Milan vs. Inter Prognose & Quoten, 04.03.2018

1. März 2018

Inter Mailand - © Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 4. März 2018, befindet sich Mailand im Ausnahmezustand, wenn um 20:45 Uhr (MEZ) das Derby zwischen dem AC Mailand und Inter Mailand auf dem Programm steht. Es ist zweifelsfrei eines der großen Highlights des 27. Spieltags der italienischen Serie A, wenn das 221. Derby della Madonnina im berühmten Giuseppe Meazza Stadion ausgetragen wird, das sich beide Teams aus der Hauptstadt der Lombardei bekanntermaßen teilen. Dabei ist das Mailänder Stadtderby alleine schon deshalb eines der wichtigsten Derbys im europäischen Profifußball, weil sich hier zwei absolute Topklubs gegenüberstehen. Das gibt es im Madrider Derby, im Manchester Derby oder in diversen Londoner Derbys zwar auch, allerdings hat Mailand trotzdem eine kleine Sonderstellung. Schließlich sind im Derby di Milano die einzigen zwei Mannschaften aus der gleichen Stadt zu finden, die beide schon mindestens einmal die Champions League gewinnen konnten. Und das hat bis dato in Madrid, Manchester, London und Co jeweils nur ein einziges Team geschafft.

Nun sind beide Teams zwar aktuell weit davon entfernt, um den Sieg in der Champions League mitzuspielen und waren sportlich für die Königsklasse überhaupt nicht qualifiziert gewesen, befinden sich derzeit aber beide noch im Kampf darum, es nächste Saison wieder zu sein. Als offizieller Gastgeber steht der mit dem Heimrecht ausgestattete AC Mailand zwar „nur“ auf Rang sieben in der Serie A, könnte aber mit Anknüpfen an die bisherige Siegesserie durchaus noch mal einen Angriff auf Rang drei wagen. Inter Mailand hingegen könnte als derzeitiger Tabellenvierter mit einem Dreier in diesem Derby della Madonnina sogar sofort auf den dritten Platz klettern, denn der sich dort befindliche Klub Lazio Rom bekommt es am Wochenende mit Juventus Turin zu tun und dürfte es folgerichtig schwer haben, die drei Punkte einzufahren. Festzuhalten ist also, dass das 221. Mailänder Stadtderby nicht nur wegen seiner einzigartigen Geschichte interessant ist, sondern dass es auch aus sportlicher Sicht ein absoluter Leckerbissen werden könnte, zumal die Rossoneri nach großen Startschwierigkeiten in die aktuelle Saison inzwischen zu einer extrem schlagfertigen Truppe zusammengewachsen sind, die sich hier für die 2:3-Niederlage aus der Hinrunde revanchieren möchte.

In diesem Beitrag gehen wir dabei der Frage nach, ob den Rossoneri diese Revanche gegen ihren Erzrivalen nun gelingen dürfte oder nicht. Die Antwort liefern wir Ihnen in der abschließenden Prognose zu diesem Topmatch des 27. Spieltags der italienischen Serie A mit einer klaren Wettempfehlung.

AC Mailand – Die Serie hält

Seit inzwischen 13 Pflichtspielen in Serie hat der AC Mailand kein einziges Spiel mehr verloren. Damit bestätigt sich vor allem die gute Handschrift vom neuen Trainer Gennaro Gattuso, der die Rossoneri nach dem Derbysieg im Coppa Italia Viertelfinale (1:0 nach Verlängerung) nun auch im gestrigen Topmatch bei Lazio Rom nach spannendem Elfmeterschießen ins Endspiel geführt hat. Das Bemerkenswerteste dabei: Milan hat seit inzwischen sechs Pflichtspielen in Serie nicht ein einziges Gegentor mehr hinnehmen müssen, was sicherlich auch der Tatsache zu verdanken ist, dass Abwehrchef Leonardo Bonucci seine Abwehrreihe mittlerweile fest im Griff hat und dem ohnehin hochtalentierten Rückhalt Gianluigi Donnarumma somit den Rücken im wahrsten Sinne des Wortes freihält. Mit offensiven Waffen wie Cutrone, Suso oder auch dem Ex-Leverkusener Hakan Calhanoglu hat man aber auch vorne ausreichend Durchschlagskraft, um die Punkte nun wieder weitaus regelmäßiger einzufahren. Aus den sieben Punkten Rückstand auf Stadtrivale Inter, der den Rossoneri zwischenzeitlich mit 20 Punkten enteilt war, könnten nun lediglich noch vier Zähler werden. Fest steht außerdem: in der Europa League zählt ein derartig wiedererstarkter AC Mailand nun auch zu den Titelanwärtern. Hält die Serie nun auch im Derby della Madonnina, so dürfte sich der FC Arsenal London am kommenden Donnerstag jedenfalls extrem warm anziehen müssen.

Inter Mailand – Sind ihnen die Kräfte ausgegangen?

Die Nerazzurri haben einen unerwartet starken Auftakt in der italienischen Serie A hingelegt und waren lange Zeit gemeinsam mit Neapel und Juve in einen packenden Dreikampf um den Scudetto verwickelt, aus dem man sich so richtig auch erst um den Jahreswechsel herum verabschiedet hat. Bis in den Dezember hinein war Inter Mailand ungeschlagen und konnte sogar auswärts bei Juve ein 0:0-Unentschieden erzielen, ehe die anschließende 1:3-Heimpleite gegen Udinese Calcio die Wende einleitete. Inklusive dieses Spiels gab es zehn Pflichtspiele lang keinen einzigen Sieg, ehe Inter nach dem erlösenden 2:1-Sieg über Bologna in der vorletzten Woche in Genua postwendend die nächste Niederlage kassiert hat. Zwar gab es gegen Benevento zuletzt einen 2:0-Heimsieg, der endlich auch mal wieder ungefährdet war, dennoch wirkt es fast so, als seien dem so gut gestarteten Topklub, der als Siebter der Vorsaison gänzlich die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb verpasst hat, die Kräfte inzwischen ausgegangen. Man belegt wegen des starken Auftakts zwar nach wie vor Platz vier in der Tabelle und könnte den Qualifikationsplatz zur Champions League, den am vergangenen Wochenende Lazio Rom übernommen hat, durchaus noch mal angreifen, weitere Patzer darf sich die Truppe von Luciano Spalletti dafür allerdings nicht mehr erlauben. Nach dem wichtigen Derby della Madonnina kommt nämlich Tabellenführer Neapel ins Giuseppe Meazza Stadion. Zwei Spiele, nach denen Inter Mailand wissen dürfte, wo genau man inzwischen steht.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Milan – Inter Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 220 Aufeinandertreffen hat es zwischen dem AC Mailand und Inter Mailand schon gegeben und insgesamt führen nach wie vor die Nerazzurri mit 78 gewonnenen Spielen knapp. So bringen die Rossoneri es bei 66 Unentschieden „nur“ auf 76 Siege. Immerhin: nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel konnte Milan seinen Erzrivalen im Coppa Italia Viertelfinale endlich mal wieder bezwingen. Nun will man im 221. Derby della Madonnina weiter daran arbeiten, die Bilanz gegen die Nerazzurri weiter zu egalisieren.

Milan – Inter Prognose – Serie A Spiel am 04.03.2018

Und insgesamt rechnen wir den Rossoneri hierfür auch sehr gute Chancen aus, denn bei 13 Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage und überdies auch sechs Pflichtspielen am Stück ohne Gegentor ist der letzten Sommer finanzstark hochgerüstete AC Mailand inzwischen tatsächlich wieder zu einer ernstzunehmenden Macht im italienischen Fußball herangereift. Ein Inter Mailand in der Form der Hinrunde hätte hier zwar sicherlich stark Paroli bieten können, aus ihren letzten 13 Pflichtspielen holten umgekehrt allerdings die Nerazzurri gerade mal zwei Siege, verspielten dafür aber nicht nur das Coppa Italia Halbfinale, sondern meldeten sich nachdrücklich aus dem Kampf um den Scudetto ab. Kurzum: das Momentum haben hier die Rossoneri auf ihrer Seite. In einem kampfbetonten Duell auf Augenhöhe ein sehr wichtiger Faktor, der den Ausschlag für einen letztlich in unseren Augen doch recht deutlichen Tipp 1 gibt.

Milan – Inter Quoten * – Serie A Spiel am 04.03.2018

Tipp 1 (Milan): 2,55
Tipp X (Unentschieden): 3,10
Tipp 2 (Inter): 2,85

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: