Kroatien vs. Nigeria Prognose & Quoten WM 2018

15. Juni 2018

Kroatien - © GEPA pictures

Am Samstag, den 16. Juni 2018, stehen sich Kroatien und Nigeria um 21:00 Uhr (MEZ) im ersten Gruppenspiel der WM 2018 Vorrunde gegenüber. Mit dem Kalinigrad-Stadion in Kalinigrad wird damit auch das kleinste der insgesamt zwölf WM Stadien in Russland offiziell eingeweiht werden. In Rekordzeit wurde dabei an einem der westlichsten Punkte des Landes ein Stadion hochgezogen, dessen Bau erst im September 2015 begonnen hatte, ehe die Spielstätte am 11. April diesen Jahres erstmals in Betrieb genommen werden konnte. Bei der Kapazität von „nur“ 35.212 Zuschauern ist in diesem interessanten Spiel jedenfalls für eine tolle Atmosphäre gesorgt. Bei den Quoten ist Kroatien gegen Nigeria dabei der Favorit, obschon man die „Super Eagles“ gewiss nicht unterschätzen darf, bei denen mit Gernot Rohr ein deutscher Trainer an der Seitenlinie stehen wird. Ob die Kroaten dabei ihrer Rolle als Geheimfavorit bei der WM 2018 gerecht werden können, zeigen wir Ihnen am Ende des Beitrags in unserer Prognose zu Kroatien vs. Nigeria.

Die Punkte können in der ausgesprochen schwierigen Gruppe D der WM Vorrunde jedenfalls beide Nationen dringend brauchen. Mit Argentinien und Island als weitere Gruppengegner hat die vierte der acht Vorrundengruppen nämlich postwendend nach der Auslosung auch das Label „Todesgruppe“ verliehen bekommen. Dass die argentinische Fußballnationalmannschaft als amtierender Vize-Weltmeister dabei den Favoritenstatus in der Gruppe D inne hat, dürfte bekannt sein, während zumindest die Kroaten aus erster Hand wissen, dass man den Debütanten und vermeintlichen Fußballzwerg Island hier auf gar keinen Fall unterschätzen darf. So mussten die Karierten (kroat.: „Kockasti“) sich dem nordwesteuropäischen Land bereits in der UEFA WM Qualifikation 2018 beugen und am Ende mit Platz zwei vorlieb nehmen, wodurch man zunächst noch durch die Play-offs gegen Griechenland hindurch musste, ehe das erneute WM Ticket für die Osteuropäer gelöst war. Dass es in Form von Nigeria noch einen Gegner aus Lostopf vier gegeben hat, der bereits drei Mal das Achtelfinale einer Fußball Weltmeisterschaft erreicht hat, macht die Angelegenheit also nicht gerade leichter.

Dennoch zählt für eine Mannschaft vom Schlag der Kroaten hier natürlich nur der Sieg und die damit verbundenen drei Punkte, wenn man am Ende in der Todesgruppe D die Vorrunde heil überstehen möchte. Ob das gegen die nigerianischen „Super-Adler“ drinnen ist oder nicht, zeigen wir Ihnen in der abschließenden Prognose zu Kroatien gegen Nigeria.

Kroatien – Wie intakt ist die Mannschaft?

Nachdem im vergangenen Oktober die WM Qualifikation bei der 0:1-Niederlage in der Türkei sowie dem 1:1-Remis zuhause gegen Underdog Finnland binnen weniger Wochen um ein Haar noch einmal vollständig verspielt worden wäre, zog der Verband die Reißleine und trennte sich von Trainer Ante Cacic, der den Geheimfavoriten bereits bei der EM 2016 trotz bärenstarker Vorrunde mit Sieg gegen Spanien nicht über das Achtelfinale hinaus führen konnte. Seitdem ist Zlatko Dalić im Amt, unter dem der mühsame Gang in die Play-offs zwar mit dem 4:1 nach Hin- und Rückspiel gegen Griechenland ein gutes Ende gefunden hatte, unter dem sich der Dritte bei der WM 1998 allerdings fortan auch nicht gerade mit Ruhm bekleckerte. Im März verlor man mit 0:2 gegen Peru und auch vor anderthalb Wochen im Test gegen Brasilien war bei der 0:2-Niederlage nichts zu holen gewesen. Und das, obwohl der Kader der Karierten sich in allen Mannschaftsteilen absolut hochkarätig liest. Von Dejan Lovred (FC Liverpool) als Abwehrchef über Kapitän Luka Modric, Mateo Kovacic (beide Real Madrid) und Ivan Rakotic (FC Barcelona) im Mittelfeld bis hin zu den bärenstarken Stürmern Mario Mandzukic (Juventus Turin), Ivan Perisic (Inter Mailand), Andrej Kramaric (TSG Hoffenheim) sowie dem deutschen Pokalhelden Ante Rebic (Eintracht Frankfurt). Die Preisfrage lautet also bloß: wie intakt ist die Mannschaft? Denn sollte es Trainer Zlatko Dalić nicht gelingen, aus den hochbegabten Individualisten eine echte Einheit zu formen, so dürfte es einmal mehr beim Status als Geheimfavorit bleiben

Nigeria – Definitiv besser als ihr Ranking

Als Nummer 41 der FIFA Weltrangliste (zum Zeitpunkt der WM Gruppenauslosung; aktuell sind die „Super Eagles“ sogar auf Position 48 abgerutscht) war Nigeria gerade so im vierten Lostopf bei der Auslosung zur WM 2018 gelandet. Und schon damals war jedem neutralen Beobachter klar, dass der dreifache Afrikameister sowie Olympiasieger des Jahres 1996 wesentlich besser ist, als es durch dieses Ranking wiedergegeben wird. Unterstreichen konnte man das unter anderem in Testspielen mit Argentinien im vergangenen November (4:2-Sieg in Russland) oder gegen Polen im März diesen Jahres (1:0-Auswärtssieg). Zuletzt jedoch war bei den „Super Eagles“ vom deutschen Trainer Gernot Rohr so richtig der Wurm drinnen. Nachdem man bei dem „African Nations Championship 2018“ im Finale gegen Marokko noch eine bittere 0:4-Klatsche einstecken musste, durch die man den Titel verpasst hat, gab es nämlich auch in den vergangenen fünf Testspielen vor der WM 2018 keinen einzigen Sieg mehr (nur ein Remis gegen den Konto und ansonsten vier Niederlagen). Sich deshalb aber dazu verleiten zu lassen, in den Afrikanern den großen Außenseiter in der Todesgruppe D zu sehen, sollte man definitiv nicht, denn mit Stars wie dem erst 22 Jahre jungen Alex Iwobi (FC Arsenal London), Toptorjäger und Russlandexperte Ahmed Musa (ZSKA Moskau) oder auch Kapitän John Obi Mikel (Tianjin Teda) hat man einige international sehr begehrte Fußballer in seinen Reihen, die immerhin in einer langen Tradition mit so manchem Weltstar stehen, den Nigeria schon hervorgebracht hat. Das vorherrschende Manko, das wir sehen, liegt allerdings in der mangelnden Erfahrung, denn das Gros der Leistungsträger ist noch sehr jung, weshalb angesichts der bärenstarken Gruppe, in die man gelost worden ist, wohl schon davon auszugehen sein dürfte, dass Nigeria bei der WM 2018 viel Lehrgeld bezahlen muss. Ob aber bereits im Auftaktspiel gegen Kroatien, bleibt abzuwarten. Jedenfalls wäre die vierte erfolgreiche Qualifikation für ein WM Achtelfinale eine kleine Sensation.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Kroatien – Nigeria Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Noch nie hat es ein Länderspiel zwischen Kroatien und Nigeria gegeben, die folgerichtig nun in diesem mit Spannung erwarteten Match am dritten Spieltag der WM 2018 ihr erstes Aufeinandertreffen haben werden.

Kroatien – Nigeria Prognose WM 2018 – Wer gewinnt?

Wie bereits angesprochen, ist bei den Quoten Kroatien gegen Nigeria der Favorit. Eine Einschätzung, die sich in unserer Analyse noch zusätzlich verstärkt hat, zumal irgendwie davon auszugehen sein dürfte, dass sich die Karierten im Endeffekt nur selbst im Weg stehen könnten. So kommt die Truppe von Zlatko Dalić immerhin mit viel internationaler Starpower und der geballten Erfahrung aus so einigen erfolgreichen Endrunden in diese Todesgruppe, während die „Super Eagles“ vorwiegend auf eine junge Mannschaft setzen, die derartig wichtige Matches bislang noch nicht bestritten haben. In unserer Prognose zu Kroatien vs. Nigeria kann der einzig logische Tipp deshalb nur auf den Sieg der kroatischen Fußballnationalmannschaft gehen.

Kroatien – Nigeria Quoten * – WM 2018 Spiel am 16.06.2018

Tipp 1 (Kroatien): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 3,70
Tipp 2 (Nigeria): 5,75

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Donnerstag, den 14. Juni 2018, um 11:28 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: