Italien vs. Holland Prognose & Quoten – Fussball Testspiel 04.06.2018

2. Juni 2018

Italien - © GEPA pictures

Am Montag, den 4. Juni 2018, spielt Italien um 20:45 Uhr (MEZ) ein Fußball Freundschaftsspiel gegen Holland. Damit stehen sich hier zwei der wohl prominentesten Nationen im Fußball gegenüber, die beide daran gescheitert sind, sich ein Ticket für die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland zu sichern. War das Versagen der Italiener, die erstmals seit 60 Jahren zum Zugucken verdammt sind, dabei gewiss ein historisches Debakel, so wird das erneute Scheitern bei den Niederländern noch dadurch verstärkt, dass man vor zwei Jahren schon bei der EURO 2016 in Frankreich trotz Aufstockung des Turniers von 16 auf 24 Nationen keinen Startplatz erhalten hat. Besonders frustrierend, zumal die Elftal bei der WM 2010 noch im Finale gestanden ist und sich vor vier Jahren in Brasilien erneut den dritten Platz gesichert hat, womit man gewissermaßen zu einer der stärksten Nationen der Welt avanciert war.

So ist Holland schließlich als Nummer fünf der FIFA Weltrangliste aus Lostopf eins kommend in die WM Quali 2018 gegangen und hatte anschließend das Pech, aus Top zwei die Franzosen und aus Topf drei die Schweden zu ziehen, während Italien als Nummer 17 der Welt eben nur in Form von Gruppenkopf Spanien einen harten Gegner und ansonsten nur machbare Aufgaben hatte. Am Ende reichte Platz zwei hinter der Furia Roja für die Squadra Azzurra allerdings lediglich für die Play-offs, wo man in zwei harten Spielen an der schwedischen Fußballnationalmannschaft gescheitert war, was überdies eine Welle an Rücktritten der insgesamt doch stark überalterten Mannschaft nach sich gezogen hat, in der bis zuletzt noch etliche Eckpfeiler des Weltmeister Kaders 2006 aktiv waren. Am Ende bleibt das Ergebnis auf beiden Seiten das gleiche: sowohl die Italiener als auch die Niederländer brauchten einen Neubeginn unter einem neuen Coach. Und dieser hat nun auch begonnen, damit nach den schmerzvollen Wochen der Weltmeisterschaft, bei denen der Ärger, nicht dabei zu sein, gewiss noch das eine ums andere Mal hochkochen wird, spätestens zur neu eingeführten UEFA Nations League ab September wieder die Weichen auf Erfolg gestellt werden können. Da kommt ein Testspiel gegen einen Leidensgenossen jedenfalls gerade recht.

Und somit wollen auch wir in diesem Beitrag nun auf den direkten Vergleich zwischen zwei krachend gescheiterten Topnationen des europäischen Fußballs blicken, in dem beide Seiten einiges wiedergutmachen könnten. Wie Sie auf das mit Spannung erwartete Länderspiel in Turin dabei am geschicktesten tippen können, zeigen wir Ihnen am Ende des Beitrags in unserer Sportwetten Prognose.

Italien – Der Neuaufbau braucht seine Zeit

Ganz getreu nach dem bekannten Sprichwort, dass Rom auch nicht über Nacht erbaut worden ist, dürfte auch der Neuaufbau unter Trainer Roberto Mancini nicht von Heute auf Morgen ohne Komplikationen vollzogen werden können. Zumindest sind das die klaren Erkenntnisse aus den ersten beiden Spielen unter dem im Mai verpflichteten Trainer, dessen Liste an Erfolgen als Trainer beeindruckend lang ist. Reichte es dabei in seinem ersten Match gegen WM Teilnehmer Saudi-Arabien noch für einen knappen 2:1-Sieg, so war man am Freitagabend gegen WM Titelanwärter Frankreich insgesamt doch über weite Strecken überfordert. Bereits in der achten Spielminute geriet man in Rückstand, ehe man sich anschließend nicht clever genug anstellte und den Franzosen einen Elfmeter schenkte, zu dem sich Superstar Antoine Griezmann natürlich nicht zwei Mal bitten ließ. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch Abwehrchef Leonardo Bonucci (AC Mailand) brachte die Squadra Azzurra zwar noch mal ins Spiel, am Ende scheiterte man bei nur einem Torerfolg aus sechs Torschüssen aber auch an der eigenen Effizienz. Die Veranlagung war durchaus erkennbar, der Neuaufbau wird – und das ist gewiss die wichtigste Erkenntnis aus dem Testspiel in Nizza – dennoch seine Zeit benötigen. Gegen die Niederlande hat man dafür nun kurz vor der Sommerpause noch eine zweite Chance darauf, ein kleines Ausrufezeichen zu setzen.

Holland – Ohne Experimente geht es nicht

Voller Zuversicht haben die Fans der Elftal, die nun schon zum zweiten Mal binnen zwei Jahren dabei zusehen müssen, wie ihre hochdekorierte Nationalmannschaft die Qualifikation für ein bedeutendes Turnier verpasst hat (nach der EURO 2016 auch noch die WM 2018), den Testspielen zum Saisonende entgegengefiebert, in denen unter Bondscoach Ronald Koeman eigentlich der Wiedergutmachungskurs weitergefahren werden sollte. So schlug die Niederlande im März diesen Jahres immerhin den Europameister 2016 aus Portugal glatt mit 3:0, woraufhin ganz Oranje insgeheim schon wieder davon träumte, dass sich das Blatt spätestens zur UEFA Nations League wieder wenden würde, wenn es im September gegen Frankreich und im Oktober gegen Deutschland gegen zwei der besten Nationen Europas, bzw. der gesamten Welt geht. Tatsächlich folgte am Montagabend beim 1:1-Remis auswärts bei der ebenfalls nicht für die WM qualifizierten Slowakei die nächste Ernüchterung. Die Message ist dabei sehr deutlich: ohne Experimente wird es bei diesem schweren Projekt namens „Neubeginn“ mit vielen jungen und zukunftsträchtigen Spielern wie dem Torschützen zum 1:1-Endstand Quincy Promes (Spartak Moskau) nun einmal nicht gehen. So dürfte Ronald Koeman auch gegen die Squadra Azzurra wieder darauf angewiesen sein, möglichst vielen der nominierten Spieler eine Chance zu geben, sich zu beweisen, ehe man sich dann in die Sommerpause verabschieden kann. Und so sehr wie man sich nach einem Sieg gegen eine so namhafte Nation wie Italien auch sehnt, so nüchtern muss man nun konstatieren, dass jede Erkenntnis, die der Trainer für seinen Wiederaufbau aus dieser Partie in Turin ziehen kann, am Ende wichtiger ist und einen größeren Wert aufweist als das Endergebnis.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Italien – Holland Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 20 Aufeinandertreffen hat es zwischen Italien und Holland schon gegeben und insgesamt führt die Squadra Azzurra den direkten Vergleich mit neun gewonnenen Spielen recht deutlich an. So bringt die Elftal es bei acht Unentschieden erst auf drei Siege, hat diese drei Siege dafür aber allesamt auf Pflichtspielen geholt, weshalb es zu dem Kuriosum kommt, dass Oranje in puncto Pflichtspielen, von denen es sechs Stück gab, sogar klar führend ist (bei zwei Remis nur ein italienischer Sieg). Zuletzt stand man sich dabei im März 2017 in einem Freundschaftsspiel in Amsterdam gegenüber. Dort siegte die italienische Fußballnationalmannschaft auswärts mit 2:1.

Italien – Holland Prognose – Fussball Testspiel am 04.06.2018

Und auch jetzt haben wir die Squadra Azzurra in ihrem Testspiel gegen Frankreich wesentlich weiter und reifer erlebt als die Elftal im Test gegen die Slowakei, weshalb wir die Italiener hier in der Favoritenrolle sehen. Zumindest scheint die Truppe vom erfahrenen Trainer Roberto Mancini in puncto Neuaufbau schon ein paar Zwischenetappen weiter zu sein als Oranje, das hier zu weitaus größeren Experimenten gezwungen sein dürfte – auch, weil Nachwuchsspieler in dem starken Kader zuletzt vergleichsweise selten auf ihre Zeiten kamen. Hinzu kommt außerdem der Heimvorteil, dass die Squadra Azzurra hier in Turin antreten darf, wodurch wir in der Summe auf eine Siegchance von oberhalb der 50% kommen, was zur Quote von 2,05* hier in jedem Fall für einen gerechtfertigten Tipp auf Italien reicht, den wir Ihnen somit empfehlen.

Italien – Holland Quoten * – Fussball Testspiel am 04.06.2018

Tipp 1 (Italien): 2,05
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Holland): 3,60

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Samstag, den 2. Juni 2018, um 10:39 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: