Manchester United vs. Liverpool Prognose & Quoten, 10.03.2018

7. März 2018

Pogba & Lukaku, Manchester United - © GEPA pictures

Am Samstag, den 10. März 2018, trifft Manchester United um 13:30 Uhr (MEZ) im Rahmen des Spitzenspiels des 30. Spieltags der englischen Premier League auf den FC Liverpool. Dabei empfängt hier der aktuelle Tabellenzweite den momentanen Dritten der höchsten englischen Spielklasse. Lediglich zwei Pünktchen trennen die beiden Mannschaften, deren Fanlager untereinander so verfeindet sind, dass dieses sogenannte „North West Derby“ aus Gründen der Sicherheit in der Regel nur um die frühe Mittagszeit angesetzt wird – so auch an diesem 30. Spieltag, wenn es in Old Trafford bereits um 13:30 Uhr zur Sache gehen wird. Dabei gründet sich die Rivalität zwischen den beiden Klubs alleine schon auf die Tatsache, dass sich hier die beiden erfolgreichsten Mannschaften Englands gegenüberstehen.

Sage und schreibe 38 englische Meisterschaften (20 bei den Red Devils und 18 bei den Reds) stehen sich hier gegenüber. Von den acht Titeln in der Champions League sowie vier weiteren Europa League (bzw. UEFA Cup) Siegen ganz zu schweigen. Und auch in der laufenden Saison sind beide Teams wieder in der Erfolgsspur. So drängen beide nach bisher zufriedenstellendem Saisonverlauf auf eine erneute Teilnahme an der UEFA Champions League Saison 2018/19, die bei inzwischen sieben, bzw. neun Zählern Vorsprung auf den amtierenden Meister Chelsea London an Position fünf bei nur noch neun ausstehenden Spielen in der Premier League zunehmend wahrscheinlicher wird. Ist die Meisterschaft dabei wegen des Höhenflugs von Manchester City wohl nicht mehr erreichbar, so geht es in diesem Duell dabei zumindest um die Vizemeisterschaft, ehe beide Klubs auch noch weitere Titelchancen in der Restsaison haben. So stehen die Hausherren aus Manchester noch im FA Cup Viertelfinale und haben dort mit Heimspiel gegen Brighton & Hove Albion ein dankbares Los gezogen. Überdies könnten die Red Devils nächste Woche mit Heimsieg über den FC Sevilla auch noch das Champions League Viertelfinale erreichen, in dem es dann theoretisch auch gegen den heutigen Gegner aus Liverpool gehen könnte. Die Mannschaft von Jürgen Klopp hat hier nämlich schon vorgelegt und am gestrigen Dienstag das ohnehin schon gebuchte Ticket fürs Viertelfinale gelöst, nachdem man im Hinspiel auswärts 5:0 beim FC Porto gewonnen hatte.

In diesem Beitrag soll es aber zunächst um dem Kampf der Giganten in der englischen Premier League gehen, wenn der Zweite und der Dritte es im direkten Duell um die Vizemeisterschaft miteinander zu tun bekommen. Nach Analyse beider Kontrahenten liefern wir Ihnen dabei abschließend außerdem eine Prognose in Hinblick auf den als wahrscheinlich geltenden Ausgang.

Manchester United – Nach Kraftakt weiter in der Spur

Die Red Devils hatten bis Montag drei Auswärtsspiele lang nicht mehr gewonnen. Zunächst verlor man in der Premier League mit 0:2 bei Tottenham und dann auch noch mit 0:1 bei Newcastle United, ehe das Hinspiel im Champions League Achtelfinale beim FC Sevilla mit einem torlosen Remis endete. Und auch am Montag sah es nun lange Zeit danach aus, als würde dieser Negativtrend sich fortsetzen, stand es doch nach elf Minuten schon 2:0 für die Hausherren Crystal Palace, die sich gegen ein in der zweiten Halbzeit immer stärker werdendes Manchester United dann allerdings nicht mehr erwehren konnten. Mit 3:2 siegte die Truppe von Jose Mourinho durch den goldenen Treffer in der Nachspielzeit von Chelsea-Neuzugang Nemanja Matic und konnte damit den FC Liverpool, der per Sieg zwei Tage zuvor den zweiten Tabellenplatz erklommen hatte, wieder auf Rang drei verweisen. Zumindest bis zum kommenden Samstag, denn nun darf man sein Heimspiel nicht verlieren, wenn man die verfeindeten Reds weiter auf Abstand halten möchte. Zu erwarten ist dabei trotz des Heimvorteils einmal mehr eine strikte defensive Marschroute, mit der der portugiesische Startrainer Jose Mourinho schon im Hinspiel an die Anfield Road gekommen war – und sich gegen die fulminante Offensive der Liverpooler immerhin ein torloses Remis ermauern konnte, mit dem man auch jetzt wieder völlig zufrieden wäre.

FC Liverpool – Mit Mini-Serie im Rücken nach Manchester

Ganz anders der FC Liverpool, der mit einem Auswärtssieg die große Chance hätte, sich nachhaltig Platz zwei in der englischen Meisterschaft zu sichern. Aber mehr noch: es wären außerdem drei wichtige Punkte im Kampf um die Champions League, möchten die Reds doch ungerne erneut durch zwei Qualifikationsspiele in den Playoffs gehen müssen, sondern lieber als Zweiter oder zumindest Dritter ins Ziel einlaufen, um sich in einer ohnehin vollgepackten Saison zwei zusätzliche Spiele nebst stressiger Auswärtsreise ersparen zu können. Nach Manchester reist man nun mit einer kleinen, aber feinen Mini-Serie im Rücken, haben die Reds doch seit inzwischen sieben Pflichtspielen kein Spiel mehr verloren (fünf Siege und zwei Remis). Dabei ist man am gestrigen Dienstag im Rückspiel vom Champions League Achtelfinale zuhause an der Anfield Road völlig entspannt und Kräfte schonend an die Sache herangegangen, wo Stars wie Virgil van Dijk und Alex Oxlade-Chamberlain das gesamte Spiel auf der Bank verbrachten, während Toptorjäger Mohamed Salah (schon 24 Tore in der Premier League sowie sechs Treffer in der Königsklasse) ebenfalls geschont wurde und nur zu einem Kurzeinsatz kam. Mit dem torlosen Remis konnte man dabei wegen des 5:0-Auswärtssiegs im Hinspiel hervorragend leben, obschon bei fünf Torschüssen und 66% Ballbesitz der Heimsieg definitiv verdient gewesen wäre. So hat man sich das Zielwasser aber hoffentlich für die Red Devils aufgehoben, die man mit einem Auswärtssieg nun zu überholen gedenkt. Mut macht dabei neben der Mini-Serie auch die Tatsache, dass Liverpool mit 67 Toren die zweitgefährlichste Mannschaft der gesamten Premier League ist, obschon man nun bei ManU auf die zweitbeste Defensive trifft, die es erst einmal zu überwinden gilt.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Manchester United – Liverpool Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 227 Aufeinandertreffen hat es zwischen Manchester United und dem FC Liverpool schon gegeben und unterm Strich sind es die Red Devils, die die Bilanz in diesem North West Derby mit 87 gewonnenen Spielen anführen. So bringen es die Reds bei 65 Unentschieden erst auf 75 Siege und möchten sich nun nach zuletzt vier Remis in Serie endlich mal wieder einen Sieg holen. Die letzten beiden Spiele in Old Trafford endeten dabei jeweils mit einem 1:1-Unentschieden.

Manchester United – Liverpool Prognose – Premier League Spiel am 10.03.2018

Und auch jetzt ist so ein 1:1-Unentschieden ein Ergebnis, das absolut im Bereich des Möglichen liegt, würde es doch die Formkurve beider Teams sehr gut abbilden. So haben die Liverpooler zuletzt sieben Pflichtspiele lang nicht mehr verloren, während Manchester Utd. zumindest zuhause nach wie vor eine Macht ist. Hier schlug man vor zwei Wochen nicht nur Chelsea London mit 2:1, sondern ist in Old Trafford seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen, nachdem es letztmals am 10. Dezember eine 1:2-Niederlage im Manchester Derby gegen die Citizens gab. Dennoch sehen wir die Reds nun minimal näher am Sieg als die Red Devils, obschon wir rein von den Eintrittswahrscheinlichkeiten auch gute 35-40% für das Remis anlegen würden, was in diesem Fall für den klarsten positiven Erwartungswert reicht. Für Ihre Pre-Match-Wette empfehlen wir Ihnen deshalb Tipp X.

Manchester United – Liverpool Quoten * – Premier League Spiel am 10.03.2018

Tipp 1 (Manchester United): 2,55
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Liverpool): 2,80

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: