Kerber vs. Sharapova Tipp & Quoten Australian Open 2018

18. Januar 2018

Angelique Kerber - © pdrocha / Shutterstock

So langsam bekommen die Australian Open eine besondere Würze. Die 3. Runde der Damen steht an und hat einige interessante Partien zu bieten. Sicherlich gehört dazu auch die Paarung Angelique Kerber gegen Maria Sharapova. In jedem Fall wird damit in der 3. Runde eine Spielerin ausscheiden, die mindestens vorher im erweiterten Favoritenfeld gehandelt worden ist. Spannend ist die Paarung aus verschiedenen Sichtweisen, vor allem auch deshalb, da hier zwei Spielerinnen aufeinandertreffen, die beide schon die Australian Open einmal gewinnen konnten. 2008 gelang es Maria Sharapova, acht Jahre später folgte ihr Angelique Kerber. Beide Spielerinnen schauen im Grunde auf ein sehr mageres Jahr 2017 zurück. Kerber hatte Probleme, die Form zu halten, Sharapova musste noch aufgrund der Doping Sperre pausieren und gab vor großer Kulisse bei den US Open ihr Comeback.

Kerber wird als Favoritin in dieses Match gehen, was im letzten Jahr keinesfalls selbstverständlich gewesen wäre. Doch seit Anfang des Jahres ist ihre Formkurve im Anstieg. Dennoch wird es nicht einfach sein, die sehr erfahrene Sharapova zu schlagen. Bei ihren letzten neun Grand Slam Turnierauftritten ist sie jeweils mindestens ins Achtelfinale gekommen. Beide kamen relativ problemlos durch die ersten beiden Runden und dürften jetzt ihre vorerst schwierigste Aufgabe vor der Nase habe. Wer hier gewinnt, könnte sich noch einen wichtigen Schub Selbstvertrauen holen, um damit auch noch mehr Erfolg im Turnier zu haben. Die Quoten sprechen für Kerber, aber Sharapova wird auch nicht als totale Außenseiterin gehandelt. Gesetzt werden kann auf Sieg oder auch auf die Sätze.

Zur Webseite von Betsson

Kerber wieder stärker in Form

Die letzten beiden Jahre waren für Angelique Kerber im wahrsten Sinne des Wortes ein Auf und Ab. Nach einem eher durchschnittlichen 2015 gelang ihr 2016 der Sieg bei den Australian Open. Gleiches gelang ihr später bei den US Open. Außerdem auch noch die Finaleinzüge bei Olympia, Wimbledon und den Championchips. Das grandiose Jahr wurde abgelöst von einer Tour, die nur noch entfernt an die großen Grand Slam Turniersiege erinnerte. Es ist nicht ungewöhnlich, dass auf großen Erfolg auch große Niederlagen folgen, wenn die große Anspannung abfällt. Jetzt scheint Kerber aber wieder auf dem Weg der Besserung. Viele Referenzwerte für die aktuelle Lage gibt es kaum, aber mit dem Sieg in Sidney hat sie doch beeindrucken können. Es war der erste Sieg im Einzel für Kerber seit den US Open 2016. Die ersten beiden Runden bei den aktuellen AusOpen waren dann auch kein Problem. Erst ging es gegen die deutsche Spielerin Anna-Lena Friedsam, anschließend gegen die Kroatin Donna Vekic. In beiden Fällen gab es zwei deutliche Sätze. 6:4 und 6:1 gegen Friedsam und 6:4 und 6:1 gegen Vekic. Auch dafür gibt es jetzt die Favoritenrolle gegen Sharapova.

Sharapova zurück bei den Australian Open

Die Australian Open werden für Maria Sharapova wohl immer ein besonderes Pflaster sein, was nicht nur mit ihren Erfolgen hier zu tun hat. Viermal stand sie insgesamt im Finale, 2008 konnte sie das Turnier gewinnen. Vor zwei Jahren war es vorerst ihr letztes großes Turnier, als sie positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden ist und eine Sperre auferlegt bekommen hat. Im großem Rahmen stand sie erst im letzten Jahr bei den US Open wieder zurück auf dem Platz. Auch wenn sie zuletzt die längere Pause hatte, ist doch ihre Erfahrung in Melbourne sehr groß, womit kaum andere Spielerinnen mithalten können. Zwischen 2011 und 2016 erreichte sie zweimal das Finale, einmal das Halbfinale und mindestens immer das Achtelfinale. Der Einstieg ins Turnier gelang ihr gut. Gegen Tatjana Maria war in der 1. Runde ein klares 6:1 und 6:4 drin. Es folgte ein Sieg gegen Anastasija Sevastova mit einem schwierigen zweiten Satz, das mit 6:1 und 7:6 endete. Das letzte Turnier zuvor war Shenzhen, wo sie bis ins Halbfinale kam.

Kerber vs. Sharapova Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Gesamt Bilanz:
Angelique Kerber: 3
Maria Sharapova: 4

Schon ein paar Mal sind Angelique Kerber und Maria Sharapova aufeinandergetroffen. Insgesamt sieben offizielle Begegnungen zwischen 2012 und 2015. Sehr interessant dabei ist, dass das erste Match 2012 auch bei den Australian Open gewesen ist, damals ebenfalls in der 3. Runde. Sharapova konnte deutlich in zwei Sätzen gewinnen. Im selben Jahr noch revanchierte sich Kerber in Paris. Es folgten drei Siege von Sharapova in Folge. 2014 und 2015 dann zwei Siege für Kerber in Wimbledon und Stuttgart. Damit liegt die russische Spielerin in der direkten Bilanz um einen Sieg vorne.

Kerber – Sharapova Tipp – Australian Open 2018

Dieses Match in der 3. Runde der Australian Open ist ein besonderes. Beide Spielerinnen haben schon das Turnier gewinnen können und einige Erfahrung. Natürlich liegt Sharapova hier noch einmal ein gutes Stück vorne und stand auch neben ihrem Sieg 2008 dreimal noch im Finale. Das letzte Mal 2015, also ein Jahr vor Kerber. Interessant wird es auch, weil die Spielerinnen sich kennen und schon einige Male gegeneinander gespielt haben. Deutlich die Nase vorne hat dabei keine der beiden. Beide kommen aus einem Jahr, das man kaum als formstark bezeichnen kann. Im Grunde ist es vor allem auch der Sieg von Kerber in Sidney, der hier für die deutsche Spielerin spricht. Seit Anfang des Turniers hat sie damit jetzt sieben Siege in Folge und die meisten davon waren beeindruckend dominant. Kerber scheint wieder nervenstärker aufgestellt. Sharapova natürlich eine Gegnerin, die nicht zu unterschätzen ist. Aber unter den gegebenen Umständen sieht es danach aus, als wenn Kerber sich für die Niederlage von 2012 revanchieren wird können. Daher der Tipp von 2:1 für Kerber gegen Sharapova.

Sieg-Wette:
Angelique Kerber: 1.70
Maria Sharapova: 2.15
Satz-Wetten:
A. Kerber 2:0 M. Sharapova: 2.70
A. Kerber 2:1 M. Sharapova: 3.60
A. Kerber 1:2 M. Sharapova: 4.30
A. Kerber 0:2 M. Sharapova: 3.70

Alle Wettquoten von Betsson*

Zur Webseite von Betsson


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: