Manchester City vs. Chelsea Prognose & Quoten, 04.03.2018

2. März 2018

Manchester City - © Vlad1988 / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 4. März 2018, empfängt Manchester City um 17:00 Uhr (MEZ) den FC Chelsea London zum Spitzenspiel des 29. Spieltags der englischen Premier League. Es ist damit auch das Aufeinandertreffen zwischen dem aller Voraussicht nach neuen englischen Meister Manchester City, der bei 16 Punkten Vorsprung nun schon gewaltig aus der Bahn geworfen werden müsste, um den Titel noch zu verspielen, und dem amtierenden Meister Chelsea London, der aktuell jedoch bis auf Platz fünf abgerutscht ist. Ärgerlich für die Blues, die zwingend eine weitere Platzierung unter den besten vier Klubs der Liga benötigen, um auch in der Saison 2018/19 wieder in der Champions League an den Start gehen zu dürfen. Dabei hat man den Abstand zu den „Top 4“ noch nicht verloren und steht nur zwei Punkte hinter Stadtrivale Tottenham Hotspur. Eine Niederlage bei den Citizens könnte diese Lücke jedoch auf bis zu fünf Zähler vergrößern, was es für die Blues um so schwerer machen dürfte, die erneute Qualifikation für die Königsklasse doch noch zu schaffen.

Und apropos Champions League: dort steht der Auswahl vom vermutlich scheidenden Trainer Antonio Conte nach einem starken Auftritt gegen den FC Barcelona, bei dem ein individueller Abwehrfehler letztlich den verdienten Lohn kostete, nach dem 1:1-Remis vor heimischer Kulisse in anderthalb Wochen ebenfalls mit dem Rücken zur Wand und bräuchte in Camp Nou schon einen absoluten Sahnetag, um das Ticket fürs Viertelfinale noch zu lösen. Umgekehrt können die Citizens am kommenden Mittwoch ganz entspannt die Füße hochlegen, wenn man den FC Basel im Etihad Stadion empfängt. Nach dem 5:0-Auswärtssieg im Hinspiel dürfte hier selbst dann rein gar nichts mehr anbrennen, wenn Pep Guardiola erwartungsgemäß seine zweite Garnison aufs Feld schicken wird. Und das wiederum bedeutet nichts Gutes für die Blues, denn Manchester City muss für dieses Spitzenspiel des 29. Spieltags der Premier League keinerlei Spieler schonen oder gar mit angezogener Handbremse spielen. Und zu was die Mannschaft dann in der Lage ist, musste zuletzt auch der FC Arsenal London binnen vier Tage bei zwei krachenden 0:3-Niederlagen spüren.

In diesem Beitrag haben wir uns die am Highlight des Spieltags beteiligten Mannschaften eingehend angesehen, um Ihnen abschließend eine fundierte Prognose in Hinblick auf den zu erwartenden Ausgang abliefern zu können.

Manchester City – Sie sind und bleiben das Maß der Dinge

Als sich Manchester City am vergangenen Sonntag im Wembley Stadion beim 3:0-Sieg über den FC Arsenal London den League Cup sichern konnte, womit Pep Guardiola nun endlich seinen ersten Titel als Trainer der Citizens gewonnen hat, da war es lange Zeit ein ausgeglichenes Match, in dem die Gunners durch den Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang um ein Haar auch zum Ausgleich gekommen wären. Als aber am gestrigen Donnerstag im Premier League Match im Emirates Stadion beim Wiedersehen der beiden Mannschaften das 0:3 aus Sicht von Arsenal bereits nach einer guten halben Stunde schon wieder auf der Anzeigetafel zu lesen war, war es eine Machtdemonstration sondergleichen. Obschon für die Londoner der letzte Strohhalm für die Champions League auf dem Spiel stand, während City den Sieg nicht zwangsläufig gebraucht hätte, überrollte die Auswahl von Pep Guardiola ihren Gegner nach allen Regeln der Kunst. Und hatte anschließend sogar noch Mitleid mit den Gunners, denn nach der Halbzeitpause nahmen die Citizens das Tempo aus dem Spiel und brachten das 3:0 in einem besseren Trainingsspiel eher verwaltend und kräfteschonend über die Bühne. Somit ist ein keineswegs verausgabter Tabellenführer, der auch nächste Woche gegen Basel auf halber Kraft agieren kann, gegen den FC Chelsea London im Heimspiel im Vollbesitz seiner Kräfte. Manchester City ist und bleibt damit derzeit das Maß der Dinge im englischen Fußball. Und bei vollen Akkus dürfte sich daran in dieser Saison auch rein gar nichts mehr verändern.

FC Chelsea London – Ein Auswärtssieg beim Spitzenreiter als Initialzündung

Nachdem es kürzlich in der Premier League vier Spiele lang keinen Sieg mehr gegeben hatte, wobei gegen Bournemouth und Watford zwei Spiele gegen Außenseiter sogar deutlich mit drei Toren Differenz verloren gegangen waren, hatten sich die Blues gegen West Brom kurzzeitig wieder rehabilitiert, ehe man auch das FA Cup Viertelfinale erreichte und gegen den FC Barcelona beim 1:1-Remis im Champions League Achtelfinale Hinspiel die klar bessere Mannschaft war. Und prompt ging es wieder bergab für den amtierenden Meister, der am Sonntag im wichtigen Auswärtsspiel bei Manchester United seine 1:0-Führung nicht nur nicht zum Punktgewinn nutzen konnte, sondern erneut aus der Hand gab: 1:2-Auswärtsniederlage. Damit hat Chelsea aktuell nur eines seiner letzten sechs Ligaspiele gewonnen, wodurch man nicht nur im Zweikampf um die Vizemeisterschaft mit den Red Devils endgültig den Kürzeren gezogen hat, sondern inzwischen gar von den Champions League Plätzen gefallen ist. Eine Katastrophe für den Verein, bei dem die Tage von Erfolgscoach Antonio Conte wohl gezählt sein dürften, nachdem er inzwischen auch von seinen Spielern öffentlich kritisiert wird. Noch ist die Saison allerdings nicht zu Ende und noch hat Chelsea es sogar komplett selbst in der Hand, denn Spiele gegen Tottenham und Liverpool – und damit gegen die Teams, an die man die Champions League Plätze zuletzt abgegeben hat – stehen jeweils noch aus. Ein Auswärtssieg beim unangefochtenen Spitzenreiter Manchester City könnte dabei gewiss eine Initialzündung für einen starken Endspurt sein, ehe ja auch beim FC Barcelona das Aus aus der aktuellen Champions League Saison noch längst nicht in trockenen Tüchern ist. Es sind dennoch extrem wegweisende Wochen für den scheidenden Meister, bei dem von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt noch alles drinnen ist

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Manchester City – Chelsea Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 158 Aufeinandertreffen hat es zwischen Manchester City und dem FC Chelsea London schon gegeben. Dabei führt der nach wie vor amtierende Meister den direkten Vergleich mit 66 gewonnenen Spielen an, während die Citizens es bei erst 39 Unentschieden aber auch schon auf immerhin 53 Siege gegen die Blues bringen. In der Hinrunde konnte die Truppe von Pep Guardiola den Machtwechsel dabei am 30. September 2017 offiziell einleiten, als man den Meister auswärts mit 1:0 besiegen konnte.

Manchester City – Chelsea Prognose – Premier League Spiel am 04.03.2018

Und auch in diesem Rückspiel stehen die Chancen sehr gut, dass Manchester City sich nun den nächsten Sieg gegen die Blues holen wird, mit dem die Bilanz sich weiter ausgleicht. Denn auch, wenn die Leistung bei Chelsea zuletzt in den Duellen mit Barcelona oder Manchester United durchaus gestimmt hat, scheint insgesamt doch ganz eindeutig der Wurm drinnen zu sein in der Mannschaft von Antonio Conte. Anders ist es zumindest nicht zu erklären, wieso es nur noch einen Sieg aus den letzten sechs Ligaspielen gab und wie man auch gegen ein blasses Barcelona noch den Sieg herschenken konnte. Kurzum: das Zeug, um hier zumindest Unentschieden zu spielen, bringt Chelsea zwar durchaus mit, Manchester City hat allerdings 24 der 28 Ligaspiele gewonnen und zeigte dabei zuletzt gegen die Gunners erst wieder, dass bereits 30 starke Minuten ausreichen, um alles zu entscheiden, ehe man sich dann wieder zurücklehnen kann. Für Tipp 1 braucht es zwar zur aktuellen Quote eine Eintrittswahrscheinlichkeit von mindestens 63% für den positiven Erwartungswert, diese darf aber angesichts der City-Dominanz definitiv angelegt werden.

Manchester City – Chelsea Quoten * – Premier League Spiel am 04.03.2018

Tipp 1 (Manchester City): 1,60
Tipp X (Unentschieden): 4,10
Tipp 2 (Chelsea): 5,50

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: