Moskau vs. Schalke Prognose & Quoten, 03.10.2018

1. Oktober 2018

Daniel Caligiuri, Schalke 04 - © Ververidis Vasilis - Shutterstock.com

Am Mittwoch, den 3. Oktober 2018, stehen sich Lokomotive Moskau und der FC Schalke 04 um 18:55 Uhr (MEZ) im zweiten Spiel der UEFA Champions League 2018/19 Vorrunde gegenüber. Dabei empfängt hier der amtierende russische Landesmeister den Vizemeister der Bundesliga in der RZD-Arena in der russischen Landeshauptstadt, obschon beide Teams hinter den Leistungen der Vorsaison derzeit noch hinterher hinken. So sind sie auch in der Champions League am ersten Spieltag ohne Sieg geblieben, was sich in diesem zweiten Match der Gruppe D nun ändern soll. Bei den Quoten ist Moskau gegen Schalke dabei in der Außenseiterrolle, obschon die Königsblauen auf nationaler Ebene in einer kleinen Krise gesteckt sind, die man erst noch nachhaltig abschütteln muss. Dass Lokomotive Moskau, das hier überdies noch den Heimvorteil genießt, also ohne Chance auf einen Punktgewinn ist, wäre ganz gewiss eine falsche Einschätzung. Umso wichtiger also, dass die Chancen des russischen Meisters möglichst exakt beziffert werden, damit anschließend in Abhängigkeit der Wettquoten eine konkrete Aussage darüber getroffen werden kann, ob die Wette spielbar ist oder nicht. Und um zu akkuraten Berechnungsgrundlagen zu gelangen, wollen wir nun eine ausführliche Analyse dieser Begegnung vornehmen, ehe wir den bestmöglichen Tipp dann in der abschließenden Prognose zu Moskau vs. Schalke für Sie haben.

Beide Mannschaften konnten ihr Comeback nach der jüngsten Champions League Abstinenz dabei nicht in etwas Zählbares ummünzen. So kam Lokomotive Moskau auswärts bei Galatasaray Istanbul mit 0:3 vollkommen unter die Räder, während der FC Schalke 04 zuhause gegen den portugiesischen Landesmeister FC Porto zwar eine durchaus ansprechende Leistung zeigte, am Ende aber mit dem 1:1-Remis nicht ganz unglücklich sein durfte. So lag das Chancenplus klar bei den Drachen, die im Parallelspiel nun gegen die Türken ebenfalls ihren ersten Dreier einfahren möchten. Sollte dies passieren, so wäre auch der Gewinner dieser Begegnung in einer insgesamt ausgewogenen Gruppe – möglicherweise auch die vermeintlich „leichteste“ Gruppe der gesamten Vorrunde – wieder richtig dick im Rennen um den Gruppensieg unterwegs. Etwas, was der FC Schalke 04 bei seinem Comeback unbedingt schaffen will und womit man sich für das kommende NRW-Derby bei Fortuna Düsseldorf viel von dem an den ersten fünf Bundesliga-Spieltagen verlorenen Momentum zurückholen würde.

Im Folgenden wollen wir die beiden Kontrahenten dabei etwas genauer unter die Lupe nehmen, um uns einer Prognose zu diesem zweiten Spieltag in der Champions League Gruppe D weiter annähern zu können.

Lokomotive Moskau – Zumindest die Generalprobe hat gesessen

Der amtierende russische Meister Lokomotive Moskau ist alles andere als gut in die neue Saison gestartet. Nach bereits neun absolvierten Ligaspielen in der russischen Premjer-Liga belegt man bei je drei Siegen, Unentschieden und Niederlagen nämlich lediglich Platz sechs, mit dem man noch nicht einmal mehr für die Europa League qualifiziert wäre. Nicht nur verlor man dabei gegen Underdogs wie Orenburg, man kam auch zu Beginn der englischen Woche mit 3:5 gegen Zenit St. Petersburg unter die Räder. Zwar ist nun zumindest die Generalprobe gegen Achmat Grosny geglückt (2:0-Heimsieg), insgesamt geht man aber mit wenig Momentum in das zweite Champions League Spiel, nachdem man bei Galatasaray Istanbul noch klar in die Schranken verwiesen worden ist. Und dennoch dürfte gerade ein Mann hier besonders motiviert sein – und seiner Mannschaft auch einiges zu erzählen haben. Die Rede ist von Weltmeister Benedikt Höwedes, der von Domenico Tedesco erst als Kapitän abgesetzt und schließlich nach glückloser Leihe zu Juventus Turin (nur drei Einsätze in der Saison 2017/18) nach Russland transferiert worden ist. Gegen seinen Ex-Klub will er nun mithelfen, die insgesamt eher nicht so glückliche Bilanz von Lokomotive Moskau in europäischen Pflichtspielen etwas aufzupolieren. Von den letzten zehn Matches in Europa League und Champions League konnte man nämlich lediglich vier Stück gewinnen

FC Schalke 04 – Das Mainz-Spiel als Wendepunkt?

Die Steine, die allen Beteiligten am vergangenen Samstag vom Herzen gefallen waren, als man sich beim denkbar knappen 1:0-Heimsieg über den FSV Mainz 05 den wackligen ersten Dreier der neuen Bundesliga-Saison sichern konnte, waren gigantischen Ausmaßes. Und dennoch ist man nur um einen Platz geklettert und steht nach wie vor auf einem direkten Abstiegsplatz, weshalb der Druck insgesamt nicht allzu sehr abgenommen hat. Einen Wendepunkt könnte dieses sehr wichtige Erfolgserlebnis aber trotzdem einleiten, wobei man nun unbedingt auch international daran anknüpfen muss, ehe am darauffolgenden Samstag das Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf ansteht. Immerhin: die letzten beiden Auswärtsspiele, die der FC Schalke 04 in der Saison 2014/15 in der Königsklasse bestritten hat, hat man jeweils gewonnen. Bemerkenswert vor allem deshalb, weil man letztmals bei Real Madrid angetreten war, wo man einen eindrucksvollen 4:3-Auswärtssieg einfahren konnte. Insgesamt hat man inklusive Europa League von seinen letzten zwölf Auswärtsspielen in Wettbewerben der UEFA nur zwei Stück verloren, was in Verbindung mit einer weiteren Bilanz durchaus für Mut sorgen dürfte. Bislang gab es nämlich lediglich zwei Pflichtspiele gegen Vertreter aus der russischen Premjer-Liga – und beide Male ging der FC Schalke 04 hier als Sieger vom Platz. Nun soll also gegen Lokomotive Moskau hieran angeknüpft werden, um – last, but not least – auch der letzten Serie treu zu bleiben: drei Mal haben die Königsblauen bislang an der Champions League teilgenommen und alle drei Male hat man es mindestens ins Achtelfinale geschafft…

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Moskau – Schalke Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Noch nie hat es ein internationales Pflichtspiel zwischen Lokomotive Moskau und dem FC Schalke 04 gegeben, weshalb beide Teams nun ihr erstes Aufeinandertreffen gegeneinander bestreiten werden. Die Bilanz gegen Vertreter aus dem Land des Gegners kann sich derweil nur bei den Gelsenkirchenern sehen lassen, die – wie eben angesprochen – beide Duelle mit Premjer-Liga Klubs gewinnen konnten. Lokomotive Moskau hatte es insgesamt sechs Mal mit einem Bundesligisten zu tun – und kommt hierbei bei fünf Niederlagen lediglich auf einen einzigen Sieg

Moskau – Schalke Prognose – Champions League Spiel am 03.10.2018

Bei den Quoten ist Moskau gegen Schalke deshalb auch in der Außenseiterrolle, obwohl hier der Sechste der russischen Premjer-Liga auf den 17. der deutschen Bundesliga trifft. Und dennoch bestätigte sich diese Einschätzung in der Analyse weitestgehend, zumal mit purem Blick auf den Marktwert der A-Mannschaften die Königsblauen ebenfalls im Vorteil sind. Einzig durch die vorwiegend auf die Defensive ausgelegte Spielweise der Schalker sehen wir hier noch Potenzial für einen Tipp auf das Remis, der zur aktuellen Wettquote aber unserer Berechnung nach keinen positiven Erwartungswert nach sich zieht. Insgesamt empfehlen wir Ihnen daher in unserer Prognose zu Moskau gegen Schalke Tipp 2 auf den Auswärtssieg der einstigen „Euro Fighters“.

Moskau – Schalke Quoten * – Champions League Spiel am 03.10.2018

Tipp 1 (Moskau): 3,20
Tipp X (Unentschieden): 3,25
Tipp 2 (Schalke): 2,50

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Montag, den 1. Oktober 2018, um 12:47 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: