Liverpool vs. Stoke Prognose & Quoten, 27.12.2016

21. Dezember 2016

FC Liverpool - © Christian Bertrand / Shutterstock.com

Am Dienstag, den 27. Dezember 2016, empfängt der FC Liverpool um 18:15 Uhr (MEZ) an der heimischen Anfield Road Stoke City zum Spitzenspiel des 18. Spieltags der englischen Premier League. Während die Bundesliga einen ganzen Monat lang pausiert, müssen sich die vielen ehemaligen Bundesligisten, auf die man hier trifft (neben Trainer Jürgen Klopp sind das bei Liverpool unter anderem Emre Can, Loris Karius oder auch Joel Matip, während Stoke City unter anderem die bekannten Spieler Xherdan Shaqiri und Marko Arnautovic in seinen Reihen hat), abermals mit der hohen Frequenz der englischen Liga zurechtfinden. Hier ist nämlich nichts mit Winterpause. Im Gegenteil: während ein großer Teil der Premier League bereits am zweiten Weihnachtsfeiertag schon wieder spielt, haben die Kontrahenten in diesem Spitzenspiel der Woche fast noch Glück, einen zusätzlichen Tag Pause zu haben, ehe es auch am Silvesterwochenende wieder Schlag auf Schlag weitergehen wird.

Als wäre die fehlende Pause nicht schon belastend genug, so startet überdies der bedeutende Pokalwettbewerb in England, nämlich der FA Cup, ebenfalls erst im neuen Jahr. Weil beide Kontrahenten letztes Jahr zum Saisonende hin unmittelbare Tabellennachbarn waren – Liverpool wurde Achter und Stoke Neunter –, fällt aber zumindest die Belastung durch die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb weg, obschon natürlich beide Teams liebend gerne wieder dorthin zurückkehren würden. Dafür auf Kurs sind zurzeit allerdings nur die Reds, die sich nach etwas wackligen Wochen nun auf Platz zwei der Liga behaupten konnten, während es für Stoke City auf dem elften Platz liegend schon neun Punkte Rückstand auf einen Europa League Platz sind.

In diesem Beitrag sehen wir im Vorfeld der mit Spannung erwartete Partie an der Anfield Road genauer hin, um den Favoriten auf die nächsten drei Punkte am 18. Spieltag der Premier League ausfindig machen zu können.

FC Liverpool – Leider wieder mit Problemen gegen die „Kleinen“ der Liga

Dass der FC Liverpool nach der bisher zweifelsfrei grandiosen Hinrunde „nur“ auf Platz zwei in der Premier League steht und nach einstiger Tabellenführung inzwischen bereits sechs Punkte Rückstand auf den FC Chelsea London aufgebaut hat, liegt einmal mehr an der unverständlichen Schwäche der Reds gegen die verhältnismäßig kleinen Teams der Premier League. Hat man nämlich einmal mehr alles geschlagen, was in Englands Oberhaus des Fußballs über Rang und Namen verfügt, so waren es Ergebnisse wie das torlose Remis beim FC Southampton, das 3:4 in Bournemouth oder auch das 2:2 gegen West Ham United, durch welche man nun gegen eigentliche Pflichtaufgaben insgesamt sieben Punkte hat liegen lassen. Da nützt es auch wenig, dass man dem Tabellenführer Chelsea im direkten Vergleich am fünften Spieltag damals eine 1:2-Niederlage an der Stamford Bridge zugefügt hat oder auswärts bei Arsenal London direkt zum Saisonauftakt mit 4:3 siegen konnte, wenn – wie übrigens schon in der Vorsaison – gegen die Underdogs mal wieder nicht gepunktet wird. Selbstverständlich ist der Achte der letzte Saison mit seinem aktuellen zweiten Platz noch immer zufrieden, würde dieser doch die Rückkehr in die Champions League bedeuten, ärgerlich ist es aber trotzdem, weil die Weichen auf eine Saison, in der man um die Meisterschaft mitspielt, ja eigentlich schon gestellt waren. Immerhin: auswärts bei Stadtrivale FC Everton gelang nun unter der Woche in einem Spiel, in dem man sich fast schon mit dem nächsten Unentschieden und Punktverlust gegen ein Team aus dem Mittelfeld der Premier League abgefunden hatte, dank dem Tor von Neuzugang Sadio Mané in der 94. Spielminute ein knapper 1:0-Erfolg im Liverpooler Merseyside Derby. Womöglich die Initialzündung, die man für die nächste wichtige Partie gebraucht hat.

Stoke City – Kann der nächste „Underdog“ die Reds ärgern?

Der Klub aus der Großstadt Stoke-on-Trent in den englischen Midlands ist, was heute kaum noch jemand weiß, der zweitälteste noch immer existierende Klub im Profifußball der gesamten Welt. So geht die Gründung auf das Jahr 1863 zurück. Die Potters (zu Deutsch: die Töpfer), wie man Stoke City aufgrund der Lage in der Metropole der englischen Töpfer-Industrie auch nennt, hatten dabei aber sehr lange Anlaufschwierigkeiten. Als Tabellenletzter in der allerersten Fußballsaison in der damals noch höchsten englischen Spielklasse (Football League 1888/89) wurde der Traditionsverein bis dato nämlich noch nie nennenswert aufmerksam. Lediglich im Jahr 1972 konnte man sich den einzigen richtigen Titel der langen Historie holen, nämlich den League Cup, der verglichen mit Meisterschaft und FA Cup noch immer einen verhältnismäßig geringen Wert im englischen Vereinsfußball hat. So dauerte es außerdem bis zur Saison 2007/08, bis Stoke City endlich zum ersten Mal in die Premier League aufsteigen konnte. Dort hat man sich dafür nun festgebissen und durfte nach Erreichen des FA Cup Finales im Jahr 2010/11 trotz Niederlage gegen den für die Champions League qualifizierten Verein Manchester City erstmals sogar international in der Europa League spielen, wo man sogar die Vorrunde überstanden hat. Heute verfügt Stoke City über einen mit vielen starken Spielern gespickten Kader, der mit seinem Gesamtwert von umgerechnet ca. 170 Millionen Euro definitiv auch jetzt noch international konkurrenzfähig wäre. Bei erst fünf Siegen aus den bisherigen 17 Spielen in der laufenden Premier League Saison käme dabei ein Erfolg bei Liverpool, die sich ja erfahrungsgemäß gerade gegen defensiv eingestellte Underdogs schwer tun, zur angestrebten Rückkehr nach Europa genau zum rechten Zeitpunkt.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Liverpool – Stoke Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Exakt 150 Mal standen sich der FC Liverpool und Stoke City schon in den vielzähligen englischen nationalen Wettbewerben auf dem Platz gegenüber. Dabei spricht die Bilanz ziemlich deutlich für die Reds die mit 74 Siegen fast exakt die Hälfte aller Begegnungen gegen die Potters gewinnen konnten. Für den Klub aus Stoke-on-Trent stehen bei 40 Unentschieden erst 36 Siege gegen den FC Liverpool zu Buche. Letzte Saison gab es dabei nicht nur zwei Aufeinandertreffen in der Premier League, sondern auch zwei Spiele im englischen League Cup. Gingen in Englands Fußballoberhaus noch beide Partien an die Reds, so konnte Stoke zumindest im League Cup dem Team von Jürgen Klopp ein Schnippchen schlagen, als man sich mit 1:0 an der Anfield Road durchsetzen konnte. Im bis dato letzten Spiel in Liverpool siegte die Heimmannschaft jedoch am 10. April diesen Jahres klar mit 4:1.

Liverpool – Stoke Prognose – Premier League Spiel am 27.12.2016

Selbstverständlich wäre Liverpool nach abermals etwas wackligen Wochen gegen die vermeintlichen Pflichtaufgaben in der Premier League mit einem derartig klaren Triumph gegen Stoke City voll und ganz einverstanden. In der Realität braucht das Team von Jürgen Klopp dabei allerdings abermals eine klare Leistungssteigerung. So geben die gewinnbringenden Quoten auf das Unentschieden oder gar einen überraschenden Triumph der Potters an der Anfield Road einen Tipp gegen die Reds auf jeden Fall her. Risikobereite Wettfreunde könnten dabei mit verhältnismäßig wenig Einsatz hohe Gewinne erzielen. Obschon Liverpool also vom Papier her als haushoher Favorit in die Begegnung geht, so erscheint uns der Tipp auf die Heimmannschaft angesichts der mal wieder fehlenden Konstanz im Duell mit den kleinen Teams der Premier League nicht sonderlich vielversprechend zu sein. Entweder Sie gewinnen hiermit nämlich nur einen kleinen Betrag oder Sie riskieren einen hohen Einsatz für vergleichsweise immer noch niedrige Gewinne und könnten damit abermals enttäuscht werden. Unsere Empfehlung für alle, die mit System wetten und das Risiko dabei nicht scheuen, lautet also, auf das Unentschieden zu setzen.

Liverpool – Stoke Quoten – Premier League Spiel am 27.12.2016

Tipp 1 (Liverpool): 1,25
Tipp X (Unentschieden): 5,75
Tipp 2 (Stoke): 11,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: