Liverpool vs. Tottenham Prognose & Quoten, 04.02.2018

1. Februar 2018

FC Liverpool - © Christian Bertrand / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 4. Februar 2018, stehen sich der FC Liverpool und Tottenham Hotspur um 17:30 Uhr (MEZ) im Spitzenspiel des 26. Spieltags der englischen Premier League gegenüber. Gerade mal noch 13 Spieltage lang läuft die Saison in Englands Oberhaus des Fußballs also, wodurch sich so langsam aber sicher eine Tendenz abzeichnet, wer die Premier League in der kommenden Saison international vertreten wird. Ist Manchester City als unangefochtener Spitzenreiter dabei schon so gut wie durch in Bezug auf die Meisterschaft, so ist es dahinter zwischen den Plätzen zwei und fünf allerdings extrem eng, liegen hier doch gerade einmal fünf Pünktchen Differenz, ehe zwischen Rang fünf und sechs eine Lücke von sechs Punkten klafft, durch die der FC Arsenal London (6.) wohl so langsam aber sicher davon ausgehen muss, die Champions League Qualifikation nur noch über einen potenziellen Europa League Sieg erreichen zu können – ganz nach dem Vorbild von Manchester United letzte Saison.

Ein direktes Duell um die Königsklasse ergibt sich dafür hier an der Anfield Road, wenn der FC Liverpool als aktueller Dritter den amtierenden Vizemeister Tottenham Hotspur empfängt, der hier als Tabellenfünfter anreisen wird. Weil nur zwei Punkte zwischen beiden Klubs liegen, könnten die Spurs mit einem Auswärtserfolg bei den Reds überdies auf den direkten Champions League Platz zurückkehren. Eine Chance, die man sich natürlich nicht nehmen lassen möchte, wenn hier überdies die beiden erfolgreichsten Torjäger der Premier League aufeinanderprallen. Dies ist einmal mehr der Engländer Harry Kane im Trikot der Spurs, der abermals bei stolzen 21 Toren aus 24 Ligaspielen angelangt ist, während in Liverpool Neuzugang Mohamed Salah voll eingeschlagen ist und mit 19 Treffern aus 24 Ligaspielen Hauptverfolger Nummer eins des Tottenham Goalgetters ist. Gefordert sind hier also primär die Defensiven der beiden Teams, die beide allerdings nicht zu den Top drei der Liga zu zählen sind.

Tore dürfte man also in diesem Spitzenspiel des 26. Spieltags der englischen Premier League definitiv erwarten können, weshalb wir auf die mit Spannung erwartete Partie nun einen genaueren Blick riskiert haben, um Ihnen in Hinblick auf die geschickteste Wette, die Sie hier abgeben können, eine konkrete Prognose abliefern zu können.

FC Liverpool – Wie ersetzbar ist Coutinho wirklich?

Dass man seinen brasilianischen Spielmacher Philippe Coutinho für unglaubliche 120 Millionen Euro nun doch zum FC Barcelona ziehen gelassen hat, der den Offensivkünstler bereits im letzten Sommer als Neymar-Nachfolger haben wollte, reißt eine große Lücke in die Mannschaft der Reds, die sich mit Virgil van Dijk vom FC Southampton zwar für umgerechnet knapp 80 Millionen Euro ebenfalls in neuen Dimensionen mit einem weiteren Innenverteidiger verstärkt haben, die jedoch wider Erwarten vor Schließung der Transferliste keinen adäquaten Coutinho-Ersatz mehr holen konnten. Wie sehr der Zauberfußballer fehlt, zeigten derweil die beiden Spiele gegen Swansea und West Brom, bei denen es erst eine 0:1-Pleite beim Schlusslicht der Liga gab, ehe man zuhause gegen einen Underdog im FA Cup gescheitert ist. Am Dienstag konnte man in der englischen Woche dafür zwar einen 3:0-Auswärtssieg bei Huddersfield Town feiern, wie konkurrenzfähig die Reds aber insgesamt betrachtet ohne ihren Spielmacher sind, wird so richtig erst ein Spiel auf Topniveau gegen einen Gegner wie Tottenham Hotspur zeigen können. Immerhin: die Pleite gegen Swansea war erst die dritte Saisonniederlage für die Reds, die zuvor am 14. Januar 2018 zur ersten Mannschaft der Liga avancierten, die Übermacht Manchester City bezwingen konnte (4:3). Gegen die Spurs gilt es überdies, gegen einen der Hauptverfolger den Champions League Platz weiter zu verteidigen, der bei Aus im League Cup, Aus im FA Cup, einer Champions League K.-o.-Phase, in der die Reds alles andere als Titelanwärter sind, sowie einer Meisterschaft, in der man 18 Punkte Rückstand auf Platz eins hat, das letzte verbliebene Saisonziel sein dürfte.

Tottenham Hotspur – Nur noch die viertbeste Defensive der Liga

Auch die Spurs wollen erneut in die Champions League, wo man im dritten Anlauf in Serie nun auch endlich mal wieder die Vorrunde überstanden hat, allerdings bereits im Achtelfinale mit Juventus Turin eine bittere Pille zum Schlucken vorgesetzt bekam. Ähnlich wie die Reds sind auch die Spurs somit weit davon entfernt, als Favorit auf den Gesamtsieg in der Königsklasse zu gelten. Die Chancen auf die erste englische Meisterschaft seit 57 Jahren sind ebenfalls im Keller und im FA Cup, den man zuletzt 1991 gewinnen konnte, bekleckerte man sich bei Underdog Newport County ebenfalls nicht mit Ruhm. So konnte Goalgetter Harry Kane den 0:1-Rückstand in der 82. Spielminute gerade noch so ausgleichen und damit ein Rückspiel für die Spurs erzwingen, in dem man im heimischen Wembley Stadion nun immerhin der haushohe Favorit für den Einzug in die fünfte Runde ist. Kurzum: auch Tottenham kann die Saison praktisch nur dann noch zu einem versöhnlichen Abschluss bringen, wenn man sich erneut für die Champions League qualifiziert, wofür auch der Londoner Traditionsverein auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen hat und mit dem Brasilianer Lucas von Paris Saint-Germain noch einen interessanten Offensivspieler verpflichtet hat, der im Starensemble der Franzosen zuletzt allerdings kaum noch zum Einsatz kam. Nach wie vor ist die Hauptbaustelle der Spurs aber in der Defensive zu finden. War diese in den vergangenen Spielzeiten noch das Prunkstück und lief die Auswahl von Mauricio Pochettino zuletzt zwei Mal in Serie mit den wenigsten Gegentoren der Liga über die Ziellinie der Premier League Saison, so hat man zurzeit nur noch die viertbeste Verteidigung der Liga und leidet stark unter den Ausfällen von Toby Alderweireld und Danny Rose, die allerdings in Bälde wieder zur Mannschaft dazustoßen könnten. Zumindest an der Anfield Road stehen sie aber erneut nicht zur Verfügung. Abermals ist es damit an anderen Spielern wie dem gut eingeschlagenen Ajax-Neuzugang Davinson Sanchez, die gefürchtete Stabilität in die Defensive zurückzubringen.

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Liverpool – Tottenham Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 169 Aufeinandertreffen hat es zwischen dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur schon gegeben und insgesamt schlägt die Bilanz dabei klar in Richtung der Reds aus, die mit 80 gewonnenen Spielen fast 50% aller Duelle für sich entscheiden konnten. So bringen es die Spurs bei 41 Unentschieden nur auf 48 Siege gegen LFC, konnten der Mannschaft von Jürgen Klopp in der Hinrunde jedoch nach zehn Duellen in Serie ohne Sieg eine von bis dato erst drei Saisonpleiten zufügen, als es im Wembley Stadion am Ende klar 4:1 für die Spurs hieß. Dennoch: der letzte Auswärtssieg an der Anfield Road ist inzwischen sieben Jahre her

Liverpool – Tottenham Prognose – Premier League Spiel am 04.02.2018

In die Analyse des Spiels sollte überdies noch die Tatsache mit einfließen, dass die Reds zwar oftmals gegen die vermeintlich Kleinen der Liga Punkte liegen lassen, gegen die Topteams jedoch recht zuverlässig gute Ergebnisse einfahren. So gewann man vor fast exakt einem Jahr am 11. Februar 2017 auch sein letztes Heimspiel gegen Tottenham mit 2:0, obwohl die Spurs zu diesem Zeitpunkt um Welten stärker einzustufen waren als aktuell. Somit würden wir auch jetzt wieder eine Eintrittswahrscheinlichkeit von um die 55% für einen Heimsieg der Reds ansetzen. Für einen positiven Erwartungswert brauchen Sie zur aktuellen Quote von 2,05 jedoch „lediglich“ 49%, weshalb sich hier eine Empfehlung für Tipp 1 ergibt.

Liverpool – Tottenham Quoten * – Premier League Spiel am 04.02.2018

Tipp 1 (Liverpool): 2,05
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Tottenham): 3,50

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: