Länderspiele 29.03.2016 Prognose & Quoten

27. März 2016

Fussball Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 29. März 2016, steht für den Großteil aller Fußballnationen der zweite Teil der Testspiele an. Auch bei diesen Freundschaftsspielen ist wieder der eine oder andere Leckerbissen zu finden. So reist die Niederlande beispielsweise nach England, um es dort gegen die Three Lions besser zu machen als die deutsche Nationalmannschaft. Aber auch die Franzosen, die schon letzte Woche gegen die Holländer siegen konnten, empfangen in Form der Russen noch eine bissige Mannschaft zum Härtetest.

Für Deutschland geht es hier schließlich ebenfalls darum, gegen Italien die nächste Niederlage gegen eine große Nation zu vermeiden, hat man doch nun gegen Frankreich und England gleich zwei Mal in Serie den Kürzeren gezogen. Mit der Partie Deutschland gegen Italien befassen wir uns allerdings in einem eigenen Artikel. Hier haben wir nun für Sie einen genaueren Blick auf ein paar ausgewählte Spitzenspiele geworfen, um zu erfahren, wer aktuell der optimalen Form für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich etwas näher ist.

Alle Wettquoten von Bet365

England – Niederlande Prognose & Quoten

Roy Hodgsons Truppe schließt zum Favoritenkreis auf

England war nicht nur die erfolgreichste Mannschaft in der Qualifikationsrunde zur EM 2016 (10 Siege in 10 Spielen), sondern hat beim 3:2-Auswärtssieg in Deutschland zuletzt bewiesen, dass man das spielerische Potenzial für große Aufgaben besitzt. Dabei hat man sogar viel Moral bewiesen, indem der zwischenzeitliche 0:2-Rückstand noch umgedreht werden konnte. Kapitän Wayne Rooney hat man dabei bemerkenswerterweise kaum vermisst, wurde er doch vom 19-jährigen Shootingstar Dele Alli perfekt ersetzt. Auch die beiden neuen Stars im Sturm, Harry Kane und Jamie Vardy, ihrerseits noch im Zweikampf um die englische Torjägerkanone, konnten gegen Deutschland knipsen. Schlägt man nun noch die Niederlande, die bei der EM nur zuschauen darf und schon bei der 2:3-Niederlage gegen Frankreich die Wiedergutmachung mit den Fans verpasst hat, so sollte England endgültig im Favoritenkreis auf den ersten Titel bei einer EM überhaupt angekommen sein. Zwar sollte man immer bedenken, dass die Mannschaft noch sehr jung und unerfahren ist, zumindest im Duell mit den Holländern gilt die Truppe von Roy Hodgson jedoch als der haushohe Favorit.
Freundschaftsspiel Quoten für England – Niederlande am 29.03.2016:
Tipp 1 (England): 1,66
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Niederlande): 5,25

Frankreich – Russland Prognose & Quoten

Erfolgreiche Standortbestimmung des Gastgebers

Für Frankreich sind die aktuellen Testspiele von besonders großer Bedeutung, ist man doch als Gastgeber bei der EM logischerweise gesetzt und musste sich daher nicht qualifizieren. Haben die anderen Favoriten jedoch in der Quali bereits unter Beweis stellen können, dass man sich mit europäischen Topnationen messen kann, so können die Franzosen diese Standortbestimmung jetzt nur durch Freundschaftsspiele erreichen. Schon im November besiegte man dabei in dem durch terroristische Anschläge überschatteten Spiel in Saint-Denis den amtierenden Weltmeister aus Deutschland und nun gelang es der Mannschaft von Didier Deschamps, beim 3:2-Sieg in Holland an dieses Ergebnis anzuknüpfen. Das starke französische Team konnte seinen Favoritenstatus zuletzt also eindrucksvoll behaupten. In Form der Russen kommt nun aber zum nächsten Test eine ungeheuer bissige Mannschaft, die sich jüngst im Testspiel gegen Litauen ungefährdet mit 3:0 durchsetzen konnte. In der EM Gruppe B mit England, Wales und der Slowakei gelten die Russen überdies als heißer Favorit hinter den Three Lions auf den Einzug ins Achtelfinale, wo man es eventuell mit Österreich zu tun bekommen könnte. Frankreich ist angesichts der tollen Testspielergebnisse allerdings auch hier der haushohe Favorit.
Freundschaftsspiel Quoten für Frankreich – Russland am 29.03.2016:
Tipp 1 (Frankreich): 1,50
Tipp X (Unentschieden): 3,75
Tipp 2 (Russland): 7,50

Portugal – Belgien Prognose & Quoten

Ein Test vom Terror überschattet

Bereits letzten November hätte Belgien, die aktuelle Nummer 1 der FIFA Weltrangliste, mit Spanien einen der drei großen Favoriten auf den EM Titel 2016 zum Testspiel empfangen sollen. Damals aus Sicherheitsgründen abgesagt, kam es doch kurz zuvor zu einem versuchten Anschlag beim Länderspiel zwischen Frankreich und Deutschland, so wurde nun auch das geplante Testspiel gegen Portugal von den Terroranschlägen auf den Brüsseler Flughafen und eine U-Bahn-Station im Viertel des europäischen Parlaments überschattet. Eigentlich hätte auch Portugal nach Brüssel kommen sollen, angesichts der jüngsten Anschläge wurde dieses Spiel jedoch einvernehmlich nach Leiria, gelegen im Zentrum Portugals, verlegt. Umso wichtiger wird es für die belgische Mannschaft, von der alleine aufgrund des Standings in der FIFA Rangliste Großes erwartet wird, nun einen aussagekräftigen Test zu bekommen. Ob dies aber gegen die Portugiesen möglich ist, erscheint höchst fraglich zu sein. So hat die Mannschaft von Trainer Fernando Santos seinen letzten Test gegen Bulgarien beim 0:1 im eigenen Land nämlich bereits gehörig in den Sand gesetzt – und das noch gegen einen absoluten Underdog. Gelingt den Portugiesen also gegen die hungrigen Belgier nicht eine gewaltige Leistungssteigerung, so sollte das Team vom ehemaligen Schalker Marc Wilmots hier einen Auswärtssieg davontragen. Zumindest als Favorit geht Belgien nun in dieses Auswärtsspiel, das eigentlich hätte ein Heimspiel sein sollen.
Freundschaftsspiel Quoten für Portugal – Belgien am 29.03.2016:
Tipp 1 (Portugal): 2,25
Tipp X (Unentschieden): 3,25
Tipp 2 (Belgien): 3,20

Österreich – Türkei Prognose & Quoten

Zwei kleine Nationen mit Ansprüchen aufs Achtelfinale

Dass sowohl Österreich und die Türkei sich komplett aus eigener Kraft für ein großes Turnier qualifizieren konnten, ist sicherlich alles andere als selbstverständlich. Gerade den Österreichern ist dies bisher noch nie geglückt, war man 2008 doch nur als Co-Gastgeber (gemeinsam mit der Schweiz) dabei. Die Mannschaft von Marcel Koller hat dabei in seiner Gruppe mit den aktuell schwächelnden Portugiesen sowie den beiden Außenseitern Island und Ungarn beste Chancen, nicht nur den ersten Sieg bei einer EM Endrunde in der Geschichte des Landes einzufahren (1960 und 1964 war man zwar stark, dort begann die Endrunde jedoch jeweils erst im Halbfinale), sondern gar zum ebenfalls ersten Mal in die K.-o.-Runde einzuziehen. Das könnte auch den Türkei gelingen, wobei es in der schwierigen Gruppe mit Spanien, Tschechien und Kroatien auch über den dritten Platz laufen könnte, der ja unter Umständen ebenfalls zur Teilnahme am Achtelfinale berechtigen könnte. Zumindest im letzten Test setzten sich die heutigen Gegner beide durch. Österreich bezwang hierbei nach zwei frühen Toren von Janko und Harnik und einer anschließend guten Verwaltung des Spiels den EM Debütanten Albanien mit 2:1. Auch die Türkei schaltete mit Schweden einen starken Gegner ebenfalls mit 2:1 aus. In diesem Vergleich der Länder, die sich rein theoretisch bei besonderen Gruppenkonstellationen auch im Achtelfinale der EM gegenüberstehen könnten, spricht vieles für einen weiteren Sieg der Österreicher, die zurzeit blendend aufgelegt sind.
Freundschaftsspiel Quoten für Österreich – Türkei am 29.03.2016:
Tipp 1 (Österreich): 2,10
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Türkei): 3,40

Quoten für weitere Länderspiele

Datum Begegnung

1

X

2

Di, 29.03. Schweden vs. Tschechien 2,30 3,25 3,10
Di, 29.03. Irland vs. Slowakei 2,25 3,10 3,40
Di, 29.03. Schottland vs. Dänemark 2,87 3,10 2,50
Di, 29.03. Schweiz vs. Bosnien-Herzegowina 1,80 3,50 4,50
Di, 29.03. Norwegen vs. Finnland 1,60 3,75 5,75
Di, 29.03. Griechenland vs. Island 2,05 3,30 3,75
Di, 29.03. Mazedonien vs. Bulgarien 2,62 3,40 2,37
Di, 29.03. Montenegro vs. Weißrussland 1,90 3,40 3,30
Di, 29.03. Estland vs. Serbien 3,90 3,40 1,95

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: