. Auch 2016 erreichte er das Halbfinale, unterlag allerdings dem Schweizer Stan Wawrinka. Im letzten Jahr war er genau wie Djokovic verletzungsbedingt nicht mit dabei.
Die ersten Runden verliefen noch relativ entspannt für Nishikori. Gegen Maximilian Marterer wurde es ein deutlicher Sieg nach drei Sätzen. Gael Monfils gab anschließend in der 2. Runde im 2. Satz auf. Gegen Diego Schwartzman gewann Nishikori in vier Sätzen, gegen Philipp Kohlschreiber reichten wieder drei. Schwerer wurde es eindeutig im Viertelfinale. Es kam zur Neuauflage des 2014er Finales gegen Marin Cilic. Dieses Mal hatte Nishikori mit 2:6, 6:4, 7:6, 4:6 und 6:4 die Nase vorne.

Achter Finaleinzug für Djokovic?

Novak Djokovic hat schon zweimal die US Open gewonnen. Das war 2011 und 2015. Das sind wichtige und große Erfolge. Allerdings hat Djokovic hier auch auf großer Bühne schon einige Niederlagen kassiert, die schmerzlich in Erinnerung geblieben sind. 2008, 2009 und 2014 schied er jeweils im Halbfinale aus. 2007, 2010, 2012, 2013 und 2016 verlor er die Endspiele. Von 2007 bis 2016 hat Djokovic zehnmal in Folge mindestens das Halbfinale des Turniers erreicht. Im letzten Jahr war er nicht mit dabei, schließt aber nahlos an seine alten Leistungen an. Jetzt bekommt er die Chance für die Revanche, nachdem 2014 gegen Nishikori verloren hat. Dass Djokovic nach seiner längeren Schwächephase wieder stärker spielt, kann man auch an Titeln ablesen. Er gewann nicht nur zuletzt Wimbledon sondern auch in perfekter Vorbereitung für New York das Turnier in Cincinnati.
Allzu schwer war der Weg für Djokovic nicht in dieses Halbfinale. Hat er noch in den ersten beiden Runden je einen Satz an seine Kontrahenten Marton Fucsovics und Tennys Sandgren hergegeben, gab es mehr als deutliche Siege gegen Richard Gasquet, Joao Sousa und zuletzt John Millman, der zuvor Roger Federer rausgeworfen hat. Mit dieser recht eindeutigen aktuellen Bilanz ist klar, dass Djokovic jetzt auch im Halbfinale als der Favorit gehandelt wird.

Nishikori – Djokovic Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Nachdem Kei Nishikori 2014 das Halbfinale gegen Djokovic gewonnen hatte, stand es in der direkten Bilanz 2:1 für Nishikori. Es sah so aus, als wenn Djokovic echte Probleme mit diesem Kontrahenten haben würde. Heute sieht die Sache aber schon wieder ganz anders aus. Mittlerweile hat Djokovic 14 Siege auf seinem Konto, während Nishikori immer noch bei zwei Erfolgen gegen den Serben steht. Getroffen hat man sich schon bei vielen großen Gelegenheiten, ob den Australian Open, Masters 1000 Turnieren oder auch zuletzt im Viertelfinale von Wimbledon. Djokovic gewann das Match mit 6:3, 3:6, 6:2 und 6:2 und ließ seinen Kontrahenten unterm Strich keine Chance. Auch die Siege davor waren recht deutlich. In diesem Jahr hat man schon neben Wimbledon auch in Rom und Madrid gegeneinander gespielt. Es wäre auch Ironie des Schicksal, sollte Nishikori ausgerechnet wieder bei den US Open einen Sieg einfahren können.

Nishikori – Djokovic Tipp – US Open 2018

Zum dritten Mal steht Nishikori mittlerweile im Halbfinale der US Open, was für seine Leistungen spricht. In diesem Jahr hat er den ein oder anderen Erfolg mit guten Platzierungen erreicht. In Wimbledon zuletzt war das Viertelfinale sein bisher bestes Ergebnis dort. In Monte Carlo konnte er das Finale erreichen. Und sicherlich hatte er mit Marin Cilic auch eine schwierige Aufgabe im Viertelfinale zu bewältigen. Dennoch spricht ziemlich viel für Djokovic, der zuletzt einfach wieder viel stärkeres Tennis spielt. Die Siege in Wimbledon und Cincinnati sind Belege dafür. Und auch ohne diese spricht die direkte Bilanz gegen Nishikori klar für Djokovic, selbst wenn man nur auf die aktuelle Tour schaut, die drei Siege für Djokovic gegen den Japaner eingebracht hat. Dementsprechend sieht es danach aus, als wenn im Halbfinale der US Open ein weiterer Sieg folgen wird. Da Nishikori aber durchaus in guter Form ist, könnte er sich womöglich auch einen Satz sichern. Daraus resultiert der Tipp von 3:1 für Djokovic gegen Nishikori.

Nishikori – Djokovic Quoten – US Open 2018

Kei Nishikori: 4.20
Novak Djokovic: 1.22
K. Nishikori 3:0 N. Djokovic: 14.00
K. Nishikori 3:1 N. Djokovic: 12.50
K. Nishikori 3:2 N. Djokovic: 10.25
K. Nishikori 2:3 N. Djokovic: 5.50
K. Nishikori 1:3 N. Djokovic: 3.35
K. Nishikori 0:3 N. Djokovic: 2.10

Alle Wettquoten* von Interwetten
Quoten* abgerufen bei Interwetten am 06.09.2018 um 09:39 Uhr (MEZ)

Zur Webseite von Interwetten


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: