Liverpool vs. Everton Prognose & Quoten, 05.01.2018

3. Januar 2018

FC Liverpool - © Christian Bertrand / Shutterstock.com

Am Freitag, den 5. Januar 2018, trifft der FC Liverpool um 20:55 Uhr (MEZ) in der dritten Runde des englischen FA Cups auf den FC Everton. Es ist das bereits sage und schreibe 281. Merseyside Derby zwischen den beiden namhaftesten Teams aus dem Städtchen Liverpool, das die Metropolitan Borough im Nordwesten Englands in zwei Lager aufspaltet: die Anhänger der auch als Reds bekannten Roten sowie das Fanlager der in Blau auflaufenden Toffees. Dabei gelang dem tabellarisch klar schlechter einzustufenden FC Everton bereits vor knapp einem Monat ein kleiner Achtungserfolg, als man in der Premier League am 10. Dezember 2017 bereits ein 1:1-Unentschieden von der Anfield Road entführen konnte und dem Champions League Achtelfinalisten damit gehörig in die Suppe spucken konnte. Ein Ausgleichstreffer, der ausgerechnet einem der prominentesten Everton-Fans und ablösefreiem Rückkehrer im vergangenen Sommer, dem einstigen Superstar Wayne Rooney, geglückt war.

Es war außerdem eine Art Initialzündung für die aus der Spur geratenen Toffees, die in der Folgezeit eine kleine Aufholjagd in der Premier League schafften, die jedoch um den Jahreswechsel herum abrupt gebremst worden ist. Zuletzt gab es vier Spiele in Serie nämlich keinen weiteren Dreier mehr und die Spiele gegen Bournemouth und Manchester United wurden in den vergangenen fünf Tagen beide verloren. Somit steht der FC Everton abermals nur auf Position neun in der höchsten englischen Spielklasse und hat dabei schon 17 Punkte Rückstand auf den auf Rang vier befindlichen Erzrivalen FC Liverpool, der seit inzwischen 16 Pflichtspielen alle Wettbewerbe übergreifend nicht mehr verloren hat und sich im Sechskampf um die Champions League Startplätze von England auf Platz vier festbeißen konnte. Im FA Cup werden für beide Teams nun dennoch die Karten neu gemischt, wenn es zum Auftakt – die Profiteams steigen in England in den nationalen Pokal erst ab der dritten Runde ein – für beide Seiten durchaus leichtere Lose hätte geben können. Sollte es dabei hier an der Anfield Road erneut zu einem 1:1-Unentschieden, bzw. zu einem Remis an sich kommen, so sähe der Modus des FA Cups es überdies vor, dass es ein Rückspiel im Goodison Park, dem Stadion der Toffees, geben würde. Ein zusätzlicher Termin im ohnehin vollgepackten Spielplan der beiden Mannschaften, auf den beide liebend gerne verzichten würden.

In diesem Beitrag gehen wir dabei nun der Frage nach, ob man sich das Nachholspiel sparen kann, wofür es dieses Mal einen Sieger nach 90 Minuten Spielzeit geben muss. Und falls ja, welche Mannschaft sich im 281. Merseyside Derby wohl am ehesten durchsetzen dürfte.

FC Liverpool – Hält die Serie auch in 2018 weiter an?

Zumindest der Start in das neue Jahr hätte für den FC Liverpool kaum besser laufen können, sicherten sich die Reds doch am Neujahrstag einen knappen, aber souveränen 2:1-Auswärtssieg beim ambitionierten Klub FC Burnley. Nachdem Johann Berg Gudmundsson für die Clarets zunächst drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit den 1:1-Ausgleich besorgt hatte, zeigte sich die Auswahl von Jürgen Klopp einmal mehr unbeeindruckt und durch und durch kämpferisch, was mit dem goldenen Siegtor von Ragnar Klavan in der vierten Spielminute der Nachspielzeit belohnt worden ist. 16 Spiele in Serie haben die Reds damit kein einziges Pflichtspiel mehr verloren und konnten sich somit in der Tabelle der Premier League auf dem vierten Platz festbeißen. Der FC Burnley ist nach Dreier in diesem wichtigen Sechs-Punkte-Spiel dabei vorläufig abgeschüttelt worden und die direkten Verfolger Tottenham und Arsenal haben zwar noch ein Spiel weniger auf dem Konto, können aber rechnerisch nicht an den Reds vorbeiziehen, die somit etwas beruhigter in die hoffentlich kleine Pause gehen dürfen. Sofern nämlich gegen Everton nicht durch ein ärgerliches Remis ein Nachholspiel auf dem Programm auftaucht, gibt es vom 5. Januar bis zum 14. Januar endlich mal neun aufeinanderfolgende, spielfreie Tage – ungewöhnlich in der wirklich eng getakteten Premier League. Dafür geht es dann umso härter weiter, wenn mit Manchester City der ungeschlagene Tabellenführer an der Anfield Road gastieren wird. Ein Grund mehr, die Fans nun mit einem Sieg im 281. Merseyside Derby für die liegen gelassenen Punkte Anfang Dezember zu versöhnen und sich dadurch auch die kleine Regenerationspause zu erkaufen.

FC Everton – Der FA Cup als große Chance

So hatten sich die Toffees die neue Saison garantiert nicht vorgestellt. Nachdem letzte Saison unter Ronald Koeman ein solider siebter Platz in der Premier League eingefahren werden konnte, durch den man schließlich an der Europa League Qualifikation teilnehmen durfte, durch die sich Everton auch durchboxen konnte, verlief der Saisonstart für das Gründungsmitglied der einstigen englischen Football League alles andere als rosig. Sicher muss man konstatieren, dass Goalgetter Romelu Lukaku der Mannschaft ebenso fehlt wie der nach Barcelona abgewanderte Gerard Deulofeu, allerdings hat man dafür Wayne Rooney ablösefrei aus Manchester bekommen und hatte mehr als 100 Millionen Euro an Ablösesummen eingenommen, die es zu reinvestieren galt. Wirklich nachhaltig eingeschlagen sind teure Spieler wie Gylfi Sigurdsson, Michael Keane oder auch Davy Klaasen allerdings nicht, was auch mit der Grund dafür ist, dass die Toffees bei nur sieben Siegen aus 22 Spielen auf Platz neun im Niemandsland der Liga herumdümpeln. Und auch in der Europa League erlebte der englische Verein, der die insgesamt meisten Saisons aller Profiteams in der höchsten Spielklasse des Vereinigten Königreichs zugebracht hat, sein blaues Wunder. In der Gruppe E schied man mit nur einem einzigen Sieg über Underdog Apollon Limassol aus Zypern sang- und klanglos aus und erlebte gerade am fünften Spieltag bei der 1:5-Heimpleite gegen Atalanta Bergamo ein regelrechtes Debakel, nachdem man gegen die Italiener bereits auswärts mit 0:3 verloren hatte. Besagtes Heimdebakel war es dann auch, das Ronald Koeman das Traineramt kostete, ehe man den geschassten englischen Nationaltrainer Sam Allardyce reaktivierte, unter dem es zwar in den ersten sieben Pflichtspielen keine einzige Niederlage gab, obwohl es nicht nur auswärts beim FC Liverpool ran ging, sondern auch zuhause gegen den amtierenden Meister Chelsea (Endstand: 0:0), unter dem nun aber eben auch die beiden Niederlagen um den Jahreswechsel herum zu Buche standen, durch die die erneute Europa League Qualifikation abermals in weite Ferne gerückt ist. Der FA Cup ist nun die große Chance der Toffees, sich die insgesamt verkorkste Saison zu retten, denn nicht nur würde man den Fans mit einem Auswärtssieg beim verhassten Stadtrivalen FC Liverpool pünktlich zum Jahresbeginn ein echtes Glücksgefühl bescheren, sondern man hat hier letztlich auch die letzte realistische Chance auf einen Titelgewinn, mit dem schließlich auch ein Europa League Startplatz einhergehen würde. Fünf FA Cup Siege stehen bei Everton dabei schon zu Buche – der letzte ist allerdings 23 Jahre her

Überragendes Live Wetten Angebot
Beste Aktionen für Bestandskunden
Toller Bonus für Neukunden!

Liverpool – Everton Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 280 Aufeinandertreffen hat es zwischen den beiden Stadtrivalen FC Liverpool und FC Everton bereits gegeben und die Reds führen in diesem Merseyside Derby dabei klar mit 117 gewonnenen Spielen. So bringen die Toffees es bei 81 Unentschieden erst auf 82 Siege gegen ihren Erzrivalen, müssen inzwischen aber seit mehr als sieben Jahren auf den nächsten Erfolg warten. Zuletzt gewann man in der Saison 2010/11 sein Heimspiel in der Premier League mit 2:0, während der letzte Auswärtssieg an der Anfield Road sogar noch auf das abgelaufene Jahrtausend zurückgeht. Zuletzt siegte man am 27. September 1999 an der Anfield Road. Aber immerhin: beim vorletzten Duell im FA Cup in der Saison 2008/09 erzwang Everton mit einem 1:1-Remis in Liverpool das Rückspiel im heimischen Goodison Park, in dem man die Reds dann mit 1:0 aus dem Wettbewerb kegeln konnte. Ein gutes Omen also?

Wussten Sie schon, dass Sie das FA Cup Spitzenspiel zwischen Liverpool und Everton live im Livestream von Bwin verfolgen können? Mehr Informationen darüber finden Sie hier (bitte anklicken).

Liverpool – Everton Prognose – FA Cup Spiel am 05.01.2018

In der Summe glauben wir das eher nicht, denn einerseits ist der FC Liverpool unter Jürgen Klopp seit inzwischen 16 Spielen in Serie ungeschlagen, zementierte derweil seine Champions League Ambitionen in der Premier League und gewann eindrucksvoll seine Vorrundengruppe in der Königsklasse, und andererseits haben die Toffees in dieser Saison nach wie vor mit etlichen Problemen zu kämpfen, fehlen aktuell doch verletzungsbedingt gleich drei wichtige Abwehrspieler. Den Auswärtssieg von Everton würden wir dementsprechend hier nahezu ausschließen, wobei zumindest das Remis ja gerade erst vor einem Monat erkämpft werden konnte. Weil die Reds in diesem Spiel aber reihenweise Großchancen ausgelassen hatten und zuletzt wieder gewohnt effizient waren (50 Tore aus 22 Premier League Spielen sind der zweitbeste Wert der Liga), glauben wir eher, dass es nun eine recht eindeutige Nummer werden wird. Wir empfehlen dementsprechend Tipp 1 auf den FC Liverpool. Wer derweil eine Wette mit etwas besserer Quote sucht, dem möchten wir außerdem die Torwette ans Herz legen. Angesichts der Liverpooler Torfabrik und den Evertoner Sorgen bei den verletzten Abwehrspielern halten wir hier drei und ggf. sogar noch mehr Tore für sehr realistisch.

Liverpool – Everton Quoten * – FA Cup Spiel am 05.01.2018

Klassisches 3-Weg-System:
Tipp 1 (Liverpool): 1,36
Tipp X (Unentschieden): 4,75
Tipp 2 (Everton): 7,75

Anzahl der Tore:
Mehr als 2,5: 1,65
Mehr als 3,5: 2,55

Alle Wettquoten von Bwin

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: