Manchester United vs. Arsenal London 28.02.2016 Prognose & Quoten

24. Februar 2016

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Sonntag, den 28. Februar 2016, kommt es in der Barclays Premier League um 15:05 Uhr (MEZ) zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenfünften Manchester United und dem Tabellendritten Arsenal London. Aus deutscher Sicht kann man sich hierbei jedoch nicht auf ein Duell zwischen Bastian Schweinsteiger und Mesut Özil freuen, ist der ehemalige Bayernstar und Kapitän der deutschen Nationalmannschaft doch zurzeit nicht im Kader von Manchester United.

Überhaupt kriselt es bei dem Verein von Louis van Gaal in dieser Saison bisher so richtig. So musste man nicht nur in der Champions League Vorrunde dem VfL Wolfsburg den Platz im Achtelfinale überlassen, sondern scheiterte gar nun im Europa League Sechzehntelfinale bei der 1:2-Auswärtsniederlage am dänischen Außenseiter FC Midtjylland. Natürlich kann man im Rückspiel im eigenen Stadion am kommenden Donnerstag die endgültige Schmach noch abwenden, einmal mehr ist jedoch vor allem auch Louis van Gaal in die Kritik geraten. Ein Sieg gegen Arsenal London käme dabei nun genau zur richtigen Zeit.

Die Gunners hingegen gelten momentan als einer der heißesten Anwärter auf die englische Meisterschaft und brauchen zur Erreichung des Ziels dringend den nächsten Dreier. Im Vorfeld zu dieser Spitzenpartie haben wir daher einen ausführlichen Blick auf beide Teams geworfen.

Alle Wettquoten von Bet365

Manchester United – Entscheidungswoche für van Gaal?

Der Holländer weiß selbst genau am besten, wie kritisch es um ihn zurzeit bestellt ist. So bekleckerte man sich in der Champions League Vorrunde bereits nicht mit Ruhm und beendete eine Gruppe, in der man als der haushohe Favorit galt, lediglich auf dem dritten Platz hinter dem VfL Wolfsburg und PSV Eindhoven. Ähnlich blamabel ging es für den Fünften der Premier League nun gegen den FC Midtjylland weiter, wo man das Hinspiel mit 1:2 in Dänemark verlor. Bei Redaktionsschluss steht das Rückspiel zwar noch aus, allerdings ist mit Fug und Recht jetzt schon von einer Entscheidungswoche für van Gaal zu sprechen. Scheidet man gegen den krassen Underdog nun nämlich aus und verliert zudem gegen Arsenal London, was dazu führen könnte, dass man von dem Qualifikationsplatz für die Europa League abfällt, so ist der holländische Startrainer nämlich wohl kaum noch haltbar und wäre damit nach Jose Mourinho bereits die zweite sensationelle Trainerentlassung der Saison. Gewinnt man allerdings nun das wichtige Heimspiel gegen die Gunners, so könnte man tatsächlich noch einmal die Champions League Plätze angreifen, was bei aktuell sechs Punkten Rückstand auf den ebenfalls kriselnden Stadtrivalen Manchester City zuletzt auch durch die peinliche 1:2-Niederlage beim Tabellenvorletzten FC Sunderland in weite Ferne gerückt war.

Arsenal London – Volle Konzentration auf die Liga

Arsenal London könnte dieses Jahr tatsächlich das erste Mal seit 12 Jahren mal wieder auf die Meisterschaft in der Premier League zusteuern. Aktuell liegt man auf dem dritten Platz in der Tabelle, hat aber durch den jüngsten 2:1-Heimsieg gegen Spitzenreiter Leicester City den Abstand auf lediglich zwei Punkte verkürzen können. Wie sehr sich die Gunners dabei nun auf den Ligabetrieb konzentrieren, beweist zudem das Abschneiden in den anderen Wettbewerben. Im FA Cup kam man mit einer B-Elf gegen den unterklassigen Hull City nicht über ein 0:0 im eigenen Stadion aus und muss hier zum Nachsitzen in ein Wiederholungsspiel und auch im Champions League Achtelfinale, das man nach einem Kraftakt noch gerade so erreicht hatte, scheint nach dem 0:2 gegen den großen FC Barcelona bereits im Hinspiel alles entschieden zu sein, kann man doch wohl kaum davon ausgehen, dass der FC Arsenal auswärts in Camp Nou diesen Rückstand wettmachen kann. Will man nun also darauf hoffen, dass den Überraschungsmannschaften Leicester City und Tottenham Hotspur die Kraft noch ausgeht, so braucht man ganz dringend einen Dreier im Auswärtsspiel bei Manchester United, der vor allem auch Trainer Louis van Gaal ins Tal der Tränen stürzen könnte.

Bisherige Aufeinandertreffen von Manchester United und Arsenal London

Bereits 212 Mal kam es zu einer Begegnung zwischen diesen beiden englischen Traditionsvereinen und bemerkenswerterweise ging dabei der Großteil aller Spiele an Manchester United, die schon 88 Mal gegen die Gunners gewinnen konnten. Arsenal London kommt selbst auf 75 Siege und in 49 Partien trennten sich beide Unentschieden. Das Hinspiel im vergangenen Oktober konnte Arsenal London im eigenen Stadion übrigens deutlich mit einem 3:0 gewinnen.

Manchester United – Arsenal London Prognose – Fußballspiel am 28.02.2016

Obwohl Manchester United zuletzt eine Reihe an bitteren Niederlagen hinnehmen musste, wie gegen den FC Midtjylland aus Dänemark oder gegen den Premier League Tabellenvorletzten FC Sunderland, sollte man die Mannschaft von Louis van Gaal dennoch nicht abschreiben. Arsene Wenger wird sich ganz gewiss einiges einfallen lassen müssen, um Manchesters Abwehr, die erst 24 Gegentore – der drittbeste Wert der Premier League – zugelassen hat, zu knacken. Unterm Strich fahren die Gunners allerdings durchaus als Favorit nach Old Trafford, wo man die nächsten wichtigen Punkte im Kampf um die Meisterschaft einfahren könnte.

Manchester United – Arsenal London Quoten – Fußballspiel am 28.02.2016

Tipp 1 (Manchester United): 2,87
Tipp X (Unentschieden): 3,20
Tipp 2 (Arsenal London): 2,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: