Keys vs. Osaka Tipp & Quoten US Open 2018 Halbfinale

6. September 2018

Naomi Osaka - © action sports - Shutterstock.com

Das zweite US Open Halbfinale der Damen steht fest. In der Nacht vom Donnerstag, 06.09.2018, auf Freitag werden Madison Keys und Naomi Osaka aufeinandertreffen. Genau wie auch im anderen Halbfinale zwischen Serena Williams und Anastasija Sevastova treffen hier zwei Spielerinnen aufeinander, die nicht in den Top 10 der aktuellen WTA Weltrangliste stehen. Dennoch dürfen sich Fans auf eine interessante Paarung freuen. Schon jetzt hat Osaka hier bestes Ergebnis bei einem Grand Slam Turnier erreicht und will jetzt auch noch darüber hinaus. Madison Keys steht sogar zum zweiten Mal in Folge im Halbfinale der US Open.

Im letzten Jahr stand Madison Keys nicht nur im Halbfinale der US Open, sondern erreichte letztendlich sogar das Finale, in dem sie allerdings Sloane Stephens unterlag. Der aktuelle Einzug ins Halbfinale ist eine Bestätigung ihrer guten Leistungen, die sie seit letztem Jahr auf die Plätze bringt. Auch schon bei den French Open schaffte es Keys in diesem Jahr ins Halbfinale. Für Osaka ist es das erste Mal überhaupt, bei einem Grand Slam Turnier im Halbfinale zu stehen. Die Indian Wells Siegerin von 2018 könnte aber durchaus noch mehr erreichen.

Wettquoten zum Match werden bei Tipico Sportwetten angeboten. Gesetzt werden kann neben Sieg auf Keys oder Osaka auch auf den Ausgang der Partie nach Sätzen.

Zur Webseite von Tipico

Zieht Keys erneut ins Finale ein?

Es drängt sich der Verdacht auf, dass sich Madison Keys durchaus sehr in New York wohlfühlt. Zumindest steht die US-Amerikanerin zum zweiten Mal in Folge im Halbfinale des Turniers. Im letzten Jahr hat es sogar zum Finaleinzug gereicht, allerdings unterlag sie Sloane Stephens. In diesem Jahr könnte ihr im Endspiel Serena Williams begegnen, sofern sich beide in ihren Matches durchsetzen. Dass das Finale im letzten Jahr keinesfalls eine Ausnahme war, haben die anschließenden Turniere gezeigt. Anfang des Jahres reichte es zum Viertelfinale bei den Australian Open, anschließend zum Halbfinale bei den French Open. Nur in Wimbledon war schon in der 3. Runde Schluss. Zuletzt in Cincinnati schaffte sie es bis ins Viertelfinale und schlug in der Runde zuvor Angelique Kerber.
Mit nur einem Satzverlust in fünf Matches hat sich Keys diesen Halbfinaleinzug verdient. Sie spielte gegen Pauline Parmentier, Bernarda Pera und Aleksandra Krunic. Letztere konnte sich den ersten Satz holen, letztendlich endete das Match dennoch mit 4:6, 6:1 und 6:2. Es folgten Siege gegen Dominika Cibulkova und zuletzt Carla Suarez Navarro mit 6:4 und 6:3.

Kann sich Osaka noch steigern?

Für Naomi Osaka ist dieses Halbfinale bereits ein großer Erfolg. Zum ersten Mal überhaupt steht sie bei einem Grand Slam Turnier im Semifinale. Generell scheint es das bisher beste Jahr der jungen Japanerin zu werden, die damit bei allen Grand Slam Turnieren mindestens die 3. Runde auf dieser Tour erreicht hat. Damit aber nicht genug, denn sie konnte auch etwas überraschend die Indian Wells Open gewinnen und hat spätestens damit gezeigt, dass mit ihr zu rechnen ist. Für das Match gegen Keys wird Osaka aber vorerst nur als Außenseiterin gehandelt. Zuletzt bei den Canadian und auch Cincinnati Open kam Osaka nicht über die jeweils 1. Runde hinaus.
Größtenteils hat sich auch Osaka ohne starke Gegenwehr bis in die Runde der letzten vier Spielerinnen spielen können. In Runde 1 gab es einen Sieg gegen die deutsche Spielerin Laura Siegemund. Es folgten klare Siege gegen Julia Glushko (6:2 und 6:0) und Aljaksandra Sasnowitsch (6:0 und 6:0). Einzig gegen Aryna Sabalenka musste Osaka einen Satz hergeben, gewann aber dennoch mit 6:3, 2:6 und 6:4. Im Viertelfinale dann wieder ein klares 6:1 und 6:1 gegen Lesja Zurenko.

Keys vs. Osaka Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Bis jetzt hat es drei Begegnungen zwischen Madison Keys und Naomi Osaka gegeben und die Bilanz spricht derzeit eine klare Sprache für Keys. In den drei Matches gab es drei Siege für die US-Amerikanerin. Interessanterweise war das erste Duell ebenfalls bei den US Open. Vor zwei Jahren setzte sich Keys aber nur knapp in einem Drei-Satz-Match gegen Osaka durch. Es folgte 2017 ein Sieg bei den Indian Wells und 2018 bei den French Open.

Keys – Osaka Tipp – US Open 2018

Auf beiden Seiten ist der Einzug ins Halbfinale verdient, wenn auch gesagt werden muss, dass beide Spielerinnen nicht unbedingt die schwersten Aufgaben hatten. Letztendlich könnte für beide das bevorstehende Match die bisher schwierigste Aufgabe werden. Welche Spielerin ist aber im Vorteil? In den Quoten der Prognose wird Keys vorne gehandelt und das kann wohl unterstrichen werden. Nicht nur hat Keys die bisherigen drei Duelle gegen Osaka gewonnen, auch waren die Leistungen in diesem Jahr bei den Grand Slam Turnieren stärker. Auch zuletzt in Cincinnati schaffte es Keys weiter als Osaka. Entsprechend der Tipp von 2:1 auf Keys gegen Osaka.

Keys – Osaka Quoten – US Open 2018

Madison Keys: 1.70
Naomi Osaka: 2.10
M. Keys 2:0 N. Osaka: 2.70
M. Keys 2:1 N. Osaka: 4.30
M. Keys 1:2 N. Osaka: 4.70
M. Keys 0:2 N. Osaka: 3.40

Alle Wettquoten* von Tipico
Quoten* abgerufen von Tipico am 06.09.2018 um 07:49 Uhr (MEZ)

Zur Webseite von Tipico


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: