Manchester City vs. Manchester United 20.03.2016 Prognose & Quoten

16. März 2016

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Sonntag, den 20. März 2016, kommt es in der Barclays Premier League um 17:00 Uhr (MEZ) zur Begegnung zwischen Manchester City und Manchester United. Dass es gerade aus Sicht der Fans in diesem Derby um eines der wichtigsten Spiele der verbleibenden Saison geht, wird noch zusätzlich befeuert durch die Tatsache, dass die Red Devils bei einem Auswärtserfolg tatsächlich doch noch einmal den Champions League Qualifikationsplatz der Citizens angreifen könnten.

Gerade auch Pep Guardiola, der das Amt bei der Heimmannschaft zur neuen Saison übernehmen wird, wird womöglich also mit großem Interesse auf diese Partie schauen, ist es doch ganz gewiss sein Anspruch, auch mit seinem neuen Klub in der Königsklasse vertreten zu sein. Hier gelang den Citizens übrigens durch das extrem farblose 0:0 im eigenen Stadion gegen Dynamo Kiew der erstmalige Einzug in das Viertelfinale, obschon man natürlich nach dem 3:1-Auswärtssieg nicht mehr zum Glänzen gezwungen war. Somit ist Manchester City momentan ganz offiziell eine der besten acht Mannschaften Europas, was die Rivalen von Manchester United garantiert zusätzlich ärgern wird, steht diesen doch am Donnerstag das Aus in der Europa League gegen die ebenfalls verhassten Liverpooler bevor.

Womit man also in diesem mit Spannung erwarteten Manchester Derby rechnen kann, haben wir in diesem Artikel etwas genauer untersucht.

Alle Wettquoten von Bet365

Manchester City – Den Rivalen auf Abstand halten

Nachdem momentan auch West Ham United an die Champions League Plätze anklopft, kann Manchester City es sich unter keinen Umständen erlauben, durch eine Heimniederlage gegen den Stadtrivalen gleich noch den nächsten Bewerber an sich heran zu lassen. Noch trennen beide Teams vier Punkte Differenz, die nun jedoch stark schrumpfen könnten. Gerade aus den letzten fünf Ligaspielen hat man hier nämlich lediglich vier Zähler mitnehmen können, was die Citizens nicht nur die Meisterschaft kostet (aktuell sind es bei einem Spiel weniger schon 12 Punkte Rückstand auf Leicester City), sondern auch dafür sorgt, dass man sich nun wieder nach unten orientieren muss. Dabei hat man nur gegen den Tabellenletzten Aston Villa gesiegt und gegen alle Teams aus der oberen Tabellenhälfte verloren. Manchester United möchte sich demnach nun sehr gerne in den Kreis von Tottenham, Leicester und Liverpool einreihen, die zuletzt gegen die Citizens gewinnen konnten. Wenigstens konnte sich Manuel Pellegrini durch das Elfmeterschießen gegen Liverpool noch den Capital One Cup sichern und auch der erstmalige Einzug in das Champions League Viertelfinale wird seinen Weg in die Geschichtsbücher definitiv finden. Sollte es hier beispielsweise gegen Wolfsburg und nicht gerade gegen Barcelona gehen, so könnte unter Umständen sogar noch mehr drin sein für die Citizens, die nun aber auch in der Premier League mal wieder ein Erfolgserlebnis brauchen. Den Lokalrivalen zu schlagen, käme da gerade zur rechten Zeit.

Manchester United – Wollen sich am Rivalen endlich rächen

Zwar ist Manchester United mit 20 Meistertiteln der englische Rekordmeister und hat neben drei Champions League Trophäen auch schon 11 Mal den FA Cup gewonnen, jedoch hat man die Vormachtsstellung in der Arbeiterstadt im Nordwesten Englands zuletzt etwas einbüßen müssen. Bereits in der Saison 2010/11 begegnete man Manchester City im Halbfinale des FA Cups in Wembley und musste dabei dem Lokalrivalen dabei zusehen, wie dieser ins Finale einzog in sich dort gegen Stoke City zum ersten Mal seit 42 Jahren den Titel sicherte. Nur ein Jahr später war es ein Zweikampf beider Teams um die englische Meisterschaft bis zur buchstäblich letzten Minute. Konnte United nämlich in der regulären Spielzeit an den Citizens vorbeiziehen, so drehten diese mit zwei Toren in der Nachspielzeit ihr 1:2 gegen die Queens Park Rangers noch in einen 3:2-Sieg um, durch den man den schon sicher im Ziel geglaubten Red Devils doch noch die Meisterschaft abluchste. Die Schmach wurde noch dadurch vergrößert, dass es der erste Triumph der Blauen seit 44 Jahren war. Auch auf den letzten Meistertitel von United im Jahr 2013 folgte nur ein Jahr später bereits der nächste Titelgewinn der Citizens. Mittlerweile begegnet man sich hier also auf Augenhöhe. Droht den Red Devils gerade das Europa League Aus gegen Liverpool, so ist der Auswärtssieg hier also nicht nur für die weitere Karriere vom holländischen Startrainer Louis van Gaal von großer Bedeutung, sondern könnte Manchester United trotz verkorkstem Saisonverlauf tatsächlich doch noch einmal die Champions League Plätze angreifen lassen.

Bisherige Aufeinandertreffen von Manchester City und Manchester United

Insgesamt 161 Mal hat es dieses Derby im englischen Fußball schon gegeben und genauso wie Manchester United seinem Stadtrivalen in nahezu allen Wettbewerben einige Titel voraus ist, so führt man auch im direkten Vergleich alle Statistiken an. So haben die Red Devils mit 66 Siegen mehr als 40 % aller Partien für sich entschieden. Bei 50 Unentschieden kommen die Blauen hier lediglich auf 45 Siege. Selbst in den Heimspielen im Etihad Stadion ging Manchester United aus 78 Partien mit 28 Siegen zwei Mal häufiger als der Gastgeber als Sieger vom Platz.

Manchester City – Manchester United Prognose – Fußballspiel am 20.03.2016

Zwar spricht die Statistik hier klar für Manchester United und auch angesichts der lediglich vier erzielten Punkte aus den letzten fünf Spielen in der Premier League wirkt Manchester City alles andere als gut in Form, jedoch musste auch Manchester United gerade erst eine bittere Niederlage gegen West Brom hinnehmen und muss sich noch mächtig ins Zeug legen, um nächste Saison international vertreten zu sein. Eben weil sich hier zwei Teams auf Augenhöhe begegnen werden, könnte den Citizens, die zurzeit erstmals in der Geschichte im Champions League Viertelfinale stehen, nun der Befreiungsschlag gelingen. Mit einem Sieg würde man United wohl aus dem Rennen um die Champions League Plätze verdrängen und müsste nur noch West Ham United abschütteln. Selbst ein Unentschieden würde den Lokalrivalen noch vier Punkte auf Distanz halten. Alles in allem spricht nicht viel für den Auswärtserfolg der Red Devils, die gerade auch in der Europa League bei Liverpool sehr schwerfällig agierten. Und immerhin spricht eine Statistik hier auch für Manchester City, so hat man nämlich die letzten beiden Heimspiele gegen United jeweils gewonnen.

Manchester City – Manchester United Quoten – Fußballspiel am 20.03.2016

Tipp 1 (Manchester City): 1,85
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Manchester United): 4,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: