Manchester United vs. Tottenham Prognose & Quoten, 21.04.2018

21. April 2018

Pogba & Lukaku, Manchester United - © GEPA pictures

Die Saison neigt sich dem Ende entgegen, auch im FA Cup geht es immer näher zu einer Entscheidung. Doch noch wird der Titel nicht vergeben. Am Samstag treffen im ersten Halbfinale Manchester United und Tottenham Hotspur aufeinander. Das ist natürlich eine ganz besondere Partie, von der man sich fußballerisch einiges erwarten darf. Tottenham geht als favorisiertes Team in die Partie. Im Finale wird es dann für eines der beiden Teams gegen Chelsea oder Southampton gehen. Diese beiden Mannschaften werden am Sonntag im zweiten Halbfinale aufeinandertreffen. Für beide Teams stellt der FA Cup die einzige Chance dar, in dieser Saison noch einen Titel zu gewinnen. Entsprechend hoch ist der Druck. Auch in der Liga liegt man nicht weit auseinander.

Die Erfolge im FA Cup für Manchester United sind recht übersichtlich, vor allem in den letzten Jahren. Zwar hat das Team 2016 den Wettbewerb gewinnen können, das vorletzte Mal datiert aber auf 2004. Auch ist man nicht so oft ins Finale vorgedrungen. Letztendlich der englische Pokal immer wieder spannend, da es viele starke Teams gibt, die hier triumphieren können. Bei Tottenham liegt der letzte Gewinn des FA Cups sogar noch weiter zurück. 1991 konnte der Pokal gewonnen werden, seitdem war nicht einmal mehr das Finale drin. Einige Male scheiterte man seitdem auch im Halbfinale. So auch im letzten Jahr am FC Chelsea. Die Lust auf den Finaleinzug ist also entsprechend groß. Zum Spiel passend gibt es die Quoten der Wettanbieter. Auch Spezialwetten sind darunter zu finden.

Zur Webseite von Bet-at-home

Manchester United – Nächster Finaleinzug?

Wenn United nach 2016 erneut ins Finale des FA Cups einziehen würde, wäre das durchaus schon ein wichtiger Erfolg. Immerhin gelang das viele Jahre davor nicht in dieser Regelmäßigkeit. Auch das Halbfinale ist an sich schon ein Erfolg für diesen Wettbewerb. Allerdings weiß man auch, wie schwer auswärts – gespielt wird im Wembley-Stadion – gegen Tottenham werden wird. National gibt es keine andere Möglichkeit mehr, einen Titel zu gewinnen, in der Liga steht man sehr deutlich hinter Manchester City, das zuletzt auch die Meisterschaft dingfest gemacht hat. United durchaus unter Druck, da man auch international hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Bisher hat es zu sieben Titeln im FA Cup gereicht, gerne würde man in dieser Saison einen achten Titel hinzufügen. Die Leistungen der letzten Wochen waren gut, aber auch nicht immer überragend. Beispielsweise auch bei der Niederlage zu Hause gegen West Bromwich Albion. United muss sich daher vorerst mit der Außenseiterrolle zufriedengeben.

Tottenham – Nächster Sieg gegen United?

Das letzte Aufeinandertreffen hat Tottenham im Januar gewinnen können, man kann also durchaus mit breiter Brust gegen Manchester United auftreten. Allerdings hat man zuletzt auch zwei Spiele in Folge nicht gewinnen können. In der Liga gab es erst eine Niederlage gegen Manchester City, es folgte ein Unentschieden gegen Brighton & Hove Albion. Tottenham derzeit durchaus auch unter Druck, da man national womöglich sogar noch aus den Champions League Plätzen rutschen könnte. Fünf Punkte sind es derzeit Vorsprung auf Chelsea, allzu viel darf man da also nicht mehr anbrennen lassen. Mit sechs Punkten liegt man aber auch relativ deutlich hinter Manchester United bzw. auch mit zwei Zählern hinter dem FC Liverpool. Für Tottenham wäre ein Einzug ins Finale des FA Cups keine Selbstverständlichkeit. Das gelang zuletzt 1991, was auch gleichzeitig den letzten Sieg darstellt. Damals im Finale gegen Nottingham Forest. Würde man jetzt gegen United gewinnen, würde es im Finale gegen Chelsea oder Southampton gehen.

Manchester United – Tottenham Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Zwischen Manchester United und Tottenham ist es natürlich in den letzten Jahren und Jahrzehnten zu sehr vielen Duellen gekommen. 169 Partien sollen es offiziell gewesen sein. Dabei gehen 84 Siege an Manchester United, nur 42 Partien konnte Tottenham für sich entscheiden. Aber es hat auch 42 Unentschieden gegeben, was natürlich auch für Samstag ein potenzielles Ergebnis nach der regulären Spielzeit darstellt. Im FA Cup gab es bereits auch Spiele gegeneinander. Sowohl 2008 als auch 2009 hat man gegeneinander gespielt, beide Spiele konnte Manchester United für sich entscheiden und führt damit die Pokalbilanz ebenfalls an.

Manchester United – Tottenham Prognose – FA Cup Halbfinale am 21.04.2018

Zweimal haben die Teams in dieser Saison schon gegeneinander gespielt. In beiden Fällen gab es je einen Heimsieg. Am Samstag Vorabend geht es allerdings im Wembley-Stadion auf den Rasen, der Vorteil liegt also bei Tottenham Hotspur, das auch im Januar schon mit 2:0 gegen Manchester United gewonnen hat. Mit Blick auf die bisherige Rückrunde haben beide Teams ungefähr gleich viele Zähler in der Premier League geholt, Tottenham aber leicht vorne. Tottenham sicherlich schlichtweg mit dem Heimvorteil, aber auch einer starken Truppe auf dem Platz. Daher der Tipp auf Tottenham.

Manchester United – Tottenham Quoten * – FA Cup Halbfinale am 21.04.2018

Tipp 1 (Manchester United): 3.14
Tipp X (Unentschieden): 3.26
Tipp 2 (Tottenham): 2.20

Alle Wettquoten von Bet-at-home

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet-at-home am Samstag, den 21.04.2018, 11:30 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet-at-home


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: