Liverpool vs. Manchester City Prognose & Quoten, 04.04.2018

2. April 2018

FC Liverpool - © Christian Bertrand / Shutterstock.com

Am Mittwoch, den 4. April 2018, trifft der FC Liverpool um 20:45 Uhr (MEZ) im Hinspiel des Champions League Viertelfinales auf Ligarivale Manchester City. Damit treffen die beiden einzigen Verbliebenen von ursprünglich fünf englischen Mannschaften, die es in die K.-o.-Runde der Königsklasse geschafft haben, nun ausgerechnet aufeinander, wodurch nach fünf Premier League Vereinen unter den 16 Teams im Achtelfinale am Ende nur ein einziger Klub in der Runde der vier besten Teams der Welt übrig bleiben wird. Und dabei lastet der Druck hier natürlich ganz gewaltig auf Manchester City, denn bei Ausgaben für Pep Guardiola und seinen Wunschkader, die alleine in Ablösesummen in den letzten drei Transferfenstern eine halbe Milliarde deutlich überschritten haben und mit allen Gehältern inzwischen über der fast nicht mehr fassbaren Milliarde Euro liegen dürften, erwarten die arabischen Großinvestoren nun endlich den Henkelpott, für dessen Gewinn man ja einst bei den Citizens vor knapp zehn Jahren eingestiegen war.

Zumindest im nationalen Fußball der Premier League trägt das horrende Investment und die gute Arbeit des katalanischen Trainerstars nun erste Früchte, denn Manchester City, das mit dem League Cup bereits den ersten Titel der Saison eingefahren hat, steuert derzeit mit großen Schritten der fünften Meisterschaft der Vereinsgeschichte entgegen. So sind es bei 27 Siegen aus 31 Ligaspielen aktuell 16 Punkte Vorsprung auf Verfolger Manchester United, weshalb in den letzten Zügen (nur noch sieben verbleibende Spiele) faktisch nicht mehr viel anbrennen können dürfte. Der unangefochtene Tabellenführer muss nun aber nicht nur zum Tabellendritten aus Liverpool reisen, der seinerseits unter Jürgen Klopp seine bislang souveränste Saison absolviert, sondern die Citizens müssen nun ausgerechnet zu jenem Klub reisen, bei dem es am 14. Januar 2018 die einzige Niederlage in der bisherigen Premier League Saison überhaupt gegeben hatte. Am Ende las sich der knappe 4:3-Heimsieg der Reds knapper als es hätte sein müssen, denn in einer schier taktischen Meisterleistung überrumpelte der FC Liverpool die Gäste und führte nach 68 Spielminuten gar mit 4:1 – ein Ergebnis, das man nun allerdings auch bitter brauchen würde und dieses Mal über die Zeit retten müsste, um die favorisierten Citizens aus diesem Wettbewerb schmeißen zu können. Denn: das Auswärtsspiel in Manchester ging mit 0:5 für die Reds verloren – die bislang heftigste Klatsche in der Ära von Jürgen Klopp.

In diesem Beitrag haben wir uns nun das Aufeinandertreffen der beiden Premier League Klubs an der geschichtsträchtigen Liverpooler Anfield Road genauer angesehen, um Ihnen zumindest für dieses Hinspiel nach Analyse der beiden Klubs und ihrer Bilanz eine Prognose zum bestmöglichen Tipp abliefern zu können, der hier möglich ist.

FC Liverpool – Mit Heimstärke und Torgefahr zum Erfolg

Wirklich viele Möglichkeiten wird der FC Liverpool hier freilich nicht haben, um zum Erfolg zu kommen, denn eine defensive Marschroute passt einerseits absolut nicht zu den Reds, während umgekehrt mit den Citizens die torgefährlichste Mannschaft Englands (88 Tore in 31 Ligaspielen) hier an die Anfield Road kommt, deren Offensive man ohnehin nur schwer ausschalten kann. Zwar hat Liverpool in seinen letzten drei Heimspielen gegen Watford (5:0), Porto (0:0) und Newcastle (2:0) zuletzt drei Mal in Serie zuhause zu Null gespielt, vor diesen drei Matches hat man sich allerdings sieben Mal in Folge daheim stets mindestens ein Gegentor gefangen. Am Ende ändert das zwar nichts daran, dass die Anfield Road eine der wenigen nahezu uneinnehmbaren Festungen Englands ist, wo Liverpool nicht zuletzt auch wegen der Tatsache, dass man selbst so gut wie immer trifft, nur eines seiner letzten 23 Spiele alle Wettbewerbe übergreifend verloren hat (14 Siege, acht Unentschieden). In 20 dieser 23 Partien gab es zuhause überdies Torerfolge zu verzeichnen, wobei man gegen Porto nach dem 5:0-Auswärtssieg im Champions League Achtelfinale tatsächlich mit einer reinen B-Elf aufgelaufen war. Kurzum: mit der Verbindung aus Heimstärke und Torgefahr (Superstar Mohamed Salah hat bereits 29 Tore in der Premier League Saison geschossen und steht auch in der Champions League schon bei sechs Toren) will man hier zum Heimsieg kommen – möglichst mit mindestens zwei Toren Differenz, um mit entsprechend guter Ausgangslage nächste Woche ins Etihad Stadion zu gehen…

Manchester City – Die Weichen für das zweite Semifinale legen

Vor zwei Jahren bereits stand Manchester City in der Saison 2015/16 schon mal im Halbfinale der Champions League, wofür man sich nach 2:2-Unentschieden auswärts bei Paris Saint-Germain anschließend mit 1:0 zuhause das Ticket für die Runde der letzten vier Teams sichern konnte, wo dann allerdings nichts mehr zu holen war. Die Parallele damals wie heute: in jenem Jahr gewann Manchester City auch im Februar schon den League Cup. Was sich aber geändert hat: damals rettete man sich am Ende gerade noch so auf Rang vier, womit Manuel Pellegrini Pep Guardiola einen Champions League Klub übergeben konnte, während man dieses Mal in der nationalen Liga wohl wieder Meister wird. Während man im FA Cup bereits draußen ist, liegt der volle Fokus der Citizens nun also folgerichtig auf dem erstmaligen Gewinn des Henkelpotts, den man den Großinvestoren aus Abu Dhabi ja bislang noch schuldig geblieben ist. Die große Hoffnung der Hellblauen liegt dabei auf Superstar Sergio „Kun“ Aguero, der damals nicht nur mit seinem Last-Minute-Treffer gegen die Queens Park Rangers in der Saison 2011/12 die erste englische Meisterschaft seit 44 Jahren unter Dach und Fach gebracht hat, sondern der aktuell in 2018 bei 15 Toren in 15 Spielen alle Wettbewerbe übergreifend steht. Und nicht nur das – der Argentinier würde mit seinem nächsten Tor der erste Spieler von Manchester City werden, der die magische 200-Tore-Marke durchstößt. Mut dafür macht, dass die Citizens alle Wettbewerbe übergreifend in dieser Saison 19 ihrer 25 Auswärtsspiele gewinnen konnten (drei Unentschieden und drei Niederlagen). Zumindest aber der letzte Auftritt bei den Reds zeigte, dass sie eben nicht komplett unfehlbar sind.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Liverpool – Manchester City Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 208 Aufeinandertreffen hat es zwischen dem FC Liverpool und Manchester City zwar schon gegeben, darunter ist jedoch bislang noch kein einziges Pflichtspiel in einem europäischen Wettbewerb gewesen. Zumindest im nationalen Fußball Englands führen dabei die Reds klar, die bei 102 gewonnenen Spielen fast die Hälfte aller Begegnungen gewinnen konnten, während die Citizens es bei 52 Unentschieden erst auf 54 Siege bringen. Aber: von den letzten acht Duellen mit Liverpool hat Manchester City fünf Stück verloren (ein Sieg und zwei Remis).

Liverpool – Manchester City Prognose – Champions League Spiel am 04.04.2018

In der Summe dürfte klar sein, dass Manchester City die qualitativ hochwertigere Mannschaft mitbringt, obschon Liverpool dem Starensemble in nicht allzu viel nachsteht und höchstens noch hier und da etwas mehr Stabilität in der Defensive gebrauchen könnte, um die Sturmphasen der Kontrahenten heil(er) zu überstehen als in der Vergangenheit. Dennoch sollte hier nach all den Analysen in diesem Beitrag klar sein, dass die Reds eine durchaus nennenswerte Chance mitbringen, zumindest dieses Heimspiel erneut für sich zu entscheiden, wofür zur aktuellen Quote von 3,00* eine Eintrittswahrscheinlichkeit von gerade einmal 34% ausreicht, um eine Wette mit positivem Erwartungswert zu erhalten. Weil wir hier eher 40-45% sehen, ist das in unseren Augen eine Empfehlung für Tipp 1. Ob das dann reichen wird, um nächste Woche im Etihad Stadion den Favoriten aus dem Wettbewerb zu kegeln, wird dann nächste Woche das Thema sein.

Liverpool – Manchester City Quoten * – Champions League Spiel am 04.04.2018

Tipp 1 (Liverpool): 3,00
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Manchester City): 2,40

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Montag, den 2. April 2018, um 12:36 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: